PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kaufhilfe/Tipps für Freund



Sonny
28-02-2018, 13:39
Hallo Leute!

Mangels Interesse und Kenntnis über Akku/Motor oder sonstiger Teile eines E-Esels kann ich einem Freund, der mich um Rat gefragt hat, nicht helfen. Hinzukommt, dass ich krank bin und der Schreibtisch mit anderen Aufgaben gefüllt ist, sodass für eigene Recherchen wenig Platz ist. Eindeutig ein Fall für das Bikeboard:

Mein Freund sucht ein Herren- und ein Damenradl (er ist 60, sie in den 50igern. Beide absolut keine Radlfahrer in unserem sportlichen Sinne). Er hat mir heute dieses Angebot gemailt und gefragt, ob das zu empfehlen sei:

192697

Auf die Frage "Anforderungen, Budget etc." erhielt ich diese Auskunft:

Auf Straßen und Wegen, selten Gelände [Anmerkung von mir: im Gelände werden die wohl NIE fahren. Ich glaube, der weiß gar nicht, was Gelände bedeutet.]
Zur Unterstützung wenn es sehr steil, oder der Rückweg sehr lang ist.
Breiter Sattel zum angenehmen Sitzen, für mich wenn geht mit Mittelfederung wegen Wirbelsäule und groß, damit ich nicht gekrümmt sitzen muß.
Budget € 1-2,5 T je Rad, zu oft werden wir ja sicher nicht fahren


Wenn ihr somit Rückmeldung zu diesem Angebot oder Alternativen hättet, bitte gerne. Jederzeit willkommen. Werde alles sofort weiterleiten.

Sonny
03-03-2018, 12:19
Hallo Leute!

Mangels Interesse und Kenntnis über Akku/Motor oder sonstiger Teile eines E-Esels kann ich einem Freund, der mich um Rat gefragt hat, nicht helfen. Hinzukommt, dass ich krank bin und der Schreibtisch mit anderen Aufgaben gefüllt ist, sodass für eigene Recherchen wenig Platz ist. Eindeutig ein Fall für das Bikeboard:

Mein Freund sucht ein Herren- und ein Damenradl (er ist 60, sie in den 50igern. Beide absolut keine Radlfahrer in unserem sportlichen Sinne). Er hat mir heute dieses Angebot gemailt und gefragt, ob das zu empfehlen sei:

192697

Auf die Frage "Anforderungen, Budget etc." erhielt ich diese Auskunft:

Auf Straßen und Wegen, selten Gelände [Anmerkung von mir: im Gelände werden die wohl NIE fahren. Ich glaube, der weiß gar nicht, was Gelände bedeutet.]
Zur Unterstützung wenn es sehr steil, oder der Rückweg sehr lang ist.
Breiter Sattel zum angenehmen Sitzen, für mich wenn geht mit Mittelfederung wegen Wirbelsäule und groß, damit ich nicht gekrümmt sitzen muß.
Budget € 1-2,5 T je Rad, zu oft werden wir ja sicher nicht fahren


Wenn ihr somit Rückmeldung zu diesem Angebot oder Alternativen hättet, bitte gerne. Jederzeit willkommen. Werde alles sofort weiterleiten.Anscheinend ein schlechter Zeitpunkt für so eine Frage [emoji15].

Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk

AIR-MARKY
12-03-2018, 12:13
Für ein Bike mit Boschmotor, sicher kein schlechtes Angebot, hald nur 300 Wh Akku (könnte man aber später Upgraden bis 500) zu den Komponenten kann ich leider nix sagen, da mir unbekannt!

Sonny
12-03-2018, 14:30
Danke

Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk