PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : XLC Parts



Supermario
09-12-2004, 14:38
Halten die was aus?

Sind nämlich sehr günstig im gegenteil zu anderen parts ;)

Matthias
09-12-2004, 14:58
Original geschrieben von Supermario
Halten die was aus?

Sind nämlich sehr günstig im gegenteil zu anderen parts ;) Wieso sollen die schlechter sein, als Ritchey usw.?
Kommen alle aus dem selben Hause (kalloy, der produziert im Übrigen den Großteil der Sattelstützen, Vorbauten Lenker am Markt) wie Ritchey, sämtliche Herstellereigenmarken (Scott, Specialized...).

Fahre selber die Sattelstütze seit längerem und merke keinen Unterschied zu einer anderen!

Max
09-12-2004, 15:02
häte keine slrupel die parts zu nehmen. gerade die bar-ends sind DER leichtbautipp schlechthin: 58g und kosten einen bettel! da kann sich tune verstecken....

Matthias
09-12-2004, 15:19
Original geschrieben von Max
häte keine slrupel die parts zu nehmen. gerade die bar-ends sind DER leichtbautipp schlechthin: 58g und kosten einen bettel! da kann sich tune verstecken.... Welches Modell der Barends hat nur 58g (per Paar?)?

Max
09-12-2004, 15:36
diese hier:

http://www.starbike.com/images/XLC/superlight_barends.jpg

heissen "XLC Superlight". 80 mm lang, serienmäßig mit aluschrauben und echte 56g (sorry, nicht 58g). UND DAS ZM KAMPFPREIS VON 25 EIERN!!!

Quellekatalog
09-12-2004, 16:09
die xlc superlight kenne ich nicht, aber die xlc team kosten beim Angerer in Fuschl nur € 20 bei 56 g :toll: , die werd ich mir dann im frühjahr wahrscheinlich holen (die tune sind zwar besser zu greifen, weil dicker, aber dafür sind die xlc leichter und man kann bekanntlich nicht alles haben)

Thom@s
09-12-2004, 16:25
Original geschrieben von bockiger Esel
die xlc superlight kenne ich nicht, aber die xlc team kosten beim Angerer in Fuschl nur € 20 bei 56 g :toll: , die werd ich mir dann im frühjahr wahrscheinlich holen (die tune sind zwar besser zu greifen, weil dicker, aber dafür sind die xlc leichter und man kann bekanntlich nicht alles haben)

scott, xlc, post moderne, coda etc. sind alles die gleichen, nur anders gelabelt.

werd mir auch welche kaufen und schaun, wieviel ich gewichtsmäßig mit aluschrauben und carbon anstatt der plastikkappen noch rausholen kann.

Matthias
09-12-2004, 16:32
Original geschrieben von Thom@s
scott, xlc, post moderne, coda etc. sind alles die gleichen, nur anders gelabelt.

werd mir auch welche kaufen und schaun, wieviel ich gewichtsmäßig mit aluschrauben und carbon anstatt der plastikkappen noch rausholen kann.
Aluschrauben sind seriemäßig dabei! ;)
Und die Plastikkappen wiegen 2g/Paar, also keine Relevanz!

< Flo >
09-12-2004, 16:44
Original geschrieben von judma
2g, also keine Relevanz!


:eek: :eek: :eek: :eek: sowas von Dir?????
Na da wirds aber nyx mim leichtesten Bike :D :D ;)

hpusch
09-12-2004, 16:45
bei www.Bikestore.cc.at um € 19.95

lg
Heinz

Schipfi
09-12-2004, 16:53
und wenn du die hörndln mit scott label kaufst kostens gleich um die hälfte mehr was i so weiß.... wenn ned sogar mehr...

Matthias
09-12-2004, 16:53
Original geschrieben von < Flo >
:eek: sowas von Dir?????
Na da wirds aber nyx mim leichtesten Bike :aetsch: Ich spar mir sogar die 56g und tue keine drauf! Dafür ist eh schon der Schmolke Carbon Lenker im Anmarsch...:D

Aber aus Rücksicht vor Nachahmungstätern :D kann ich die Teileliste meines Häfn's net posten. Bitte um Verständnis...
Nur soviel: weit unter 8,0kg...;)
Aber psssst, ich habe noch 50-100g Tuningspotential, das ich nutzen könnte.

