PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : lupine vs silva



punkti
29-11-2004, 13:33
hallo!
es wird einfach mal zeit für eine gscheite lampe fürs radl! allerding welche?? das budget ist klein, am liebsten wär mir, mir würd einer eine lampe schenken! :D

jetzt würd ich über einen freund recht günstig zu der da kommen:
http://www.silva-outdoor.de/products/img/hea_478.jpg
hat einen 10+20W strahler 9AH akku und ladegerät, und das alles für unter 200€
hat wer erfahrungen mit dem ding?? stört der große reflektor?? wie funzt die helmhalterung usw.....

im vergleich daze, wie schauts denn mit einer lupine aus?? wie teuer sind sie jetzt wirklich?? welche zahlt sich aus und warum asugerechnet lupine??

mfg botschi

mbiker
29-11-2004, 14:00
ich selber hab sie nicht, aber der noway kurvt mit der silva rum. ich würd sagen, was preis-leistung angeht gibts nix besseres. die lupine is vielleicht handlicher, aber das licht deswegen auch nicht besser oder stärker und deswegen 500€ mehr zahlen - sicher nciht!!

NoWay
29-11-2004, 14:03
wie gesagt, ich hab die, und kenn auch etliche andere leut die damit sehr zufrieden sind

weil die is nämlich universell einsetzbar: laufen, schitouren, berg und natürlich bike.

und mit dem battery waistcoat auch super zum laufen geeignet. so lang so hell gibts nirgends net für so wenig geld

punkti
29-11-2004, 16:12
stört der fette reflektor nicht?? ich denk mir das den ein ast schnell vom helm fegt!?

und hält das mit den klettbändern?

mbiker
29-11-2004, 16:35
ich denk, dass der nicht sonderlich stört. was die klettbänder angeht, die lupine helmhalterung is ja auch nur mit klettbänder

Der Alex
29-11-2004, 17:06
die lupine ist sicherlich der porsche unter den stirnlampen. insbesondere, ja sie jetzt schon seit längerem die kinderkrankheiten in den griff bekommen haben und die technologie - insbesondere das akkumanagement sowie die ladegeräte- ausgereift ist.

der preis rechtfertigt sich m.E. durch die Stabilität und die Haltbarkeit der Lampe. In Innsbruck sind manche schon 3 - 4 Saisonen im intensiv einsatz und das ohne Probleme.
Ein weiteres plus ist die Verarbeitung: der durchdachte helmhalter (der besser hält als ich es mir erwartet hatte), die absolut wetterbeständige konstruktion, die auch einmal einen sturz aushält etc.

ob sich der mehrpreis rentiert würde ich an zwei kriterien messen:
1. WAS möchtest du in der Nacht fahren:

für eine kleine runde in der nachbarschaft reicht jede andere lampe auch. sinnvoll wird eine lupine erst bei schwierigeren langen touren, mit fahrtechnisch anspruchsvollen abfahrten. dass mehr licht auch mehr spass auf schnellen trails bedeutet liegt auf der hand, aber grad bei verblockten spitzkehren und stufen wirst du um das mehr an kontrast froh sein.

2. WIE sehr hängst du von der lampe ab:
angenommen, dir geht bei einer tour das licht aus, was dann?
wenn du immer noch über forststr heimrollen kannst, ohne dir damit den abend zu verderben rentiert sich keine lupine. ihre stärke ist sicherlich as akkumanagement, was eine ziemlich präzise abschätzung der restlichen leuchtdauer zulässt. so kannst du z.B. auf dem halben weg vielleicht die leichteren stellen nur auf abblendlicht fahren und so ganz gezielt akku sparen.
das PCS erlaubt dir zusätzlich die leuchtkraft individuell abzustufen, was auf touren mit langen anstiegen durchaus praktisch ist. statt mit den werksmässig konfigurierten 50 % fährst dann halt mit 10 oder 20% bergauf.

