PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unfassbare Lieferzeiten für bereits 2016 bestellte Bikes! Fuck y Specialized



roman wibmer
13-03-2017, 14:47
Liebe Leute!
Habe ein Specialized Vado im Oktober 2016 bestellt, heute hat mir mein Händler (Velodrom Wr. Neustadt) mitgeteilt, dass sich die Lieferzeit bis Ende Mai verlängert! Lt. meinem Händler ist es mittlerweile Gang und Gebe, dass v.a. hochpreisige Räder mit langen Lieferzeiten belastet sind, sich der Kunde entweder schon sehr früh für ein Modell entscheiden muss oder damit rechnen muss, dass er gar keines mehr bekommt, wenn er im März oder später bestellt. Neuheiten werden aber schon Mitte des Vorjahres präsentiert, Händler müssen unzählige Bikes, die noch kein Kunde bestellt hat, schon Monate vor Saisonbeginn ordern. Hier wird das Risiko des Geschäfts beinhart auf den Händler und den Endkonsumenten abgewälzt.*
In meinem Fall kann ich scheißen gehen oder bis Ende Mai warten. Aber ich denke, dass nicht nur ich ein neues bereits vor Monaten bestelltes und auch öffentlich präsentiertes Bike am Beginn der Saison fahren will und nicht erst in der Mitte der Radsaison!
Alle Mitleidenden sind herzlich eingeladen, sich nun über Specialized und andere ach so tolle Premiumherrsteller, die viel Geld von uns bekommen aber nicht entsprechend liefern (in diesem Fall zeitlich) gehörig das Maul zu zerreißen!
Es darf sich kein Blatt vor den Mund genommen werden!
Also: Fuck you, Specialized! Geh' in Oarsch! Du enttäuschst maßlos!*

grey
13-03-2017, 16:25
ist eh nur ein iih-bike ;)

AIR-MARKY
14-03-2017, 17:07
Leider gängige Praxis seit den letzten 4-5 Jahren, hat mich auch jedes Jahr aufs neue betroffen, obwohl ich sozusagen an der Quelle sass ;)

yellow
14-03-2017, 17:10
war bei Spezi eh schon immer so (künstliche Verknappung),
und die Leute winseln zwar brav deswegen - oder wegen der "schlechten Ausstattung" der Räder
(by the way ein Thema das ich nicht so sehe, weil ich hatte einen 2001er Stumpjumper und da hatte es wirklich gestimmt. Beim 2007er Modell schon nicht mehr; usw...)
- kauft werdens dann aber doch, oder?

Weil wenns ein Rad im Shop gerade nicht gibt - ich es aber trotzdem genau dort bekommen möchte (oder halt das Modell von dem Hersteller) - dann muss mir wohl Wartezeit egal sein, oder?

PS: in dem Shop ist doch sehr oft was "schon bestellt, wird aber nicht geliefert". Ob das nicht auch an der vorausschauenden Bestellhistorie liegen könnte?
Bei mir im Job wird das gerne auch so dargestellt, ist tatsächlich aber einfach nur verschludertes, (zu) spätes bestellen ...
;)

AIR-MARKY
14-03-2017, 17:30
Ich verstehe es auch ned, heutzutage wo jeder Furz voraus geplant wird!?

NoWin
14-03-2017, 17:36
Ob das nur was mit Speci zu tun hat, bezweifle ich mal stark.

Die Geiz-ist-geil Mentalität kommt nun einfach zurück - und der Konsument blecht jetzt dafür. Früher hat der Händler alle Größen und Modelle vorab bestellt und der Kunde hat probiert und getestet und dann woanders günstiger bestellt. :rolleyes:

Der/Die Händler optimiert nun seine Bestellungen und spezielle und teure Räder werden nur mehr gegen Anzahlungen geordert - der Hersteller aber muß auch verdienen und liefert zuerst die Produktlinien mit starkem Umsatzvolumen und dann erst die Sonderbestellungen. Außerdem ist der Produktionsprozeß auch von vielen Zulieferanten abhängig und wenn ein Teil fehlt, gibts kein Endprodukt.

