PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Crossbike umbauen auf Cyclocross



kinz2003
10-02-2017, 12:54
Hallo Zusammen

Ich spiele mit dem Gedanken mein KTM Loreto Crossbike auf ein Cyclocross umzubauen.

Ich bewege mich Hauptsächlich auf Radwegen und fahre gerne Berge hoch. Normale Straßen versuche ich zu meiden, daher kein Rennrad.
Mit meinem aktuellen Crossbike bin ich eigentlich ganz zufrieden. Hin und wieder wäre es aber nicht schlecht etwas schneller unterwegs zu sein.

Ich überlege jetzt mein Crossbike mit einen Rennradvorbau inkl. einer 2x11 Ultegra Schaltung umzubauen.
Bei der Gabel überlege ich noch ob die dran bleibt oder durch eine Starre ersetzt wird.

Was haltet Ihr grundsätzlich von meinem Vorhaben?

Hans

184466
184465

mrwulf
10-02-2017, 13:14
Um das Geld das der Umbau kostet würde ich ein neues oder gebrauchtes Cyclocross/Gravel/Anyroad Rad kaufen.

Vielleicht sowas in der Art? https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=187777;menu=1000,173,207;p gc%5B14899%5D=14900;orderby=2

wifi
10-02-2017, 13:44
tus nicht!
Der Rahmen des Crossbikes wird für einen Rennlenker zu lang sein, das passt nie. Dazu kommt dann noch die Länge der STI´s.

Vor kurzem war hier einer, der auch aus einem MTB einen "Monstercrosser" machen wollte. Ähnliche Intention und ähnliche Vorgaben, hat es umgesetzt und dann gesehen, dass es einfach zu gestreckt und unfahrbar wird, obwohl es sich eigentlich nur um ein paar cm handelt ...

edit:
http://bikeboard.at/Board/showthread.php?226777-MTB-Umbau-auf-Monstercrosser&highlight=monstercrosser

hermes
10-02-2017, 13:51
andere reifen drauf und trainieren, dann wirst du auch schneller. wenn es geht, dann mit dem lenker etwas tiefer gehen, aber immer nur in kleinen schritten, sonst wird sich der rücken bald unangenehm bei dir melden ;)

MalcolmX
10-02-2017, 15:14
Mit einer Starrgabel und leichtlaufenden Reifen kommt man schon sehr weit.
Umbau auf Rennlenker Gründen find ich aus o.a. weniger sinnvoll...

kinz2003
10-02-2017, 16:46
Ok, Danke für eure Antworten.
Ich werde mich dann doch gegen den Umbau entscheiden und mich auf ein Neues Bike konzentrieren.

Danke für die Infos und Erfahrungen.
Johann

martin_h
12-02-2017, 17:51
Ich würde das KTM eher verkaufen und den Erlös in einen Crosser/Garvel investieren.

Essi
12-02-2017, 19:02
Crossbike behalten, zum Cafehaus und Badesee fahren grad recht und zusätzlich a leiwandes Gravelbike kaufn.