PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einbau-Geschirrspüler



vogel3450
31-08-2004, 09:12
Hat jemand zufällig eine Ahnung, wie man beim Tausch eines Einbau-Geschirrspülers die Holzverblendungen (Front und eine Seite) abbekommt bzw. wieder ran ?
Von außen ist keinerlei Befestigungsvorrichtung zu sehen.
Die werden das doch nicht geklebt haben ?
Will möglichst nichts zerstören.

Danke im Voraus
mfG

Boschl
31-08-2004, 09:15
... dem Fuxl zuvorzukommen: RUNTERFLEXN ! :D

Potschnflicker
31-08-2004, 09:16
In 99% aller Fälle ist zwischen Blende und der Armaturenleiste eine Zierleiste (meist aus Gummi zur Schalldämpfung) angebracht. Die entfernt man, dann kann man die Blende, die meist mittels kleiner Blechbeschläge an der Klappe eingehängt ist, nach oben entfernen. ;)

edelweiss
31-08-2004, 09:28
Die Blende dazwischen kann auch aus Kunststoff sein.
Holzverblendung ist auf der Seite geschraubt. Also Gesch.spülertüre aufmachen und links & rechts (innen) sind 3 oder 4 schrauben die zum lösen sind.
Dann kanns aber ev. noch a bissl halten durchs doppelseitige klebeband.


:cool:

soulman
31-08-2004, 13:47
die gschrauftn blenden sind aber schon eher selten.
so wies der pofli sagt...
die kunststoffleiste zwischen bedienfeld und blende kann man mit einem breiten schraubendreher meistens recht einfach rausklipsen. dann blende nach oben aushängen.
bei jedem neuen spüli ist eine papierschablone dabei, nach der die krallen an der innenseite der blende montiert werden sollen.

vogel3450
01-09-2004, 13:08
Danke !

Da die Experten gestern die falsche Farbe geliefert haben :f: , wird sich die Realisierung erst in ca. 2 Wochen erforderlich machen.