CONCLUSIO: die lupine rentiert sich, wenn deine Nachtfahrten durch alpines terrain führen, fahrtechnisch anspruchsvoll sind oder du einfach gern viel licht am hirn hast.

mehr argumente findet ihr unter:

Lupine Techinfos (PDF) (http://www.vertriders.com/pdf/Lupine_Techinfo.pdf)

oder vom Chef persönlich (http://www.forumromanum.de/member/forum/forum.php?action=std_show&entryid=1089597638&USER=user_51273&threadid=2)

lg

alex

mbiker
29-11-2004, 17:08
also in punkto licht steht die silva der lupine um überhaupt nichts nach. das akkumanagement is vielleicht bei der lupine ein wenig besser, aber ich denk für eine normale tour reichts allemal

Der Alex
29-11-2004, 17:16
Original geschrieben von mbiker
also in punkto licht steht die silva der lupine um überhaupt nichts nach. das akkumanagement is vielleicht bei der lupine ein wenig besser, aber ich denk für eine normale tour reichts allemal

konnte leider nirgendswo vergleichbare daten der silva stirnlampen finden.
leider kenne ich sie auch nicht und kann daher nur das aussehen beurteilen, und das wirkt bei der lupine wesentlich stabiler als bei der sigma.

EineDrahra
29-11-2004, 18:10
Original geschrieben von RM_Slayer
leider kenne ich sie auch nicht und kann daher nur das aussehen beurteilen, und das wirkt bei der lupine wesentlich stabiler als bei der sigma.
ich kenn dafür die lupine ned! ;) :D

aber grob geschätzt würd i mal sagen dass die lupine mehr aushält in sachen sturz. anderer seits ist die silva höchstwahrscheinlich leichter! (ja, und dass die silva mehr ausleuchtet als eine mirage, das brauch ma erst garned sagen)

punkti
29-11-2004, 18:35
zu den daten:
10 +20W
halogen strahler
NIMH-akku 9 AH
leuchtdauer 10W 5h 20
20W 2h40

NoWay
29-11-2004, 18:37
ja und eben die leuchtdauer von über 5h (10w) macht diese lampe so interessant. 20w brauchst eh nur bei tempo 50 bergab aufn singletrail :D (wirklich das geht, man sieht genug)

und stabil ist das ding, einen sturz sollte man mit einer lupine auch net hinlegen. außerdem bekommt man jedes einzelteil bei der lampe als ersatzteil.

und die helmhalterung hält gut genug mit dem klettverschluss, das stirnband wird in 2 teile zerlegt und hinten um den helm gebunden. ich bin allerdings dazu übergegangen mir das ganze ding mit kabelbindern auf den helm zu schnallen (hält net besser ist aber eleganter).

auch mit einem schifix kann man das ding ganz gut befestigen., möglichkeiten gibts da genug, der vorteil von einer nicht zu festen
verbindung ist, dass sich die lampe im falle eines sturzes vom helm löst und somit net kaputt geht.

mikeva
29-11-2004, 19:02
was kostn des teil und wo kriegt mas...............

wär a super ergänzung für mei mirage x................. :)

punkti
29-11-2004, 19:37
pmist schon an dich gegangen! ;)

madman
29-11-2004, 19:43
Original geschrieben von NoWay

und stabil ist das ding, einen sturz sollte man mit einer lupine auch net hinlegen. außerdem bekommt man jedes einzelteil bei der lampe als ersatzteil.


Naja meine Edison hat schon ein paar Stürze hinter sich... obwohl's sowieso nicht so empfehlenswert ist zu stürzen :D .
Ich schätze meine Lupine so sehr weil ich mich 100% auf sie verlassen kann und weil alles so klein und durchdacht ist. Täte Lupine auch so einen grossen reflektor verwenden würd's sicher anders aussehen. Zudem ist bei Lupine ja geil das untereinander alle Modelle miteinander kompatibel sind. Also wenn die deine Nightmare nach einem Jahr nicht mehr reicht kaufst dir eine Edison ;) . Die frage ist nur ob du so vermögend bist. Zudem ist eine Lupine ja eine Anschaffung über Jahre, und wenn sie häufig verwenden tust ist's auch nicht so teuer.

