PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tuscany Trail 2020



rainozeros
18-12-2019, 20:13
Hallo Zusammen!

Habe vor dieses Jahr das erste mal das Tuscany Trail Race am 30.Mai zu fahren. Ist wer hier der das gleiche vorhat?

Ich würde mit dem Auto von Wien Umgebung hinfahren. Fahrgemeinschaft wäre also ziemlich cool. Zug scheint echt eine Katastrophe zu sein mit mindestens 14h und mit der vagen Fahrradmitnahme in Italien. Mit dem Flugzeug sind die Verbindungen miserabel.

Also meldets euch, wenn ihr mit dem Gedanken spielt 😊

www.tuscanytrail.it

Ciao, Rainer

ventoux
19-12-2019, 16:55
Interessant. Start und Zielort sind ja nicht ident soweit ich das verstanden hätte.
Wie hast du das geplant?
Welchen ungefähren Zeitplan (An,Abreisedatum) hättest du?

Rudi.H
19-12-2019, 20:08
ich fahrs heuer nicht, aber ein Tipp:
stell das Auto am Zielort ab und fahr mit dem Zug rauf zum Start.

thingamagoop
19-12-2019, 20:28
Ich hab letztes Jahr Pisa als zentrale Station gehabt. Von dort sind Start und Ziel problemlos mit dem Zug erreichbar.

Viel Spaß dabei, ist eine tolle Strecke!


PS: das Video von heuer wurde gerade veröffentlicht!

ventoux
20-12-2019, 00:48
Danke erstmal für die Tips. Ich denke mal die Zeit wird mir ohnehin eher zu knapp.
Wäre irgendwie schade drum die Strecke in 3 oder gar nur 2 Tagen zu fahren.

rainozeros
20-12-2019, 20:34
Ich habe vor das in 5 Tagen zu fahren. Am 29.5. Anreise von Wien Umgebung aus. Am Donnerstag, 4.6. zurück. Auto würde ich in Massa lassen. Wenn es am Zielort auch gesichert abzustellen geht wäre das auch eine Option. Nur mag ich eigentlich nicht den Zielort vorher schon sehen...das klaut den Reiz...wie wenn man schon weiß was unterm Weihnachtsbaum liegt...

Vielleicht melden sich ja noch ein paar hier?

boki
15-01-2020, 13:00
hallo

auch wir haben vor den tuscany trail in "nur" 5 tagen zu befahren
geplant ist mit meinem bikebuddy am 28. mit dem Zug von Wien aus anzureisen
(wien-florenz und dann mit dem rad weiter nach massa oder mit dem regionalzug nach pisa und danach weiter mit dem rad nach massa)
er würde dann seinen urlaub in der toskana fortsetzen und ich muss dann leider wieder retour nach Wien :(
gebucht ist bed and breakfast, orientiert haben wir uns an der 2019er streckenführung und hoffen das sie nicht all zu sehr davon abweicht
bin schon jetzt voller vorfreude

grüße bojan

Rudi.H
15-01-2020, 20:56
hallo

... mit dem Zug von Wien aus anzureisen ... - ... wien-florenz ...



schon den fahrplan gecheckt, weil nämlich (http://www.kilometermacher.at/fahrrad-mitnahme-in-italienischen-zuegen-online-buchen-schier-unmoeglich/)...

boki
16-01-2020, 17:34
hallo rudi

danke für die info

ehrlich gesagt habe ich es nicht für möglich gehalten das man 2020 so schlechte zugverbindungen im herzen europas hat bzw. das die mitnahme von fahrrädern so gut wie unmöglich ist...
es gäbe ja eine schöne und direkte verbindung nach florenz mit dem nightjet allerdings kann man da keine Fahrräder transportieren :(

wie es aussieht werden wir doch mit dem auto anreisen müssen ...
glücklicherweise sind auch schon zu dritt - ein lieber freund schließt sich uns an

somit suche ich einen gebrauchten fahrradträger für einen volvo v70 :)

Rasu
18-01-2020, 11:39
Hab mich jetzt auch geärgert über die Optionen mit der Bahn, wollte eigentlich im Juni mit dem Nightjet nach Rom und von dort aus 2- 3 Wochen in gen Süden radeln.

Mittlerweile tendiere ich dazu den Zug nach Venedig zu nehmen, da gibt es eine gute Verbindung und das Rad darf auch mit

ventoux
18-01-2020, 11:50
Also wir sind letztes Jahr mit dem Nightjet und 2 Fahrrädern nach Köln gefahren.

Rasu
18-01-2020, 11:52
Ja, nach Deutschland gehts, leider ist die Fahrradmitnahme nur auf wenigen Strecken möglich

ventoux
18-01-2020, 11:57
Ein tolles Unternehmen unsere Bahn. Allein schon die Homepage ist zum :k:

thingamagoop
18-01-2020, 14:03
Die neuen Zugsverbindungen nach Brüssel nehmen anscheinend auch keine mit. Manchmal frag ich mich da auch.