Als Konsument nur auf Händler und Hersteller hinhauen ist ein wenig zu einfach. :sm:

kandyman
14-03-2017, 17:39
Die Geiz-ist-geil Mentalität

Weil die Spezis ja auch solche Schleuderpreise haben :D

AIR-MARKY
14-03-2017, 17:45
Die Händler können weniger dafür eher die Hersteller, die dafür sehr viel sicherlich kann auch mal ein Zulieferer schuld sein aber jedes Jahr aufs Neue? In anderen Branchen läuft es ja auch!

wifi
14-03-2017, 18:10
Liebe Leute!
Habe ein Specialized Vado im Oktober 2016 bestellt, heute hat mir mein Händler (Velodrom Wr. Neustadt) mitgeteilt, dass sich die Lieferzeit bis Ende Mai verlängert! Lt. meinem Händler ist es mittlerweile Gang und Gebe, dass v.a. hochpreisige Räder mit langen Lieferzeiten belastet sind, sich der Kunde entweder schon sehr früh für ein Modell entscheiden muss oder damit rechnen muss, dass er gar keines mehr bekommt, wenn er im März oder später bestellt. Neuheiten werden aber schon Mitte des Vorjahres präsentiert, Händler müssen unzählige Bikes, die noch kein Kunde bestellt hat, schon Monate vor Saisonbeginn ordern. Hier wird das Risiko des Geschäfts beinhart auf den Händler und den Endkonsumenten abgewälzt.*
In meinem Fall kann ich scheißen gehen oder bis Ende Mai warten. Aber ich denke, dass nicht nur ich ein neues bereits vor Monaten bestelltes und auch öffentlich präsentiertes Bike am Beginn der Saison fahren will und nicht erst in der Mitte der Radsaison!
Alle Mitleidenden sind herzlich eingeladen, sich nun über Specialized und andere ach so tolle Premiumherrsteller, die viel Geld von uns bekommen aber nicht entsprechend liefern (in diesem Fall zeitlich) gehörig das Maul zu zerreißen!
Es darf sich kein Blatt vor den Mund genommen werden!
Also: Fuck you, Specialized! Geh' in Oarsch! Du enttäuschst maßlos!*


Ich nehme an du hast als Konsument nachdem der erste Liefertermin nicht eingehalten wurde eine angemessene Nachfrist gesetzt? Und als diese verstrichen ist kostenlos storniert? Und woanders bestellt?

Denn wenn die Vorgehensweise bei den Kunden ohnehin keine Konsequenzen hat, dann werden wohl auch die Händler und Hersteller das Problem nicht ernst nehmen. wenn die Kunden dennoch bei der Stange bleiben und eben noch länger warten ist für die Hersteller alles gut ...

NoWin
14-03-2017, 18:39
Weil die Spezis ja auch solche Schleuderpreise haben :D
Du mußt schon den ganzen Absatz lesen :rolleyes:

6.8_NoGravel
14-03-2017, 18:52
Welcher Liefertermin wurde vom Händler versprochen.
Die geplante Auslieferung des Modells war bei den Händlern bekannt.
Die ersten Modelle sind im Zulauf, spezielle Farben und Größen tatsächlich erst im Mai.

Tragisch wenn einem das selber passiert, deshalb aber so ein Faß aufzumachen finde ich etwas lachhaft.

Bei so manchem Versender kann es dir passieren dass die aktuell noch gar nicht lieferbaren Modelle bereits seit Ende 2016 ausverkauft sind. Da bekommst gar nix mehr oder wirst bei einer Bestellung im März erst Mid Season bedient.

Die Beschwerde würde ich mit Nennung des Händlers bei Speci Europa direkt einbringen, die werden sich sicher mit einer entsprechenden Antwort bei dir melden.

FloImSchnee
15-03-2017, 09:43
Leider nicht weiter ungewöhnlich im Fahrradbereich...

Auch bei den Versendern hast das: bestellbar ab Okt/Nov, Lieferung bei vielen Modellen März/April, manchmal Mai...