Die Befestigung ist auch unübertroffen und genial, zudem brauchts nix zu schrauben und ist sehr schnell montiert.
Bzgl. Akku ich fahre bis 5h mit 16W und leuchte wie ein Stern ;) .

Zur Silva, ich hatte auch mal so eine Lampe und die war vom Licht her ganz gut zu gebrauchen, zwar nicht ganz so regelmässig wie die Lupine. Leider ging mir die Lampe kaputt wärend eines zugegeben unglücklichen Sturzes, darum habe ich sie schliesslich auch wieder verkauft. Was mir negativ auffiel waren die wahnsinnig langen Ladezeiten. D.h. wenn ich am Abend nach dem Nightride sofort wieder an den Lader gehängt hatte war sie am nächsten Abend noch nicht voll.

Trotz allem eine sehr gute Lampe für wenig Geld, sicher um längen besser als Mirage usw. Mit einer Lupine würd ich ne Silva trotzdem nicht gleichstellen, da die Lupine sicher eine Liga höher spielt.

Also ich würde auf jedenfall eine Nightmare empfehlen auch wen es etwas teurer als die silva ist, dafür hast du nachher eine Highend-funzel. Kommt nur auf deine Budget an ;) .

mikeva
29-11-2004, 19:43
thx, erhalten :)

NoWay
29-11-2004, 21:36
die ausleuchtung is mit dem großen reflektor erheblich besser ;)
hab ich schon ausprobiert (natürlich nur bei gleicher lichtstärke, dass die edison besser is is eh klar)

aber die frage is eben wirklich ob sich der doppelte bis dreifache preis wirklich lohnt, wenn man die gleiche leistung bekommt????

abgesehen davon hat die silva nicht nur eine 10 und 20 watt birne, sondern durch die anordnung der birnen ergibt sich auch eine andere art der ausleuchtung, sozusagen fern- und nahlicht

madman
29-11-2004, 22:02
Original geschrieben von NoWay
aber die frage is eben wirklich ob sich der doppelte bis dreifache preis wirklich lohnt, wenn man die gleiche leistung bekommt????

abgesehen davon hat die silva nicht nur eine 10 und 20 watt birne, sondern durch die anordnung der birnen ergibt sich auch eine andere art der ausleuchtung, sozusagen fern- und nahlicht

Die Nightmare bekommst schon ab 360Euro.

Naja die kannst du dafür auch dimmen wie du willst und nicht nur als helmlampe einsetzten, auch am Lenker. Also auch gut geeignet für den Strassenverkehr, im Gegensatz zur Edison.

Eigentlich kannst du ja eh nix falsch machen bei dieser Auswahl. Beide Lampen sind sehr gut. Wofür willst du sie den überhaupt hauptsächlich einsetzen?

punkti
29-11-2004, 22:09
für nächtliche ausfahrten! :D

ist schwer zu sagen! prinzipiel sind die abfahrten bei uns sehr schnell, ruppig und rasant, d.h. eine gute lampe ist vorraussetzung dafür, das man in der nacht fährt! hat man keine kann man das auch nicht probieren! sicher ist es nicht so wie in insbruck, wo einem gleich metertief der abgrund erwartet, aber mit einem funzerl hab ich dann halt auch keine freude! ;)

und die nightmare um 360 ist mir zu teuer!

NoWay
29-11-2004, 22:15
tja wo is dann das problem? kauf dir die silva und wenns dir net reicht was am kopf zu haben dann leg dir eine sigma fürn lenker zu, dann brauchats nur noch an guten akku für die sigma, weil der is ja echt zum vergessen. 1,5h licht, wem reicht denn sowas?

madman
29-11-2004, 22:16
Original geschrieben von botschn
und die nightmare um 360 ist mir zu teuer!

