PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canyon Inflite vs. Grail



Slople
10-07-2018, 23:24
Hi

krieg hier noch die Krise, ich "muss" mich grad zwischen diesen beiden Bikes entscheiden:



https://www.purecycling.ch/road/grail/grail-cf-sl-8-0.html
https://www.canyon.com/road/inflite/2019/inflite-cf-sl-8-0.html


Vorteile für das Grail:


entspanntere Sitzposition gem. Canyon
Gepäcktaschen, Gepäckträger möglich
Schutzbleche möglich


Vorteile für das Inflite:

etwas leichter
schmalere Reifen (weniger Rollwiderstand)?
taugt mir optisch (viel!) besser


Verwendungszweck:

Ausdauertraining auf unseren Feld- Wald- und Wiesenwegen sowie auf Asphalt
An- und Rückweg zum Gleitschirm-Hike-and-Fly mit ca. 10kg Rucksack
Freizeitfahrten


Wohne in der ländlichen NW-Schweiz auf dem Dorf, es geht hier nur rauf oder runter, mag es gerne sportlich.

Bin auf eure Meinungen gespannt. :)

Viele Grüsse, Raphael

NoNick
11-07-2018, 05:42
Ich hab ein älteres inflite (ohne schulterstrebe) und das hat montagemöglichkeiten für schutzbleche

6.8_NoGravel
11-07-2018, 08:01
Inflite - mehr fürs geld und sportlicher.
Wettkampforientiert daher keine schutzbleche vorgesehen, einschränkung in der reifenbreite. Laufräder spürbar besser.

Grail - showbike, in summe mehr nach- als vorteile im vergleich zum inflite.

Slople
11-07-2018, 09:16
Gut, dann also das Inflite :-) Danke!

Frage wär halt nur noch ob's überhaupt das CF sein soll oder mir das AL reicht... Geldsorgen habe ich keine akuten, aber rauswerfen muss man es ja auch nicht.
Das AL gibt es allerdings nur noch mit SRAM 1x11, die Folgefrage wäre dann also, ob ich damit glücklich werde. Ich bin nicht unsportlich (wöchentlich 30-40km laufen), habe aber trotzdem Sorgen, dass der kleinste Gang auf gewissen Steigungen dann nicht klein genug sein könnte.
Andererseits fasziniert mich die EInfachheit der 1x11 - was nicht da ist, geht nicht kaputt.

bs99
11-07-2018, 09:44
Bei Bedarf nach einem kleineren Gang einfach die Kassette gegen eine 11-40 oder 11-42 tauschen (XT zB).
Kostet fast nix und das Schaltwerk packt auch bis zu 42 Zähne.

Slople
11-07-2018, 10:27
Das ist natürlich ein Argument :-)
Sehe aber grad, das AL hat Schnellspanner (Steckachsen sollen besser sein?) und am Oberrohr einen aussenliegenden Bowden?

Gibt's sonst noch zwingende Gründe, wie ich mir das CF schönreden kann? ;-)

mike79
11-07-2018, 10:32
Bei Bedarf nach einem kleineren Gang einfach die Kassette gegen eine 11-40 oder 11-42 tauschen (XT zB).
Kostet fast nix und das Schaltwerk packt auch bis zu 42 Zähne.

Unverständlich warum die sowas nicht generell verbauen oder? Mit 11-36 schnüren sie den Spielraum ordentlich ein...

@ Schnellspanner - fahre ich am Gravel vorne und hinten und empfinde ich nicht als störend...und ich bin kein Leichtgewicht ;)

Muss es eigentlich Canyon sein? Glaub mich würde immer der komische Knick stören :D

6.8_NoGravel
11-07-2018, 10:36
Wenn du das geld hast und nach grùnden suchst warum du das alu kaufen sollst nimm das carbon.

Wenn du das geld hast und nach gründen suchst warum du das carbon kaufen sollst nimm das alu.

