PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reisalpe - Schutzhaus - Frage



yellow
20-12-2004, 16:58
Hey zusammen!

Werde Silvester da oben verbringen, und es herrscht derzeit ein wenig Rästelraten:

reicht ein Hüttenschlafsack, oder braucht man einen echten (also einen Sommerschlafsack, draußen werden wir ja nicht liegen)?

Wer kennt die Hütte? Falls bei BB3LT (02 + 03) dabei gewesen, bitte einen Vergleich zur Sesvennahütte.

Danke

tschakaa
20-12-2004, 17:18
geschlafen hab ich dort noch nie, immer nur gegessen. sogesehen kann ich dir leider nicht weiterhelfen. wusste garnet dass die im winter auch mal offen haben. ;)

TomP
20-12-2004, 18:00
Ich habe auch keine Erfahrung damit, ob im Winter offen ist. Ruf doch mal dort an und frage einfach nach:

Reisalpenschutzhaus 1390 m. Gutensteiner Alpen. Skizze Karten: f&bWHB
Bewirtschaftet Ostern bis Pfingsten Sa/So, Pfingsten bis Ende Oktober durchgehend (Mo Ruhetag).
6 Betten 35 Lager Winterraum 2 Plätze (offen) Tel 0676/3221667
Besitzer: ÖTK. A-1010 Wien, Bäckerstraße 16 Tel. 01/5123844 zentrale@touristenklub.at

Bernd67
20-12-2004, 18:03
@yellow:
Ich kann mich dunkel erinnern, daß die dort Hüttenschlafsäcke verkaufen, ich denke, die kann man auch verwenden, werden wohl auch ein Lager haben. Warst Du nicht auf der Edelweißhütte, ich denke, die ist vergleichbar?