Na dann is ja der Fall schon fast klar ;) ! Für deine Bedinungen wird die Lampe sicher gut geeignet sein.

Grus aus dem Kreis der Erleuchteten :wink: .

NoWin
29-11-2004, 23:10
Original geschrieben von botschn
pmist schon an dich gegangen! ;)
Mir auch bitte ;)

SlowTom
30-11-2004, 00:16
...und mir a :D

climber
30-11-2004, 07:50
Ich hatte heuer im Sommer Gelegenheit bei der Vorbereitung zu einem 24h Rennen (ich war nur Betreuer, nicht Fahrer -> TheBrain ;) ) Mila, Silva und Lupine Lampen zu vergleichen. Mila und Silva verwenden wir in unserer Bergrettungsortsstelle schon recht lange. Wir sind auch sehr zufrieden damit. Robust, Akkus und Leuchtkraft (10 bzw. 20W) OK für unseren Einsatzbereich. Rasante Abfahrten bei Nachskitour sind kein Problem. Als ich allerdings die Leuchtkraft der Lupine sah (Modell kann ich leider nicht mehr nennen) war ich wirklich beeindruckt. Da fallen die 20W Leuchten in die Rubrik "Funserl"! Die Lupine hatte Xenon Lampe (ich glaube 10W) was umgerechnet ca. 50 - 60W halogen entsprach! Da hat man also wirklich tolles Licht auch für anspruchsvollste Downhills. Manko allerdings der Preis (EUR 800,-- ohne Akkus!) und die Leuchtdauer von ca. 2,5 - 3h! Ladezeit für Akku nur 2h wodurch wir in diesem Falle mit 2 Akkus das Auslangen fanden!

Also wenn man in der Nacht nicht rennmäßig unterwegs ist, denke ich, dass man mit Silva od. Mila das Auslangen finden wird. Das Preis/Leistungsverhältnis spricht sicherlich auch dafür!

El_presidente
30-11-2004, 08:56
Noch ganz kurz, da wir letztes Jahr die beiden Lampen verglichen haben:

Silva ist für Bergtouren und Skitouren in Ordnung, da sie breit ausleuchtet.
Fürs biken ist die Lupine besser, da der Lichtkegel schmäler ist und weiter reicht. Der Lichtkegel ist einfach gesagt fürs Biken optimiert.

Wir haben die teuerste Silva mit der Nightmare verglichen.

Daher stimmen auch eure Preisvergleiche nicht, die Nightmare bekommst, wenn du lieb zum Händler bist um ca. 330 EUR mit Helmhalter, Ladegerät und Akku.

Ein Problem das bei der riesen Schüssel der Silva immer wieder auftritt ist, dass dir bei einem gar nicht so argen Sturz Äste das Ding vom Kopf reissen.

Die Lupine ist da viel weniger gefährdet da sie kleiner ist und viel stabiler gebaut.

martin
30-11-2004, 11:34
mehr als mein sigmalichterl und eine normale pezl lampe fürn helm muß gar nicht sein. bin damit schon wirklich schwierige stückerl gefahren. das problem sind dann eher die lichtriesen die hinter mir fahren, die leuchten mich von hinten soooo stark an, dass ich ständig in meinen eigenen schatten fahre. aber wenn ich dann ein bissl gas geb bin ich bald wieder mit meinem funzl allein, denn die technik ist wichtiger als alles licht. aber ich geb zu mit so ein noway sonnerl am kopf kann schon was.

madman
30-11-2004, 12:35
Original geschrieben von El_presidente
Ein Problem das bei der riesen Schüssel der Silva immer wieder auftritt ist, dass dir bei einem gar nicht so argen Sturz Äste das Ding vom Kopf reissen.


War mir eben passiert. Empfehlenswert ist es eh nicht zu stürzen vor allem in der Nacht ist es dumm wenn du nachher im Dunkeln zurückfahren musst.