NoNick
11-07-2018, 11:41
Ich fahr auf meinem alten MTB noch schnellspanner und lebe ;)
Schöner sind natürlich innen verlegte Züge, aber ja mei

Slople
11-07-2018, 12:29
man soll ja auch was kaufen, was einem Spass macht - optisch ;-)
Denke es wird das CF SLX 8.0, das sollte ja für viele Jahre halten.

kohnrad
11-07-2018, 13:58
Das ist natürlich ein Argument :-)
Sehe aber grad, das AL hat Schnellspanner (Steckachsen sollen besser sein?) und am Oberrohr einen aussenliegenden Bowden?

Gibt's sonst noch zwingende Gründe, wie ich mir das CF schönreden kann? ;-)

Auf der Canyon-Seite steht auch beim Alurad, dass es Steckachsen hat. Scheint mit dem 2018er Modell gekommen zu sein. Das hat gegenüber dem Vorgänger auch einen ganz anderen Rahmen. Auf meinem GT Grade habe ich Schnellspanner, geht auch. Ich kann bei denen auch keinen wirklich merkbaren Unterschied zu Steckachsen feststellen. Im Gegenteil, Steckachsen finde ich persönlich fummeliger zum Ein- und Ausbauen als de Schnellspanner.

Slople
11-07-2018, 14:43
Wo siehst Du das stehen beim AL? So richtig übersichtlich finde ich die Seite nicht, und auf dem Bild sehe ich offene Ausfallenden...

kohnrad
11-07-2018, 14:55
hier steht's: https://www.canyon.com/road/inflite/2019/inflite-al-slx-6-0-race.html
und da sehe ich Steckachsen: mir persönlich gefällt der Alurahmen eh besser als der Carbon.
https://static.canyon.com/img/cache/f0/1/968d14abde170e16e2117903f0217.jpg

ricatos
11-07-2018, 15:01
Hab mich noch nicht genau mit der Geometrie vom Inflite beschäftigt, aber wird das nicht als reinrassiger Crosser beworben? Oder ist das auch tourentauglich?

Slople
11-07-2018, 15:24
hier steht's: https://www.canyon.com/road/inflite/2019/inflite-al-slx-6-0-race.html
und da sehe ich Steckachsen: mir persönlich gefällt der Alurahmen eh besser als der Carbon.


Huch - ja! Das ist die "deutsche" Version, auf der Schweizer Version (wir CH-Bürger dürfen ja aus rechtlichen Gründen keine Canyon-Bikes kaufen, die heissen hier www.purecycling.ch) gibt es diese Version nicht. Die ist - auch preislich - natürlich mega attraktiv. Das Gewicht von unter 9kg ist ja auch in Ordnung, höchstens die auf dem AL verbauten Felgen sind glaub nicht der Wahnsinn, oder?

kohnrad
11-07-2018, 15:29
Huch - ja! Das ist die "deutsche" Version, auf der Schweizer Version (wir CH-Bürger dürfen ja aus rechtlichen Gründen keine Canyon-Bikes kaufen, die heissen hier www.purecycling.ch (http://www.purecycling.ch)) gibt es diese Version nicht. Die ist - auch preislich - natürlich mega attraktiv. Das Gewicht von unter 9kg ist ja auch in Ordnung, höchstens die auf dem AL verbauten Felgen sind glaub nicht der Wahnsinn, oder?Dann machst du halt einen Privatimport. Das Rad bei Purecycling ist tatsächlich noch das alte Modell. Laut Tests sind die Felgen tatsächlich eher robust als sportlich ausgelegt.

kohnrad
11-07-2018, 15:35
(wir CH-Bürger dürfen ja aus rechtlichen Gründen keine Canyon-Bikes kaufen, die heissen hier www.purecycling.ch (http://www.purecycling.ch))stimmt, der Markenname ist dort schon von einer anderen Firma besetzt: http://canyon.ch/

6.8_NoGravel
11-07-2018, 15:42
die sind halt unverhältnismäßig schwer, 1950 Gramm sind schon ein ziemlicher Bremsklotz zu den 1650 Gramm auf dem Carbonmodell - technisch sonst ganz ok.

