PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trailhardtail Rahmenwahl



hansjoerg
14-12-2018, 09:31
Grüß Euch,

ich wende mich in die Runde, da's mit der Entscheidungsfreude gerade ein wenig harpert und ich Unterstützung brauche.
Ein Trailhardtail soll es werden, habe ich mir eingeredet. Fürs Schärfen der Fahrtechnik und das Puristische warats. Und weil ich, trotz einem gut funktionierenden Jeffsy, im Herzen kein Freund von Hutschpferden bin ;) Also soll ein zusätzliches Pferd in den Stall.
29er solls haben, so viel steht fest und die bereits längere Suche hat das Ganze auf zwei Rahmen eingeschränkt.

Nukeproof Scout 290
Pro: tiefes Tretlager
moderates Gewicht

Contra: Nimmt nur eine 130er Gabel


NS Eccentric
Pro: Stahl mit Flairfaktor
für 140er Gabel ausgelegt

Contra: Halber Kilo mehr auf der Waage als das Scout



Zwar wäre mir ein Carbonrahmen lieber gewesen, allerdings gibt in der Kategorie der Markt keinen Carboninger her, zumindest konnte ich nix vergleichbares finden.
Welchen Rahmen würder ihr bevorzugen bzw habt ihr vielleicht selbst sogar in Verwendung?
Ich sag schon mal danke und bin gespannt obs hier Erfahrungen gibt.
lg

mike79
14-12-2018, 09:44
Das NS gibt's ja mittlerweile in Graz und schaut eigentlich sehr fein aus

https://bikeboard.at/Board/showthread.php?32333-Der-Postet-euer-MTB-Thread/page702
Ganz unten

Mein Tipp würde hier sowieso immer zu Stahl gehen.

Ich bin gerade am fertigstellen eines neuen Cotic Solaris...die Tests lesen sich ziemlich nett. Eigene Eindrücke habe ich noch nicht. Rahmenqualität ist aber top

hansjoerg
14-12-2018, 10:04
Stahl ist hier gleich ein halber Kilo mehr auf der Waage. Wennst ein bissl aufs Gewicht schaun magst, dann holst den sonst kaum noch raus, Ausser bei den Reifen und da will ich momentan kaum einsparen. Was mich auf dem Link wundert, bei der Version des Rahmens fehlt mir der Knick im Sitzrohr. Ist das schon eine ältere Version des Rahmens? Ab 2017 sollt der Rahmen mit dem Knick ausgeführt sein, zumindest in der 29er Version.

stef
14-12-2018, 10:05
Nukeproof nimmt auch eine 150er gabel :-)

Verarbeitung ist soweit ich's beurteilen kann auch sehr ok

fährt sich auch recht fein, was ich halt bei der ersten einstellungsfahrt beurteilen konnte :-)

Rahmen ist ein 2018er modell, zumindestens wurde er so verkauft :-)

https://www.chainreactioncycles.com/at/de/ns-bikes-eccentric-cromo-rahmen-29-zoll-2018/rp-prod152977?mx=a

hansjoerg
14-12-2018, 10:07
Nukeproof nimmt auch eine 150er gabel :-)

Das 29er? Boah wo isn dann die Geo? Das muss sich ja bergauf komisch anfühlen, oder nicht?


Interessant, der NS Rahmen sieht auf der Webseite ein bisserl anders aus ;)
http://www.ns-bikes.com/eccentric-cromo-29,122,pl.html
Habe aber gerade gesehen, dass die eine Standoverheight von über 810mm bei Medium angeben........... da hau ich mir glatt die Goggala an ;) Das könnte die Entscheidung sein.

Inigo Montoya
14-12-2018, 10:12
Ich würde da auch kein Stahlrahmen wollen. Meine Wahl wäre:
Alutech CheapTrick
https://alutech-cycles.com/CheapTrick

In der Carbon Trailbike Liga:
Transition Vanquish
https://www.transitionbikes.com/Bikes_2018_VanquishFrameset.cfm

Kona Honzo CR
http://www.konaworld.com/honzo_cr.cfm

stef
14-12-2018, 10:14
kann ich dir um ehrlich zu sein nicht beantworten , da die pike momentan noch 130mm federweg hat

werd aber vermutlich nur auf 140mm umbauen...

beim alten onone waren die unterschiede zwischen den federwegen beim bergauffahren nicht so arg spürbar, da hab ich auch zwischen 130 und 150mm variiert....

hansjoerg
14-12-2018, 10:21
Also das Transition und das Kona sind mir zwar schon untergekommen, habe ich aber aussen vorgelassen, da sie mir zu wenig Trail sind. Da nehme ich dann doch den Rennhobel aus dem Keller und drehe damit eine Runde. Aber das Cheaptrick wäre eigentlich eine sehr gute Alternative zum genannten.

schwarzerRitter
14-12-2018, 10:24
Cotic SodaMax in Titanium
https://www.cotic.co.uk/product/sodaMAX#sizing

mike79
14-12-2018, 10:34
Cotic SodaMax in Titanium
https://www.cotic.co.uk/product/sodaMAX#sizing

Ziemlich schnell ausverkauft gewesen

alf2
14-12-2018, 10:44
Ich würde da auch kein Stahlrahmen wollen.

