PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Faserverbund mal anders - mit Nadel und Faden



david0815
04-04-2018, 22:11
Da es hier ja u.a. auch threads für E-Gitarren gibt dachte ich ein Nadel und Fadenfaden könnte hier auch hinpassen...

Soll dazu dienen selbstgeschneiderte Klamotten fürs Radeln vorzustellen. Vielleicht findet sich ja der ein oder andere Gesinnungsgenosse oder es dient jemandem als Anreiz/Motivation

Beitrag1 passend zur scheidenden Wintersaison:
Mischung aus Winterjacke und -trikot. Optimal für trockene Bedingungen und 0-8°C



Frontpartie aus Pertex mit Polartec Alpha-Wattierung. Innen mit dünnem Netzjersey abgefüttert
Ärmel und Rest des Torsos aus Superroubaix-Material
Rückentaschen aus reflektierendem Trikotmaterial
Reichlich Reflexdetails für bessere Sichtbarkeit
YKK-Profil-RV. Robuster und besser bedienbar als Spiral-RV
Silikonisiertes Abschlussband am Bund (hinten) verhindert ein Verrutschen
elastische Armstulpen verhindern Kältebrücken zum Handschuh
vorgeformte Kragenpartie




https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2253/2253251-fmu3b2kxft31-winteralphajerseyfront-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2253251)https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2253/2253250-s93ltw35dlvw-winteralphajerseyback-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2253250)https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2253/2253249-gv9oia9dzatp-winteralphajersey-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2253249)

exotec
05-04-2018, 06:18
Respekt, schaut super aus!

Sind so Stoffe einfach zu bekommen?

hermes
05-04-2018, 08:13
super, gefällt mir. ergänzung zur frage von exotec: ist das vom preis her interessant oder eher liebhaberei? neben allen vorteilen der maßfertigung natürlich.

david0815
05-04-2018, 20:01
2778638[/FONT]]Sind so Stoffe einfach zu bekommen?

Aus diversen Quellen. Zu Zeiten des Internethandels ist das wesentlich einfacher geworden. Als ich vor inzwischen 15 Jahren mit der Näherei angefangen habe war die Materialbeschaffung wesentlich schwieriger.
Inzwischen habe ich aber ein ganz gutes Netzwerk aufgebaut, bzw. es gibt auch einfach mehr Anbieter.

Gute europäische Anbieter sind:
extremtextil.de
funfabric.com
aktivstoffe.de

Generell muss man sagen, dass man immer dann kaufen muss wenn man die Möglichkeit hat an entsprechende Stoffe heranzukommen. Dadurch sammelt sich natürlich über die Zeit ein ganz schöner Fundus an Material an... Hier liegen sicher mehr als 100m Stoff im Arbeitszimmer ;-)
Stoffe/Materialien für Einzelprojekte zu beziehen ist manchmal möglich, aber da das Angebot in den kleinen Webshops doch stark wechselt nicht immer optimal. Das gilt speziell für Radbekleidung. Da ist der DIY-Markt offensichtlich noch kleiner als bspw. für DIY-Zelt und Rucksäcke... Je spezieller die Anforderungen sind, desto komplizierter wird natürlich die Beschaffung. Inzwischen habe ich aber den Anspruch an die Projekte, dass sie kommerzieller Highend-Bekleidung weder in Design (persönliches Empfinden) noch Funktion nachstehen sollen. Die verwendeten Stoffe entsprechen qualitativ ziemlich genau einem kommerziellen "Konkurrenz" (http://www.rapha.cc/at/de/shop/brevet-insulated-jacket/product/BIJ03XX)-produkt. Das Konzept und die Details unterscheiden sich jedoch leicht ;-)
Um bei dem gezeigten Beispiel zu bleiben: Die verwendeten Stoffe sind von mir aus aus CZE, IT, USA, DE, teils aus mehreren verschiedenen Quellen importiert. Der Aufwand ist also nicht unerheblich. Einfach in den Stoffladen um die Ecke gehen ist eher nicht so angesagt.


super, gefällt mir. ergänzung zur frage von exotec: ist das vom preis her interessant oder eher liebhaberei? neben allen vorteilen der maßfertigung natürlich.

Wenn ich - Stand heute - ein Einzelprojekt betrachte: Ja. Die Materialkosten für obiges Beispiel belaufen sich auf geschätzt 30-40€. Wenn ich aber das Lehrgeld in Form von Vorgängerprojekten der letzten 15 Jahre mitrechne hätte ich mich mehrfach mit hochpreisigsten Kaufprodukten einkleiden können. Die Zeit für solche Projekte darf man natürlich auch nicht mit einrechnen. Aber das gilt natürlich immer für jedes Hobby.
Insgesamt also sicherlich eher Liebhaberei als Sparfuchserei.

david0815
05-04-2018, 20:11
https://fstatic0.mtb-news.de/f3/20/2071/2071488-kv2gd1n3l6v5-lrg_dsc03259-large.jpg

Hier mal noch ein Bild von selbstgenähtem Trikot, Bibshort (nicht zu sehen ;-) ) und Baggypant im (MTB-) Einsatz

krümelmonster
05-04-2018, 20:15
Schaut durchaus ansprechend aus :klatsch:

david0815
06-04-2018, 19:34
Und hier mal die letzte Iterationssufe auf meiner Suche nach der idealen Winterjacke:


https://fstatic1.mtb-news.de/f3/20/2092/2092717-ecbhxyooh1hv-dsc03953-large.jpg
https://fstatic0.mtb-news.de/f3/20/2092/2092716-18nws15aebdp-dsc03958_1-large.jpg


Features:




Oberstoff:


Polartec Neoshell - 120 g/m² (also eher leichtes Laminat, wasserdicht, 98% winddicht bei sehr hoher Wasserdampfdurchlässigkeit, Nähte nicht abgetapet);
Schoeller Dryskin an der Armunterseite und Rückentaschen (höhere Wasserdampfdurchlässigkeit);
bedrucktes Jerseymaterial am Rücken (Farbtupfer und höhere Wasserdampfdurchlässigkeit)




