PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neues All-Mountain mit leichten Enduro-Genen, geht das?



martin_p
24-11-2019, 21:13
Hi Leute!

Ich brauchen mal wieder Euren Rat, weil ich mich nicht wirklich entscheiden kann.

Ich suche ein All-Mountain/Enduro-Bike für folgendes Gelände:

- Hauptsächlich bewege ich mich im Wiener-Wald (HWW, Weidlingbach, etc.) und fahre sowohl lange Touren als auch mal "nur" Downhill (HHW) inkl. Uphill-Line
- 3-4 im Jahr bin ich meist in Saalbach und bewege mich auf den typischen Strecken, wie Hacklberg-Trail, Z/X-Line, etc. oder auch in Wagrain, etc. (aber eben prim. nur die Enduro-Lines und keine klassischen Vollgas-Downhill-Strecken)

Sprich ich suche die Eierlegende Wollmichsau, also eh der Klassiker :)

Mein Budget sollten die 3000 Euro nicht übersteigen, sonst wirds mit dem Finanzminister eng. Mir ist klar, dass das Budget den Rahmen schon etwas einschränkt, für so eine Bandbreite.


Grundsätzlich würde mir das Canyon Strive CF5 (LINK (https://www.canyon.com/de-at/mountain-bikes/enduro-bikes/strive/strive-cf-5.0/2004.html?dwvar_2004_pv_rahmengroesse=XL&dwvar_2004_pv_rahmenfarbe=BK)) gut gefallen. Aber ich irgendwie krampft es mich bei rund 15kg doch zusammen..vor allem um den Preis....


Schlussendlich sind jetzt diese zwei Bikes in meiner engeren Auswahl:

- Scott Genius 730 27,5 gestoßen (LINK (https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=315496;menu=1000,173,87;pg c%5B3144%5D=3145;pgc%5B6337%5D=9596;pgc%5B14599%5D =14602;pgc%5B17332%5D%5B17333%5D=1;page=2;sort=pri ce_asc)). Hier finde ich echt cool, dass man bei Bedarf auf 29 Zoll Bereifung einfach wechseln kann. Preis/Leistung finde ich eigentlich top.
- Radon Slide Trail 8.0 2020 (LINK (https://www.radon-bikes.de/mountainbike/fullsuspension/slide-trail/slide-trail-80-2020/)). Mir gefällt es optisch sehr, die Ausstattung ist sehr solide, hat aber minimal hinten weniger Federweg als das Scott.


Von den Testberichten her, ist es ebenfalls schwer zu beurteilen, weil die eh alle nur positiv sind.

Was meint Ihr zu diesen zwei Bikes bzw. wie "schlimm" sind die ca. 15kg vom Strive CF5?

Ich würde Euch auch bitten, nicht zick andere Bikes vorzuschlagen, außer es gibt ein Killer-Bike genau für mich um das genannte Budget....gerade in diesem Preisegment, habe ich gefühlt alle Shops schon durchforstet.

Danke Euch,

Martin

GrazerTourer
24-11-2019, 21:44
Mich stören 15kg nur bei Tragetouren. Ansonsten sind die mir wurscht. ;) alle genannten Räder sind voll in Ordnung. Das Scott kannst halt mit dem ganze Schalter Klimbim bergauf sehr straff machen. Wenn du sowas gut findest, nimm es. :)

Das strive hat halt den shape shifter. Das ist etwas, wo ich eher nein dazu sage. Ich denk da eher an Defekte.

schwarzerRitter
25-11-2019, 08:32
Carbonrahmen der aktuellen Bikes sind so schwer wie gute Alurahmen der 26er Freerider, aber auch länger/größer.
dicke Gabeln, große Dämpfer (beim Canyon), LRS mit breiten Felgen und fetten, großen Rädern, 4-Kolben Bremsen mit großen Scheiben, günstige, schwere Kassetten mit großer Bandbreite usw. treiben das Gewicht halt nach oben.

Aber wie GT schon schreibt merkt man das hauptsächlich beim Tragen.

Von den genannten würde ich das Radon nehmen, aber das 9.0er (wegen der dickeren Gabel, dem leichteren LRS und dem Antrieb mit größerer Bandbreite).

Oder für den Wiener Wald was leichteres mit weniger FW und für die paar Park Einsätze was vor Ort ausborgen.

Meister-Yoda
25-11-2019, 10:14
Hallo

Ich fahre ein GENIUS 710 27.5, und ich bin überzeugt, dass dieses Rad ein Enduro mit guten AM Eingenschaften ist! Ich habe die MAXXIS Enduro Reifen gegeben Specialized Ground Control getauscht. Im August heuer bin ich damit 11 Tage (ca. 600km, 22.600hm/23.000tm davon 80% Trails) von Aosta ans Mittelmeer gefahren.