Grad beim Hardtail möchte ich den nachgiebigen Charakter eines leichten Stahlrahmens keinesfalls missen!!!


Stahl ist hier gleich ein halber Kilo mehr auf der Waage.

Das hängt schon auch noch vom Stahl ab!

Mein OnOne DeDar aus NoName CroMo hat tatsächlich 3kg mit Achsen und Steuerlager. Aber Cotic gibt das Solaris - das aus hochwertigem 853er Renolds ist - mit 2,2 kg in Größe L an. - Viel unter 2 kg hat das Nukeproof sicher auch nicht!

In Punkto Gabeleinbaulänge darf man den Rahmen ruhig ein bisschen mehr zumuten. Ich fahre das DeDar, das für 140mm augelegt ist, mit einer 160er Gabel. Bisher völlig problemlos. Ich fahre die Gabel aber eher straff, weil die Kombi mit viel Federweg vorne und keiner hinten dann doch ein bisschen gewöhnungsbedürftig ist. Überhaupt bin ich der Meinung, dass eine moderne Geo (lang, flacher Lenkwinkel) viel wichtiger ist als viel Federweg.

Ich würde mir mal das Cotic Solaris ansehen:
Für Stahl sehr leicht
140er Gabel möglich
Endlose Reifenfreiheit
ziemlich gute Reviews
super aussehen tut es auch noch


https://www.cotic.co.uk/product/solarisMAX
https://singletrackworld.com/2018/07/review-the-latest-cotic-solarismax-is-one-of-the-fastest-hardtails-weve-tested/

noBrakes80
14-12-2018, 10:49
ich hab vor zwei jahren einen NS Eccentric rahmen gekauft, nach 1monat ist die sattelstrebe bei der bremsaufnahme gerissen. mittlerweile haben sie da wieder eine verstärkung eingeschweißt...
da ich nicht so viel ausgeben wollte hab ich zum ns gegriffen. im nachhinein hätt ich lieber einen cotic, stanton, chromag oder so gekauft.

hansjoerg
14-12-2018, 10:51
Hm, da kommen ja doch noch ein paar Optionen herum.
Das Nukeproof hat um die 2kg, das Eccentric 2,65 in Medium.

Das SodaMax wäre natürlich mit Titan eine richtig feine Alternative, aber 20 Stück sind da wohl echt schnell weg. Was jemand wo der Preis lag?
Einzig den Stummelschwanz im Sitzstrebendreieck finde ich ein wenig irritierend ;)

Das CheapTrick gefällt mir vom konzept sehr gut muss ich sagen, dass werde ich mir mal genauer ansehen.

mike79
14-12-2018, 10:53
Soda Max war so um die 1500-1600 pfund soweit ich mich erinnere

schwarzerRitter
14-12-2018, 11:28
...das Eccentric 2,65 in Medium.

Sind die leichter geworden?
https://gewichte.mtb-news.de/product-14348/ns-bikes-hardtail-eccentric-cromo-29

Ich sehe das wie der Katzen-Liebhaber, AM HT = Stahl.

noBrakes80
14-12-2018, 11:37
Ich sehe das wie der Katzen-Liebhaber, AM HT = Stahl.

definitiv.

stef
14-12-2018, 11:48
+1

bilde mir ein dass mein ns in L 2,6 kg hat, ohne steuersatz, hab die messung beim aufbau allerdings nicht fotografiert...

mike79
14-12-2018, 11:51
Solaris in XL könnte ich abwiegen wenn's von Interesse ist....

hansjoerg
14-12-2018, 12:15
:-P also mir gings im ersten Schritt nur um Tendenzen ;)
Und a bisserl Gewichtsfixiert bin ich schon, steh ja auch selbst täglich auf der Waage ;)

stef
14-12-2018, 12:22
wenns ums gewicht geht solltest ein 27,5er hardtail nehmen, da hast schon mal einen riesen vorteil...

ansonsten find ich das 29er aber schon besser....

hansjoerg
14-12-2018, 12:24
Jetzt driften wir mal nicht zu sehr ab ;) 29 ist fix, muss ja meine fehlende Körpergröße durch Laufradgröße kompensieren und da geh ich auch nicht mehr weg von ;)

stef
14-12-2018, 12:29
Na dann wieg ich dir mal meine L kiste komplett ab, als Indikation.....

bs99
14-12-2018, 12:36
Ich hab selber ein Kona Taro gehabt und finde Gabeln über 130mm eher sinnlos - der ungefederte Hinterbau ist der limitierende Faktor.
Wie schon gesagt ist die Geo viel wichtiger.