Isolationsschicht: Polartec Alpha - 90 g/m² an Körper und Oberarmen, 80 g/m² an den Unterarmen (deutlich dicker als das üblicherweise eingesetzte 60 g/m² -z.B. Sportful R&D zero)
Futterstoff: Sitip Rudy - 120 g/m2 leichtes Jerseymaterial,
Abgedeckter Front-RV in geklebt-genähter Konstruktion; YKK Profil#5 für einfache Bedienbarkeit auch mit Handschuhen
Im Augenblick sind die Armabschlüsse noch vergleichsweise offen. Es sind noch keine Armstulpen eingenäht. Ich wollte das erstmal ohne testen, sie werden aber wohl nicht mehr nachgerüstet. Die Handschuhstulpen sind ausreichend
Bundabschluss mit flaschem Gummiband vorne und silikonisiertem Antirutschband hinten
Sehr elastische, vorgeformte Kragenkonstruktion, optimal zur Kombination mit Buff, Turtleneck,...
reichlich Reflexmaterial für bessere Sichtbarkeit ist auch vorhanden




Der diesjährige Winter hielt ja gute Testbedingungen für die Jacke bereit. Bin echt begeistert von Wärmeleistung und Dampfdurchlässigkeit. Bis -4°C gut fahrbar nur mit warmem Unterhemd drunter. Man merkt übrigens bei solch tiefen Temperaturen einen leichten Luftzug auf der Brust. Da der RV abgedeckt ist führe ich dies auf die lediglich 98% Winddichte des Neoshell-Materials zurück.

ziller
06-04-2018, 21:24
Alter Verwalter, wassn das fürn geiler Schice???
Ich ärger mich ja seit Jahrzehnten über die 'wertigen Details' dieser kommerziellen Produkte wo ich mehr oder weniger immer den Eindruck hab, die Typen, die sich das ausdenken, müssen ihren Mist niemals selbst benutzen.
Ne handtellergrosse Tasche ca. am Steissbein, also mitten über der Arschkerbe, was soll ich damit an ner Fahrradhose? mp3-Player-Tascherl mit Ohrstöpselkabelausgang an ner Fahrradjoppe, Reissverschlüsse, die mit einer Hand absolut unbedienbar sind, nichtmal eine Schlaufe im Kragen, um die Jacke oder das Trikot aufzuhängen, unterlegte Reissverschlusstaschen, die zu 80% zwicken und dann schon gleich dreimal nicht mehr auf oder zu gehen, Regenjoppen, die hinten weder länger sind noch nen egal-wie gearteten Schutz vorm Hochrutschen haben, Taschen aufm Rücken, die so hoch angebracht sind, dass nur ne zweite Person drankommt und und und...
Auf die Idee, selberzuschneidern, bin ich aber noch nicht gekommen und ich glaube, (leider) wär das auch n langer, steiniger Weg, selbst wenn ich ne halbwegs passable Nähmaschine hab und diverse Dinge tatsächlich selbst nähe (Verdunkelung/Vorhänge fürs Auto, Taschen für Werkzeug oder Lampenakkus am Rad usw., auch Jeans flicken etc. geht, aber komplette Klamotten sind für mich wohl so weit weg wie der Mond.
Absolut Daumen hoch für die Geschichte!
:toll:

david0815
09-04-2018, 22:02
Hier mal wie es aussieht wenn alle Teile zugeschnitten und fertig zum Zusammennähen sind:
https://fstatic1.mtb-news.de/v3/19/1952/1952337-9loj02zb67p5-cubicleparts_small-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/1952337)

exotec
09-04-2018, 22:18
Wie kommst du zu den Schnittmustern? Ja sicher nicht aus dem Burda [emoji23]

ziller
09-04-2018, 22:41
Hier mal wie es aussieht wenn alle Teile zugeschnitten und fertig zum Zusammennähen sind:
https://fstatic1.mtb-news.de/v3/19/1952/1952337-9loj02zb67p5-cubicleparts_small-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/1952337)

Wenn da innen kein Futter mehr reinkommt und nix bild ich mir ein, das auch noch zusammenzuflicken...:king::rofl::bawling:

(Hahaha, siehe mein Avatar...:rofl: )

Ey, goil, mein 2000. Beitrag hier. Das iss mir doch n Edit wert...:toll:

david0815
09-04-2018, 22:53
Wie kommst du zu den Schnittmustern? Ja sicher nicht aus dem Burda [emoji23]

Der Schnitt ist über Jahre selbst- und weiterentwickelt. Es gibt leider keine vernünftigen Kaufschnitte für Radbekleidung (ich denke aber auch, dass der Markt sehr klein ist https://www.outdoorseiten.net/forum/images/smilies/icon_wink.gif) Ich habe einen Basistrikotschnitt (der nach vielen Iterationsstufen inzwischen wirklich gut und mit wenig Aufwand vielfältig anpassbar ist). Ich schaue mir gerne an, was kommerzielle Schneider/Designer so erarbeiten und adaptiere dann die für mich schlüssigen und sinnvoll erscheinenden Lösungen. Wenn man genau hinsieht kann man erkennen welcher Designer für den Trikotschnitt Pate stand...

david0815
09-04-2018, 22:57
Wenn da innen kein Futter mehr reinkommt und nix bild ich mir ein, das auch noch zusammenzuflicken...:king::rofl::bawling:

Da kam kein Futter mehr rein. Das ist ein einfaches Langarmtrikot, d.h. eine Lage Thermojersey (Superroubaix). Das Nähen der meisten Nähte ist nicht so schwer. Ein paar Tricks kommen mit der Zeit/Erfahrung.
Aber erste funktionierende Kleidungsstücke sind schon mit geringen Mitteln und Kenntnissen realisierbar. Soll es dann etwas aufwändiger werden, wie bei der vorgestellten Winterjacke, dann ist schon etwas mehr Erfahrung vorteilhaft...


