PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kennt oder fährt jemand diese Bremsen: Juin Tech R1?



daleipi
05-02-2017, 20:34
Ich möcht mir gern Seilzug-Scheibenbremsen/ mechanische Scheibenbremsen ans Radl schrauben.

ich denk an diesen hier rum:

https://www.crossladen.de/Teile/Bremsen/Scheibenbremse-Cross/Crossladen-CX-R1-hydraulische-Bremse-mechanisch-angesteuert/


die gibt es auch auf ebay oder, anders gelabel,t hier:

http://www.cyclocross-store.de/de/bremsen--zubehoer/cyclocross-disc--road/gunsha-cx-r1-disc-mechanische-hydralikbremse


ich hab einige Berichte im Internet gefunden aber es ergibt sich kein schlüssiges Bild. diese Bremsen sollen besser modulieren als die TRP Spyre.

als Alternative kenn ich nur noch die TRP HY/RD die mir aber zu teuer ist.

LG
Stefan

derDim
05-02-2017, 21:34
gibts eigentlich auch ein hydraulisch angesteuerte
mechanische bremse?

kandyman
10-02-2017, 12:58
Ja ich, ich find sie gut. Dosierung ist super, Stoppies vom Oberlenker kein Problem, Bremskraft mit 180/160er Scheiben auch mehr als ausreichend. Gebrauchte Scheiben & Serienbeläge.

https://fstatic2.mtb-news.de/f3/21/2104/2104794-ql9g5c08zt69-20170117_195217_01-large.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/2104794)


@derDim ja, weil jede Bremse die ich kenne letztendlich Beläge auf die Scheibe drückt. Wenn du eine hast wo nur das Öl auf der Scheibe bremst ist sie wirklich vollhydraulisch

daleipi
10-02-2017, 22:06
DANKE!

hab aber aufgrund der ungewissen Verfügbarkeit beim Crossladen ein nicht ablehnbares Angebot für die HY/RD bekommen.

die R1 in anthrazit war aber von Anfang an geplant. manchmal kommt's halt anders als geplant. optisch ist die R1 schon der Hit weil die so klein ist.

COOLES Radl. sowas will mein Sohn als nächstes. ist nur viel teurer als MTB Schaltung und -Bremsen.

kandyman
16-02-2017, 13:17
Gunsha hat die auch, und lagernd.

PeeWee
31-07-2017, 09:12
Hallo,

ich bin gerade über dieses Thema gestolpert, weil ich wissen wollte wie weit die JUIN Tech R1 bereits in Deutschland verbreitet ist und was die Leute dazu schreiben. Ich selber nutze die R1 seit September 2014 auf meinem Cyclo Cross. Nachdem ich während einer Bergabfahrt, im wahrsten Sinne des Wortes, die Kure nicht bekommen habe, weil die verbaute mechanische Scheibenbremse abgeraucht war, bin ich auf die JUIN Tech R1 umgestiegen. Anfangs hatte ich noch meine Zweifel, da ich die Bremse nicht kannte. Es war eigentlich nur die kompakte Bauweise, das coole Design sowie die tollen Farben, die mich dazu bewegt haben die Bremse zu kaufen.
Nach knapp 16.000 km (Sommer wie Winter) mit meinem Bike kann ich nur sage: Top Bremse, super Performance (Bremsleistung, Gewicht). Bremsleistung liet auf dem Niveau einer rein hydraulsichen Bremse. Der Druckpunkt ist vielleicht nicht ganz so direkt, was aber an der Längung des Bremszug liegt.
Die Bremse hat mich so überzeugt, dass das Cyclo Cross Rad meiner Frau und das MTB meines Juniors auf R1 umgerüstet wurden. Die Bremsen habe ich bei www.Bikesmith.de (http://www.Bikesmith.de) gekauft. Die haben die Bremse in vielen verschiedenen Farben und zwischenzeitlich gibt es dort auch die M1. Die M1 ist eine für MTB ausgelegte R1. Leider gab es die JUIN Tech R1 noch nicht bei BikeSmith, als ich die Bremse für einen Sohn gekaut habe. Da mein Sohn noch relativ leicht ist, sollte die R1 reichen.

Falls ihr Fragen zur R1 habt, schreibt eine kurze Nachricht.

Gruß PeeWee

kandyman
31-07-2017, 09:51
Du hast auch sicher nix mit Bikesmith zu tun oder? ;)

Egal, gute Bremse, und das mit der M1 wusste ich noch nicht.

PeeWee
31-07-2017, 12:09
Hallo Candyman,

sicher habe ich was mit Bikesmith zu tun, ich besorge mir dort meine Bremsen, zmindst die JUIN R1. ;-) Mein Rennrad hat eine Shimano Scheibenbremse, mein Cube eine Formula R1. Heißt wie die JUIN, ist aber von einem italienischen Hersteller. :-)

Um beimThema zu bleiben. Du schreibst ja auch, dass es eine gute Bremse ist. Ich finde das Kozept gut. Fnktioniet gut und spart eine Menge Geld gegenüber einer hydraulischen Rennrad / Cclocross-Scheibenbremse von den große Herstellern. Meiner Meinung nach auch eine gute Option für ältere MTBs, wenn man die V-Brake-Schaltereinheiten nicht wechseln möchte. So habe ich es bei dem Rad von meinem Sohn umgesetzt. Gabel und Laufräder für Scheibenbremse hatte ich, der Rest ist "old school".

Gruß PeeWee

kandyman
31-07-2017, 14:01
Ich hab ein MTB auf Dropbar umgebaut und hab sie deshalb gebraucht. Fahre 180/160 und bin wirklich sehr zufrieden. Thermisch richtig belastet hab ich sie aber in dem Setup noch nicht - es ist ein Kindersitz montiert :)

NoNick
31-07-2017, 21:04
Und die könnt ich mit meinen aktuellen STI hebeln kombinieren?
Wie erfolgt die Nachstellung der Kolben?

kandyman
31-07-2017, 22:09
Ich fahr sie mit Force 10fach, Shimano STI haben eine leicht andere Hebelübersetzug - denke aber nicht dass das was macht.

Die Sättel haben Einstellschrauben unten.