PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radständer für Keller



HAL9000
15-09-2019, 20:11
Auf der Suche nach passenden Radständern für den Keller bin ich auf folgende für mich gute Lösungen getroffen:
Das da: https://www.sportworks.com/product/vertical-no-scratch-square-tube-bike-rack
oder das da: https://www.theparkcatalog.com/double-up-single-sided-free-standing-vertical-bike-racks
Vorteil: Man kann direkt ein Bügelschloss verwenden, da diese Racks einen Bügel dafür haben.
Nachteil: Gibt es nur aus den USA mit komplizierter Lieferung

In Europa habe ich so etwas trotz intensiver Suche nicht gefunden.
Hat jemand von euch schon einmal Ähnliches gesehen?

Aussehen soll es in etwa so:

205581205582205583

woha
16-09-2019, 06:57
Ich verwende die "Steadyrack" Qualitativ sehr hochwertig, man kann sie auch fast 180 Grad schwenken.
Mit einem Schloss kannst da auch einiges machen, ich selbst verwende aber keines.


https://www.youtube.com/watch?v=0lpOhsRE1m8

Muku
16-09-2019, 10:09
ich hab ganz normale Alu Profil Hacken aus dem Baumarkt (ca. 5 € / Stk.) an die Decke geschraubt und zur Sicherheit mit einem alten Schlauch und Klebeband umwickelt. Da kann ich die RR oder MTB mit dem Vorderrad oder Hinterrad aufhängen.
ca so: https://www.obi.at/deckenhaken/deckenhaken-u-profil/p/9704586

HAL9000
17-09-2019, 00:56
Ich verwende die "Steadyrack" Qualitativ sehr hochwertig, ...
Die habe ich auch schon gefunden. Man könnte da ein Bügelschloß verwenden. Aber das ist mir nicht diebstahlsicher genug.
Da ich etwas paranoid bin (einbruchgeschädigt mit Schaden > € 10.000,-) bin ich auf der Suche nach etwas Stabilem, bevor
ich meine Wohnung wieder von den Rädern befreie.

HAL9000
17-09-2019, 01:00
ich hab ganz normale Alu Profil Hacken aus dem Baumarkt (ca. 5 € / Stk.) ...
Öhm, ja (siehe vorherige Antwort ;-)) Trotzdem danke für deine Antwort.
Das wäre dann die Billig-Bastellösung, falls ich doch nichts Passenden finde. Natürlich kombiniert mit Boden-/Wandankern
und Panzerketten.

woha
17-09-2019, 09:17
Ja das mit der "Fladerei" ist ein Drama,...
Ich kenne fast niemanden der seine Räder im Keller hat und noch kein Opfer von Diebstahl wurde,..
Selber hab ich alle Räder in der Wohnung in einem Eck und mit den steadyracks eine, wie ich meine, gute Lösung gefunden.
Räder in der Wohnung geht mir zwar wohin, :D aber es ist sicher.

wo-ufp1
17-09-2019, 10:38
Die habe ich auch schon gefunden. Man könnte da ein Bügelschloß verwenden. Aber das ist mir nicht diebstahlsicher genug.
Da ich etwas paranoid bin (einbruchgeschädigt mit Schaden > € 10.000,-) bin ich auf der Suche nach etwas Stabilem, bevor
ich meine Wohnung wieder von den Rädern befreie.
Wenn es geht, einen oder zwei Boden- bzw Wandanker montieren und dann mit einer schweren Kette sichern.

Hinten zwischen Sattelstrebe und Kettenstrebe, denn dann ist auch gleich das Laufrad mit gesichert.
Leider ist dabei das durchfädeln durch die Speiche(n) etwas mühsam :(.

stephin
17-09-2019, 11:11
Ich verwende die "Steadyrack" Qualitativ sehr hochwertig, man kann sie auch fast 180 Grad schwenken.
Mit einem Schloss kannst da auch einiges machen, ich selbst verwende aber keines.


https://www.youtube.com/watch?v=0lpOhsRE1m8

Sauber!

HAL9000
17-09-2019, 12:25
...Räder in der Wohnung geht mir zwar wohin, ...
Ich habe inzwischen 7 Räder in Wohn-/Schlaf-/Arbeitszimmer verteilt untergebracht.
Vor gut 15 Jahren war es mir noch egal, dass ich in einer Radwerkstatt mit Schlafgelegenheit (O-Ton meiner Mutter) gewohnt habe.
Jetzt will ich sie endlich wieder runter in den Keller haben, um fast jeden Preis (das 4er sportworks-Rack kostet $ 850,-, ohne Steuer und Import).

stef
17-09-2019, 15:15
wenn das so teuer ist, kannst schon mal überlegen zu einem schlosser zu gehen und dir das so anfertigen zu lassen...

Stompy
17-09-2019, 17:51
Hast du dir das hier mal angesehen? Sieht von der Funktion recht ähnlich aus wie die US Version und gibts mit Schlossbügel. Allerdings wird ein Dieb, wenn er halbwegs ungestört ist, alle ungehärteten Bügel oder Rohre durchsägen können. Für die teuren Bikes kommt man an Wandankern mit Moto-Kette nicht vorbei.

https://www.gronard.de/fahrradstaender/haengeparker/bike-lift/
https://www.ziegler-metall.de/haengeparker-akranes

HAL9000
18-09-2019, 00:28
Hast du dir das hier mal angesehen? ...
Alles auch schon gefunden. Danke trotzdem für das Suchen.
Ich brauche eine Standversion, da die Rückwand aus Alupanelen besteht. Da kann ich nichts sinnvoll anschrauben.
Man könnte es höchstens an ein (zu fertigendes) Gestell anschweißen.
Die Seitenwände sind zwar aus Beton, aber da wird dann das Handling der Räder sehr problematisch.
Ich sehe schon, dass ich wohl wirklich bei einem Schlosser landen werde, mit dem Import/Zoll wird das US-Zeug sauteuer.

Es ist halt traurig, dass es in Europa nirgendwo ein zumindest ähnlich funktionierendes Modell zu geben scheint.