PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umfrage: BIKEFILM



resl
28-05-2002, 15:25
Wie wärs mit einem selbst produzierten Bike-Film?


sg resl

Biker753
28-05-2002, 15:51
i fends super muss ma uns hald mal treffen und an drehen

Marco & Bike
28-05-2002, 16:20
super idee !!!:)

lass mal höhren was du dir vorstellst.

Schöne Grüße Marco!!!
:jump: :jump: :jump:

ps: ab nicht NOCH einen dh-film.

trek
28-05-2002, 16:21
Was stellt ihr euch denn so ungefähr so vor was ihr für einen film drehen wollt??
Wollt ihr so einen Freeride film machen oder was?

hab so was schon gemacht aber des war mehr gaudi als produktiv. sind mit ein paar freunden auf die bmx bahn gefahren und haben blödsinn gmacht. ist ganz lustig zum anschauen aber halt total ohne niveau und bike technisch sowie allgemein technisch von letzter qualität. Aber lustig wars halt.

mfg trek

NoWay
28-05-2002, 16:28
wär toll.

ich möcht gern mit helmkamera filmen, dazu bräucht ich jemanden der eine digitale videokamera hat. helm würd ich zum umbauen zur verfügung stellen. ich kann mir leider keine lesten, sonst hätt ich schon längst was gebastelt.

man sollt eher was in richtung supertolle singletrails machen.

siehe auch

www.petefagerlin.com (http://www.petefagerlin.com)

super videos

soulman
28-05-2002, 16:29
da kann ich euch nur mal zum einstimmen diese url empfehlen.http://www.petefagerlin.com/The_Hub.htm
da gibts nicht nur super videos, sondern auch tipps zum umbau der eigenen videokamera zur helmkamera u.v.a.

der NoDoc is glaub ich eh so a weltmeister im videoschnitt.
vielleicht klopf ma dort einmal a bissi an.
dafür tun wir ihn dann auch filmen!:)

WarEagle
28-05-2002, 16:53
Die Idee fin dich gut um net zu sagen super ;)
hab auch schon öfters dran gedacht einen zu machen, allerdings ohne Helm-Cam und Leut die Fahrtechnisch was draufhaben (oder zu mindest mut ;) )wird das eher unspektakulär :(

Freunde von mir haben einen kurzen gemacht, werd mal fragen ob ich ihn auf meine HP Stellen darf (nach dem ich ihn konvertiert hab ;) )

resl
28-05-2002, 19:37
mein bruder und ich haben schon kurze filme, wo wir im wald springen, fahren gedreht mit da digitalcamera. is wirkli a gaudi.:jump:
er kanns auch zu einer helmcamera umbaun, da hat er a scho freeridefilmchen gemacht. irgendwann wollen wir mal alle filme, die wir gemacht haben zusammenschneiden und einen fetten sound dazu spielen. wenn es endlich soweit is, gibts natürlich was für euch zu sehn(meld mich natürlich dann, kann aba noch a bissl dauern, da er matura grad hat).
drehbuch hab ma a scho begonnen, aba nur a komödie is drauss wordn.
meine idee: freeridefilm durch einen wald oder auf einem fetzigen trail
schreibt halt eure ideen ins forum, vielleicht gelingt uns ja mal ein film.
resl lässt grüssn:D

schneiz
28-05-2002, 21:37
ps: ab nicht NOCH einen dh-film.

was willst dir denn sonst anschauen (außer dh dual dirt....)?
ein cc film kann ja wohl nicht dein ernst sein.

<MM>
28-05-2002, 21:48
A Kolleg von mir bastelt auch grad' an einer Helmkamera - und mit einem ehemaligen ORFler, der bei Schiübertragungen für diese Technik zuständig war, seima a in Kontakt. Allerdings gibt's massig Probleme, diesen Spaß zu finanzieren, wie schon NoWay gsagt hat. Und wenn's einen aufstellt beim Filmen, dann soll ja a net glei' alls hin sein...