(Hahaha, siehe mein Avatar...:rofl: )

Dann wäre ja sowas eher was für dich: https://felvarrom.com

david0815
10-04-2018, 19:50
Zur Abwechslung mal keine Oberbekleidung:


Herbst- & Frühlingshandschuhe 2.0


mein erstes Paar Softshellhandschuhe für herbstliche Bedingungen (>5°C) hat sich hervorragend bewährt und ist immer noch im Einsatz ohne größere Gebrauchsspuren zu zeigen (eine Naht am Zeigefinger musste zwischenzeitlich nachgenäht werden). Da ich fast täglich auf dem Rad sitze, ist ein zweites Paar Handschuhe nützlich um Waschpausen zu überbrücken. Also frisch ans Werk und einen Klon von V1 genäht (viel Verbesserungspotential gab es eigentlich nicht):




Schoeller WB400 mit Trikotfutter
Schoeller Dynamic am Daumen (Rotzbremse)
Pittards WR100X Ziegenleder für die Innenhand
Reichlich Reflexmaterial für bessere Sichtbarkeit im Dunkeln
Verlängerte Armstulpe (im Vergleich zu V1)
(Zu) Kleiner Zwickel für leichteres Anziehen




https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2210/2210273-p5o5d9kzxwnb-glovesthin_small-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2210273)https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2210/2210272-72olzdg3g0k4-glovesthinpalm_small-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2210272)
https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2210/2210271-qajycq3w16y0-glovesthin2_small-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2210271)https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2210/2210270-os24ne7u1935-glovesthin3_small-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2210270)

exotec
10-04-2018, 20:06
GILBERT dein Markenname?

Ich bin jetzt dann sprachlos. Du hast dir vermutlich schon länger nichts fertiges mehr gekauft

david0815
11-04-2018, 21:46
Jo, quasi der Hauptsponsor ;-)

Ich habe tatsächlich schon länger nichts mehr fertig konfektioniertes gekauft. Nur Socken und Schuhe sind inzwischen noch Standardware.

Weil´s zum Thema passt: Marine ist das neue Schwarz!


https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2214/2214165-42ytlw94icpq-23514919_10212613813813546_1108537389_o-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2214165)


Von Kopf bis Fuß (inkl. Socken :eek: ) in eigene Produkte gewandet. Lediglich die Schuhe fehlen noch...

beb73
12-04-2018, 07:56
Das ist absolut TOP!
Ich bin immer wieder aufs Neue von solchen DIY Projekten begeistert.

Gili
12-04-2018, 08:19
sehr cool, dass du meinen Vornamen auf deine Artikel klopfst - gefällt mir :D

Respekt vor deinem Nähtalent und Gratulation zu diesem Hobby, sicher sehr cool wenn man sich sein Radlgwand selbst schneidern kann :)

exotec
12-04-2018, 08:25
Das blaue Dress würde ich sofort alles so nehmen! [emoji106][emoji106][emoji106]

Magst die Weste auch im Detail zeigen?

pfisteha
12-04-2018, 08:33
Coole Sache!
Was ich fast am Besten finde, ist die Möglichkeit nach Belieben leuchtende Farben und reflektierende Materialien verwenden zu können. Ich hab bei der Stangenware immer irgendwie den Eindruck das zu wenig drauf ist ;-)
lg Hannes

exotec
12-04-2018, 09:16
Das blaue Dress würde ich sofort alles so nehmen! [emoji106][emoji106][emoji106]

Magst die Weste auch im Detail zeigen?

eben durch dein Album geblättert! Wahnsinn!!!! die Lenkertasche ist auch lässig

tenul
12-04-2018, 16:49
Ich lese hier schon die längste Zeit mit und bin fasziniert. Großes Kompliment!
Hab mich öfters schon mit Gedanken in eine ähnliche Richtung getragen, also vl. doch anders, aber doch ähnlich.

Jedenfalls finde ich es großartig, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Doch dann fehlt es an der Zeit oder mangelt an einer Overlock etc. - Ausreden gibt es genug.


eben durch dein Album geblättert!
Darf ich auch? Gibt es da einen Link?

david0815
12-04-2018, 22:25
Thermoweste aus Superroubaix
Unterer Bauchbereich (vorne) + Rückentaschen aus leichterem Jersey

Erweitert den Einsatzbereich eines normalen Wintertrikots (+ Merinounterhemd) deutlich nach unten. Gute Atmungsaktivität bei deutlichem Wärmegewinn. Im Bedarfsfall zur Kühlung einfach RV öffnen. Fahre ich bei Trockenheit so bis 0°C runter. Bei feuchten Bedingungen ist natürlich eine Membran im Vorteil.
Solche Westen sind meine absoluten Lieblingsteile während des Wintertrainings. Sind insgesamt viel flexibler als eine mitteldicke Winterjacke. Für richtig kalte Bedingungen kommt dann aber doch die richtige Winterjacke (https://bikeboard.at/Board/showthread.php?241019-Faserverbund-mal-anders-mit-Nadel-und-Faden&p=2778919&viewfull=1#post2778919) zum Einsatz




https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2253/2253247-mm3w1lnxfdvv-vestwinterback-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2253247)https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2253/2253248-fhbxzlt0kgx2-vestwinterfront1-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2253248)

david0815
12-04-2018, 22:28
Coole Sache!
Was ich fast am Besten finde, ist die Möglichkeit nach Belieben leuchtende Farben und reflektierende Materialien verwenden zu können. Ich hab bei der Stangenware immer irgendwie den Eindruck das zu wenig drauf ist ;-)
lg Hannes

Da kann dir abgeholfen werden: https://www.extremtextil.de/reflexfolie-silber-aufbuegelbar-elastisch-en471.html
Eignet sich auch um Kaufteile zu pimpen. Verarbeitungshinweise auf der verlinkten Seite

pfisteha
12-04-2018, 22:34
:toll: Danke für den tip! :U:

david0815
12-04-2018, 22:37
Ich lese hier schon die längste Zeit mit und bin fasziniert. Großes Kompliment!
Hab mich öfters schon mit Gedanken in eine ähnliche Richtung getragen, also vl. doch anders, aber doch ähnlich.

Jedenfalls finde ich es großartig, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Doch dann fehlt es an der Zeit oder mangelt an einer Overlock etc. - Ausreden gibt es genug.

Eigentlich war ja die Hoffnung evtl. den ein oder anderen dazu zu bewegen auch mal etwas derartiges zu versuchen. Nach 15 Jahren und unzähligen Projekten sieht es dann vielleicht auch so aus ;-)
Spaß beiseite: Ist eigentlich einfacher als man denkt. Ich habe mit einer 12€ ebay Gebrauchtmaschine angefangen. Hat ausgereicht um diverse Softshelljacken zu nähen. Die richtig elastischen Radbekleidungsjerseys würde ich aber damit nicht nähen wollen. Da ist eine ordentliche Overlock schon fast Pflicht. Zur Not (und mit weniger Perfektionismus) geht es aber auch einem elastischen Stich einer normalen Haushaltsmaschine.

zett78
13-04-2018, 08:07
Ganz ganz starke Arbeit!!! :s:
Wobei die Farben wären nicht so meins, ist aber Geschmackssache.