Von Onone gibt's meineswissens nach ein Carbon Am Hardtail, sieht aus wie eine Openmould Kopie vom Trek Stache.
Edit sagt: das war das Rango, gibt's aber anscheinend nicht mehr.

alf2
14-12-2018, 12:42
Cotic SolarisMAX Gold 29 Specifications
Frame // Reynolds 853 Steel Front Triangle & 4130 Chromoly Stays
Fork // X-Fusion McQueen HLR, 120mm Travel
Hubs // Hope Pro4, 110x15mm Front & 148x12mm Rear
Rims // Hope Tech XC, 32h, 19.5mm Internal Rim Width
Tyres // WTB Vigilante 2.3in Front & Trail Boss 2.25in Rear
Crankset // Race Face Turbine Cinch, 30t Narrow Wide Chainring
Rear Mech // Shimano Deore XT, 11-Speed
Shifter // Shimano Deore XT, 11-Speed
Cassette // Shimano Deore XT, 11-46t, 11-Speed
Brakes // Shimano Deore XT, 180mm Rotors Front & Rear
Stem // Cotic Shorter Stem, 31.8mm Diameter, 35mm Length
Bars // Cotic Calver, 25mm Rise, 780mm Wide
Grips // Cotic Single Lock-On
Seatpost // X-Fusion Manic, 31.6mm Diameter, 150mm Travel
Saddle // Cotic Cromo Rail Saddle
Size Tested // Medium
Sizes Available // Small, Medium, Large, X-Large
Weight // 12.89 kg / 28.36 lbs

Quelle: https://singletrackworld.com/2018/07/review-the-latest-cotic-solarismax-is-one-of-the-fastest-hardtails-weve-tested/

finde ich schon ganz brauchbar.
Der Rahmen ist lt Hersteller 2,2 kg schwer.

mike79
14-12-2018, 12:56
Spannend so einen Rahmen mit Felgen die innen 19,5mm haben anzubieten :D

alf2
14-12-2018, 13:11
Muss ja schön leicht sein :D

hansjoerg
14-12-2018, 13:51
Hm ist nicht zu verachten und für einen Stahlrahmen sicher ok. Definitiv auch eine Vernunftanschaffung. Wenn ich allerdings vergleiche, dass das Gewicht meines Alu Jeffsy's in 29 ist. Und aufm Jeffsy sind Baron in 2,4 auf 35MW Felgen.............. naaaahhhh da muss noch was gehen :P

alf2
14-12-2018, 14:09
Wenn ich allerdings vergleiche, dass das Gewicht meines Alu Jeffsy's in 29 ist. Und aufm Jeffsy sind Baron in 2,4 auf 35MW Felgen.............. naaaahhhh da muss noch was gehen :P

Gewogen?? - oder die YT Angabe?
Bei den Tests ist das Jeffsy nämlich fast ein Kilo schwerer

mike79
14-12-2018, 14:25
Gewogen?? - oder die YT Angabe?
Bei den Tests ist das Jeffsy nämlich fast ein Kilo schwerer

Klingt nicht nach einem Bike von der Stange ;)

hansjoerg
14-12-2018, 14:43
Mein Rad im Keller ;) gewogen. Custom Aufbau mit XTR 10 fach, DVO Topaz T3, 34er Float. Bei Bedarf kann ich Details zukommen lassen.

muerte
14-12-2018, 15:15
Kona Honzo kannst du mit einem Winkelsteuersatz ja eh einfach auf mehr Trail machen, was auch immer das heißt ?
Fahr selber das Taro (is mWn der Vorgänger) mit -2 Grad Winkelsteuersatz und 150 mm ... finde ich sehr gut!
Kollega hat den „selben“ Aufbau mit einem Conway MT Rahmen, auch eine gute Basis!

Sind mit den -2 und 150 mm Gabel mehr oder weniger ident zum Cheaptrick. Dieses würden wir beide nehmen, hätten wir nicht schon. Beim neuen Modell ist das Problem mit der Reifenfreiheit wohl schon behoben!

AD Stahl: wir haben uns dagegen entschieden weil zu schwer! Wenn ich Komfort will nehme ich ein Fully, wenn Gewicht Wurscht nehm ich auch das Fully .... ?

AD Gabel: grad wenn nur HT finde ich eine potente Gabel schon wichtig. Ich häng da ja automatisch mehr am VR, dort wo es quasi „komfortabler“ ist!

