PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : reifen



Arx
21-05-2002, 21:13
welchen reifen soll ich nehmen(felge is eine Vuelta Excalibur dh)
und hinten eine alex(eher cc felge)
also ich brauch die reifen für freeride und touren
so das extremste was ich fahren möchte is:Dh strecke auf der planei,leogang.

gewicht is net so wichtig,rollwiderstand eigentlich auch etn so,sollt halt pannen sicher sein und sich net so schnell abnützen

Arx
21-05-2002, 23:27
Michelin Wildgripper Hot S schaut gut aus
ich hab momentan vorn einen 2,1 und hinten 1.9 toiga psycho egde,nur is der 2.1 in keiner weise breiter als der 1,9 wie wird das gemessen?

soulman
22-05-2002, 12:42
die art die reifenbreite zu messen ist von hersteller zu hersteller verschieden.
die einen messen die breite von flanke zu flanke, die anderen von profilaussenkante zu profilaussenkante und die nächsten messen die breite des profilabdrucks.

und so kanns kommen, daß der eine 1,9'-er breiter ist als der andere 2,0'-er. oder gar ein 1,95'-er und ein 2,1'-er gleich breit sind.
am besten du schaust dir die reifen irgendwo in montierten zustand in natura an.

WarEagle
22-05-2002, 14:00
also zum FRn kann ich dir den Tioga Factory XC Extreme (http://www.tiogausa.com/products/xcext.htm)empfehlen, im Gelände wirklich super Grip .. auf der Straße (in kombination mit meinem Michellin "den ich nirgends im web gefunden hab ":() geht aber net viel weiter

Tioga-Maße sind doch scheinbar breiter als der Rest der Schlappen ;)

G[ern]OTT
22-05-2002, 14:30
hab ich in letzter Zeit benutzt, gefällt mir am besten.

Rollwiederstand sogar recht niedrig, durch die Breite einigermaßen Pannensicher, guter Grip, Gewicht noch ok und der Preis ist akzeptabel

Für vorne und hinten

greetings Gernot

mikeva
22-05-2002, 21:45
irc backcountry 2.25.
leicht, haltbar, griffig.

Mr.Hitec
22-05-2002, 21:58
specialized enduro 2.3, fürs freeriden unschlagbar
und nicht einmal schwer, auch auf der strasse erstaunlich wenig rollwiederstand.

tommy d. p.
23-05-2002, 00:19
so jetzt hast es! jeder nennt nen anderen reifen. und jetzt sollst den besten rausfinden. am besten ausprobieren. ich kaufe mir, ausser fürs cannondale, immer die billigsten reifen. hatte quasi keinen durchschlag, und sowieso keine defekte. und habe ne menge geld gespart. oft gibts bei den intersport-läden so angebote.
und ich fahre nicht wenig, schone die dinger nicht, mache alles hin :D :D

aber die billigen reifen konnte ich nicht zerstören. mal ein irc, mal ein panaracer, hier ein conti, da ein schwalbe.

probiers einfach aus, und spar geld dabei.

tschau