123mike123
15-03-2017, 10:06
Darum werde ich mein n+1. Rad wohl im Herbst kaufen. - Ich brauch nicht das neueste Modell und da kauf ich ein Ding, das bereits in Europa steht und in ein paar Tagen bei mir ist.

Da aber keiner mehr etwas lagern will, weil dadurch zu viel Kapital gebunden wäre, kommen solche Lieferzeiten zustande. - Das kann man für sich erträglich finden und trotzdem bestellen oder eben reagieren und nicht bestellen.

Wirklich ärgerlich finde ich nur, wenn angegebene Lieferzeiten um mehrere Wochen nicht eingehalten werden (a la Canyon 2015?).

NoWin
15-03-2017, 10:48
Leider nicht weiter ungewöhnlich im Fahrradbereich...

Auch bei den Versendern hast das: bestellbar ab Okt/Nov, Lieferung bei vielen Modellen März/April, manchmal Mai...
Genau - ich habe im Juli 2016 neue Räder für den Verleih bestellt - Lieferdatum war mit Dezember angegeben. Lieferung kam aber 1 Monat später.
Und? Alles kein Problem, denn wer braucht immer unbedingt am Anfang der Saison sofort und gleich sein neues Rad. Ist wenigstens die Vorfreude ein wenig länger.

Wenn es natürlich Monate sind, ist es ärgerlich und der Konsumentenschutz ist ja in AUT vorhanden.

zett78
15-03-2017, 10:56
Die Frage ist auch, wo es genau dran liegt!
Manchmal liegt es auch am Zulieferer, der ein wichtiges Bauteil nicht liefern kann. Das ist dann nicht die Schuld von Specialized.
Ich ärgere mich aktuell auch, weil ich im Oktober einen Venge Disc Rahmen gekauft habe, aber SRAM die Etap Hydro nicht auf den Weg bringt!
Man munkelt, dass es Probleme mit der Dichtigkeit der Bremsen gibt.
Hätte ich das Komplettrad bestellt, hätte ich genau das gleiche Problem, es soll wohl erst im Juni lieferbar sein.

ekos1
18-03-2017, 11:22
Wahrscheindlich kommen die Chinesen mit der Produktion der Speziteile nicht nach . Und für ein Prämiumprodukt muß ein Kunde halt warten . ( Ironie aus , oder ist das gar keine Ironie )

6.8_NoGravel
18-03-2017, 11:27
Wahrscheindlich kommen die Chinesen mit der Produktion der Speziteile nicht nach . Und für ein Prämiumprodukt muß ein Kunde halt warten . ( Ironie aus , oder ist das gar keine Ironie )

Ich würde mich an deiner Stelle mal genauer informieren, die Speci Adresse steht auf der Web-Seite.

ekos1
18-03-2017, 20:58
Und wo glaubst wird produziert ?

In 2001, Merida bought 49% of Specialized for a reported US$30 million, although its CEO and founder Mike Sinyard remained majority owner

6.8_NoGravel
18-03-2017, 21:17
Und wo glaubst wird produziert ?

Danke für die Aufklärungsarbeit, das hat sicher noch niemand gewusst :D - nur es geht um kein Teil dass in China produziert wird ;)

ekos1
19-03-2017, 12:30
nur es geht um kein Teil dass in China produziert wird
Sondern ? Der Motor aus Deutschland kaum . Und die ganzen Anbauteile aus einer Fernostmassenproduktion auch kaum . Also bleibt doch nur der Rahmen aus einer Meridafabrik .
Oder es sind die ersten Auswirkungen von America first .

FloImSchnee
19-03-2017, 21:20
Ich würde mich an deiner Stelle mal genauer informieren, die Speci Adresse steht auf der Web-Seite.
Du wirst aber wohl nicht glauben, dass die Räder inkl. Komponenten hier produziert werden?

"Specialized Bicycle Components, Inc.
15130 Concord Circle
Morgan Hill, CA 95037"

6.8_NoGravel
19-03-2017, 22:53
Oder es sind die ersten Auswirkungen von America first .

Auf das wollte ich hinaus, danke auch an FloImSchnee für die Aufklärungsarbeit.