Aber irgendein Weg wird sich sicherlich finden lassen.

Von der Art des Videos würd' i' meinen: Nix is' lächerlicher, als ein Möchtegern-Kranked-Verschnitt!

I' würd' meinen, da sollt' rüberkommen, daß ma a Gaudi am Radlfahrn hat und vielleicht beim Vertonen dann kein Schwermetall abkupfert, sondern z.B. für den einen oder anderen Hopser über den Stephansplatz des Moser Hansens "Reblaus" als Untermalung einspielt. :p

A bissl Selbstironie macht die Sache sicher sympathisch, wenn Hobbybiker sich dranmachen, sich für die Nachwelt auf digitales Zelluloid zu bannen...

Christoph
28-05-2002, 22:41
Ja genau, drehen wir einen XC-Film.

Bergauffahren im Schritttempo. Hardcore-Forststraßen-Downhills. Im Schritttempo natürlich.
Und dazwischen superenge Lycra-Bekleidung in Nahaufnahme :D

WarEagle
29-05-2002, 10:25
stimmt schon, ein Kranked-Verschnitt ist etwas peinlich (anstatt vom Felsen von der Gehsteigkannte droppen usw. :D) aber nur XC ist sicher genauso spannend wie wenn in China ein Reissack platzt :p

tommy d. p.
29-05-2002, 11:03
oda a radl umfollt.:D :D

ciao

WarEagle
29-05-2002, 11:32
@ tommi
naja wen no ana am Radl draufsitzt könnts scho wieder witzig werden :devil: :D

Br@in
29-05-2002, 11:35
Original geschrieben von Christoph

Und dazwischen superenge Lycra-Bekleidung in Nahaufnahme :D Stimmt schon, DU interessierst mich in superenger Kleidung wenig, ABER... :D :D

jürGEN
29-05-2002, 14:18
wieviele mädls fahren mit? :love:

Marco & Bike
29-05-2002, 20:23
ich meinte einen xc film.
ich finde die dh-filme schon langsam "fad". dort gehts ja nur bergab. beim xc gehts auch bergauf. xc-filme gibts eh noch nicht - dh-filme gibts zum saufuttern.

Schöne Grüße Marco!!!
:jump: :jump: :jump:

Marco & Bike
29-05-2002, 20:23
ich meinte einen xc film.
ich finde die dh-filme schon langsam "fad". dort gehts ja nur bergab. beim xc gehts auch bergauf. xc-filme gibts eh noch nicht - dh-filme gibts zum saufuttern.

Schöne Grüße Marco!!!
:jump: :jump: :jump:

Zap
29-05-2002, 22:40
@ Marco & Bike: net gleich zweimal posten:D. Wennst willst, dass dein Beitrag zweimal gelesen werden soll, dann schreib das hinein und poste ihn nur EINMAL :D:D:D

@ Bikefilm: Ich bin MMs Meinung.
Es müssen nicht immer gleich 5 Meter Drops sein. Wenn man die Kamera ordentlich positioniert, dann kann ein vorbeirasender Biker auch toll ausschaun..Beziehungsweise muss ma ja net nur die Biker und ihre Trails zeigen sondern auch die Landschaft!!
Meiner Meinung nach ist die Landschaft im Hintergrund die halbe Miete bei einem Bikefilm.

Pfüat eich.
Zap

WarEagle
30-05-2002, 00:19
also die Landschaft allein macht noch keinen Film, Musik, Ton, Schnitt, Kamera eigentlich muß alleszampassen, weil sonst wirkst recht schnell nur halbherzig :(

Die Idee 'So jetzt mach ma an Film' hab i irgendwie verworfen (aus den zuletzt genannten Gründen und) weil i find wennst ab und zu mal eine Cam dabei hast machts sicher mehr spaß als wenn wenn einer zum hundesten mal versucht wo rauf oder runter zu kommen nur weils 'im Drehbuch steht' ... und wenn ma sich bei der nachbearbeitung a bissl mühe gibt, hats nicht gleich den scheußlichen 'Familien-Urlaubs-Film Touch' ;)

