PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vom Crosser (CX) zum (Berg)Rennrad



Skippy
26-04-2017, 18:46
Liebe BB-Gemeinde ich brauche wiedereinmal eure Expertise.

Macht es Sinn mein Crockett (https://www.trekbikes.com/de/de_DE/bikes/rennräder/cyclocross-bikes/crockett/crockett-7-disc/p/2495000-2017/) zu einem (Berg)Rennrad umzurüsten?

Ich würde es gerne mehr als Rennrad nützen - vor allem/hauptsächlich für richtige Bergetappen (für unsere Tiroler Alpenpässe).

Die Einfachkurbel umzurüsten wird glaube ich nicht sehr sinnvoll sein (möchte ich auch gar nicht). Aber ich dachte mir, vielleicht bringt es mir etwas die Kassette zu tauschen. Im Auge hätte ich diese hier:

https://www.sram.com/sram/road/products/pg-1170-cassette#sm.0001m9517ef83f4y11oso0r0h15yf in der 11-36 Version (aber ist die mit meinem Schaltwerk kompatibel ? laut Beschreibung). Bringt die mir was?

Habe ich vergessen etwas zu berücksichtigen?

Oder empfehlt ihr mir gleich in ein Rennrad zu investieren?

Ich freue mich schon auf eure Ratschläge.

NoFatMan
26-04-2017, 19:20
Ja das geht, fahre ich auch so
Das mittellange Force cx1 geht bis 36.

Ich baue mir gerade ein Reiserad mit 10 bis 42 und langem Sram Rival Schaltwerk zusammen.
Dafür brauchst du aber zusätzlich einen Sram Freilauf Körper xd.

Skippy
26-04-2017, 20:56
Ja das geht, fahre ich auch so
Das mittellange Force cx1 geht bis 36.

Ich baue mir gerade ein Reiserad mit 10 bis 42 und langem Sram Rival Schaltwerk zusammen.
Dafür brauchst du aber zusätzlich einen Sram Freilauf Körper xd.

Danke. D.h. mit der 11-36 Kassette und 40er Kurbel komm ich angenehm über die Alpenpässe? Sehe ich das richtig?

NoFatMan
26-04-2017, 21:33
Das kommt auf dich an.

Ich bin 56 und habe über 100 kg und ich nehme ein 42 er Hinten.
Fahre unter anderem den Monte Zokolan.

Heute bin ich einen 4 km Anstieg mit 12 Prozent gefahren mit 40 36
Und da War noch etwas Luft nach oben.

Skippy
27-04-2017, 19:49
Sonst noch wer? Ideen zur Übersetzung/Machbarkeit. Danke.

Skippy
27-04-2017, 20:12
Bescheidene Übersetzung die Trek hier verbaut.

Das Schaltwerk
https://www.bike-components.de/de/SRAM/Rival-1-Type-2-1-Schaltwerk-11-fach-p43820/

und der Kranz (mit dazupassendem Spacer auf 11-fach Shimano/Sram Freilauf montierbar)
https://www.bike-components.de/de/SRAM/PG-1130-11-fach-Kassette-fuer-Apex-1-NX-p49162/

kommst du sicher jeden Berg mit hoher TF rauf.


Ok, Ok. Jetzt kommen wir der Sache schon näher. Das ist ja finanziell auch überschaubar denk ich (auch wenn ich es über meinen Trek Händler machen müsste, weil Selbstmontage entfällt leider).
Danke für die sehr brauchbaren Links. :toll: 6.8

Frage: Warum brauche ich ein neues Schaltwerk? Ist meines mit dem vorgeschlagenen Zahnkranz nicht kompatibel?

Ach ja. Zusatzfrage. Sollte ich einen 2. Laufradsatz zum Rennradfahrer wollen (auf dem dann das neue Ritzelpaket drauf ist) und den originalen Laufradsatz zum Crossen verwenden möchte, dann habe ich mit dem Schaltwerk ein Problem, oder?

Skippy
27-04-2017, 22:19
a - schaltwerk wäre zu kurz, du brauchtst bei dem 42iger kranz auf jeden fall das lange
.
b - das ist kein problem


So weit so gut. :D Danke 6.8.

Fassen wir mal zusammen.

a) Also mit dem neuen Schaltwerk und der neuen Kassette komm ich jeden Berg rauf.
b) das Schaltwerk funktioniert auch mit meinem bestehenden Laufradsatz, d.h. ich kann ohne irgendetwas verstellen zu müssen Laufradsätze wechseln.