Es war von Haus aus geplant dass die Räder mit Ende Februar ausgeliefert werden (nur wo wohl?....), jetzt wurde es Mitte März und für die starken 5er und manche Sonderfarben leider erst Mai.
https://specializedeuropebvhelp.zendesk.com/hc/de/articles/211981629-Vado-Allgemein-Modelle-Verf%C3%BCgbarkeit


Auch wenn der Mai jetzt beinahe die Jahreshälfte markiert ist es noch nicht die Mitte der Radsaison ;-)


PS: bei der US-Marke-Trek (https://www.trekbikes.com/at/de_AT/cykler/mountainbikes/e-mountainbikes/c/B512/) wäre schon alles lieferbar.

the-ninth
20-03-2017, 07:52
Lt. meinem Händler ist es mittlerweile Gang und Gebe, dass v.a. hochpreisige Räder mit langen Lieferzeiten belastet sind, sich der Kunde entweder schon sehr früh für ein Modell entscheiden muss oder damit rechnen muss, dass er gar keines mehr bekommt, wenn er im März oder später bestellt. Neuheiten werden aber schon Mitte des Vorjahres präsentiert, Händler müssen unzählige Bikes, die noch kein Kunde bestellt hat, schon Monate vor Saisonbeginn ordern.

Da ist wohl keine große Verschwörung der Hersteller am Werk, sondern eher einfache Marktmechanismen. Der Hersteller, der seine Produkte erst dann ankündigt wenn sie auch in großen Mengen lieferbar sind, hätte da wohl das Nachsehen. Uns Kunden giert es einfach nach Neuem und wir warten lieber aufs Modell des nächsten Jahres als uns mit dem aktuellen zu begnügen.

Mein aktuelles Specialized, ein 2015er Modell, habe ich im August 2015 in zwei Größen Probe gefahren und in der passenden dann gleich mit nach Hause genommen. Und einen guten Rabatt bekommen. Aber natürlich wurden kurz darauf die 2016er angekündigt, das darf einen dann natürlich nicht stören.

Einer Firma vorzuwerfen auf die für sie am besten funktionierende Art Geld zu verdienen, das ist wie es einem Hund vorzuwerfen den Gehsteig zu verunreinigen. Nein, ich denke da müssen wir Konsumenten uns schon an der eigenen Nase nehmen. ;)

Schöne Grüße, Robert

6.8_NoGravel
20-03-2017, 07:59
Einer Firma vorzuwerfen auf die für sie am besten funktionierende Art Geld zu verdienen, das ist wie es einem Hund vorzuwerfen den Gehsteig zu verunreinigen. Nein, ich denke da müssen wir Konsumenten uns schon an die eigene Nase nehmen. ;)


:toll:

ricatos
20-03-2017, 16:05
In der DDR habens auf einen neuen Trabant auch jahrelang warten müssen.
A Speci ist im Grunde nix anderes als a Trabant :D

Reini Hörmann
20-03-2017, 17:38
In der DDR habens auf einen neuen Trabant auch jahrelang warten müssen.
A Speci ist im Grunde nix anderes als a Trabant :D



mit etwas unausgereifter technik halt ��

wifi
20-03-2017, 17:51
Hat jemand schon mal versucht eine Pönale bei seinem Händler für verspätete Lieferung zu vereinbaren, z.B. einen verminderten Kaufpreis oder besseren Rabatt?
Ich meine natürlich im Voraus, also bei Bestellung, wohl wissend, dass manche Modelle kritisch bei der Auslieferung sein könnten?

edit: ich würde so 1% pro Woche als gerechtfertigt empfinden, also bei einem 3000,- Rad eine Pönale von €30,-/Woche Verzug. Das würde zumindest den Händler motivieren mit Nachdruck beim Hersteller zu urgieren.

editedit. oder ein gleichwertiges testrad als Ersatzrad?

der Markus
20-03-2017, 19:16
edit: ich würde so 1% pro Woche als gerechtfertigt empfinden, also bei einem 3000,- Rad eine Pönale von €30,-/Woche Verzug. Das würde zumindest den Händler motivieren mit Nachdruck beim Hersteller zu urgieren?