<MM>
30-05-2002, 10:48
A schlauer Mensch oder a geplagter Schnittmeister hat mal gsagt: Pro Minute Film brauchst eine Stunde Editierzeit

I' kann das voll bestätigen und seh's genau wie WarEagle:

So "flott flott an Film gedreht" - das spielt's einfach net. Wir sind alle viel zu verwöhnt vom Fernsehen, als daß uns a simpel zsammgstoppeltes .mpg noch vom Hocker reißen würd', geschweige denn, daß ma jemals diese Qualität erreichen könnten, die ma eben gewöhnt sind, präsentiert zu bekommen, weil da Profis dahinterstehen, die den lieben langen Tag nix anderes machen, als sich zig hundert Szenen tausende Male anzuschauen, ehe eine draus für drei Sekunden irgendwo verwendet wird. Ganz zu schweigen noch von Ton und Effekten...

I' bin a ganz stark fürs Festhalten diverser Aktionen der BikeBoarder und Konsorten in Wort und (bewegtem) Bild - aber es kann eben nur ein Hobby sein.

Daher ist ein ganzer Film (> 10 min) utopisch, wenn ihn sich jemand wirklich in kompletter Länge anschauen soll.

Kurze Clips okay - Filme super, aber letztere sind leider mit den beschränkten Ressourcen unmöglich zu realisieren. (Weshalb i' mir a keine DV-Cam zuleg' oder den PC hochrüst', weil i' ganz genau weiß, daß i' niemals die Zeit hätt', das umzusetzen, was einem filmmäßig vorschwebt. Sonst sitz' i' wieder mehr vorm Kastl als am Sattel.)

WarEagle
31-05-2002, 01:57
ich hab mein ein, meiner Meinung nach recht gutes, MTB-Home-Video auf meine Hompage gelegt, könnt ihr euch ja runterladen wenn ihr wollt, hat aber noch 7,4MB :rolleyes:

http://www.wareagle.at/pics/bikeordie.avi

stammt übrigends von einem Freund von mir

greez

<MM>
31-05-2002, 03:49
Na, da hat sich aber wer was angetan!!
Super gelungen, sag' i' nur - was a guter Ton so alles ausmacht. :)
Und geschnitten is' der a wunderbar. Gfallt ma exzellent!!
Gratulation an den WarEagle-Freund - der hat was drauf (und sicherlich seeeeehr, sehr viel Zeit. ;) )

Einziger Kritkpunkt: WOOOO sind die Helme??? ;)

Mehr davon! *GG*


Kein Vergleich dazu, aber halt eigene Versuche finden sich zum gestrigen "Tag 57 - Gratwanderung" auf http://hey.to/bikeracer

resl
06-06-2002, 21:43
... so weit.
wir habn scho an füm geschnittn, jetzt muass a nur a moi ins internet kommen. (das wird no a bissl dauern oder a ned???)
schäins WE
resl :D :D

Scaya
11-06-2002, 22:23
@ resl: kenn ich den schon?
(den, den ich kenn find ich cool ;) )

resl
11-06-2002, 22:52
jo, den kennst scho, bist a drauf.
müssn umbedingt mehr filmen

:D :D

Scaya
11-06-2002, 23:00
:D :D :D
ja machma ;)

<MM>
22-06-2002, 03:17
Na, dann mal her damit!! Sonst is' das TSD schneller.... ;)

Zap
23-06-2002, 23:50
Original geschrieben von <MM>
....So "flott flott an Film gedreht" - das spielt's einfach net. Wir sind alle viel zu verwöhnt vom Fernsehen, als daß uns a simpel zsammgstoppeltes .mpg noch vom Hocker reißen würd', geschweige denn, daß ma jemals diese Qualität erreichen könnten, die ma eben gewöhnt sind, präsentiert zu bekommen, weil da Profis dahinterstehen, die den lieben langen Tag nix anderes machen, als sich zig hundert Szenen tausende Male anzuschauen, ehe eine draus für drei Sekunden irgendwo verwendet wird. Ganz zu schweigen noch von Ton und Effekten...