Gibt eh einen Aufbaufaden hier, oder sogar 2 ....

alf2
14-12-2018, 15:30
AD Stahl: wir haben uns dagegen entschieden weil zu schwer! Wenn ich Komfort will nehme ich ein Fully, wenn Gewicht Wurscht nehm ich auch das Fully .... ?

Ich lese hier immer Stahl und Gewicht - wenn ein Solaris Rahmen grad mal 200g schwerer ist als ein Nukeproof ist das IMHO kein Argument!

Was dann viel eher vielleicht eine Rolle spielt, ist dass ein entsprechender Stahlrahmen natürlich teurer ist!


Mein Rad im Keller ;) gewogen. Custom Aufbau mit XTR 10 fach, DVO Topaz T3, 34er Float. Bei Bedarf kann ich Details zukommen lassen.

Mit so einem Aufbau müsstest du einen Solaris eh leicht unter 12kg kriegen.

schwarzerRitter
14-12-2018, 16:10
In Zeiten wo 29er AM/EN Alu Fully Rahmen 3-4kg ohne Dämpfer wiegen sind 2,2-2,7kg für einen HT Stahlrahmen doch eine deutliche Gewichtseinsparung.

bike charly
14-12-2018, 17:04
@alf2 die NICHT STAHL KENNER reiten immer am Gewicht rum....... :) weil sie es noch nicht probiert haben , wie fein und komfortabel sich ein STAHL Bike fährt......*

Komfort vom Stahl kann man nicht mit Fully vergleichen.....*

stef
14-12-2018, 17:17
Meins in L

Fahrfertig


199117

st. k.aus
14-12-2018, 18:17
Ich hab selber ein Kona Taro gehabt und finde Gabeln über 130mm eher sinnlos - der ungefederte Hinterbau ist der limitierende Faktor.
Wie schon gesagt ist die Geo viel wichtiger.


... ...

geh'!
macht richtig spaß




Kona Honzo kannst du mit einem Winkelsteuersatz ja eh einfach auf mehr Trail machen, was auch immer das heißt ?
Fahr selber das Taro (is mWn der Vorgänger) mit -2 Grad Winkelsteuersatz und 150 mm ... finde ich sehr gut!
Kollega hat den „selben“ Aufbau mit einem Conway MT Rahmen, auch eine gute Basis!

Sind mit den -2 und 150 mm Gabel mehr oder weniger ident zum Cheaptrick. Dieses würden wir beide nehmen, hätten wir nicht schon. Beim neuen Modell ist das Problem mit der Reifenfreiheit wohl schon behoben!

... ...
....

meines (kona taro) ist auch noch unterwegs mit 150mm und
ohne winkelsteuersatz

ekos1
14-12-2018, 20:54
Mal das anschauen
https://www.commencal-store.de/rahmen-meta-ht-am-blue-2019-c2x26305264

muerte
15-12-2018, 09:10
Zur Einleitung ein ;)
... der muss aber jz sein ... die Eisengeländer-Fanboys sind ja Ärger als die Markenfanboys ala LV und co. :devil:

... aber nett is es ja :sm:

bike charly
15-12-2018, 09:18
Zur Einleitung ein ;)
... der muss aber jz sein ... die Eisengeländer-Fanboys sind ja Ärger als die Markenfanboys ala LV und co. :devil:

... aber nett is es ja :sm:



Stahlrahmen ist eine Lebenseinstellung :)

was ist ala LV und co ?

noBrakes80
15-12-2018, 10:07
Stahlrahmen ist eine Lebenseinstellung :)

was ist ala LV und co ?

liteville!

ob mein stahlrahmen wirklich komfortabler als ein alu ist kann ich nicht sagen. minimal vielleicht. aber kreuzweh kriegst auf beiden. :D

carver
15-12-2018, 10:47
Stahlrahmen ist eine Lebenseinstellung :)

was ist ala LV und co ?



gaanz deiner Meinung;) obwohl so ein leichtes Carbon-Fully auch interessant wäre.

stef
15-12-2018, 12:37
@ Muerte: mir gefällt ein stahlrahmen halt besser...

Magst bitte dein Taro abwiegen? Rein aus Interesse

hansjoerg
15-12-2018, 12:43
Amal kurz zusammengefasst, da es mir ja nicht ums Material sondern primär um das Gewicht und vorallem um die Geo ging ;)


CheapTrick wäre momentan favorisiert, vorallem auch, weil das Rahmenset noch zu einem vetretbaren Preis zu haben wäre.
Honzo haben derzeit auch ein paar Händler im Sale und mit einem Winkelsteuersatz und vielleicht einer 130er oder 140er Gabel sicher auch nicht uninteressant. Wäre dann die Carbonalternative.