Dann kostet das selbe Modell in der nächsten Saison halt gleich 4.000 € :D

Karl_rudolf
21-03-2017, 15:30
editedit. oder ein gleichwertiges testrad als Ersatzrad?

Das habe ich von meinem Händler bei meinem Lieferzeitverzögerten Kauf eines Cannondale F-29 von sich aus bekommen! Ohne raunzen.
War -und wäre- mir auch lieber als eine Pönale. 100.- Pönale machen mich nicht reicher und fahren kann ich damit auch nicht.

ricatos
21-03-2017, 17:20
Wenn ich mir aber ein neues Bike kaufe, dann muss es auch noch Jungfräulich sein, und nicht ein Testrad. :look:

Da kann man sich gleich ein gutes Gebrauchtes für viel weniger Geld zulegen.

6.8_NoGravel
21-03-2017, 17:25
Wenn ich mir aber ein neues Bike kaufe, dann muss es auch noch Jungfräulich sein, und nicht ein Testrad. :look:

Da kann man sich gleich ein gutes Gebrauchtes für viel weniger Geld zulegen.

Ach wenn mir die Wartezeit auf mein neues Bike mit einem zur Verfügung gestellten Testrad versüßt wird, dann kann das schon gebraucht sein.
Möglicherweise war es ja so gemeint ;)

Wenn nicht, dann konnte ich es nicht sinnerfassend lesen.
.
.
.
Mich würde interessieren welche Lieferzeit vom Händer im Oktober in Aussicht gestellt wurde und ob es Abmachungen bei Lieferverzug gab. Das Rad war zu dem Zeitpunkt ja noch eine Messedesignstudie.
Da würde ich als Kunde doch eher vorsichtig sein.
Z.B. eine Sram E-Tap/Disc hätte ich letztes Jahr auch mal bestellt und rechne trotz aller Ankündigungen mit keiner Lieferung vor mitte/ende des Jahres.

wifi
21-03-2017, 18:20
naja, es haben ja nicht alle hier einen Stall voll Ausweichräder, vielleicht habe ich auch gar keins oder nur eines einer anderen Kategorie. Bei mir: 1x Renner, 1x Crosser, 1x MTB (ich weiss, leider armselige Aufstellung ...)

Bei mir ist es halt auch so, dass n+1 nicht gilt. Wenn +1, dann muss gleichzeitig eines weg, auch um das neue zu finanzieren. Kann dann schon sein, dass das alte dann schon weiterversprochen ist. Und wenn ich im Frühjahr das Neue kriegen soll, dann will ich nicht erst Mitte des Jahres das Alte verscherbeln, wenn der Bedarf bei den meisten schon gedeckt ist (IMHO wäre im Übrigen bei vereinbartem Liefertermin das ein (leider schwer nachweisbarer) Schaden für den der Verkäufer eigentlich schadenersatzpflichtig wäre ...)

Karl_rudolf
21-03-2017, 18:45
Ach wenn mir die Wartezeit auf mein neues Bike mit einem zur Verfügung gestellten Testrad versüßt wird, dann kann das schon gebraucht sein.
Möglicherweise war es ja so gemeint ;)

Wenn nicht, dann konnte ich es nicht sinnerfassend lesen.

Jepp - so war es gemeint. Natürlich bekam ich dann mein neues Rad (und habe das Leihrad wieder retourniert). Ich fand das als anständige Lösung. Mein F-29 kam damals 2 Monate später als angekündigt.

Sans Souci
21-03-2017, 22:27
Auch mehrfach länger warten müssen, alles aber lachhaft gegen Tesla. Die sitzen am wahrscheinlich höchsten Ross

ricatos
22-03-2017, 09:12
Jepp - so war es gemeint. Natürlich bekam ich dann mein neues Rad (und habe das Leihrad wieder retourniert). Ich fand das als anständige Lösung. Mein F-29 kam damals 2 Monate später als angekündigt.