Das ist ja auch klar, dass man urplötzlich als Nichtswissender ein super Video 'zammschneid. Man muss das relativ zu dem Können sehen.. Ich kann bisjetzt auch nicht mehr als alle clips aneinanderzuhängen, musik darunter zu legen und die übergänge einzubinden..

Ich hab schon zwei kurze filme geschnitten, jedoch fehlt mir der geeignete PLatz.
Vielleicht hat criz noch 11 Mb frei:)

pfüat eich,
Zap

Reinhard
24-06-2002, 13:55
Original geschrieben von WarEagle
also die Landschaft allein macht noch keinen Film, Musik, Ton, Schnitt, Kamera eigentlich muß alleszampassen, weil sonst wirkst recht schnell nur halbherzig :(
I glaub; der WarEagle hat da den Nagl auf'n Kopf troffen.

Mein Haupthobby ist "Videoschnitt am PC", hab' da scho a bissl Erfahrung. Die Methode "Jetzt fülm ma amoi und dann' schneid' ma's zam'" is net meins - wobei manche unter "Videoschneiden" die Extraktion jener Szenen, wo's ihre eigenen Fiaß gfülm hab'n, versteh'n.

Für meine Begriffe muaß amal a Story her, verfeinert zum Storyboard. Und dann überlegt ma sich, das WIE, d.h. dann kommen erst die Ideen zur Helmkamera ins Spiel...

"Zu Anfang ward die Idee und das Drehbuch" heißt es doch im (George) Lukas-Evangelium. Oder???

MfG
Reinhard

Zap
24-06-2002, 17:26
@ Reinhard: Kannst mir ein paar Tipps bezüglich Software geben? Welche Software ist für einen Videoschnittamateur am besten? Wieviel MB benötigt man ungefähr? Welches Format ist vor zu ziehen?
Fragen über Fragen :D:D:f:

Pfüat di,
Zap

Br@in
24-06-2002, 17:33
Original geschrieben von Zap
Videoschnittanimateur

was ist ein Videoschnittanimateur ??????????? :confused: :confused: :confused: :confused: :confused: :D

Amateur vielleicht ????? :confused:

Zap
24-06-2002, 17:36
Habs schon ausgebessert.:D

Zap

NoWay
24-06-2002, 17:53
wie kann ich mir das bikordie video (einige antworten vorher gepostet) anschauen??

geht weder mit real, quicktime oder windows media player.

:confused: :confused: :confused:

Reinhard
24-06-2002, 17:54
Original geschrieben von Zap
@ Reinhard: Kannst mir ein paar Tipps bezüglich Software geben? Welche Software ist für einen Videoschnittamateur am besten? Wieviel MB benötigt man ungefähr? Welches Format ist vor zu ziehen? Pfüat di, Zap
NEIN. Gegenfrage: welches Auto ist fürn Otto-Normalverbraucher das beste? Wieviel Liter/100km braucht es?

Möglichkeiten gibt's wie Sand am Meer. Jemanden, von dem ma goa nix weiß, die richtige Lösung zu empfehlen, geht net.

Da gibt's Leut, die möchten praktisch umasunst Videoschnitt machen, kaufen si grad mal a Firewire-Karten und klauen sich wo a g'scheits Schnittprogramm. Andere investieren in ordentliche HW - und kriegen die SW im Bundle halbwegs preiswert dazu. Da gibts Möglichkeiten "nur mal zum Probieren" oder "ernsthafte" - oder auch welche, die "auch Spaß machen".

Zur letzten Gruppe gehören Echtzeit-Schnittsysteme, d.h. keine Warterei auf Berechnung von Übergängen und Farbkorrekturen. Zu dieser - allerdings höherpreisigen - Gruppe könnte ich Dir Tips geben.

