PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Winkelsteuersatz - Empfehlungen?



Zap
27-03-2017, 17:25
Ich überlege, den Lenkwinkel meines alten Reign X (1 1/8" Steuerrohr, 67°) um 1 bis 1,5° mittels Winkelsteuersatz zu begradigen.
Dabei tendiere ich eher zu einer Abflachung um 1,5°, da man vermutlich bei nur einem Grad weniger nicht so viel davon merkt. Hat das hier jemand schon mal durch probiert, also in 0,5°-Schritten?
Ich denk, das Ergebnis ist von Rahmen zu Rahmen verschieden - eh klar -, aber der grobe Tenor (flacherer LW, mehr Laufruhe) wird schon spürbar sein.

Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit den Dingern von Works Components gemacht?
Die gibt's passenderweise in 0,5-Grad-Schritten und sie sind ein Eck günstiger, als die CaneCreeks.
Zweite Alternative wäre der Slackerizer von Superstar Components, der den LW aber gleich um 2° slackerisiert, was vermutlich zu flach sein wird. Allerdings: relativ günstig.

Tipps? Ideen? Nur her damit!

grey
27-03-2017, 17:32
2 workscomponents anglesets, kann absolut nix negatives berichten.

am covert waren die -1.5° deutlich stärker spürbar als am trailfox, liegt wohl daran, dass das covert mit EC und etwas längerer Gabel unterwegs war als in den specs.

welchen steuersatzstandard (shis) hat dein altes reign x?

MalcolmX
27-03-2017, 17:42
Works Components sind tadellos (problemloser als Cane Creek).
Hau gleich -2° rein ist mein Rat - mein Rune ist auf 64 oder 63.5°, mir taugt das so...

muerte
27-03-2017, 18:37
Ich hab am aktuellen Reign "X" auch 64 , macht Spaß ... würd also auch gleich 2 Grad nehmen.

suntoucher
27-03-2017, 19:24
Hab auch works components -2 verbaut, sind super verarbeitet.

Ssc sollen aber auch nicht schlecht sein

Zap
27-03-2017, 21:18
Ok, also mit -2° ist auch nix verkehrt.

Steuersatzstandard müsste ZeroStack sein.
Die genauen Maße muss ich noch eruieren, vorallem ob sich die größere Bauhöhe mit der Länge des Gabelschafts ausgeht. Ein bissl Luft ist noch dank eines Spacers.

bs99
27-03-2017, 21:26
SSC ist sehr ok verarbeitet, 2 Grad weniger passen schon

GrazerTourer
27-03-2017, 21:33
Werfe noch Superstsarcomponents ins Rennen. mE gleichwertig mit Workscomponents (habe beide, aber SSC erst seit kurzem) und kostet etwa die Hälfte...



oh, zu langsam :)

extremecarver
28-03-2017, 09:56
Gleichwertig - Aber SSC sind oft schwerer also works

MalcolmX
28-03-2017, 11:32
Ich fand eigentlich immer, dass vom Qualitätseindruck die Superstar Sachen eine Spur "billiger" wirken. Works components hat wirklich eine super Verarbeitungsqualität...

GrazerTourer
28-03-2017, 12:10
Ich fand eigentlich immer, dass vom Qualitätseindruck die Superstar Sachen eine Spur "billiger" wirken. Works components hat wirklich eine super Verarbeitungsqualität...

Hm, könnte ich so nicht sagen. Ich hatte beim Umbau vom Spitfire aufs Phantom einen Acros, einen KCNC, einen Workscoponents und den Superstarcomponents Steuersatz auf der Werkbank liegen. Der KCNC war im Vergleich furchtbar. Die anderen ähnlich, wobei mir der Acros auch net so gefallen hat. Der Sperstarcomponents Steuersatz ging seeeeehr leicht zum Einpressen (kann aber auch am Rahmen liegen).

Inigo Montoya
28-03-2017, 13:04
ich hatte am alten cube stereo einen workscomponents -1,5 verbaut und jetzt am dune den SSC -2. verarbeitung passt bei beiden und ich hatte bis jetzt auch keine probleme. das der SSC schwer ist kann ich bestätigen.
aufpassen sollte man nach dem einbau mit dem lenkeranschlag. also sicherheitshalber prüfen.

extremecarver
28-03-2017, 16:09
Viele der Superstar Sachen sind wirklich etwas unterdurchschnittlich verarbeitet - etwa einige der Werkzeuge naja und die Bremsbeläge (aber dafür konkurrenzlos vom Preis her) - Die Steuersätze sind aber echt finde ich sehr gut. Aber schwer sind sie halt - bei Works merkt man dass da die Fräße im Vergleich noch ein paar Extrarunden dreht um nicht überflüssig Material wo zu lassen.

Mein Reach Headset von SSC ist echt ein ordentlicher Klumpen Metall. Die Lager sind glaube ich sogar ident zu Works. Vorteil Works - ab und zu bekommt man auch mal eine Sonderanfertigung... Aber was Reach Headsets betrifft hat SSC mehr Auswahl (oder hatte vor 8 Monatne als ich meinen gekauft habe).