Achso, dann hab ich es falsch verstanden. :rolleyes:
Das ist natürliche eine brauchbare Lösung, wenn man während der Wartezeit ein Leihrad bekommt :toll:

Karl_rudolf
22-03-2017, 10:27
Achso, dann hab ich es falsch verstanden. :rolleyes:
Das ist natürliche eine brauchbare Lösung, wenn man während der Wartezeit ein Leihrad bekommt :toll:

Leider kann ich aber den Händler nicht mehr weiter empfehlen. Er hat mittlerweile zusperren müssen :-(

ekos1
22-03-2017, 20:54
Er hat mittlerweile zusperren müssen
Wenn er allen Kunden damit sie nicht stornieren ein Leihrad zur Überbrückung der verspäteten Lieferung anbietet wundert das mich nicht .

Karl_rudolf
22-03-2017, 21:07
Wenn er allen Kunden damit sie nicht stornieren ein Leihrad zur Überbrückung der verspäteten Lieferung anbietet wundert das mich nicht .

nun ja: Das Leihrad kam nicht aus seinem Fundus. Es war das persönliche Rad vom Canonndale Vertreter ;-)
aber organisiert hat's der Händler.

Quator94
25-03-2017, 01:08
Achja, die alte Leier mit den Wartezeiten neuer Bikes :o (http://www.ebiketester24.de/)

Ich musste auf mein Haibike damals auch Ewigkeiten warten und das obwohl Haibike in den Foren eigentlich immer als sehr schnell und unkompliziert beschrieben wird :rofl:

Aber glaub mir, sobald das Bike bei dir angekommen ist, sind Kummer und Sorgen ganz schnell verflogen :toll:

-----------------
http://Ebiketester24.de
http://Softairwaffen24.com

noBrakes80
25-03-2017, 09:16
irgendwie ist das bei Fahrrädern schon immer so gewesen oder? wenn ich ich erinnere was man zb bei Pinarello mitgemacht hat wenn man sich einen Renner bestellt hat. da wurde sogar auf telefonsiche Nachfrage versichert, dass das Radl fertig ist, dann fuhr man nach Treviso und keiner wusste was davon und radl war natürlich auch keines da... :D als Händler war ma da natürlich auch immer Zielscheibe der Kundschaft, daher haben einige grad mit der Firma abgeschlossen in den späten 90ern.

ein sch*** ists auf jeden Fall! Dass es bei Specialized auch so arg ist war mir bis dato aber nicht wirklich bewusst.

Karl_rudolf
25-03-2017, 12:14
irgendwie ist das bei Fahrrädern schon immer so gewesen oder?
Für mein Simplon war ich an einem Montag beim Händler probieren, definieren und bestellen.
Am Freitag habe ich mir das Rad abgeholt!
Ich war nicht nur begeistert, sondern auch beeindruckt. Da gibt es nyx zum Meckern.

6.8_NoGravel
25-03-2017, 12:21
ein sch*** ists auf jeden Fall! Dass es bei Specialized auch so arg ist war mir bis dato aber nicht wirklich bewusst.

Es geht um ein Modell (das zum Kaufdatum noch eine Messeplastik war), der Rest der 2017ener Kollektion ist lieferbar. Je nach Händler und Schrauberverfügbarkeit ist ein Katalog-Speci auf 1 max 3 Tage im Laden und kann über die Theke wandern.

Aber so wird in der Echoblase eben Meinung gemacht, das ist lachhaft.

noBrakes80
26-03-2017, 09:01
ok dachte dass es da ein generelles Problem gibt. und auf ein ebike kann man auch ruhig mal länger warten :devil:

roman wibmer
17-06-2017, 16:06
Update!
Neuer Liefertermin für mein Vado Turbo: Anfang August. Auch die Preise haben sich geändert. Von ursprünglich 3.999.- auf bis zu 4299.- mit Federgabel. Angeblich gibt es Probleme mit der EU Zulassung.*
Mein absoluter Ärger ist mittlerweile nur noch in reinstes Staunen übergegangen. Das mit dem zusätzlichen Radtraining um in die Arbeit zu kommen (45km/Strecke), hat sich somit eigentlich für diese Saison erledigt.*
Danke Specialized, nochmals!
Ich hoffe keiner von euch entwickelt und produziert etwas in Serie und überlegt sich dann erst Rechtliches ......
Unfu..... unfassbar!