Schon mal überlegt auch auf Wunsch herzustellen?
Der hier in den USA macht das auch, finde die Sachen geil, nur etwas hochpreisig :D Zoll käme ja noch dazu.
https://brandt-sorenson.com/
In seinem Insta Account gibt es ab und zu auch mal was von der Herstellung zu sehen.

david0815
13-04-2018, 22:49
Schon mal überlegt auch auf Wunsch herzustellen?

Eigentlich nicht. Den Preis würde eh keiner bezahlen wollen. Außerdem ist das in Ö ohne Meisterbrief nicht möglich :bounce:


Der hier in den USA macht das auch, finde die Sachen geil, nur etwas hochpreisig :D Zoll käme ja noch dazu.
https://brandt-sorenson.com/
In seinem Insta Account gibt es ab und zu auch mal was von der Herstellung zu sehen.

https://cyclingtips.com/2016/03/who-is-thorfinn-sassquatch-the-mysterious-case-of-a-los-angeles-strava-legend/
https://pvcycling.wordpress.com/2016/03/21/dont-pick-on-me/
https://www.usada.org/nick-brandt-sorenson-accepts-lifetime-ban/

david0815
13-04-2018, 22:51
Zwar nicht Cycling Wear aber Cycling Gear :D


Ich habe mir eine Burritoroll für längere Touren schnellerer Gangart genäht.


Cordura 1000den Korpus
Aussteifung innen mit schaumstoffkaschiertem Nylon (sch**** zu nähen)
Aquaguard RV
Ripsband Polyester
Innen ein Karabinerhaken um den Schlüssel zu sichern
Seitentaschen mit einhandbedienbarem Gummizug für Handy und Co.
Reflexdruck




https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2210/2210261-90c2sovdbuzw-burrito1small-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2210261)https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2210/2210262-i2i6giifgwe2-burrito2small-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2210262)https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2210/2210260-ffskvtc1jgy8-burrito3small-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2210260)

david0815
20-04-2018, 19:34
Mal antizyklisch zum ersten Sommer-WE:

Wärmehose zum XC-Skilaufen


Isolation mit Polartec Alpha
guter Wasserdampfdurchgang: Futter aus Netzmaterial und Obermaterial ist elastischer Polyesterjersey
Zwei durchgängige Seiten-RVs
Silikonisierter Antirutschbund hinten sorgt für guten Sitz.
Bei Gelegenheit wird noch eine RV-Fixierung eingenäht. Die Schieber klappern, was auf die Dauer etwas nervt.


https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2253/2253243-oz662i96ppd5-wintershortswarmup-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2253243)
https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2253/2253244-9qkdrtm2vbaf-wintershortswarmupback-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2253244)

ziller
20-04-2018, 23:44
Kommt mir a weng kurz vor fürn Winter...:p

david0815
30-04-2018, 12:32
Kommt mir a weng kurz vor fürn Winter...:p

Ich habe so kurze Beine. ;)

david0815
10-05-2018, 18:54
Mal etwas Spezielleres:

Einteiler zum Crossen oder Zeitfahren:



Raglanschnitt
Texturierter Stoff für bessere Aerodynamik am Ärmel und Oberschenkel
Keramikbeschichteter Stoff von Schoeller im Sitzbereich
Zwei kleine Rückentaschen für Gels o.ä.
Elastic Interface Endurance 2.5 HD Sitzpolster
Breite silikonisierte Abschlüsse am Bein verhindern ein Verrutschen


https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2268/2268375-0dqnh7kddfu9-aerosuitfront-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2268375)https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2268/2268374-cqg6vgam7qdc-aerosuitback1-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2268374)

Eigentlich brauch ich das Ding nicht wirklich. Es hat mich aber gereizt mal sowas zu nähen...

NoNick
11-05-2018, 07:09
Wow! Bin schon froh, wenn ich eine rahmentasche danäh ;)

Hast du eine Idee, wo es diese "versiegelten" reissverschlüsse gibt? Happy home, sonst alles was es zur Textilverarbeitung, hat die nicht. Suche auch die Klebebänder, zum nähte wasserdicht machen. Hast du eine Idee?

david0815
11-05-2018, 08:19
YKK Aquaguard als Spirale (https://www.extremtextil.de/reissverschluesse/ykk-aquaguard-5c-spirale.html) oder Vislon (https://www.extremtextil.de/reissverschluesse/ykk-aquaguard-5vt-profil.html)? Oder gänzlich wasserdicht als Tizip (https://www.extremtextil.de/reissverschluesse/tizip.html)?

Nahtabdichtung (https://www.extremtextil.de/naehzubehoer/nahtabdichtung.html) für welches Material?

NoNick
11-05-2018, 10:13
:f::D was stellte du mir für Detailfragen? I nix plan. So einen zipp wie auf deiner Lenkertasche.
Die nähte von wasserdichtem Nylon möchte ich zupicken

david0815
11-05-2018, 11:22
Dann die Aquaguard in Spiralausführung nehmen.

Hat das Nylongewebe eine PU-Beschichtung? Dann brauchst du das hier: https://www.extremtextil.de/seamtape-f-beschichtete-gewebe-22mm.html

NoNick
11-05-2018, 19:44
Danke :) super Seite!

david0815
17-05-2018, 22:53
Passend zum doch recht unbeständigen und feuchten Wetter diese Woche mal was Wasserdichtes:

Regenjackenprojekt aus Polartec Neoshell.
https://fstatic2.mtb-news.de/f3/20/2092/2092070-0smwk9glqp8m-rainjacket1-large.jpg
Features:


Polartec Neoshell Dreilagenmaterial 120 g/m², leicht elastisch
Enganliegender, für die Radhaltung vorgeformter Schnitt
Verlängerter Rücken mit Silikon-Antirutschbund
Elastisches Flachband an Hüft- und Armbündchen
Abgedeckter Zweiwege-Frontzipper (Aquaguard)
Kombinierte Naht-Klebe Konstruktion des Front-RV vermeidet Nähte im Frontbereich, über die Wasser eindringen kann
Alle Nähte abgetapet
Unterarm RVs (Aquaguard #3, zwei Schieber) für regelbare Ventilation
Reichlich Reflexdetails für bessere Sichtbarkeit


Evtl. rüste ich noch die Möglichkeit nach eine ausklapp-/anknöpfbare Rückenverlängerung anzubringen nach...

david0815
01-06-2018, 11:44
Der Sommer hält Einzug: Neues Kurzarmtrikot + passende Bibshort (leider nicht die besten Bilder...)


