PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sherman Breakout vs. 66RC



backcountryride
01-10-2004, 16:59
cmon...!!!! Vor und Nachteile Auflisten...


Die Rede ist von

a.) Manitou Sherman Breakout Plus (170)

b.) Marzocchi 66RC



Danke ihr Profis

Flex
01-10-2004, 17:05
Sherman:
Vorteil: kann man absenken/federweg verstellen, hat eine niedriegere einbauhöhe
Nachteil: 1.5 Gabelschaft(manche sehen es als vorteil)

66RC

Vorteil: Sensiblere Dämpfung(??)
Nachteil: Hohe Einbauhöhe, Kein ETA(odetr andere art der absenkung)

viele regen sich ja wegen der Einbauhöhe der 66 auf, aber was ist mit 1,5 der sherman, man muss bei beiden den rahmen darauf anpassen(bzw, passen sie nicht in jeden rahmen)

felix

backcountryride
01-10-2004, 18:53
Dankesehhr.. Ja, in die Wildsau passt sie perfekt :toll:

Flex
01-10-2004, 19:13
welche? sherman oder 66?????

felix

Mr.Radical
01-10-2004, 19:24
Ich würd keine von beiden nehmen. Ab einem Federweg von 130mm würd ich zur Doppelbrücke raten.

Noch dazu baut die 66 zu hoch und die Breakout hat 1.5. :s:

mikeva
01-10-2004, 19:26
mmn is da die sherman zu bevorzugen..........wenn man auch rauffahren will.
da hitec is grad im begriff des corratec xp zu kaufen, mit sherman.........die absenkberkeit bewirkt bei der geometrie einen zwar nicht ganz leichten :rolleyes: aber absolut uphilltauglichen freerider. (in vebindung mit dem spv; funzt genial).
für reinen hc-einsatz is die zocchi sicher die bessere lösung, weil einfach aufbaut und prakt. nyx hinwerdn kann............. :p

Flex
01-10-2004, 19:39
vom optischen(wenn beide in schwarz sind) gfallt ma die 66 besser, aber die sherman in camoflage schaut auch nicht schlecht aus