Es war perfekt!

bikecity
25-11-2019, 10:41
Ich hab ein top gepflegtes Gebrauchtradl zu verkaufen : https://bikeboard.at/Board/biete-253359-scott-genius-710 hat 12 kg inkl. Pedale .

Meister-Yoda
25-11-2019, 11:03
ich habe in LT 710!
Wo liegt der Unterschied zw. 710 und LT 710?

Frank Starling
25-11-2019, 11:10
ich habe in LT 710!
Wo liegt der Unterschied zw. 710 und LT 710?

Ich schätze mal am Federweg. LT steht meist für Long-Travel.

bikecity
25-11-2019, 11:12
Das LT hat 2 cm mehr Federweg - L ong T ravel !
ist der Vorgänger vom jetzigen Ransom.

grey
25-11-2019, 11:28
Radon slide trail sieht recht vernünftig aus.

FloImSchnee
25-11-2019, 12:37
Mittlerweile gibt's ja sogar schon geile Räder um das Geld!

https://www.ibiscycles.com/bikes/ripmo-af
https://www.denk-outdoor.de/ibis-ripmo-af?number=ibis-ripmoAF-NX-Metal-L

NX-Aufbau, Luftdämpfer --- top Federelemente, und ein DW-Link-Hinterbau mit dem es echt richtig gut voran geht. (das merkst vor allem, wennst im Wiegetritt reinhämmerst, was mit vielen Enduros jetzt nicht so lustig ist, weil's dann versacken)
UVP ist dann 3400, also mit ein bissl Rabatt könntest schon in Richtung der 3k kommen.

herbert12
25-11-2019, 13:12
Warum nicht das https://www.yt-industries.com/detail/index/sArticle/2122/sCategory/508 ich fahre in etwa deine strecken und war sehr zufrieden mit dem bike ..

bbkp
25-11-2019, 13:34
Hi Leute!



Schlussendlich sind jetzt diese zwei Bikes in meiner engeren Auswahl:

- Scott Genius 730 27,5 gestoßen (LINK (https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=315496;menu=1000,173,87;pg c%5B3144%5D=3145;pgc%5B6337%5D=9596;pgc%5B14599%5D =14602;pgc%5B17332%5D%5B17333%5D=1;page=2;sort=pri ce_asc)). Hier finde ich echt cool, dass man bei Bedarf auf 29 Zoll Bereifung einfach wechseln kann. Preis/Leistung finde ich eigentlich top.

Martin

oder gleich 29er:
https://www.used-elitebikes.at/de/produkte/scott-genius-930-2019-mtb-carbon-fox-eagle-neu
falls XL oder M

radone
25-11-2019, 16:52
Hi, ich steh gerade vor einer ähnlichen Entscheidung und suche einen Nachfolger für mein Radon Slide 130 für ziemlich genau den gleichen Einsatzbereich, also größteneils Wienerwald, ein bisschen Alpen und ein paar mal im Jahr Bikepark.

Mit meinem Slide bin ich eigentlich voll zufrieden gewesen und hab daher auch das Slide Trail im Auge gehabt, aber mit dem Design kann ich mich einfach nicht wirklich anfreunden und Carbon muss es bei mir auch nicht unbedingt sein. Andererseits ist das 9.0 schon echt fein ausgestattet für den Preis :rolleyes:

Mittlerweile finde ich auch das Last Glen (mit XT-Ausstattung) ziemlich interessant --> http://bit.ly/2XJkzUU
Ich find den Rahmen echt schick und gelobt wird es auch durch die Bank.. Auch die 3,5k Version ist noch solide ausgestattet, wenngleich das Radon dann doch mehr bietet.
Gibts zum Last Erfahrungen im Forum? Oder gibts vielleicht sogar jemanden der es als L oder XL hat?

FloImSchnee
25-11-2019, 17:28
Last Glen: bin ich leider noch nicht gefahren und ich kann mich auch grad nicht erinnern, dass einer im Bikeboard eins hätte, aber ich hab bislang ausschließlich sehr Positives darüber gehört.
Echt lässiges Ding!

martin_p
25-11-2019, 21:06
Hi Leute!

Vielen Dank für Eure Inputs. Das Scott (gleich die 29er Version) werde ich mir ganz genau anschauen.

Denke, dass ich da am meisten Bike fürs Geld bekomme.

LG

Martin

martin_p
13-12-2019, 16:21
Hallo Leute!

Der Vollständigkeit halber. Ich habe mir jetzt doch das Canyon Strive CF6 bestellt. Der neue (etwas reduzierte) Preis hat mich dann doch überzeugt.

Das Bike ist wirklich optisch sehr gelungen und die ersten Ausfahrten bereiten mir ein breites Grinsen! Hätte auch nicht gedacht, dass der 15kg Bock so gut bergauf geht und der Shapeshifter (inkl. GEO-Verstellung) einen wirklich signifikanten Unterschied macht.

LG

Martin