PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 8 fach Schaltung



Munin24
07-06-2018, 10:23
Hallo zusammen ich habe ein trekking Rad mit 8fach Schaltung und 28 " Bereifung. mein Vater ist neulich umgezogen und da geht eine 20% Steigung den Berg hinauf. er hat eine 10fach Schaltung bei der eine Kassette mit 40 Zähnen bekommen hat. Bei meiner 8 fach ist bei 32 das ende der Gefühle außer von Sram gibt es eine bis 42 aber die kostet 360€ und das ist der halbe preis von meinem Rad. jetzt kommt meine Frankenstein Idee. Kann ich mir eine 10fach Kassette kaufen und einen teil der Ritzel bei meiner 8fach Kassette reingehen und dafür in der Mitte etwas einsparen. ich fuhr früher schon mal 10 Gang und habe da bei so ziemlich jeder Radtour die kette abgerissen kann dafür ziemlich gut mit dem Kettennietdrücker umgehen mit 8fach hatte ich nie Probleme deswegen der Versuch nicht auf 10fach umzusteigen. hat schon jemand damit Erfahrungen oder betrete ich Neuland.
lg Albach

Reini Hörmann
07-06-2018, 10:52
die schaltwerke haben eine maximale kapazität- sowohl gesamt (vorne u hinten) als auch für dss größte ritzel. vorne so klein als möglich ginge - wobei es auch da grenzen gibt*

btw halten 10f ketten meist länger als 8fach

ziller
07-06-2018, 10:55
Weiss zwar nicht, wieso das bei den Selberbruzzlern gut aufgehoben sein soll, aber der Plan scheiterte alleine daran, dass das normale Schaltwerk voraussichtlich weder 40 noch 42 Zähne am grössten Ritzel packt.
Ne Achtfach-Kassette aus ner Zehnfach-Kassette zusammensetzen dürfte dann zusätzlich ne Herausforderung werden;- mit indexiertem Schalten ist dann auf jeden Fall nix mehr, aber ich frage mich generell:
wenn es ein Trekkingrad mit 3x8 ist, dürfte die Übersetzung lediglich auf mehr Gänge verteilt sein, aber im kleinsten Gang kaum länger als das Bike vom Herrn Vater.
Sprich: mit (vorne voraussichtlich) 32 oder 34 Zähnen aufm kleinsten Kettenblatt und nem 34er oder 36er Ritzel (gibts das bei ner 8fach-kassette?) sollte der Buckel auch zu bezwingen sein.
Sram hat mit den 40er und 42er-Ritzeln hinten ja nicht einfach ne Möglichkeit geschaffen, theoretisch senkrechte Wände hochfahren zu können, sondern die Abstufung und Zähnezahlen in Kombi mit dem (recht kleinen und meist einzelnen) Kettenblatt so abgestimmt, dass eine herkömmlich Gesamtübersetzung erreicht wird.

riffer
07-06-2018, 10:57
Hallo zusammen ich habe ein trekking Rad mit 8fach Schaltung und 28 " Bereifung. mein Vater ist neulich umgezogen und da geht eine 20% Steigung den Berg hinauf. er hat eine 10fach Schaltung bei der eine Kassette mit 40 Zähnen bekommen hat. Bei meiner 8 fach ist bei 32 das ende der Gefühle außer von Sram gibt es eine bis 42 aber die kostet 360€ und das ist der halbe preis von meinem Rad. jetzt kommt meine Frankenstein Idee. Kann ich mir eine 10fach Kassette kaufen und einen teil der Ritzel bei meiner 8fach Kassette reingehen und dafür in der Mitte etwas einsparen. ich fuhr früher schon mal 10 Gang und habe da bei so ziemlich jeder Radtour die kette abgerissen kann dafür ziemlich gut mit dem Kettennietdrücker umgehen mit 8fach hatte ich nie Probleme deswegen der Versuch nicht auf 10fach umzusteigen. hat schon jemand damit Erfahrungen oder betrete ich Neuland.
lg Albach

Mischen innerhalb der Kassette geht mMn nicht. 10-fach hat bei mir eigentlich nicht mehr Probleme gemacht als 9-fach, bei 8-fach war ich nicht dabei und 7-fach hab ich nur einen günstigen Freilauf zertreten. Aber ich würde im Gebrauchtmarkt schauen, ein Schaltungsset (zumindest für Hinten Schaltwerk und den Schalthebel dazu) mit Kassette und Kette günstig zu bekommen (z.B. im deutschen Bikemarkt), das sollte passen. Die Sram Kassetten kosten aber nicht alle so viel, wie du schreibst. Ganze Schaltgruppen natürlich schon.