Eccentric wäre eine preisliche Alternative, bei der auch die Geo gut passen würde.

schwarzerRitter
15-12-2018, 13:10
Die angegebenen 1.990g für das Alutech werden für die raw Version sein, oder?

Die bunten Varianten werden dann gewichtsmäßig sehr nahe an den 2,2kg (falls die stimmen?) des Cotic sein.

@Fahrgefühl: ich bin im Gegensatz zu anderen hier ja sehr gefühllos was Reifendruckunterschied im 1/10 bar Bereich, 2 Klick Verstellungen an der Gabel/Dämpfer, 3mm kürzere Kettenstreben usw. betreffen.
Aber den Unterschied zwischen Alu (Kona Shred) und Stahl (Eccentric) hab sogar ich gespürt.

Was ist mit dem Last?
http://www.last-bikes-shop.com/epages/62262325.mobile/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62262325/Products/110001

carver
15-12-2018, 13:13
Stanton Bikes haben auch interessante Stahlrahmen
https://www.stantonbikes.com/

hansjoerg
15-12-2018, 13:22
Die angegebenen 1.990g für das Alutech werden für die raw Version sein, oder?

Die bunten Varianten werden dann gewichtsmäßig sehr nahe an den 2,2kg (falls die stimmen?) des Cotic sein.

@Fahrgefühl: ich bin im Gegensatz zu anderen hier ja sehr gefühllos was Reifendruckunterschied im 1/10 bar Bereich, 2 Klick Verstellungen an der Gabel/Dämpfer, 3mm kürzere Kettenstreben usw. betreffen.
Aber den Unterschied zwischen Alu (Kona Shred) und Stahl (Eccentric) hab sogar ich gespürt.

Was ist mit dem Last?
http://www.last-bikes-shop.com/epages/62262325.mobile/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62262325/Products/110001

Die Alutech sind eloxiert, da wird es kaum Gewichtsaufschlag geben.
Last FFW ist ausverkauft, dritte Ausführung in der Mache, Datum wollten sie mir per Mail nicht verraten.

mike79
15-12-2018, 13:35
Wovon hängt sie denn jetzt eigentlich noch ab die Entscheidung?

Das Alutech ist eh ein nettes Teil das sicher Spass macht.

Inigo Montoya
15-12-2018, 13:38
Canfield EPO hab ich vergessen:

http://canfieldbrothers.com/frames/epo-carbon-hardtail-29er

bs99
15-12-2018, 18:01
@ Muerte: mir gefällt ein stahlrahmen halt besser...

Magst bitte dein Taro abwiegen? Rein aus Interesse

https://fstatic1.mtb-news.de/f/t6/fn/t6fnko1cmkpq/large_DSCN20471.JPG?3
Rahmengewicht 2012g mit Lack ohne Zusatzschweissnaht.

hansjoerg
15-12-2018, 18:30
Wovon hängt sie denn jetzt eigentlich noch ab die Entscheidung?

Das Alutech ist eh ein nettes Teil das sicher Spass macht.

Von
Verfügbarkeit
Preis
und
Bauchgefühl


Alutech ist mal angefragt, da warte ich noch auf die Antwort.

Das Honzo gäbe es derzeit komplett um 2000,-
http://2017.konaworld.com/honzo_cr_trail.cfm

stef
15-12-2018, 18:42
https://fstatic1.mtb-news.de/f/t6/fn/t6fnko1cmkpq/large_DSCN20471.JPG?3
Rahmengewicht 2012g mit Lack ohne Zusatzschweissnaht.

Mich würd ja das Gewicht vom komplettaufbau interessieren

NoAhnung
15-12-2018, 22:47
Das NS gibt's ja mittlerweile in Graz und schaut eigentlich sehr fein aus

https://bikeboard.at/Board/showthread.php?32333-Der-Postet-euer-MTB-Thread/page702
Ganz unten

Mein Tipp würde hier sowieso immer zu Stahl gehen.

Ich bin gerade am fertigstellen eines neuen Cotic Solaris...die Tests lesen sich ziemlich nett. Eigene Eindrücke habe ich noch nicht. Rahmenqualität ist aber top

nicht nur in graz, auch in kloburg ist ein eccentric daheim.
mit den neuen mavic carbon lrs bin ich unter 13kg mit 2,4" reifen

und es fährt sich echt lässig mit der 140er gabel!
heute wars eher grenzwertig aber echt spassig im schnee ..

und ja, ich steh auf stahl :D

muerte
17-12-2018, 12:04
@ Muerte: mir gefällt ein stahlrahmen halt besser...