roman wibmer
17-06-2017, 16:16
6.8,*
du solltest Speci Vertreter werden. Wenn du bestimmte hochpreisige Bikes nicht schon im Vorjahr nach der Präsentation orderst, dann kannst du dich mit deiner Bestellung im März brausen gehen. Oder auf ein Hervis Bike umsatteln.*
LG

der Markus
17-06-2017, 21:32
Update!
Neuer Liefertermin für mein Vado Turbo: Anfang August. Auch die Preise haben sich geändert. Von ursprünglich 3.999.- auf bis zu 4299.- mit Federgabel. Angeblich gibt es Probleme mit der EU Zulassung.*
Mein absoluter Ärger ist mittlerweile nur noch in reinstes Staunen übergegangen. Das mit dem zusätzlichen Radtraining um in die Arbeit zu kommen (45km/Strecke), hat sich somit eigentlich für diese Saison erledigt.*
Danke Specialized, nochmals!
Ich hoffe keiner von euch entwickelt und produziert etwas in Serie und überlegt sich dann erst Rechtliches ......
Unfu..... unfassbar!

Blöde Frage: Warum trittst Du nicht einfach vom Kauf zurück und suchst Dir was Anderes?

Zum Thema, dass Spezi Dir die Chance genommen hat was zu tun: Bullshit, wennst was tun willst, tust was, das was Du hier machst ist klassisches Ausreden suchen ;)

6.8_NoGravel
17-06-2017, 21:50
6.8,*
du solltest Speci Vertreter werden.
LG

:rofl::rofl::rofl:

roman wibmer
23-06-2017, 11:50
Nenn mir eine wirklich gute Alternative.*

roman wibmer
23-06-2017, 11:55
Zum Thema, dass Spezi Dir die Chance genommen hat was zu tun: Bullshit, wennst was tun willst, tust was, das was Du hier machst ist klassisches Ausreden suchen ;)[/QUOTE]



Was meinst du? Was sollte ich tun, außer vom Kauf zurücktreten? Ihnen eine Mail schreiben? Sprengstoff schicken?
Schau ich mir an, wenn du z.B. Ein Leben lang Audi Fahrer bist, einen neuen orderst, der aber Lieferverzögerung hat. Einen Opel wirst dann wohl nicht fahren wollen, nur weil der in der Auslage steht. Aber gut, vielleicht doch alles Bullshit.*

grey
23-06-2017, 11:58
hier herumraunzen wird an der radlosigkeit jedenfalls nix ändern.
tritt zurück und such dir ein anderes mofa aus.

6.8_NoGravel
23-06-2017, 12:02
vielleicht doch alles Bullshit.*

:toll:

KingM
23-06-2017, 12:28
Zum Thema, dass Spezi Dir die Chance genommen hat was zu tun: Bullshit, wennst was tun willst, tust was, das was Du hier machst ist klassisches Ausreden suchen ;)



Was meinst du? Was sollte ich tun, außer vom Kauf zurücktreten? Ihnen eine Mail schreiben? Sprengstoff schicken?
Schau ich mir an, wenn du z.B. Ein Leben lang Audi Fahrer bist, einen neuen orderst, der aber Lieferverzögerung hat. Einen Opel wirst dann wohl nicht fahren wollen, nur weil der in der Auslage steht. Aber gut, vielleicht doch alles Bullshit.*[/QUOTE]

Musst ja nicht einen Opel anstelle des Audis kaufen. Gibt ja auch noch Bmw, Mercedes, ... ;-)

roman wibmer
23-06-2017, 22:47
Grey, ich hör ja schon auf .....
Bin raus hier!
Schönen unfallfreien Sommer Euch allen.*

der Markus
23-06-2017, 23:11
Grey, ich hör ja schon auf .....
Bin raus hier!
Schönen unfallfreien Sommer Euch allen.*

Baba und foi ned...

FloImSchnee
24-06-2017, 07:35
Ernsthaft, du zahlst nun 300 Euro mehr?

Peter1966
24-06-2017, 09:13
Verkaufe mein Specialized, PROMPT verfügbar!


Verkaufe ein neuwertiges Specialized FSR COMP 29 CE aus familiären Gründen
Kaufdatum 14.06.2017, Listenpreis € 5.199, 50 km/h Geschwindigkeit, Größe: M
50 Km gefahren

Defender
24-06-2017, 11:08
Ich bin relativ neu in der welt der mtb und kann zum thema auch nicht viel beitragen...
Aber sind die leiferzeiten teilweise wirklich so hoch oder betrifft das nur einzelne hersteller???
Ich mein da bekommt man ja teilweise ein neues auto schneller...

Weiters stand auf seite eins das viele handler sich einfach nicht mehr alles auf lager stellen sondern eben viel auf bestellung...
Das kenn ich mittlerweile so auch beim eishockey...
Die teuren schuhe (uvp 999) werden oft auch nir auf bestellung geordert sogar mit anzahlung da fruher eben oft probiert und dann im netz billiger bestellt wurde...
Das problem haben wir uns dann aber auch selbst zuzuschreiben...
Hier haben die hersteller allerdings reagiert und einen versand von Übersee in die eu untersagt ...
Heißt zumindest offiziel muss ich meine schuhe in der eu bestellen die oft bis zu 50% teurer sind...

Aber wie gesagt bin doch etwas schockiert über die lieferzeiten...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

6.8_NoGravel
24-06-2017, 12:19
Aber sind die leiferzeiten teilweise wirklich so hoch oder betrifft das nur einzelne hersteller???


Vereinzelt, besonders dann wenn ich z.B. 2017ener Vorserienmodelle ordere die bei der Eurobike 2016 nur als Ausstellungsplastik verfügbar waren (ähnlich wie in diesem Fall) und es noch gar nicht absehbar ist wenn die Markteinführung tatsächlich ist.

Grundsätzlich wissen die Händler aber schon sehr konkret wann welche Modelle verfügbar sind, nur wenn sie nicht vorbestellt haben kann es durchaus sein dass bestimmte Modelle bereits bei Verkaufsstart über den Importeur nicht mehr, nicht gleich oder erst sehr spät wieder verfügbar sind. Je nachdem wie gut Einzelhändler dann untereinander vernetzt sind, gibt es dann immer noch Möglichkeiten an ein eigentlich bereits bei der Vororder ausverkauftes Rad ranzukommen.

Auch bei Versendern ist es üblich dass die erste Charge von "Preisleistungswundern" schon ausverkauft ist bevor das Jahr beginnt und die zweite Charge dann erst igendwann Mitte des Jahres auftaucht oder ebenfalls schon ausverkauft ist weil so viele Vororder vorliegen. Gerade bei sehr stark beworbenen Preisleistungswundern ist das oft der Fall (z.B. das rote Canyon Alu Endurance Disc)

HBS
24-06-2017, 12:45
Lieferverzögerung bei Simplon: Ich habe am 3. Mai 17 ein "Simplon Kagu Era" - E-bike bestellt. Lieferzeit lt. Händler 10 bis 14 Tg..
Simplon produziert ja nicht auf Lager, sondern jedes Rad wird erst aufgrund der Bestellung zusammengebaut. Nächsten Tag bekam ich die Auskunft, dass der neue Liefertermin der 22. Juni sein wird. Man wartet auf die Lieferung des Rahmen aus Asien (Taiwan?). Möglicherweise hat man die 55er Damenrahmen (=seniorentauglich) nicht rechtzeitig nachbestellt. Vorige Woche meldetete der Händler eine weitere Verzögerung. In einem Mail von Simplon wird als Grund ein Logistikproblem beim Flughafen Frankfurt angegeben. Man könnte meinen, von Frankfurt nach Vorarlberg ist nur ein kurzer Weg, aber .... . Dauert halt die Vorfreude etwas länger und ich starte gut trainiert durch das "Biorad" meine E-bkike Karriere.

HBS
02-07-2017, 19:22
Das Simplon ist seit 30. Juni bei mir, Erster Eindruck sehr posetiv.