MfG
Reinhard

<MM>
24-06-2002, 18:59
@ Zap:

Ich arbeit' mit einzelnen .avi-Dateien unter 10 MB, die per DivX 5.0.2 in webtaugliche Endfassung gegossen werden.

Als Arbeitsgerät dazu dient mir ein Notebook mit 256 MB, 20 GB HD mit VideoEditor 6.5 als Schnittprogramm.

Damit läßt sich gut werkeln.

Ich hab' sowieso nur Hobbyambitionen in dieser Hinsicht, also tu' ich nicht massiv in eine leistungsstärkere Ausstattung investieren, weil mir zum Herumspielen mit Videoschnitt einfach die Zeit fehlt; die geht nämlich meistenteils zum Radln drauf. ;)

Br@in
24-06-2002, 19:45
Original geschrieben von NoWay
wie kann ich mir das bikordie video (einige antworten vorher gepostet) anschauen??

geht weder mit real, quicktime oder windows media player.

:confused: :confused: :confused:

Dann lade er sich den DIVX Codec runter www.divx.com . dann gehts mit dem mediaplay:k: ;)

<MM>
25-06-2002, 12:30
Für die Fernseher unter euch:

A bissl Kitz Alp-Feeling im Voraus: Das TSD unterwegs auf der B-Strecke.

http://hey.to/bikeracer - Tag 74 - Seite 2, "Abfahrt Wiegalm" (http://hey.to/bikeracer)

Vü Spaß!! :cool:

yellow
25-06-2002, 18:08
ok, begonnen hat dieser Tread ja "nur" als Umfrage.
Was ich vermisse, sind Ideen, die das Filmen selbst betreffen.

Angenommen jemand verwendet eine Digicam am Helm:

Ist doch a bissl schwer und unausgewogen.
wenns ihn aufwixt, (und die Cam hin ist) kann er sich am besten gleich mit einer gerissenen Speichen in den Hals stechen.

Der genannte Petefagerlin.com filmt mit der Cam am Schädl, die Gegenden sind echt geil, aber irgendwie ist das ganze von einer nicht besonderen Qualität (irgendwie schlechte Auflösung oder ?), verglichen mit anderen Vids zum Runterladen.

Wie ist die Qualität von so einer Minicam (Baustein zum Selberbauen)? Klar, dann hat man keinen Stabi, aber am Helm wird das dann vom Filmer stabilisiert.
Und sicher billiger, sowas zusammenzuhauen, denn eine 1300 € Kamera (braucht einen AV-in zum aufzeichnen) und wenns gleich gute Qualität liefert...

Bevor nämlich geschnitten werden kann, braucht man mal Grundmaterial.

Ich such schon seit a paar Monaten nach einer passenden Cam, aber jede hat irgendwie a Problem (abgesehen vom Preis). Und finde mal jemand überhaupt eine gebrauchte Kamera mit AV-in, nur um die Geschichte mit der Minioptik versuchen zu können, bevor man sich dann eine "echte" Videokamera kauft
(die dann die Hälfte von am guten Rad kostet :( )

Die Idee sich erst mal ein Storyboard auszudenken find ich genial.

<MM>
25-06-2002, 18:29
Also - besser als selber einen Film zum Runterladen reinstellen als Anregung, wie sowas aussehen könnte, geht's wohl nimmer, oder? Wo kann man da noch von "ich vermiß was" reden??

Die petefagerlin.com-Videos find' i' - ganz im Gegenteil - VIEL zu GUT von der Qualtität her, nämlich in dem Sinn, daß die Komprimierung in homöopathischen Dosen eingesetzt wurde und erstmal zig Megabyte große Dateien downgeloadet werden müssen, ehe man einen Eindruck davon bekommt, was da fabriziert worden ist.

I' halt' mi' eher an die Filosofie, das Web nicht mit dicken Brocken zu pflastern, sondern nur Dateien (weit) unterhalb der 10-MB-Grenze reinzustellen.