Magst bitte dein Taro abwiegen? Rein aus Interesse

Hab ich bestimmt mal irgendwo im passenden Thread dazu geschrieben was das wiegt. Weiß es nimmer, aber so um die 13 kg wirds schon haben?
Rahmen wiegt soweit ich noch weiß 1800 g in Large und ohne Lack? Mit Lack waren es glaube ich 1900 g ... so ca halt?

riffer
17-12-2018, 12:11
Santa Cruz Chameleon hat ein Gewicht, das mit Stahlrahmen auch durchaus konkurrieren kann. Sollen gut gehen, die Dinger, und ab und zu gibt es sehr gute Angebote.

GrazerTourer
17-12-2018, 12:23
Hat sich eigtl schon einmal jemand die Mühe gemacht auf aliexpress und Co nach leichten carbonrahmen Hardtails umzuschauen, die 130mm und längere Gabeln vertragen? Im gelben forum gibt es da doch sicher einen Thread...?

mike79
17-12-2018, 13:01
https://youtu.be/J9E4ZOIOijw
Bissal Lust machen aufs Hardtail fahren ;)

little1
17-12-2018, 13:04
https://youtu.be/J9E4ZOIOijw
Bissal Lust machen aufs Hardtail fahren ;)

in dem Tempo & ohne Schützer sicher eine lustige Sache

muerte
17-12-2018, 14:29
https://www.hibike.de/kona-honzo-carbon-trail-29-komplettbike-black-mod-2017-pa95e81c45dff9345c4d02134c9152796

Geklaut aus dem IBC, aber sehr interessant: Kona Honzo Carbon 29" S,M,L
uvp 3999,-€

nur heute mit zusätzlichen 25% für 1499,-€

Da braucht Ma glaub i nimma überlegen ob man nur Rahmen kauft !

schwarzerRitter
17-12-2018, 14:55
:eek:

Zum Glück keines mehr in L vorhanden...:D

bs99
17-12-2018, 15:01
https://www.hibike.de/kona-honzo-carbon-trail-29-komplettbike-black-mod-2017-pa95e81c45dff9345c4d02134c9152796

Geklaut aus dem IBC, aber sehr interessant: Kona Honzo Carbon 29" S,M,L
uvp 3999,-€

nur heute mit zusätzlichen 25% für 1499,-€

Da braucht Ma glaub i nimma überlegen ob man nur Rahmen kauft !

Oha, sehr geil.
Der Liteville H3 MK2 Rahmen bei Bike components um 500,- würde mich auch jucken, wenn ich kein HT verweigere wäre...

bs99
17-12-2018, 15:02
Mich würd ja das Gewicht vom komplettaufbau interessieren

Ich hatte es damals mit 2fach und Teleskopstütze ohne übertriebenen Leichtbau auf 12,5kg fahrfertig.
Allerdings mit recht leichten Reifen um die 700g.

st. k.aus
17-12-2018, 22:06
https://youtu.be/J9E4ZOIOijw
Bissal Lust machen aufs Hardtail fahren ;)

sehr geil!


https://www.hibike.de/kona-honzo-carbon-trail-29-komplettbike-black-mod-2017-pa95e81c45dff9345c4d02134c9152796

Geklaut aus dem IBC, aber sehr interessant: Kona Honzo Carbon 29" S,M,L
uvp 3999,-€

nur heute mit zusätzlichen 25% für 1499,-€

Da braucht Ma glaub i nimma überlegen ob man nur Rahmen kauft !

irre.
nur mehr M und S

hansjoerg
17-12-2018, 22:47
Mein Gott, dann ist es halt durch die Bestellung gegangen ;)
Das Hibike Angebot habe ich vorher schon gefunden, der 25% Bonus war aber ein Hammer Tip. Vielen Dank dafür.
Das gesparte Geld wird dann wohl in den Aufbau eines China Carbon Laufradsatzes als Aufwertung gesteckt.

https://www.youtube.com/watch?v=lnQxIaC-gdc

Was meint ihr Größe M bei 174 und ~79 Schrittlänge, sollte passen oder? Oder soll ich da noch versuchen auf einen S zu ändern?
Das Honzo baut richtig lang. Wobei bei einem S wäre das Sattelrohr schon sehr sehr kurz.

hansjoerg
17-12-2018, 22:48
Hat sich eigtl schon einmal jemand die Mühe gemacht auf aliexpress und Co nach leichten carbonrahmen Hardtails umzuschauen, die 130mm und längere Gabeln vertragen? Im gelben forum gibt es da doch sicher einen Thread...?

Ich hab mal gschaut aber nix gefunden.

muerte
17-12-2018, 23:21
Mein Gott, dann ist es halt durch die Bestellung gegangen ;)
Das Hibike Angebot habe ich vorher schon gefunden, der 25% Bonus war aber ein Hammer Tip. Vielen Dank dafür.
Das gesparte Geld wird dann wohl in den Aufbau eines China Carbon Laufradsatzes als Aufwertung gesteckt.

https://www.youtube.com/watch?v=lnQxIaC-gdc

Was meint ihr Größe M bei 174 und ~79 Schrittlänge, sollte passen oder? Oder soll ich da noch versuchen auf einen S zu ändern?
Das Honzo baut richtig lang. Wobei bei einem S wäre das Sattelrohr schon sehr sehr kurz.

hast du also gekauft?