Features Trikot


breiter Bundabschluß aus silikonisiertem Jerseymaterial im Rückenbereich sorgt für guten Sitz ohne Hochrutschen.
drei Rückentaschen mit Gummibandabschluß + zusätzlich Tasche im linken Seitenteil (Linkshänder) für ausgelutschte Gelpackungen, Riegelverpackungen,...
Seitenpartien und Achselbereiche aus elastischem Netzmaterial
Rückenpartie aus lediglich querelastischem Material gegen Absacken bei gefüllten Rückentaschen
Frontpartie aus strukturiertem Jerseymaterial für besseren Feuchtigkeitstransport
Schulterpartie und Rückentaschen aus aerodynamisch optimiertem Jersey (wird normal für Topp-Zeitfahranzüge verwendet)
Ärmelabschluß mit silikonisiertem Jerseymaterial (hellblauer Streifen) für sicheren Sitz
Reflexdetails für bessere Sichtbarkeit auch in der Dämmerung


Features Bibshort


Sitip Easy-Rider Stoff am Oberschenkel - innen texturiert für besseren Feuchtigkeitstransport + Trcknungseigenschaften
Sitip Thunderbike Polyamidjersey im Sitzbereich
Dr. Pad DOC74 3D Man Gel Sitzpolster - Hängemattenkonstruktion, nicht direkt mit dem Außenstoff vernäht
Breite silikonisierte Abschlussbänder sorgen für Sitz ohne Verrutschen
3D Netzgewirk im Rückenbereich für bessere Atmungsaktivität + Trocknungsverhalten




https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2268/2268380-42spn4qpllid-ss2018_1set3-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2268380)https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2268/2268377-z6q6aa1kdan8-ss2018_1detail-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2268377)https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2268/2268376-9twuvc4uadim-ss2018_1back-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2268376)

Gipfelstürmer
01-06-2018, 14:21
Respekt, sieht extrem profesionell aus!

6.8
01-06-2018, 17:21
https://fstatic0.mtb-news.de/f3/20/2092/2092716-18nws15aebdp-dsc03958_1-large.jpg

Grandios was du dir da zusammenschneiderst, Farbgestaltung, Muster und Stil - da können sich ein paar Große am Markt was von dir abschauen :toll:

ziller
01-06-2018, 19:11
Sicher hab ichs schonmal erwähnt: unglaublich,an was man alles denken kann.
Da könnten sich einige der Platzhirsche ne dicke Scheibe abschneiden.

wo-ufp1
01-06-2018, 20:04
Super :toll:. Sehr gut. :klatsch:.

Wie machst du das mit den verschiedenfarbigen Mustern (längs, quer Streifen, Karomuster etc)?
Sind die fertig und du nähst sie ein bzw zusammen? Weil, einfärben wirst du sie ja doch nicht :confused:, oder doch :eek:.

Die mehrfarbigen Sachen müssen doch viel aufwendiger zum Nähen sein, als die einfärbigen? Oder ist das schon wurscht, weil man ja ohnehin fast immer verschiedene Stoffe zusammen nähen muss?
Oder so wie in #23 (https://bikeboard.at/Board/showthread.php?241019-Faserverbund-mal-anders-mit-Nadel-und-Faden&p=2780095&viewfull=1#post2780095) da ist ein Bogen beim Rücken und vorne beim Kragen, der nicht durgehend ist (gelb). Ist das nicht sehr aufwendig?

Und, weil ich es in einem der ersten Posts gelesen habe: Baggypant
Hast du davon Bilder?
Manuel Fumic fährt bzw fuhr ja solche Hosen.
Weil so etwas würde mich auch interessieren. Eine eng anliegende Hose, vor allem bei den Knien, die trotzdem noch halbwegs elastisch ist wie eine Spandex, aber zumindest seitlich, abriebfest wie Cordura&Co ist. Wie ist da dein Materialmix bzw deine Intention dahinter?

Top Arbeiten :cool:!

lg Wolfgang

david0815
02-06-2018, 16:59
Super :toll:. Sehr gut. :klatsch:.

Danke! Inzwischen bin ich selbst auch wirklich zufrieden mit Design und Verarbeitung.


Wie machst du das mit den verschiedenfarbigen Mustern (längs, quer Streifen, Karomuster etc)?
Sind die fertig und du nähst sie ein bzw zusammen? Weil, einfärben wirst du sie ja doch nicht :confused:, oder doch :eek:.
Die geometrischen Muster habe ich nach meinen Vorgaben drucken lassen. Die Streifendesigns sind (noch ;-)) von mir zusammengenäht. Funktionsbekleidungs-Patchwork quasi. Die nächste Eskalationsstufe ist aber schon im Anflug.
Und ja, ich färbe tatsächlich einen Teil meiner Stoffe selbst! :-o DIe meisten Stoffe gibt es ausschließlich in weiß, da diese für den üblichen Digitaltransferdruck gedacht sind. So sind z.B. die Abschlußgummis der Hosen von mir gefärbt.
https://fstatic1.mtb-news.de/f3/20/2098/2098777-4pivxxtibih1-frbereien-medium.jpg


Die mehrfarbigen Sachen müssen doch viel aufwendiger zum Nähen sein, als die einfärbigen? Oder ist das schon wurscht, weil man ja ohnehin fast immer verschiedene Stoffe zusammen nähen muss?
Oder so wie in #23 (https://bikeboard.at/Board/showthread.php?241019-Faserverbund-mal-anders-mit-Nadel-und-Faden&p=2780095&viewfull=1#post2780095) da ist ein Bogen beim Rücken und vorne beim Kragen, der nicht durgehend ist (gelb). Ist das nicht sehr aufwendig?
Ja, das ist aufwändig. Und ich habe das anfänglich auch nicht in der Ausprägung gemacht. Aber nachdem die Passform und Funktion der Teile immer überzeugender wurde wollte ich auch beim Design keine Kompromisse eingehen. Da muss man mit den zur Verfügung stehenden Hausmitteln schon ein bisschen kreativ sein und tricksen.