So, jetzt braucht ich dann nur noch eine Empfehlung für einen entsprechenden Disc-Laufradsatz (Reifen?) um aus meinem Crosser einen Renner zu machen. Bin für Vorschläge offen.

PLR
28-04-2017, 05:50
Als Kassette würde ich die SLX 7000 (11-42) ins Rennen werfen. Derzeit deutlich günstiger (Reduziert auf 47€) als die SRAM NX, gleiche Übersetzung wie die SRAM NX, geringeres Gewicht als die SRAM NX, und funktioniert mit dem Rival1 Schaltwerk einwandfrei (fahr ich selber diese Kombi)

Link: https://www.bike-components.de/de/Shimano/SLX-Kassette-CS-M7000-11-11-fach-Modell-2017-p49889/http://

123mike123
28-04-2017, 07:17
Wenn du die beiden LRS umsteckst, könnte folgendes nötig sein:
1.) Bremsen fein justieren, wenn Geometrie nicht exakt gleich
2.) Schaltung fein justieren, wenn Geo...

hermes
28-04-2017, 08:48
Heute bin ich einen 4 km Anstieg mit 12 Prozent gefahren ....
aber nicht bei uns in der gegend :eek: wo gibt's sowas?

Skippy
28-04-2017, 14:39
Zuerst einmal danke für die Ideen.

Hmm. Also wenn ich dann jedesmal die Bremsen/Schaltung nachjustieren muss wenn ich LRS wechsle dann ist das schon nervig (vor allem auch wenn ich in den Dingen nicht der Super Mechaniker bin). Ihr schreibt alle es "könnte" notwendig sein, d.h. es muss aber nicht sein, oder?

Laufradsatz hätte ich mir mal so in der Region zwischen sagen wir mal so aus der Hüfte geschossen 500-800 vorgestellt. Super Preis-Leistung wäre ideal und die Qualität sollte natürlich auch stimmen. DT-Swiss, Zipp, Pancho Wheels, Shimano (clincher tubeless ready/tubular)?

Skippy
29-04-2017, 20:03
Anyone? Laufradideen (siehe posting vorher)? Danke.

bs99
30-04-2017, 14:01
Von der Stange:*https://www.bike-components.de/de/DT-Swiss/R-23-SPLINE-DB-Road-Disc-Laufradsatz-p45199/
Oder
https://www.bike-components.de/de/DT-Swiss/RR-21-DICUT-DB-Road-Disc-Laufradsatz-Modell-2016-p46425/

Custom:*https://bikeboard.at/klempner-wheels-h-213 aka bike-charly*

Skippy
01-05-2017, 17:28
Danke. Noch wer?

Skippy
02-05-2017, 18:02
Danke. Noch wer?

:wink::toll:

Skippy
12-05-2017, 19:03
Hat noch wer etwas Konstruktives - wäre schön. Danke.

Skippy
13-05-2017, 22:48
Komisch. :rolleyes: Bei manchen Threads geht die Post ab und bei mir ist tote Hose. Also irgendetwas mache ich falsch. :confused:

mrwulf
15-05-2017, 10:26
Ich würde auch die DT Swiss nehmen. R21 oder R23 je nach Gusto.

Skippy
22-07-2017, 19:22
Da ich mich noch nicht entschieden habe. Wäre da beim Canyon Abverkauf (https://www.canyon.com/accessories/?utm_source=de-newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=breakaway-day23-july-2017&category=T190&sc_src=email_1873637&sc_lid=117198261&sc_uid=nCOqCXujz7&sc_llid=35182&sc_eh=1fbfcc26c81847571#id=) ein Schnäppchen für mich zu machen?
Danke.

kandyman
01-08-2017, 12:53
Wenn du dir schon was bauen lässt (macht Sinn & Spaß!) nimm einfach einen Satz wo die Naben einen XD-Freilauf haben und nimm eine 10-42er Kassette. Entweder XG neu, oder X0 gebraucht, die bekommst du grad leicht weil MTB-Leute auf Eagle umbauen. Die sind auch richtig leicht im Vergleich zu den brutal schweren SLX oder NX

Dadurch hast du 420% Bandbreite - 10% mehr als mit 11-42.

42:10 ist schneller als 50-12, da kannst du bergab auch noch Druck machen, und mit 42:42 - also 1:1 - kommst du auch steilere Schotterpassagen noch im Sitzen rauf. Hat halt größere Sprünge, aber daran gewöhnt man sich, fahr ich so am Allroad-Radl.

Ich würde mir was mit DTSwiss oder Kinlin-Felgen und Novatec-Naben bauen (lassen), da kommst mit unter 500 locker hin, und das wird gut und leicht.