Und wenn, dann kommen sowieso nur die Barends von AX-Lightness in Frage....:p
http://www.ax-lightness.de/bilder/lenkerhoernchen.jpg

hpusch
09-12-2004, 17:00
--------------------------------------------------------------------------------
Original geschrieben von Thom@s
scott, xlc, post moderne, coda etc. sind alles die gleichen, nur anders gelabelt.

die Simplon-Stix dürften da auch noch dazugehören, sind aber mit ca. 65 gr. wahrscheinlich nicht mit Aluschrauben ausgestattet.

lg
Heinz

Schipfi
09-12-2004, 17:58
@judma... wie lang wird es denn noch dauern in etwa bis ma dein schmuckstück sehen?

Matthias
09-12-2004, 18:01
Original geschrieben von Schipfi2k
@judma... wie lang wird es denn noch dauern in etwa bis ma dein schmuckstück sehen? So lange, bis ich mir eine Digi-Cam leisten kann...:p :rolleyes:

Na, ohne Scherz: Anfang Feber ist alles fertig, 60% des Fahrrades liegen schon im Keller. ;) Und einiges muß noch bearbeitet werden....:D

mankra
09-12-2004, 21:28
Original geschrieben von Max
diese hier:

heissen "XLC Superlight". 80 mm lang, serienmäßig mit aluschrauben und echte 56g (sorry, nicht 58g). UND DAS ZM KAMPFPREIS VON 25 EIERN!!!

Nach unser Shopwaage 58g. Auf einer Kundenwaage auch.

Aber um die 2 Gramm wirds auch nimmer ankommen.

mikeva
09-12-2004, 21:31
de xlc san unfasslich in preis-leistung :o

trotzdem hab i a pazzaz carbon-stütze gnommen......... :rolleyes:
no amol fast 40g leichter und kost a net vüll............. :D

hab jetzn folgende kombi fürs ht:
bbb light stem, bbb carbon bar, pazzaz carbon seat post, se slr trans am.

des speckt ganz schön ab :D

Supermario
10-12-2004, 23:26
Ich find das 75€ für

- Bar Ends
- Lenker
- Vorbau
- Sattelstütze (alles XLC)

ziemlich wenig sind, deshalb hab ich mir überlegt ob ichs mir kaufen soll.

aber weil das alles ziemlich leichtgewicht dinger sind, wollt ich fragen ob die was aushalten oder sind die nur geeignet fürs vorsichtige fahren?

Quellekatalog
10-12-2004, 23:42
Original geschrieben von Supermario

- Lenker
- Vorbau
- Sattelstütze (alles XLC)


wie viel wiegen diese Teile und was kosten sie?

Supermario
10-12-2004, 23:47
Original geschrieben von bockiger Esel
wie viel wiegen diese Teile und was kosten sie?

Gewicht is ziemlich leicht.

Alles zusammen: 75€

Quellekatalog
10-12-2004, 23:52
@ Supermario, ich meint was die Teile einzel kosten bzw. wiegen (bitte nicht schreiben, dass sie ziemlich leicht sind sonder bitte nominelle Zahlen)

Supermario
11-12-2004, 00:00
Vorbau: 25,95€ - 158gr

Lenker: 9,95€ - 220gr

Sattelstütze: 19,95€ - 240gr

Bar Ends: 19,95€ - 58gr

Quellekatalog
11-12-2004, 00:02
danke für die Angabe, ich nehmen an das dies die Herrstellerangabe ist (leider finde ich von XLC keine Homepage), oder hast du die Gewichte selbst nachgewogen?

Supermario
11-12-2004, 00:05
bikestore.cc

die 58gr von den bar ends stimmen wirklich, hab ich nämlich schon abgewogen ;)

also wird der rest auch stimmen

mikeva
11-12-2004, 00:25
xlc parts wern vom gleichen taiwanesen gefertigt wie die ritchey trümmer, bbb usw..........

ois a nudl a tag und gleich schwer.........

wcs, bbb light und xlc vorbauten z.b. schaun net nur gleich aus, san a gleich schwer. ;)

da mir sowieso immer mehr wuascht is, was am radl obensteht (lang kannsts eh net lesen :D ), schau i immer auf preis-leistung :s:

Supermario
11-12-2004, 00:27
mir is ja a wurst was drauf steht, aber von roox bekommst für 75€ grad einmal die sattelstütze ;)

mikeva
11-12-2004, 00:37
.........und de is net wirkli leicht :rolleyes:

die pazzas carbon hat bei 200 und a paar zerquetschte gramm mit ~ 50 € a super preis-leistungsverhältnis :)

Matthias
11-12-2004, 07:59
Original geschrieben von bockiger Esel
danke für die Angabe, ich nehmen an das dies die Herrstellerangabe ist (leider finde ich von XLC keine Homepage), oder hast du die Gewichte selbst nachgewogen? Er nicht, aber ich! :p

XLC Pro Ultralight Sattelstütze in Ø 27,2 und 350mm Länge schwarz > 255g
in 31,6 > 264g
XLC ProVorbau in 120mm, 25°, Ø 25,4; 1 1/8" > 269g

Matthias
11-12-2004, 08:03
Original geschrieben von mikeva
.........und de is net wirkli leicht :rolleyes:

die pazzas carbon hat bei 200 und a paar zerquetschte gramm mit ~ 50 € a super preis-leistungsverhältnis :) Ist de bei dir net a bissl gefährlich. Ich meine nur, des dünne Carbonröhrl und da meik do drauf... :( :rolleyes:

Matthias
11-12-2004, 08:22
Original geschrieben von mikeva
xlc parts wern vom gleichen taiwanesen gefertigt wie die ritchey trümmer, bbb usw..........
Genau, die Firma heißt Kalloy (http://www.kalloyuno.com/).

Produziert für den halben Weltmarkt. Wennst eine ausreichende Menge beisammen hast, kannst dir deine eigen Sattelstützenserie machen lassen. BikeBoard-Sattelstützen, wäre ja eine Idee....:p

Jeder Boarder eine Stütze, kostet dann grad mal so um die 10-15€...:D

mankra
11-12-2004, 09:30
Original geschrieben von judma
Er nicht, aber ich! :p

XLC Pro Ultralight Sattelstütze in Ø 27,2 und 350mm Länge schwarz > 255g
in 31,6 > 264g
XLC ProVorbau in 120mm, 25°, Ø 25,4; 1 1/8" > 269g

Die Barends sind gewogen.

Stütze hab ich auch gerade aufgelegt:

Waage springt zwischen 256 und 257g

Vorbau hab ich gerade keinen hier, am Dienstag wieder.
Poste dann

mankra
11-12-2004, 09:32
Sehe gerade, Lenker und Vorbau sind erst Anfang Jänner wieder Lieferbar, kann sie also derzeit nicht wiegen.

EineDrahra
11-12-2004, 10:19
Original geschrieben von judma
BikeBoard-Sattelstützen, wäre ja eine Idee....:p

Jeder Boarder eine Stütze, kostet dann grad mal so um die 10-15€...:D
ich will meine bitte in gelb haben!! :D :D

carver
11-12-2004, 19:16
@mikeva
Wo gibts denn de Pazzaz Teile ?

Host scho de neichn Scheim vo ibä montiert?

Matthias
11-12-2004, 20:03
Original geschrieben von mankra
Stütze hab ich auch gerade aufgelegt:

Waage springt zwischen 256 und 257g
A bissl a Produktionsschwankung laß' ma...;)

z.B. ist die silberne Stütze des selben Ø um rund 10g schwerer, als die schwarz...:eek: :confused:

mankra
11-12-2004, 20:32
Original geschrieben von carver
@mikeva
Wo gibts denn de Pazzaz Teile ?

Host scho de neichn Scheim vo ibä montiert?

Beim Teamsponsor ;) ;)



Original geschrieben von judma
A bissl a Produktionsschwankung laß' ma...;)

z.B. ist die silberne Stütze des selben Ø um rund 10g schwerer, als die schwarz...:eek: :confused:

Mehr Farbpartikel :D :D :D

Ein paar Gramm wirds immer wieder schwanken.

mikeva
11-12-2004, 20:46
@ carver: leider, sind noch postweg.

aber es wird bald wern; ischätz, dass der achsstummel ziemlich gleichzeitig mit der ankunft des packerls ohdraht is; dann kommt is shodown fürn nobel lrs.......... :D

Saturn
15-12-2004, 15:21
Im "Bikeworkshop 05" sind Scheibenbremsen von XLC drinnen: 99.- das Stück. Schauen baugleich wie die von "ProMaxx" aus.