Slople
11-07-2018, 16:23
ich kauf mir jetzt einfach das CF SLX 8.0, denke nicht dass ich damit was falsch mache.
Der Rechner von Canyon sagt "M", darf ich hier mal noch meine Werte posten zum nachvollziehen?
Etwas schade, dass der Rechner nicht gleich sagt, wie perfekt man ins "M" passt, resp. wie nahe man an einer Grössengrenze ist.

kohnrad
11-07-2018, 16:29
Wenn dich das Geld nicht zwickt, dann machst du bestimmt nix falsch - viel Vergnügen damit!

bs99
11-07-2018, 17:05
ich kauf mir jetzt einfach das CF SLX 8.0, denke nicht dass ich damit was falsch mache.
Der Rechner von Canyon sagt "M", darf ich hier mal noch meine Werte posten zum nachvollziehen?
Etwas schade, dass der Rechner nicht gleich sagt, wie perfekt man ins "M" passt, resp. wie nahe man an einer Grössengrenze ist.


Besser die Werte posten und Feedback einholen.
Ich finde der Canyon Revhner empfiehlt eher zu klein, bin da selbst schon mal eingefahren.

Slople
11-07-2018, 23:47
Ok, here we go:



Grösse
182


Schrittlänge
83


Gewicht
76.5


Torsolänge
66


Schulterbreite
43


Armlänge
65

Slople
12-07-2018, 16:11
Reichen die Angaben aus? Mit welchem Tool rechnet ihr jetzt da die richtige Grösse? Canyon sagt fürs Inflite mit den o.g. Massen "M".

6.8_NoGravel
12-07-2018, 16:17
Ich persönlich würde in dem Fall zu M tendieren.
S nur wenn du extrem sportlich sitzen willst.
Deine Sitzhöhe wirst du ja kennen, da siehst du dann auch ganz gut wie du beim Canyonrechner liegst.

Da würde ich aber noch ein paar echte Expertenmeinungen einholen.

Slople
12-07-2018, 16:37
Da würde ich aber noch ein paar echte Expertenmeinungen einholen.

Darauf hoffe ich hier :-)

NoNick
12-07-2018, 19:24
Ich fahr mit 170 ein S. Mit 182 stell ich mir ein S unbequem vor

krümelmonster
12-07-2018, 19:28
Huch - ja! Das ist die "deutsche" Version, auf der Schweizer Version (wir CH-Bürger dürfen ja aus rechtlichen Gründen keine Canyon-Bikes kaufen, die heissen hier www.purecycling.ch) gibt es diese Version nicht. Die ist - auch preislich - natürlich mega attraktiv. Das Gewicht von unter 9kg ist ja auch in Ordnung, höchstens die auf dem AL verbauten Felgen sind glaub nicht der Wahnsinn, oder?

Jetzt habe ich wieder was neues gelernt - weiß man warum das so ist?

Edit sagt zuerst lesen, dann tippen :rolleyes:

Slople
12-07-2018, 23:25
Ich fahr mit 170 ein S. Mit 182 stell ich mir ein S unbequem vor

Gut, dann rufe ich morgen früh bei Canyon an und bestelle ein "M".

Jetzt wäre nur noch die Pedalfrage. Ich möchte Schuhe fahren, bei denen ich dann am Landeplatz zum Startplatz hochlaufen kann (Trailrunning-Schuhe, z.B. Salomon), also wohl einfach ganz normale Pedale?

kohnrad
13-07-2018, 00:02
Ich war anfänglich auch erst ein wenig skeptisch gegenüber den Klickpedalen, aber mittlerweile habe ich sie zu schätzen gelernt. Ich habe die Shimano PD-M324 (z.B. https://shop.zweirad-stadler.de/Fahrrad-Teile/Pedale/Mountainbike-Pedal/Shimano-Pedalpaar-PD-M324-Silber.html) drauf, das sind Kombipedale mit einer Seite für normale Schuhe und einer Klickseite. Zur Arbeit fahre ich damit mit den Straßenschuhen und wenn's an den Speck gehen soll, mit den Klickschuhen.