@climber
Ist die Edison mit dem 16W Hid Brenner. Es soll auch schon Leute geben mit 35W, nur ist da die Spannung wesentlich höher. Ob's das wirklich bringt bezweifle ich. Was ich an Hid so schätze ist das weisse Licht was die Kontraste viel besser rüberbringt, also sprich die hell-dunkel Grenzen.
Wenn jedoch die Led's den Gasentladungslampe den Rang ablaufen werde ich natürlich auch eine Led kaufen, nur die sind noch ziemlich weit davon entfernt überhaupt der Halogen Konkurrenz zu machen (ich spreche hier natürlich von 20W und mehr, also was richtig Licht macht ;) )

NoWay
30-11-2004, 13:14
das problem bei den LEDs ist die geringe frequenzbausbeute im spektrum des sichtbaren lichts. so ein led leuchtet in einen sehr engen frequenzbereich. für das auge kann es extrem hell sein wenn man reinschaut (siehe diverse LED stadtlamperl). das ist hervorragend um gesehen zu werden, aber der geringe frequenzbereich geht leider mit einer sehr niedrigen reflexion im gelände einher. was heißt ich bin geblendet durch das led, aba das licht wird nirgends reflektiert, also im gelände seh ich damit erst nix.

die halogenlamperl haben ein wesentlich breiteres spektrum, weswegen man auch bei einer geringen wattausbeute hohe reflexionen im gelände bekommt.

ich forsche selber an der entwicklung neuer LEDs und ich sag euch, dass is mühsam, in 2 jahren entwicklung haben wir zwar weißes licht, aber auch nur in einem begrenzten frequenzbereich, und die technische umsetzung aufs LED is dann noch ein ganz anderer punkt. alle bisherigen LEDs die angeblich weiß leuchten täuschen nur das auge, in wirklichkeit ist es blaues licht welches durch einen gelben filter geht. fürs auge weiß, aber bei der reflexion sieht man den unterschied. problem dabei ist, dass eine substanz die das spektrum aussendet eben auch nur eine wellenlänge abdeckt.

yellow
30-11-2004, 15:32
Manko allerdings der Preis (EUR 800,-- ohne Akkus!) und die Leuchtdauer von ca. 2,5 - 3h! das dürfte auch das Hauptproblem von den Lupine-Leutchen sein (hoffentlich liest einer mit). :s:
ALLE denken, dass die nur mehr die Edison bauen, bzw. dass sie dieses Modell brauchen.
Dasses billigere gibt, scheinen nur mehr wenige Leute zu wissen (btw. ich hab ein mal eine Nightmare in Aktion gesehen, die vom Frazo. Das Licht ist der Wahnsinn, dabei hatte er sie falsch eingestellt --> nur nach vorne, kaum auf den Boden ;) )

Vor wenigen Jahren, gab es noch das Modell Babylu; preismäßig in Silva-range, und das hatte damals jeder, der eine Bikelampe fuhr (die mit der gelben Akkuflasche). Kostete so ca. 2500,-- ÖS.
Keine Ahnung, warum die aufgelassen wurde, wahrscheinlich wollten sie weniger Lampen verkaufen.

der martin spricht übrigens ein interessantes Thema an: zu viel Licht = viel zu leicht. Bissl downsizing wäre gefragt ;)

NoWay
30-11-2004, 15:49
Original geschrieben von yellow

der martin spricht übrigens ein interessantes Thema an: zu viel Licht = viel zu leicht. Bissl downsizing wäre gefragt ;)

alles nur eine frage der geschwindigkeit :D. wennst mit 40-50 übern singletrail bretterst, kommst eben mit ana sigma net aus. das hat nix mit schwieriger zu tun

tschakaa
30-11-2004, 15:55
bin mitn jürgen mal ne tour in loosdorf gefahren. er mirage ich lupine. wenn ich mal kurz vom trail weggeschaut habe hat er nichts mehr gesehen. Allerdings finde ich dass bei dem starken licht einer lupine die atmosphäre vom nightriden verloren geht. Da kann man ja gleich bei tag fahren. :D

mikeva
30-11-2004, 15:56
a alternative wär wieder mal selber basteln...............