Wer baut jetzt eigentlich diese Dinger? Kalloy? Auch die Bremsen? :eek:

mikeva
15-12-2004, 16:20
tät mich interessieren, ob die auch was taugen, weil verblüffend leicht sinds ja.............
gibs scho tests ?

Matthias
15-12-2004, 16:38
Original geschrieben von mikeva
gibs scho tests ? Wenn, dann keine aussagekräftigen!
Sind ja viel zu kurz am Markt um hier ein seriöse Meinung abzugeben! ;)I

mankra
15-12-2004, 20:50
Scheibenbremsen hab ich schon auf 2 Bikes aufgebaut im Geschäft.

Verarbeitung für den Preis sehr gut. Druckpunkt sehr gut.

Aber viel mehr kann ich noch net sagen.

mikeva
15-12-2004, 21:10
manfred, da warst net sofort auf der fitmeile probefahrn..........?

Quellekatalog
15-12-2004, 21:20
Original geschrieben von mikeva
tät mich interessieren, ob die auch was taugen, weil verblüffend leicht sinds ja.............

was wiegen die Discs leicht?

mikeva
15-12-2004, 21:24
330g / stück für uvp 99 € ;)

herstellerangabe

nameless
15-12-2004, 21:34
Original geschrieben von mikeva
330g / stück für uvp 99 € ;)

herstellerangabe

sehe ich das richtig, bei disc wird das Gewicht immer inkl. Bremshebel angegeben im Gegensatz zu V-Brakes?

mikeva
15-12-2004, 21:46
hab net nachgwogn..........herstellerangabe ;)

wenn des stimmt und was taugt ......................pfffoaahh

Max
15-12-2004, 22:16
WENN .....

mikeva
15-12-2004, 22:39
yep, wenn........

Saturn
16-12-2004, 10:30
Jetz sollt sich halt wer derbarmen und die Dinger kaufen, montieren, fahren und dann posten obs was taugen, oder? :rolleyes:

Weil: Wenns was taugen (zumindest auf Julie-Niveau) dann sans mit dem G´wicht unschlagbar und i kaufs ma sofort...

Matthias
16-12-2004, 10:58
Original geschrieben von Saturn
Weil: Wenns was taugen (zumindest auf Julie-Niveau) dann sans mit dem G´wicht unschlagbar und i kaufs ma sofort... Hehe, diese Disc scheint selbst die letzten Disc-Kampfabstinentler zu überzeugen....:D

Saturn
16-12-2004, 11:17
Original geschrieben von judma
Hehe, diese Disc scheint selbst die letzten Disc-Kampfabstinentler zu überzeugen....:D

Ich fahr seit Jahren ausschließlich mit Discs...
außer auf den diversen Stadtradeln...;)
Aber bei DEM Preis.... :rolleyes: :D

(Außerdem hab ich außer der Gustl noch keine Bremse g´funden die mich wirklich überzeugt, deswegen test i so viele verschiedene wo geht)

hpusch
16-12-2004, 11:28
gibt´s eigentlich eine Homepage, wo man sich die Teile anschauen kann?

lg
Heinz

Matthias
16-12-2004, 11:32
Original geschrieben von hpusch
gibt´s eigentlich eine Homepage, wo man sich die Teile anschauen kann?

lg
Heinz Nein!

Supermario
16-12-2004, 11:42
Ich kenn mich jetzt nimma aus :f:

Was kostet genau 99€? Alles zusammen?

Matthias
16-12-2004, 11:44
Original geschrieben von Supermario
Ich kenn mich jetzt nimma aus :f:

Was kostet genau 99€? Alles zusammen? Die Scheibenbremse vorne oder hinten komplett.;)

Supermario
16-12-2004, 11:47
Original geschrieben von judma
Die Scheibenbremse vorne oder hinten komplett.;)

Mit Bremshebeln?

Saturn
16-12-2004, 11:47
Original geschrieben von Supermario
Mit Bremshebeln?