Und, weil ich es in einem der ersten Posts gelesen habe: Baggypant
Hast du davon Bilder?
Manuel Fumic fährt bzw fuhr ja solche Hosen.
Weil so etwas würde mich auch interessieren. Eine eng anliegende Hose, vor allem bei den Knien, die trotzdem noch halbwegs elastisch ist wie eine Spandex, aber zumindest seitlich, abriebfest wie Cordura&Co ist. Wie ist da dein Materialmix bzw deine Intention dahinter?
Direkte Bilder meiner Baggypants habe ich nur eines gefunden:
https://fstatic1.mtb-news.de/v3/19/1919/1919999-iqy1hkdjp6lq-winterstripesbacksmall-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/1919999)
Aber ich habe ein paar Bilder im Einsatz. Bei Gelegenheit mache ich mal ein paar Detailbilder der Hosen wenn Interesse besteht.
https://fstatic1.mtb-news.de/v3/20/2071/2071492-luob79i3nmz1-lrg_dsc02910-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2071492)
https://fstatic1.mtb-news.de/v3/19/1927/1927732-b6pzepfa9ape-sportograf_60231905_lowres-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/1927732)

Auf dem letzten Bild sieht man auch den idealen Einsatzbereich der Hosen. Nasse schlammige Bedingungen. Da verhindern sie zuverlässig das Verschlammen des Sitzpolsters mit der unangenehmen Schmirgelwirkung. Schon sehr erfolgreich bei diversen Langdistanzrennen getestet...
Materialmäßig habe ich mich nach einigem Probieren auf Schoeller-Stoffe eingeschossen (Dryskin & Dynamic (Softshell ohne Membran; für den Winter auch schon mal WB400, d.h. Softshell mit Membran). Anfänglich habe ich den Sitzbereich noch mit keramikbedrucktem Stoff (auf dem obigen Bild an den Dreiecken zu erkennen) genäht. Ist aber overkill und braucht es eigentlich nicht.
Der Schnitt ist relativ figurbetont. Da ich -selbst mit dem Enduro - eher die schnelle Gangart bevorzuge mag ich keinen "Skaterstyle". Ausstattungstechnisch sind die Hosen sehr einfach gehalten: Taschen, verstellbare Bundweite, Belüftungs-RVs und sonstige Gimmicks sucht man vergeblich. Brauch ich alles nicht. Daher bleibt es einfach weg.

wo-ufp1
12-06-2018, 22:30
:toll:
Ähm, Danke :-),
Wahnsinn, Super :klatsch:

david0815
15-07-2018, 19:59
Nachdem nach langer Vorlaufzeit endlich die bedruckten Stoffe bei mir eingetroffen sind mal etwas Farbenfroheres mit besseren Fotos auf denen man auch die Details besser erkennen kann. Damit werde ich sicher weniger leicht übersehen. :o




breiter Bundabschluß aus silikonisiertem Jerseymaterial im Rückenbereich sorgt für guten Sitz ohne Hochrutschen.
drei Rückentaschen mit Gummibandabschluß + zusätzlich Taschen für zusätzlichen Stauraum (gut für ausgelutschte Gel- oder Riegelverpackungen,...)
Achselbereiche aus extrem luftigen Netzmaterial
untere Rückenpartie aus lediglich querelastischem Material (verhindert das Absacken gefüllter Rückentaschen)
Front-, Seiten-, Schulterpartie und Rückentaschen aus Netzmaterial (wer genauer schaut wird das Material bei den üblichen Verdächtigen in deren Sommertrikots in Verwendung finden)
Ärmelabschluß mit silikonisiertem Jerseymaterial (hellblauer Streifen) für sicheren Sitz
Reflexdetails für bessere Sichtbarkeit auch in der Dämmerung
YKK-3VS Front-RV (bessere Bedien- und Haltbarkeit als Spiral-RVs)




https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2290/2290948-p7sxwkt0ngr3-stripesfront1_small-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2290948)https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2290/2290947-mfysp8tm57y6-stripesback2_small-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2290947)https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2290/2290946-63ttoo4jxmrb-stripesdetail_small-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2290946)

david0815
21-07-2018, 11:44
Und jetzt nochmal was richtig Knalliges und Luftiges:




Front-, Seiten-, Schulter- , Achselpartie und Rückentaschen aus leichtem Netzmaterial
Bundabschluß aus festem Jerseymaterial (wird auch von Ale verwendet) im Rückenbereich sorgt für guten Sitz ohne Hochrutschen.
untere Rückenpartie aus lediglich querelastischem Material (verhindert das Absacken gefüllter Rückentaschen)
Ärmelabschluß mit silikonisiertem Jerseymaterial (blauer Streifen) für sicheren Sitz
Reflexdetails für bessere Sichtbarkeit auch in der Dämmerung
drei Rückentaschen
YKK-3VS Front-RV (bessere Bedien- und Haltbarkeit als Spiral-RVs)




https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2290/2290984-z4wgb25891er-trianglesfront2_small-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2290984)https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2290/2290986-sbos4c8u9qmz-trianglesback2_small-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2290986)https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2290/2290989-tdbxnudz4g28-trianglesdetails2_small-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2290989)https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2290/2290988-7gq33oz5mduc-trianglescollar_small-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2290988)

picnicker74
21-07-2018, 11:51
Das treibt mich in den Wahnsinn.
Ich kann zwar eine Nähmaschine bedienen, aber noch nicht mal einen Riss in einer Radhose zufriedenstellend flicken.
Völlig unvorstellbar, wie man sowas profesionelles zu Hause bewerkstelligen kann.

:klatsch:

david0815
04-08-2018, 15:18
Übung, Übung, Übung. Und natürlich Spaß an der Sache.