Z.B. hat das obige .avi original 27 MB - nach der DivX-Kompression nur noch recht freundliche 2.7 MB - bei einer Abspieldauer von ca. zwei Minuten.
Das find' ich in Ordnung, soll heißen, so eine Datei würd' i' mir auch runterladen; viel eher, als eine 30-MB-Bombe.

Daß die Qualität dabei nicht berauschend ist, liegt auf der Hand. Aber wenn's wen wirklich in besserer Qualität interessiert, genügt ja eine Mail/PM, und die Datei ist verfügbar.

Die 2RadChaoten machen heut' übrigens auch eine Ausfahrt mit der Ich-Kamera. Allerdings mit der verbesserten Version, wo nix mehr wackelt (bzw. nur noch 5 % von dem, wie im obigen Video). - Man darf gespannt sein!! :)

yellow
26-06-2002, 13:04
wie schaut des mit verwendeten Songs eigentlich aus? Muß man da befürchten, daß irgendein Wichtiger bei Sony plötzlich mit einer Copyright-Klage kommt?

Der Petefagerlin hat übrigens bei seiner datei "down02i.mpeg" "Du Hast" von Rammstein als Untermahlung, wußte gar net, daß die das da drüben auch hören.

An MM: ich kenn ja nicht viele andere pages zum Runterladen, aber z.B.: "www.mtbbritain.co.uk" find ich die Vids zum Ansehen viel geiler, einfach weil die schöner laufen. Und das obwohl die nur mit einer Minioptik filmen.

Das andere betreffs Mail/PM versteh ich net, nur daß der Fagerlin ja auch fast nur so 30 MB-Dateien anbietet.

Vielleicht leigts ja auch an meinem Compi, daß dem seine Vids net so gut kommen, ich kenn mich da halt leider net aus.

<MM>
26-06-2002, 18:51
@ yellow

Sounds: Fürs Privatvergnügen wird da wohl keiner auf die Barrikaden steigen. Sobald man allerdings auf einer mehr oder weniger gut besuchten bzw. bekannten Homepage .avis mit beinhalteten .mp3s veröffentlicht, wird's wohl so sein, wie mit allen .mp3s: Das Anbieten des Downloads ist nicht bedenklich, das Downloaden selber schon.

bzgl. Mail/PM: Ich dachte, möglicherweise beziehst dich auf die .avis von hey.to/bikeracer ;) Und ich geb' dorthin nur webtaugliche (= sehr stark komprimierte) .avis; wenn wer qualitativ Höherwertiges haben will nach der Vorschau, der bekommt's dann freilich auch.

Reinhard
27-06-2002, 11:33
Servus@all,

Ihr macht's Euch scho' wieder Gedanken, ob's des Mehl vom Anker oder Fini's Feinstes nehmen sollts und auf welchem Teller ihr die Tortn servierts.

Ihr sollt' Euch mal übers Rezept Gedanken machen, obs a Nuss-, Topfen-(=Käsesahne- für die Ausländer)torte oder Ribiselkuchen werden soll....

... soll heißen: Handlung, Storyboard, welche Aussage will man mit dem Film treffen.

Liebe Grüße,
Reinhard

<MM>
27-06-2002, 13:37
Handlung: brauchma net, MTB steht für sich
Storyboard: brauchma net, ergibt sich eh von selbst
Aussage: brauchma net, wolln ja niemanden belehren

Was ma brauchen sind Leut', die das a umsetzen.
Angfangen hamma schon amal a bissl.

Je mehr's werden, umso besser (= Material).