Na sicher! KOMPLETT! :rolleyes:

Supermario
16-12-2004, 11:48
Original geschrieben von Saturn
Na sicher! KOMPLETT! :rolleyes:

Danke ;)

mikeva
16-12-2004, 16:49
xlc is de hausmarken von hai-bikes, welche wieder die hausmarken von an d-versender is (fallt ma auf die schnelle net ein)............... :rolleyes:

morbus alzheimer :D

Matthias
16-12-2004, 17:09
Original geschrieben von mikeva
morbus alzheimer :D

....im Endstadium...:D :rolleyes::devil:

XLC ist die Hausmarke von einem dt. Großhändler! ;) Nix Versender!

mikeva
16-12-2004, 19:03
nana guter mattl, versenden tut der auch............. ;)

Matthias
16-12-2004, 19:38
Original geschrieben von mikeva
nana guter mattl, versenden tut der auch............. ;) Dann sei so nett und poste doch den Link! ;)

mikeva
16-12-2004, 19:48
uff, matl, hast recht.............hai gehört minora, und des is a marke und ka versender...............hab den alzi doch schon im endstadium............. :rolleyes:

und das is wirkli a händler mim verwirrenden intro:
www.bikesport-schindler.de

carver
16-12-2004, 20:48
hab a paar xlc parts gefunden,san recht billig owa net recht leicht,z.b.Vorbau-158g bei 110mm

mikeva
16-12-2004, 21:12
@ carver

wie scho gsagt, kommt da alles aus der kalloy fabrik.......... ;)

bei der sastü siechst bei de meistn bikeherstellereigenmarken unterhalb des gekennzeichneten randes für den maximalen auszug das wort kalloy ;)

is ja nyx schlechtes, sogar scott und cdale ham de trümmer.........

aber wennst a passionierter schrauber bist, dann stellst fest, dass manche fahrräder überteuert sind und der selbstaufbau sich lohnt...........gleiche leistung bei weniger kosten.

nochmal: bbb light = ritchey wcs = xlc = coda expert = zzyzx = spezialiced = scott, etc.......einfach alles kalloy, nur andreas bedruckt ;)

des is aso bei der "stangenware" (vorbau, lenker, sastü )

wie der judma sagt: das kann man in bestellen bei kalloy mim wunschschriftzug in der gewünschten qualität..........

Matthias
17-12-2004, 07:57
Original geschrieben von mikeva
nochmal: bbb light = ritchey wcs = xlc = coda expert = zzyzx = spezialiced = scott, etc.......einfach alles kalloy, nur andreas bedruckt ;)

des is aso bei der "stangenware" (vorbau, lenker, sastü )

wie der judma sagt: das kann man in bestellen bei kalloy mim wunschschriftzug in der gewünschten qualität.......... Ganz stimmt diese Gleichung nicht!
Warum? Weil auch Kalloy auch unterschiedliche Sattelstützenarten im Programm hat, damit nicht alle 100% gleich ausschauen. Sie haben meist nur jenes gemeinsam, den selben Hersteller!

Bei Vorbauten sieht man die Ähnlichkeit (meiner Meinng nach) am Stärksten > Ritchey WCS! Da würde das "="-Zeichen wohl zutreffend sein!

Max
17-12-2004, 08:24
......wobei auch der BBB eine leicht veränderte frontplatte hat ;) aber ihr habt recht *klugscheiss*

Matthias
17-12-2004, 09:22
Der Scott schaut dem Ritchey aber sehr, sehr ähnlich!
http://www.scottusa.com/i/images/products/ac_scottrc.jpg

Ritchey:
http://www.ritcheylogic.com/images/stem_wcs.jpg

Oder der BBB:
http://www.bbbparts.com/products/bike_parts/stems/mtbstems/images/litestem_5_b2.jpg

Der Maunty:
http://www.asista.de/mounty/bilder/0775AS.jpg

Der XLC:

mankra
17-12-2004, 09:43
Original geschrieben von mikeva
manfred, da warst net sofort auf der fitmeile probefahrn..........?

Nein, sind auf Hai Komplettbikes montiert.

Die Gewichte bei XLC stimmen in der Regel schon so halbwegs, aber zumindest nach dem ansehen, glaub ich das Gewicht nicht.
Wahrscheinlich ohne Bremsscheibe oder Bremshebel gewogen.


