PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : carbon fest/flexibel



mixi
07-10-2004, 22:40
also ich hab da mal eine frage zu dem werkstoff carbon ....vielleicht dummaber ich mags wissen:-)

also....beispiel anhand der neuen siplon bikes.
beim rennrad (lumen etc) wird carbon an der gabel und am hinterbau verwendet um es "komfortabler" zu machen .... was für mich soviel heisst wie .... es ist "weicher", als alu

dann das neue lex.... der umlenker bei der hinterrad federung ist aus carbon gefärtigt um "extra steifigkeit" zu erreichen

..also was isses nun ..steif oder flexibel ???

oder seh ich diesen unterschied falsch ??

ruffl
07-10-2004, 22:43
Des am RR is ein Gag.

EineDrahra
07-10-2004, 22:44
blöder vergleich mit stahl:

also aus stahl werden ja werkzeuge gemacht mit denen man metall bearbeiten kann. also ist er ja sehr hart.

aber es werden auch federn draus gemacht. da müsst er ja weich und flexibel sein! :confused: :confused: ;)

ähnlich is es bei carbon ja auch:
es kommt drauf an in welche richtung die fasern schaun, ob sie gekreuzt sind oder nich.
weiters spielt die form auch eine entscheidende rolle! ;)

HTH

Potschnflicker
07-10-2004, 22:45
Original geschrieben von mixi
..also was isses nun ..steif oder flexibel ???

oder seh ich diesen unterschied falsch ??

Der Unterschied ist leicht zu erkären:

Carbonlaminate sind Faserverbundwerkstoffe.

Das bedeutet, daß Carbonfasern (ev. auch Aramidfasern) und Harz das fertige Laminat ergeben ...

Je nach Auslegung kann man gezielt durch Einsatz und Ausrichtung der Carbonfasern die gewünschte Flexibilität oder Steifigkeit erzielen.