Ich glaub, dass derzeit einiges günstig verkauft wird, wenn man sucht, denn 10-fach ist nicht mehr der Stand, 11-fach ist mehr oder weniger abgelöst in manchen Bereichen, denn der Zug geht Richtung 12-fach.

Munin24
07-06-2018, 12:33
ok gut danke für eure hinweise ich ziehe manchmal einen Anhänger nach und da wäre die Übersetzung toll gewesen aber wenn es baulich nicht möglich ist dann muss ich wohl oder übel auf 10 fach umsteigen naja es wird sich in den letzten 10 Jahren schon was getan haben in Sachen Stabilität der Kette oder sonst werde ich eine ebike kette verwenden die sollen auch stärker sein

boron12
07-06-2018, 16:16
Hallo, 10-fach Ritzel für eine 7/8-fach-Kassette zu verwenden geht, wenn man 6-fach Spacer verwendet (recht selten). Solange nur ein einziges 10-fach Ritzel verwendet wird, bleibt man mit 10fach-Spacer + 1mm Spacer soweit in der Toleranz, dass es funktioniert. Aber wirklich sinnvoll ist diese Bastelei eigentlich nicht.
Die angedachte Kassette mit übergroßen Gangsprüngen dürfte in der Praxis auch sehr unkomfortabel sein. Meine Erfahrung mit Shimanos "Mega-range"-Kassetten ist die, dass der ausgelassene Gang mehr fehlt, als die gewonnene größere Bandbreite nützt. (Bei der 8-fach 11-34 schaltet man direkt von 26 auf 34 und man vermisst das 30er Ritzel, das nicht da ist).
Da nicht bekannt ist, welche Schaltung genau Munin24 gerade fährt, kann ich nur raten, aber vermutlich dürfte eine Umstellung von 8 auf 9-fach die billigere Alternative sein, da vermutlich nur Kassette, Kette und Schalthebel neu benötigt werden. Bei einer 10-fach Umstellung wäre es wohl das volle Programm (Schalthebel + Schaltwerk, Kette, Kassette und wahrscheinlich sogar die Kettenblätter wg. der schmaleren Kette). 9-fach gibt es immerhin eine 12-36er oder 11-36er Kassette in Kombi mit einem 20er, 22er oder 24er Granny (je nach Kurbel) kann man da schon recht steil mit hoch, auch mit Anhänger. Ich habe jetzt nicht überprüft ob es so kleine Kettenblätter auch für 10-fach gibt, falls nicht erreicht man mit 10-fach - wie ziller bereits schrieb - auch keine leichteren Gänge.
Das oben Gesagte stammt nur aus der Glaskugel, da es 8-fach ja seit Mitte der 90er bis heute gibt und die Variation der Teile von high end bis zum Baumarkt-Schraubkranz reicht.
LG Christian

riffer
07-06-2018, 20:28
Meines Wissens nach geht eine Kassette Shimano 9x genau auf den gleichen Freilauf, ebenso eine 10x. Eventuell muss man mit Spacer arbeiten, aber ich glaub nicht. Und bei 10x gibt es Kassetten mit 11-40, wo das lange Schaltwerk auch 2-fach vorne noch verträgt.

https://bikemarkt.mtb-news.de/article/1129052-shimano-slx-2x10-komplett-sl-m670-b-fd-m677-rd-m675

sowie

https://www.actionsports.de/sunrace-kassette-csms3-10-fach-11-40-silber-26114

oder eine normale 11-36 Shimano

und eine Shimano 10-fach Kette. Macht 120,-, plus je nach Verschleiß zwei neue Stahl-Kettenblätter SLX 22t ca. 7,- https://www.actionsports.de/shimano-slx-fc-m672-10-fach-kettenblatt-22/30/40-10199?c=357

und 36 oder 38t (hätte ich glaub ich neu hier, weil dann alles auf Sram Directmount umgerüstet wurde, weiß niczt, ob es genau das ist, denn es muss das mittlere sein und zu deiner Kurbel passen: https://www.actionsports.de/shimano-slx-fc-m675-kettenblatt-38/40-3996?c=357)
. Gesamt also sicher deutlich unter 200,-.

boron12
07-06-2018, 21:41
Hast recht mit dem Freilauf, hab mich oben korrigiert.