Original geschrieben von hpusch
gibt´s eigentlich eine Homepage, wo man sich die Teile anschauen kann?

lg
Heinz

Gibt keine Herstellerseite, aber das meiste ist auf meiner Site.
Die Bremse stelle ich Anfang Jänner Online (Lieferbar ab 15.1 heißt es derzeit).

Zur Markenaufklärung:

XLC, Hai-Bike, etc. gehört alles zum Winora-Steiger Konzern.
Die haben keinen Endkundenversand, sondern natürlich nur an Händler.
Minoura gehört nicht dazu, ist eine extra Firma.

Matthias
17-12-2004, 09:59
Original geschrieben von mankra
Die Gewichte bei XLC stimmen in der Regel schon so halbwegs, aber zumindest nach dem ansehen, glaub ich das Gewicht nicht.
Wahrscheinlich ohne Bremsscheibe oder Bremshebel gewogen. Das wäre doch ein Witz! Was haben's dann gewogen? Bremssattel mit Leitung? :confused:

Nur leider sind die Gewichtsangaben der Hersteller fast immer ordentlichst schöngefärbelt, einige wenige stimmen nur und ganz wenige sind sogar leichter... :eek:

Saturn
17-12-2004, 12:35
Also ich bin schuhversichtlich, daß die XLC-Bremse in Wahrheit um 20 % leichter is...:D:D:D:D:D

carver
17-12-2004, 15:08
jetzt was ia warum i mein Ritchey nimma mog,weil er ausschaut wia olle aundan-08/15

mikeva
17-12-2004, 18:10
da hast jetzn a prob..............tune hat nyx leichteres :D

is doch scheissegal, was da obn steht..........leicht = schnell ;)

endlich wern de trümmer billiger; nach polo is biken eh der 2. teuerste sport............... ;)

tennis und golf kann se eh scho jeder leisten......... :D

carver
17-12-2004, 20:05
Original geschrieben von mikeva
da hast jetzn a prob..............tune hat nyx leichteres :D

is doch scheissegal, was da obn steht..........leicht = schnell ;)

endlich wern de trümmer billiger; nach polo is biken eh der 2. teuerste sport............... ;)

tennis und golf kann se eh scho jeder leisten......... :D

host eigentlich eh recht,
wia kumst jetzt auf Tune?

mikeva
17-12-2004, 21:10
weil das starke stück als einziges teil von tune net ganz vor in der ;) gewichtsskala mitspielt..............

mankra
17-12-2004, 22:19
@Judma

Ich schätze mal Bremssattel, Leitung, Bremsscheibe, ohne Griffe (ist aber nur eine Vermutung.

Egal, warten wir, bis Mitte Jänner, dann wiegen wir sie.

XLC find ich recht ehrlich mit dem Gewicht (zumindest Hörnl und Stütze).

@Mikeva

Du bist nie Motorrad gefahren, oder?
Oder erst recht Autorennsport, da ist biken eh recht bezahlbar.

Ist der Grund, warum ich vom Motorradfahren aufs Biken umgestiegen bin.
Ein Tag am Ring waren 5000ats weg. Da kann ich beim biken jeden 2. Tag eine Gabel abreißen.............

Schifahren ist auch net wirklich billig (wenns keine Saisonkarte fürn Hausberg hast)

Max
17-12-2004, 23:26
Original geschrieben von mikeva
weil das starke stück als einziges teil von tune net ganz vor in der ;) gewichtsskala mitspielt..............

naja, gewichtsmäßig ist der vorbau auch nciht so der burner. zwar leicht, aber zum syntace fehlt ihm noch a bissl... dafür steh ich auf die stütze und deren feinjustierung

mikeva
17-12-2004, 23:35
@max

i steh auf a vernünftiges preis-leistungs verhältniss...............
und auf a 10 kilo radl..........es geht si aus ................. ;)

Max
18-12-2004, 09:22
wem sagst des? mein fully hat auch unter 10, und nen bbb vorbau. aber wir sprachen ja vom gewicht ;)

hpusch
18-12-2004, 09:32
Der neue Ritchey WCS hat in 110 mm gewogene 107 gr. und kostet Liste 75,-- Euro. Ist somit in dieser Gewichtsklasse einer der "günstigsten".