Anstatt des LRS (wo ich einfach auf ein dt swiss 1501 von rcz warten würde) würde ich in 140 mm airshaft und winkelsteuersatz investieren

stef
18-12-2018, 06:14
Wow lässig! Viel Spass damit!

hansjoerg
18-12-2018, 08:13
Danke Danke.
Ja, ich habs mal bestellt. Die letzte verbleibende Alternative wäre diese hier gewesen:

https://alutech-cycles.com/CheapTrick-RaceReady-Komplettbike-29-Gr-M-rot-eloxiert

Ich denke schon, dass es auch ein Carbonlaufradsatz werden wird. Ansonsten habe ich derzeit im Jeffsy einen Satz mit 350ern den SL35 von Newmen mit CX RAY aufgebaut. Der geht sicher alternativ auch gut.

Winkelsteuersatz würde ich gerne ausprobieren, allerdings konnte ich bis jetzt keinen passenden finden. Verbaut ist im Kona ein FSA No 42
https://www.bike-discount.de/de/kaufen/fsa-no.42-48cf-acb-is42-28,6-is52-40-steuersatz-646153?delivery_country=14&gclid=EAIaIQobChMIpq_y54ik3wIVEETTCh111w9qEAQYASAB EgK3-_D_BwE

muerte
18-12-2018, 08:52
Einbaumaß:

Außendurchmesser oben: 42mm
Außendurchmesser unten: 52mm




7
HT LENGTH
95
100
105
110



Da du ein Medium hast wird wohl das Steuerrohr bei dir 100 mm sein!


42 und 52 ist in der Tat "komisch"! Bei meinem Alu Taro steckt ein Superstar Components mit ZS56/EC44 drinnen. Ob die auch 42 und 52 haben weiß ich allerdings nicht.

hansjoerg
18-12-2018, 11:15
Also für intergrierte Steuersätze gibts amal kane Winkelsteuersätze hat meine letzte Recherché jetzt ergeben. Damit fällt das flach.... vielleicht nochmal aufs Cheaptrick schwenken, was meint ihr? :-P

stef
18-12-2018, 11:21
Bleib beim carbonhobel

mike79
18-12-2018, 11:47
Bleib beim carbonhobel

+1... Schon sexy das kona

muerte
18-12-2018, 19:25
Also für intergrierte Steuersätze gibts amal kane Winkelsteuersätze hat meine letzte Recherché jetzt ergeben. Damit fällt das flach.... vielleicht nochmal aufs Cheaptrick schwenken, was meint ihr? :-P

ich geb dir hier keine Empfehlung da wir vermutlich unterschiedliche Anforderungen haben.
aber wenn du zB einen 140 mm Airshaft einbaust wird LW eh auch flacher!
desweiteren, sollte dir der Rahmen/Geo nicht zusagen, bekommst für den bestimmt so viele Euros damit sich ein Cheaptrick Rahmenset oä ausgeht ?

hansjoerg
05-01-2019, 14:50
Update von meiner Seite: Vorweg danke für den Support.
Bike war heute in der Post. Optik ist stimmig und grundsätzlich ist es das auch was die Wahl der Komponenten betrifft.
Von den Proportionen wird vermutlich nur das S noch harmonischer aussehen, wenn dort das Oberrohr richtig fließend in die Sitzstreben übergeht.
Subjektives Gewicht wirkt für die verbauten Komponenten ok.
Es kommt allerdings noch auf den Ständer, wo ich dann auch entscheiden werde was ich tausche.

Was, zu meinem Glück, nicht stimmig ist, ist die ursprüngliche Preispolitik von Kona. Ausrufpreis von 4.000,- für das Honzo CR ist schon eine Ansage, die sich in den Komponenten nicht wiederspiegelt. Zwar sind die Laufräder solide aber auch nicht mehr als Mittelmaß. XT/SLX Kombi ebenso. Eigenmmarke Lenker und Vorbau, ebenso wie die Affect Kurbel sind aber eher ein Abstrich.
So wundert es nicht, dass es nun als Ladenhüter für sehr faires Geld übern Tisch geht.
Anhand all der gelesenen Tests bin ich schon auf die erste Ausfahrt gespannt. Ein langes Schiff mit Spaßfaktor......... schauma mal.

stef
05-01-2019, 17:42
Morgen Platte?