Und gleich noch ein weiteres Trikot für die aktuelle Hitzewelle:


Technische Details exakt gleich wie bei Posting #47 (https://bikeboard.at/Board/showthread.php?241019-Faserverbund-mal-anders-mit-Nadel-und-Faden&p=2795043&viewfull=1#post2795043), lediglich anderer Designdruck
https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2290/2290971-b4ny1nx8ut8r-frameworkfront2_small-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2290971)https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2290/2290974-f6cl6mpv2li5-frameworkback2_small-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2290974)https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2290/2290975-pjwpz9c9yrlk-frameworkdetail2_small-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2290975)https://fstatic1.mtb-news.de/v3/22/2290/2290972-r907b1121k7m-frameworkdetail1_small-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2290972)

eoo
07-08-2018, 12:03
Top!

Wie lange näht man, wen man es kann (also Du) an so einem Trikot?
Gibt es diese Stoffe auch bei Extremtextil oder woher hast Du die?

Danke und Gruss
Eike

Mister M
07-08-2018, 12:28
Respekt, sehr feine Teile!!!!:klatsch:

david0815
11-08-2018, 00:18
Wie lange näht man, wen man es kann (also Du) an so einem Trikot?

Habe ich noch nicht wirklich mitgestoppt. Aber wohl so ~4h. Ist gut inkl. Zuschnitt an einem längeren Abend zu schaffen. Bin dabei aber auch nicht auf der Flucht, und die Details sollten auch schon ausgearbeitet sein und der Schnitt ohne Änderungen passen. Sonst dauert es länger...


Gibt es diese Stoffe auch bei Extremtextil oder woher hast Du die?

Zum Thema Stoffbezug habe ich in Beitrag #4 (https://bikeboard.at/Board/showthread.php?241019-Faserverbund-mal-anders-mit-Nadel-und-Faden&p=2778757&viewfull=1#post2778757) schon einmal etwas geschrieben. Die Stoffe für die letzlich vorgestellten Trikots habe ich in weiß bezogen und dann selbst gefärbt (uni) oder bedrucken lassen. Das ist also schon etwas Aufwand.
Ab und an gibt es aber ganz brauchbare Stoffe bei extremtextil (z.B. so etwas (https://www.extremtextil.de/stretch-funktions-jersey-eschler-135g-qm.html)).

eoo
11-08-2018, 13:13
Habe ich noch nicht wirklich mitgestoppt. Aber wohl so ~4h. Ist gut inkl. Zuschnitt an einem längeren Abend zu schaffen. Bin dabei aber auch nicht auf der Flucht, und die Details sollten auch schon ausgearbeitet sein und der Schnitt ohne Änderungen passen. Sonst dauert es länger...



Zum Thema Stoffbezug habe ich in Beitrag #4 (https://bikeboard.at/Board/showthread.php?241019-Faserverbund-mal-anders-mit-Nadel-und-Faden&p=2778757&viewfull=1#post2778757) schon einmal etwas geschrieben. Die Stoffe für die letzlich vorgestellten Trikots habe ich in weiß bezogen und dann selbst gefärbt (uni) oder bedrucken lassen. Das ist also schon etwas Aufwand.
Ab und an gibt es aber ganz brauchbare Stoffe bei extremtextil (z.B. so etwas (https://www.extremtextil.de/stretch-funktions-jersey-eschler-135g-qm.html)).

Hallo David,

Danke für die Antwort und den Link. Ich war irgendwie zu doof, das bei extremtextil zu finden....
Gruß,
Eike

david0815
25-09-2018, 19:56
Der Herbst kommt. Heute morgen nur noch 2,5°C auf dem Weg zur Arbeit...
Da muss natürlich die richtige Bekleidung her! Ein eher klassisches Langarm-Trikot in kräftigen Farben, damit ich in der Dämmerung nicht übersehen werde.
https://fstatic1.mtb-news.de/v3/23/2313/2313625-ew5e570ps5hf-20180911_012017-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2313625)https://fstatic1.mtb-news.de/v3/23/2313/2313624-u2dcpectpcdm-20180911_012128-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2313624)



Und farblich passend dazu eine Glühwürmchenweste



Obermaterialien:
MITI Stelvio Fluo
MITI Superroubaix Royal
MITI Zaffiro PIXEL für den Glühwürmchenteil

YKK Profil-RV (robust und mit Handschuhen einfacher zu bedienen als Spiral-RVs
rundherum silikonisiertes Gummiband als Bundabschluss gegen Hochrutschen.
Sehr elastische, vorgeformte Kragenkonstruktion.
Armausschnitte mit elastischem Einfassband eingefasst für flatterfreien Sitz
Drei Rückentaschen für ausreichend Stauraum bei wechselhafter Witterung

https://fstatic1.mtb-news.de/v3/20/2098/2098803-cnnejiztvaij-wintervestfluofront_small-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2098803)https://fstatic1.mtb-news.de/v3/20/2098/2098804-tzcrh0b0grn0-wintervestfluoback_small-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2098804)

eoo
25-09-2018, 21:53
Coole Teile wie immer!
Ob bei deinen anderen Kleidungsstücke die Gefahr übersehen zu werden entscheidend größer ist weiß ich jedoch nicht... :D

Gruss, Eike

krümelmonster
25-09-2018, 23:06
Ist wie immer top. Ich würde mich jedoch mal an einer anderen Farbe probieren ohne das Design aufzugeben. Zb Neon Pink mit schwarz grauen Würfeln oder Neon Orange.

david0815
05-10-2018, 18:49
Ist wie immer top. Ich würde mich jedoch mal an einer anderen Farbe probieren ohne das Design aufzugeben. Zb Neon Pink mit schwarz grauen Würfeln oder Neon Orange.

Sowas? 197591
Gibt es ja schon. Da bleibe ich lieber bei meiner Farbkombi und schiebe eine Herbst-/Wintertrikot mit farblich passender Weste und Zehenkappen hinterher:
https://fstatic1.mtb-news.de/v3/23/2313/2313629-3q4z1j78mqd0-20180911_011123-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2313629)https://fstatic1.mtb-news.de/v3/23/2313/2313628-03j5tciiqgcl-20180911_011311-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2313628)
https://fstatic1.mtb-news.de/v3/23/2313/2313627-cxw7xr38ni5q-20180911_011553-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2313627)https://fstatic1.mtb-news.de/v3/23/2313/2313626-qywa6pv0p459-20180911_011728-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2313626)
https://fstatic1.mtb-news.de/v3/23/2317/2317731-kjg6ibdbpovb-toecap-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2317731)

david0815
07-10-2018, 15:10
Und hier mal meine Interpretation des Themas "Immerdabei-Weste":


https://fstatic1.mtb-news.de/v3/23/2318/2318312-0mkk21p9hw93-vestfront3-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2318312)https://fstatic1.mtb-news.de/v3/23/2318/2318314-4bigvtuqo5e7-vestback2-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2318314)