Zap
29-03-2017, 00:02
Das mit dem Lenkeinschlag hätt ich gar nicht bedacht - danke!

Wenn, dann wird es wohl der Works Components. SSC passt nicht, da nicht in EC44/ZS44 verfügbar, und die EC44/EC44-Variante ist momentan nicht lieferbar, wäre aber vermutlich ohnehin zu hoch.
Bleibt zunächst nur der Works, den es in EC44/ZS44 mit 1,5° gibt.

Die nächste Frage wäre dann: Welches Werkzeug verwendet ihr zum Steuersatz einpressen? Braucht es wirklich ein superduper ParkTool oder reicht das Ghetto-Kit aus dem Baumarkt (= Gewindestange, Beilagscheiben und Muttern)?

extremecarver
29-03-2017, 01:54
Auch wenns der Rahmen wohl nicht unbedingt mag - inzwischen nehm ich einfach einen Hammer und schlag die Schalen rein (vorher am besten in Eisschrank und dann gut fetten). Rahmen auf Gegenseite einfach auf Holzblock legen. Zum rausholen ist ein Tool super - aber zur Not tuts auch ein breiter flacher Schraubenzieher - ansonsten haut man meist schon ein paar Macken von innen ins Steuerrohr - bzw ordentlich Macken in den Steuersatz - wobei die Winkelsteuersätze/Offset usw echt mit dem Schraubendreher easy ausschlagbar sind. Die ZS Steuersätze sind aber echt nur blöd so rausschlagbar.

GrazerTourer
29-03-2017, 06:26
Auch wenns der Rahmen wohl nicht unbedingt mag - inzwischen nehm ich einfach einen Hammer und schlag die Schalen rein (vorher am besten in Eisschrank und dann gut fetten). Rahmen auf Gegenseite einfach auf Holzblock legen. Zum rausholen ist ein Tool super - aber zur Not tuts auch ein breiter flacher Schraubenzieher - ansonsten haut man meist schon ein paar Macken von innen ins Steuerrohr - bzw ordentlich Macken in den Steuersatz - wobei die Winkelsteuersätze/Offset usw echt mit dem Schraubendreher easy ausschlagbar sind. Die ZS Steuersätze sind aber echt nur blöd so rausschlagbar.

Iiiiiih!

https://www.bike-components.de/de/Cyclus-Tools/Einpresswerkzeug-1-5-fuer-Steuersatzschalen-p17248/

Sowas wird wohl im Budget sein...
Gewindestange tuts natürlich auch! Is halt ein bisserl fummeliger und gerade bei einem Winkelsteuersatz eher nervig. Ich verwende bei dem oben verlinkten Werkzeug allerdings auch immer noch ein dünnes Brettl dazwischen als Schutz, weil mir die Auflagefläche der originalen Einpressdinger net so taugt.

MalcolmX
29-03-2017, 07:47
Ich hab auch das verlinkte Cyclus.
Verwende meistens selbst gedrehte POM Adapter...

GrazerTourer
29-03-2017, 08:56
Ich hab auch das verlinkte Cyclus.
Verwende meistens selbst gedrehte POM Adapter...

:-) Ich hab auch ein paar so POM Restln von der alten Firma daheim, die ich dazwischen lege. Oder eben irgendein Brettl. Je nachdem was näher liegt *g*

muerte
11-04-2017, 08:39
Ahoi

Kann es sein das es für 41/49 Steuerrohr gar keine Winkelsteuersätze gibt? Finde weder bei SSC, CC oder WC etwas?

Gibts evtl noch andere Quellen für Winkelsteuersätze?

GrazerTourer
11-04-2017, 08:47
Schreib Workscomponents ein Email. Die fräsen dir einen... hab ich auch einmal so gemacht. Kostet auch nicht mehr. Dauert nur ein bisserl länger (aber net tragisch)

muerte
11-04-2017, 08:58
Schreib Workscomponents ein Email. Die fräsen dir einen... hab ich auch einmal so gemacht. Kostet auch nicht mehr. Dauert nur ein bisserl länger (aber net tragisch)
Ja stimmt, das probier ich! Danke

ekos1
11-04-2017, 11:09
Was ist das für ein Steuerrohr ?

muerte
11-04-2017, 11:35
Aluminium, 140 mm Lang
Oben Innendurchmesser 41 mm
Unten Innendurchmesser 49 mm

ekos1
11-04-2017, 19:26
Da geht kein Winkelsteuersatz sich aus
Das ist oben ein IS 41 und unten ein ZS 49 od. ein EC 49

muerte
11-04-2017, 20:00
Ja stimmt, hab auch von Workscomponents schon eine Antwort. Auch die sagen das es nicht geht

muerte
11-04-2017, 20:01
Ja stimmt, hab auch von Workscomponents schon eine Antwort. Auch die sagen das es nicht geht!

PS: hab einen -2 von SSC hier liegen! EC44/EC49! Braucht wer? Sonst schick ich ihn zurück!