Slople
13-07-2018, 00:25
der Punkt ist, dass ich das Bike sicher zu 50% benutzen werde um zum Berg zu fahren, den ich dann über Stock und Stein hochlaufe und runterfliege. Deshalb Trainrunningschuhe - die gibt's nicht mit Klick, nehme ich an. Ich würde also über 50% der Zeit auf der Nicht-Klick-Seite fahren.

kohnrad
13-07-2018, 06:38
Die Gleitschirmerei ist ja anscheinend ziemlich beliebt in der Schweiz. Ein Bekannte von mir ist vor 15 Jahren extra deswegen gleich von Bayern nach Appenzell gezogen. Sie hat dann auch noch einen kleinen Appenzeller von ihrem Fluglehrer gekriegt. Ich glaube, er geht jetzt schon in die dritte Klasse. :D

Slople
13-07-2018, 09:20
:-D

Ja. Im Normalfall werde ich auch nicht per Bike anreisen können, da der Landeplatz auch mal 150km oder mehr vom Startplatz wegliegt. Aber fürs Hike&Fly kann ich dann eben Bike&Hike&Fly draus machen - das sind eher so die Sport-Ausprägungen des Fliegens, wo man keinen langen Flug erwartet (Winter z.B. wegen meist fehlender Thermik) und wo man auch nur die leichte Ausrüstung auf dem Rücken hat (9-10kg).

Aber zurück zu den Pedalen: Es gibt, wie ich lese, nicht viele Fans von den Kombipedalen, aber in meinem Fall wohl das einzig sinnvolle, falls nicht einfach grad ganz normale Non-Click-Pedale...

Slople
13-07-2018, 10:17
So, bestellt :-D

https://www.canyon.com/road/inflite/2019/inflite-cf-sl-8-0.html
https://www.canyon.com/accessories/?category=2703#id=7070

kohnrad
13-07-2018, 10:36
Aber zurück zu den Pedalen: Es gibt, wie ich lese, nicht viele Fans von den Kombipedalen, aber in meinem Fall wohl das einzig sinnvolle, falls nicht einfach grad ganz normale Non-Click-Pedale...Ja, die Kombipedale sind ein Kompromiss, ich komme aber damit zurecht, die halbe Sekunde, wo ich nach der richtigen Seite "füßeln" muss, juckt mich jetzt nicht so sehr. Für alle Fälle habe ich aber noch einen Satz reine Klickpedale auf Lager.

kohnrad
13-07-2018, 10:38
So, bestellt :-D

https://www.canyon.com/road/inflite/2019/inflite-cf-sl-8-0.html
https://www.canyon.com/accessories/?category=2703#id=7070

Ich wünsche dir viel Vergnügen damit und absturzfreie Ausflüge!

mike79
13-07-2018, 10:41
Rein optisch sehen Kombipedale an so etwas scharfem halt unsexy aus.... ;)

Slople
13-07-2018, 10:42
Danke! Und herzlichen Dank für die guten Tipps hier!

Leider muss ich mit dem Versand bis zum 3.-9. September warten - aber das passt schon. Vorher wird eh noch geheiratet ;-)

Hoffen wir mal, das Lieferdatum wird dann auch eingehalten. Man hört da ja von Canyon so dies und das...

Slople
13-07-2018, 10:43
Rein optisch sehen Kombipedale an so etwas scharfem halt unsexy aus.... ;)

Da steh' ich drüber :-D Vielleicht auch, weil Fahrradfahren für mich Mittel zum Zweck und kein eigenes Hobby ist. Bitte nicht steinigen!

mike79
13-07-2018, 10:51
Da steh' ich drüber :-D Vielleicht auch, weil Fahrradfahren für mich Mittel zum Zweck und kein eigenes Hobby ist. Bitte nicht steinigen!

Ist doch voll okay...
Im Grunde ist es immer Mittel zum Zweck...nur die Zwecke sind unterschiedlich

Viel Spass damit und schöne Hochzeit