lg
Heinz

Thom@s
18-12-2004, 11:06
Original geschrieben von hpusch
Der neue Ritchey WCS hat in 110 mm gewogene 107 gr. und kostet Liste 75,-- Euro. Ist somit in dieser Gewichtsklasse einer der "günstigsten".

lg
Heinz

und falls nicht serienmäßig welche verbaut sind (was ich nicht glaube), kannst den mit titanschrauben auf unter 100g bringen!

und was noch wichtiger ist: im gegensatz zum f99 kannst quasi jeden lenker (vor allem carbon) mit dem fahren wegen klemmung ;)

Matthias
18-12-2004, 14:30
Original geschrieben von Thom@s
und was noch wichtiger ist: im gegensatz zum f99 kannst quasi jeden lenker (vor allem carbon) mit dem fahren wegen klemmung ;) Welchen Lenker kann man mit dem Syntace F99 nicht fahren?

mankra
18-12-2004, 16:13
Es gibt Hersteller, die sagen, man solle ihre Lenker nicht mit Vorbauten mit 4fach Klemmung fahren.

carver
18-12-2004, 19:49
Original geschrieben von judma
Welchen Lenker kann man mit dem Syntace F99 nicht fahren?

die breiter sind als 610mm

carver
18-12-2004, 19:51
Original geschrieben von mankra
Es gibt Hersteller, die sagen, man solle ihre Lenker nicht mit Vorbauten mit 4fach Klemmung fahren.

Das gibts auch? Weißt vielleicht welche Lenker.

JoHo
18-12-2004, 20:04
Original geschrieben von Thom@s
und falls nicht serienmäßig welche verbaut sind (was ich nicht glaube), kannst den mit titanschrauben auf unter 100g bringen!


titanschrauben an der vorbau-klemmung... lieber nicht.

durfte bei am austria-cup xc (max kann sich sicher noch errinnern) in jennersdorf beobachten wie sich bei andré reitmayer, vor mir, in einer senke, die lenkerklemmschrauben verdünnisiert haben... (k.A. ob Alu oder Titan) Auf jeden Fall Rettung, weil natürlich mit voller wucht Brustbein auf Vorbau und dann die folgende bremsung mit allen körperteilen...

Thom@s
18-12-2004, 20:24
Original geschrieben von judma
Welchen Lenker kann man mit dem Syntace F99 nicht fahren?

prinzipiell kannst du mit jedem fahren!

hab jetzt aber schon von einkerbungen und brüchen an der klemmung von diversen modellen (extralite, frm, easton,...) gehört ;)

Thom@s
18-12-2004, 20:26
Original geschrieben von JoHo
titanschrauben an der vorbau-klemmung... lieber nicht.


titan: no problem!
werden sogar serienmäßig von syntace angeboten.

aluschrauben am vorbau zu verwenden ist natürlich "etwas" leichtsinnig!

mikeva
18-12-2004, 21:28
hehe.............

Max
18-12-2004, 23:37
Original geschrieben von JoHo
titanschrauben an der vorbau-klemmung... lieber nicht.

durfte bei am austria-cup xc (max kann sich sicher noch errinnern) in jennersdorf beobachten wie sich bei andré reitmayer, vor mir, in einer senke, die lenkerklemmschrauben verdünnisiert haben... (k.A. ob Alu oder Titan) Auf jeden Fall Rettung, weil natürlich mit voller wucht Brustbein auf Vorbau und dann die folgende bremsung mit allen körperteilen...

ja, erinner mich... habs ihm hundert mal gesagt, aber er wollte nciht hören. das problem war, dass er nen vorbau mit nur zwei schrauben in der lenkerklemmung gefahren ist, und das mit aluschrauben :rolleyes:

aluschrauben mit vierfach-klemmung bin ich (64kg) auch schon gefahren, habs dann aber irgendwann wieder rausgenommen und stattdessen bei der flaschenhalterung eingesetzt, wo ich die selbe ersparnis bei weniger risiko hatte.

mit titanschrauben hätte ich keine bedenken, nur musst du die anzugsmomente beachten (keinesfalls anknallen, wozu auch? ein mtb-lenker verdreht sich selbst bei geringem anzugsmoment kaum). und ein gerolltes gewinde ist natürlich immer besser als ein geschnittenes. wie auch bei speichen....

mikeva
18-12-2004, 23:44
ein mtb-lenker verdreht sich selbst bei geringem anzugsmoment kaum).
glaubst................ :rolleyes:

Max
19-12-2004, 00:03
also sicher nicht so leicht wie bei nem rennrad, wenns mit 16 cm hebel ran gehst. und ein gerader MTB lenker hat sich bei mir noch nie während der fahrt verdreht. bei dir etwa?

wie stellst du dir das vor? im crash durch die bremshebel? normalerweise sollten die bremshebel nur so fest sein, dass sie sich im normalfall nicht verdrehen, im sturz aber schon, damit sie nicht brechen

ich sag ja nicht, dass du die lenker nur mit zwei fingern anziehen sollst, aber anknallen ist wirklich nicht nötig

Max
19-12-2004, 00:25
soeben entdeckt: ritchey WCS, Pro, Deda, F99 alle 4 Nm

und für alle, die denke das reiche nicht ein paar tipps:

- angeraute lenkerklemmungen klemmen besser als glatte
- etwas loctite zB: 648 (kugellagerkleber) hilft auch gegen verdrehen

JoHo
19-12-2004, 00:33
Max // dessen Leichtbauwahn langsam aber sicher vernünftige ausmaße annimmt... :D

Matthias
19-12-2004, 07:55
Original geschrieben von Max
soeben entdeckt: ritchey WCS, Pro, Deda, F99 alle 4 Nm 4 Nm haben eigentlich sehr sehr viele Vorbauten am Markt. Selbst die zahlreichen Eigenmarkenvorbauten haben auf der Lenkerseite 4 Nm, am Gabelschaft 5 Nm. Sogar einige Hardcore Vorbauten für FR und DH haben nur 6-8 Nm...

Und man glaubt gar nicht, wie wenige 4 oder 5Nm sind. :eek: Vor allem, wenn man nie noch mit einem DMS gearbeitet hat!

mikeva
19-12-2004, 12:08
bei dir etwa?

@ max

leider, und i glei mit .............. :D da rizer hat 5 nm net wirkli mögn :D
dafür hab i die golden ukh card........ :D :D

des mim angerauhten is a gute idee für alu, bei carbon tat is net riskieren (gfühlsmässig).

i nimm 7-9 nm mittlerweile, was sich auch mit den meisten herstellerempfehlungen deckt.

Max
19-12-2004, 15:12
das mit der golden card tut mir leid, aber auch 7 Nm sind noch im unteren bereich... wie hats dir den lenker verdreht?!? :confused:

mikeva
19-12-2004, 15:14
nach vorne unten und der highsider war dann programmiert.......... :D

Max
19-12-2004, 15:20
mit am geraden lenker? ausserdem is ein highsider, wennst mit der mopettn dich noch links legst, und plötzlich katapultierts dich nech rechts im hohen bogen von der maschin ;) aber ich weiss was du meinst...

mikeva
19-12-2004, 15:30
nöö hab eh rizer gschrieben...............mim geraden lenker hats sicher net die folgen...........obwohl i glaub, dass a net klass is........weil a kröpfung hat a jeder lenker.............

freeskier
09-01-2005, 15:22
gibts scho was neues über die xlc bremsen?

mankra
09-01-2005, 21:56
Original geschrieben von mankra
(Lieferbar ab 15.1 heißt es derzeit).

beba
25-08-2011, 13:05
thema nach oben schiebe - aus folgendem anlass:

ich hab mir heute die XLC BR-X02-Scheibe in 203mm geordert. Hab nämlich für meine Avid Code R noch einen 203mm Adapter rumliegen.

Der Preis für die Scheibe ist ja recht niedrig - also dachte ich mir - wird schon passen.

Nach dem bestellen - ich weiß, das hätt ich besser vorher gemacht - hab ich mal gegoogelt und wie bei allen Teilen unterschiedlichste Meinungen gelesen. Dieser Thread hier vermittelt mir aber das Gefühl, dass ich mit XLC nicht viel falsch machen kann, aber hatt schon jemals jemand versucht (hab nix dazu recherchieren können) eine 4-Kolben-Bremse auf etwas optisch so Zartes los zu lassen?

EDIT: kennt die jemand? http://www.brake-authority.com/index_gb.html