hansjoerg
05-01-2019, 21:15
Sorry, schaffe ich morgen nicht. A bisserl hinten nach mit meinen Trümmern, werde morgen vermutlich garkeine Runde schaffen. Aber ein ander mal sehr gerne.

bs99
05-01-2019, 22:33
Kona ist leider in den letzten 10 Jahren preislich völlig abgehoben.
Ich finde kaum ein Modell wo P/L passt.

hansjoerg
26-01-2019, 11:07
Sodala, sollte noch jemand über das Thema fallen und vor ähnlicher Entscheidung stehen oder sich fragen ob er ein Honzo im Angebot oder Gebrauchtmarkt ergattern soll, hier meine kurze Zusammenfassung nach ein paar Ausfahrten.
Geändert wurden am Bike Laufräder (Newmen SL35, CX RAY und Dt 350er, 2,3er DHF und 2,4er Baron tubeless) und ein Carbonsattel. In Größe M ergibt das ehrliche 11,7 kg

Ich bin begeistert und bedanke mich in diesem Atemzug gleich mal bei allen Beratschlagern. Keine Sekunde bereue ich das Cheaptrick nicht gekauft zu haben. Bergauf fährt sich das Bike sehr spritzig und agil. Auch technische, steile Anstiege lassen sich sehr gut bewältigen. Trotz der kurzen Kettenstreben und des langen Reach kein steigendes Vorderrad, kein Problem beim Zirkeln um enge Kehren.

Wie erwartet lässt sich damit gut attackieren und im Wiegetritt hochpreschen.
Dabei bleibt der Hobel bocksteif, was man natürlich im ruppigen Gelände merkt. Hier muss man sich schon darauf einstellen nicht über Wurzeln oder Steine getragen zu werden. Viel Arbeit kommt auf den Rücken zu.

Bergab hat es mein 29er Jeffsy ersetzt und macht das vorzöglich.Die 20mm weniger Federweg vorne merke ich kaum, wobei ich generell damit kämpfe, gefühlt zu wenig Federweg zu nutzen. Was sich bergauf angedeutet hat, spiegelt sich auch in der Abfahrt wieder. Das Bike geht super um die Kurve und wirkt sehr verspielt. Es macht richtig Spaß. Auf direktes Feedback und prellende Handgelenke muss man sich allerdings einstellen ;) Der Tausch auf einen Carbonlenker steht an, sodass hier ein wenig mehr Komfort geboten wird.

Also, bei einem Neupreis unter 2.000,- bei mir warens dank der Tipps hier 1.500,- , unbedingt zuschlagen!!!

bs99
26-01-2019, 12:44
Trotz ... des langen Reach kein steigendes Vorderrad

Wegen des langen reach steigt das VR nicht ;)

grey
26-01-2019, 12:47
Ich denk, das war in erster Linie auf die kurzen Kettenstreben bezogen, die von dir gepunktet wurden. :p

bs99
26-01-2019, 12:52
Hehe, schon klar; kurze KS funktionieren genau dann bergauf wenn der reach lang und der SW steil ist :)

stef
28-01-2019, 09:01
ich glaub du solltest den Druck in deiner Gabel reduzieren....

Frank Starling
28-01-2019, 15:15
Geändert wurden am Bike Laufräder (Newmen SL35, CX RAY und Dt 350er, 2,3er DHF und 2,4er Baron tubeless)

Frage aus Eigeninteresse - welches Felgenband (Marke/Breite) hast du für den Newmen-LRS mit Innenweite 35mm genommen? Hab gelesen, dass es manchmal Probleme mit der Montage gibt, mir wurde ein Schwalbe mit 37mm empfohlen...

stef
28-01-2019, 15:19
ich hab letztens beim 30mm breiten lrs einfach das 25er band genommen und 2 Lagen versetzt montiert, sollte beim breiteren lrs auch so funktionieren

hansjoerg
29-01-2019, 16:27
Ehrlich? Keine Ahnung welches Band notubes,pancho, tune. Egal, was ich gerade da hab. Hauptsache es deckt die Nippellöcher ab. Sauber entfetten, dann hat es bis jetzt immer funktioniert.

Betreffend Druck. Ich häng gefühlt schon so tief im sag, das ich nicht noch weiter runter gehen will.

stef
29-01-2019, 20:29
Wieviel % sag hast denn?

hansjoerg
29-01-2019, 21:44
Mei du fragst mi. Müsst i mir bei der 34er rausmessen, weiß ich net auswendig. Mach ich morgen Abend amal schnell. Soweit ich mich erinnern kann hatte ich zuletzt 60psi Druck drinn. Bei einem Gewicht von 65kg. Wird wohl irgendwo bei den 20% sag rauskommen. Werds nochmal rausmessen.

stef
29-01-2019, 21:46
Glaub da kannst mehr sag geben, dann wird’s komfortabler*