PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kaufberatung eMTB



ChristianTHB
04-09-2017, 20:02
Hallo Zusammen,

bin aktuell auf der Suche nach einem e-bike um zusammen mit meiner Frau die Gegend unsicher zu machen.
Sie hat sich letztes Jahr ein GIANT DIRT-E+2LTD geholt, mit dem ich auch bereits fahren durfte :D
Na jedenfalls kam ich ihr bei Steigungen mit meinem 18 Jahre alten MTB kaum hinterher...
Um nun nicht die Lust am MTB zu verlieren, möchte ich mir nun auch ein eher preiswerteres eMTB zulegen im Bereich von 1500€.
Hab in dem Preisbereich einige Modelle von Fischer gesehen, wobei mir vor allem das 1723 zugesagt hat, aber leider nur 9 Gänge...

Hoffe ihr könnt mir an dieser Stelle weiterhelfen, damit ich mir nicht länger das selbstzufriedene Lächeln meiner Frau anschaun muss nach jeder Steigung...

Hab hier so nen Fragebogen um euch Infos zukommen zu lassen, was ich mir in etwa wünschen würde:


Wie groß ist dein Budget? Wie viel möchtest du ausgeben?
max 2000 Euro
Welchen Einsatzzweck soll dein e-Bike haben beschreibe kurz (Stichworte: Marathon, Crosscountry, Trail, Enduro, Downhill)
Touren mit leichteren Gelaendeabfahrten, also am ehesten Trail
In Welchen Terrain willst du das e-Bike hauptsächlich bewegen (Flachland, hügelig, Gebirge; Steigungen, nur wenn bekannt höhenmeter am Stück angeben)?
huegeliges Gelaende bis Gebirge, Hoehenmeter bis ca. 2500m
Wie ist deine Fahrtechnik und/oder deine Kenntnisse beim Mountainbiken (Anfänger, Fortgeschritten, Ambitionierter Sportfahrer, Experte, Profi)?
Ambitionierter
Selbstaufbau (Auch wenn bis her nicht wirklich möglich)?
EgaL

Wie viel Unterstützung (bis 25kmh oder 45kmh, Hinweis: mit 45kmh ist man rechtlich einem Moped/Roller gleich gestellt und somit Raus aus dem Wald)?
bis 25kmh
Gibt es eine bevorzugte Antriebsart (Mittelmotor, Radnabenmotor oder egal)?
Egal
Welche Motoren bist du evtl. schon gefahren und gibt es Bevorzugungen (Bosch, Brose, Yamaha, Shimano, ...)?
Yamaha
Welche Art von Mountainbike (Fully, Hardtail, Starr oder FAT)?
kein starres, Rest egal
Welche Reifengröße (26; 26+; 27,5; 27,5+; 29; 29+; egal)?
27,5 oder 29
Wie viel Federweg vorne / hinten / egal?
vorne: mind. 100mm
Muss der Akku entnehmbar sein?
egal
Gibt es eine Wunsch-Akku Größe (z.b. 500wh)?
min 500Wh
Schaltung an Trettlager vorne [Umwerfer]? (ja, nein oder egal)
ja (ev egal)
Bevorzugung von Händler oder I-Net kauf?
egal
Deine Gewichtung zwischen Preis | Optik | Gewicht ?
60/20/20
Welche e-Bikes hast du dir schon angeschaut?
GIANT DIRT-E +2LTD, FISCHER 1614, 1723, 1724, 1726
Welche davon bist du schon Probe gefahren
GIANT DIRT-E +2LTD

ventoux
05-09-2017, 16:15
Es gab hier in letzter häufig Anfragen zu E-Bikes. Die meisten blieben unbeantwortet.
Hier sind doch die meisten noch "richtige" Radfahrer.

Es gibt sicher Foren die auf E-Bikes spezialisiert sind.

herbert12
06-09-2017, 06:34
https://www.emtb-news.de/forum/

riffer
06-09-2017, 07:11
Auch wenn es nicht deinem Ego hilft: auf meiner gestrigen Feierabendrunde kam mir ein radelndes Paar unter, das die gleiche Steigung gefahren ist. Er hat angetreten und ist - und auch mir - davon. Dann hat er irgendwann gönnerisch gewartet. Das Spiel hat sich ein paar Mal wiederholt.

Was will ich sagen?
1. Gönne ihr etwas Freude. Freu dich mit ihr.
2. Sie hat ein eMTB und kann endlich nicht nur nachhecheln. Sie wird den Sport also weiter motiviert und mit dir machen.
3. Du kannst auch mit einem neuen MTB nicht mit einem eMTB mithalten, aber vielleicht wäre es für dich nett?!
4. Klar kannst du auch ein eMTB kaufen. Willst du ihr dann erst recht wieder davonfahren?

Vielleicht gibt es. Eh nur deine Variante als Lösung für dich, aber möglicherweise denkst oder besser redest du über das Thema noch einmal vor obigem Hintergrund...