Eschler Stoff mit Membran (wasser- und winddicht)
Rücken aus Netzstoff
Silikonisiertes Abschlussband am Bund
Elastisches Einfassband am Armausschnitt
Gewicht 64g
Packmaß: Tempopackung

david0815
21-10-2018, 22:49
Winterhandschuhe 2.0


mein erstes Paar Softshellhandschuhe für winterliche Bedingungen (0-10°C) hat sich bewährt und ist immer noch im Einsatz ohne größere Gebrauchsspuren zu zeigen. Einzig der zu kleine Zwickel hat das Anziehen (das Polartec Powershield Hi-Loft ist nicht dehnbar) etwas erschwert und die Innenhand könnte mit einem wärmeren Stoff gedoppelt sein um die Wärmeleistung zu erhöhen.
Da ich fast täglich auf dem Rad sitze, ist ein zweites Paar Handschuhe sehr nützlich um etwaige Waschpausen zu überbrücken. Daher habe ich ein zweites Paar genäht und dabei den Zwickel vergrößert. So gelingt das Anziehen deutlich einfacher.




Polartec Powershield Hi-Loft am Handrücken.
Schoeller Dynamic +WB400 Sandwich am Daumen (Rotzbremse)
Pittards WR100X Ziegenleder gedoppelt mit einem Fleecematerial für die Innenhand
Reichlich Reflexmaterial für bessere Sichtbarkeit im Dunkeln
Verlängerte Armstulpe (im Vergleich zu V1) aus Superroubaix
Elastischer Zwickel (Superroubaix, doppelt)




https://fstatic1.mtb-news.de/v3/23/2324/2324257-m2fcbqm13kj9-wintersoftshellglove3-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2324257)https://fstatic1.mtb-news.de/v3/23/2324/2324256-o7mj3ihbi9fo-wintersoftshellglove2-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2324256)https://fstatic1.mtb-news.de/v3/23/2324/2324255-1e9z4ksm3jub-wintersoftshellglove1-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2324255)

david0815
17-11-2018, 23:22
Hier mal ein Beispiel, dass auch mit viel Erfahrung nicht immer alle Projekte glatt laufen:


Wind-/Regenweste aus Polartec Neoshell.


Bei der Elastizität des Materials habe ich mich vertan, so dass ich die Weste nur unter Atemnot zu bekommen habe. Daher musste ich einen Streifen an der Front einnähen. Jetzt passt die Weste.


https://fstatic1.mtb-news.de/v3/23/2331/2331432-kfuj4srsenlu-neoshellcubiste1-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2331432)
https://fstatic1.mtb-news.de/v3/23/2331/2331433-21fht26oo47u-neoshellcubiste2-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2331433)


Das Neoshell-Material ist wirklich super. Bin wirklich begeistert von der Dampfdurchlässigkeit.

magas66
19-11-2018, 06:34
Bin jedes Mal wieder begeistert, wenn Du was Neues zeigst; und ich beneide Dich um Deine Kreativität und die Nähkünste; all das habe ich nicht drauf :o

david0815
24-11-2018, 10:43
Da der Winter diese Woche hier auf einen Kurzbesuch hereingeschaut hat hier mal die diesjährige Iterationsstufe meiner Suche nach der optimalen Winterjacke.


https://fstatic1.mtb-news.de/v3/23/2331/2331430-7abm8vodiu2t-winterjacketalphacubiste1-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2331430)
https://fstatic1.mtb-news.de/v3/23/2331/2331431-ejsrcg0wlo2o-winterjacketalphacubiste2-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2331431)


Features:


Oberstoff:



Polartec Neoshell (wasserdicht, 98% winddicht bei sehr hoher Wasserdampfdurchlässigkeit, Nähte nicht abgetapet);
bedrucktes Jerseymaterial an der Armunterseite und Rückentaschen (höhere Wasserdampfdurchlässigkeit);
bedrucktes Jerseymaterial am Rücken (Farbtupfer und höhere Wasserdampfdurchlässigkeit)



Isolationsschicht: Polartec Alpha - 90 g/m² an Körper und Oberarmen, 80 g/m² an den Unterarmen
Futterstoff: Sitip Rudy - 120 g/m2 leichtes Jerseymaterial,
Abgedeckter Front-RV in geklebt-genähter Konstruktion; YKK Profil#5 für einfache Bedienbarkeit auch mit Handschuhen
Vergleichsweise offene Armabschlüsse. Hat sich bewährt. Dichtet mit Handschuhstulpe und langem Unterhemd ausreichend ab. Bei Bedarf lässt sich hervorragend kühlen.
Bundabschluss mit flachem Gummiband vorne und silikonisiertem Antirutschband hinten
Vorgeformte Kragenkonstruktion, optimal zur Kombination mit Merinoschlauchtuch
reichlich Reflexmaterial für bessere Sichtbarkeit ist auch vorhanden

david0815
31-03-2019, 23:10
Zwar mal keine Bekleidung aber was zum Radfahren:


https://fstatic1.mtb-news.de/v3/23/2369/2369882-5jobf2rbookc-saddlebag3-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2369882)


https://fstatic1.mtb-news.de/v3/23/2369/2369881-n9rk2wtksfig-saddlebag2-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2369881)


Satteltasche aus X-Pac.


Fasst Ersatzschlauch, Multitool, Rescue Box, Maxalamitool + Würste, Reifenheber
Reflexmaterial zur Sicherheit
Verschluß mit Klett
Gurt und Schnalle von altem Uvexhelm recycelt.

tenul
01-04-2019, 07:28
Zwar mal keine Bekleidung aber was zum Radfahren:

Cool! Ist das so ein faltbarer Werkzeug-Fleck mit kleinen Längstaschen für die einzelnen Teile?

david0815
14-04-2019, 12:42
Nein, ist eine Art Sack mit Lasche zum Verschließen.

david0815
14-04-2019, 12:45
201845201846

Neue Burrito roll für das Schotterrad. Diesmal mit X-Pac und einigen Detailveränderungen.

kandyman
17-04-2019, 10:58
Sehr schön!