in an alten helm integrieren, dass net sturzgefährdet is...........mal was tüfteln übern winter ;)

punkti
30-11-2004, 17:18
mir ist das jetzt zu umständlich da an jeden eine pm zu schreiben! also so:
also ich bekomm die lampe + akku + ladegerät um xxx + steuer

wie es da mit versand ausschaut weiß ich nicht, denk aber eigentlich das der nicht zu hoch sein würde! hab aber da noch nicht wegen rabatt nachgefragt, schaut aber eher schlechter aus!


botschi

Saturn
30-11-2004, 17:34
Sammelklage!!!
Äh...Bestellung meinte ich.... :rolleyes:
Ich tät jedenfalls eine nehmen!!!!
:D

madman
30-11-2004, 17:46
@tschakaa
Mit was bist du denn gefahren?

@yellow
Das finde ich auch nervig. Der zweite Post ist genau das von dir erwähnte. Wenn du 500Euro drauflegst wärst bei 700Euro da bekommst schon eine Edison 5, wiederum wurde gesagt das man die Silva nicht mit der Edi vergleichen soll :f: .

Auch wenn in einem Forum was von Lupine erwähnt wird schreit jeder gleich 800Euronen!!! Ich finds auch schade das die Babylu nicht mehr produziert wird. Schade um ein gutes Modell :( .

Hanneman
30-11-2004, 17:47
wo befinden sich eigentlich die schalter der lampen für die silva, hat die jemand auf den lenker verlegt?

punkti
01-12-2004, 17:14
also! ich hab mich entschieden, ich bestell eine silva!! wer noch aller eine will soll sich bitte via pm melden!!

yellow
01-12-2004, 23:04
hab grad bissl gegoogelt,
1. Hit war eine franz. Seite. Dortn gab es kein komplettes Set, sondern die einzelnen Lampen, Akkus und Ladegeräte kombinierbar.
Eure Lampe mit 150 € ganz ok,
aber der Akku :spinnst?:
5 Stk 7 Ah Monozellen mit Schlumpfschlauch drüber und normalem Akkupack Stecker um € 180,-- :s:

Scheint mir ja noch mehr ein Bastlergerät zu sein, als eine Sigma, selbergebaut kommt so ein Akkupack auf ~ 80,--
oder man ist Bleifan und legt sich eben nen 6 V-Bleiakku zu

punkti
03-12-2004, 13:28
also, heute wird bestellt! wenn noch wer eine lamoe will soll er sich bitte bis ca. 18:00 melden!!

NoWay
03-12-2004, 13:35
aba bestellts ja den 9Ah akku!!!!!!!

punkti
17-12-2004, 13:32
na toll!
lampen sind heute gekommen und wie es der teufel will kann ich jetzt 2 dinger davon verkaufen!! :(

also, wenn jemand 2 originalverpackte kopflampen brauch,kann die um 210€ abgeben!! bitte meldets euch, ich hab das geld leider nicht!!

madman
17-12-2004, 17:49
Das versteh ich jetzt nicht so ganz :confused: .

mikeva
17-12-2004, 18:49
da botschn hat quasi kein gewinnorientiertes unternehmen :devil:

punkti
17-12-2004, 22:46
hat sich schon erübrigt! musste aus wiedrigen umständen heraus zwei lampen loswerden(warum auch immer) und das ist eigentlich schon geschehen!

so lang botschn!(heute gleich mal trockentesten!)

mikeva
17-12-2004, 23:39
come on baby light my fire.............. :rolleyes:

mikeva
17-12-2004, 23:46
und deswegn tu ich jetzn schliessen..................
fürn verkauf gibs trotz diskus. was andreas ;)