<MM>
28-06-2002, 15:23
Sofern das Wetter tatsächlich trockenen Boden ermöglicht, wird die Ich-Kamera mit von der Partie sein, unter der Bedingung, daß ein letzter Test der Aufhängung sich als renntauglich erweist (= kein Abschnüren lebenswichtiger Organe des Fahrers ;) )
Das "Drehbuch" lautet vorderhand mal wie folgt (insgesamt stehen ca. 80 - 90 min Akkulaufzeit zur Verfügung):

- Start
- Durchfahrt Kirchberg
- Massen-Einzelkämpfe am Radweg nach Brixen
- Brixenbachdurchquerung
- Ankunft Wiegalm / Labestation
- Abfahrt Wiegalm
- Panoramaweg
- Ehrenbachtrial
- Mausefalle
- Pengelsteinankunft
- Abfahrt vom Pengelstein
- je nach Möglichkeit der ein oder andere Clip auf der 20 km-Schleife (Pengelstein - Rackstattalm - Aschau - Schirast)
- Schlepplift
- Abfahrt Ehrenbachhöhe
- Familienstreif
- Klausenbach
- Zieleinfahrt (hoffma mal, daß ich sie erleb')

Das werden an die 20 Positionen mit je ca. 10 Minuten beanspruchter Laufzeit.
Ich merke somit nach dieser Überschlagsrechnung gerade, daß ich noch einen zweiten Akku anschaffen muß...

Für die mir mehr oder weniger zufällig vor die Linsegeratenden Rennkollegen heißt das also: Vor dem Start diesmal nicht nur Wadl rasieren, sondern auch kurz in der Maske vorbeischauen, damit der gsunde Teint am Zelluloid dann auch wirklich paßt und keine fahle Blässe das Video verunziert. ;)

criz
28-06-2002, 15:50
VIEL ERFOLG BEI DEM PROJEKT!!!

Klingt toll, bin schon auf das Ergebnis gespannt.:cool:

<MM>
28-06-2002, 23:59
Ja, wär' mal was Neues, gell?

Erstes Hindernis auf dem Weg zum Video: Der zweite Akku. Kostenpunkt: EUR 70,- aufwärts. Das ist zweifelsohne zu TEUER. Kommt gar nicht in Frage.

Bei ebay.de würd' man welche um EUR 25,- finden, allerdings ist's logischerweise zu kurzfristig für einen Import aus Bonn. ;)

Nun gut - dann heißt's also besonders gut haushalten mit der Energie. Oder beim Hartlauer oder wo reinsumsen, daß man mir bitte, bitte, bitte, bitte, bitte, bitte, bitte so ein Trum für einen Tag leihen möge. *Illusion*

criz
29-06-2002, 16:15
Naja, 80-90 Minuten reichen ja auch für den Anfang. Vor allem mit einem gscheiten Drehbuch! ;)
Vielleicht stell ich mich ja auch mal als Stuntman zur Verfügung, im "Brezn reißn" werd ich immer besser...:D

<MM>
29-06-2002, 21:22
@ criz:

*GG* Sofernst danach noch gsund und munter bist - okay! ;)
Den Oberstunt (Bergauf ohne Sattel) wirst uns aber auch du nicht liefern - ODER? Hehe... :wink:

Es ist jedenfalls fix: Nachdem wir heut' schon ein paar Clips (2RadChaoten beim Hillclimbversuch (NoPain: "Schei***e - ich hab' den falschen Gang drin *murks*") und Nachwuchstalente (1m26 große Stars von morgen) in den Kasten gebracht haben, geht's morgen auf die Piste.
Der Zweitakku ist und bleibt Illusion (EUR 108,- beim Hartlauer :eek: ), aber es wird schon gelingen, aus den fünf bis sechs Stunden die besten 80 min rauszufiltern und davon dann vielleicht 3 - 5 min an wirklich brauchbares Video zu extrahieren.

Die Veranstalter wissen no' nix von der Ich-Kamera-Fahrt - aber weil i' morgen aus der ersten Reihe starten werd' (VIP-Karterle *freu*), wird der Fragen-Ansturm net ausbleiben... (a la: Wos is mit du??)

Vielleicht schaff' ich's heut' noch, ein paar Szenen vom Hillclimb online zu geben. Wenn ja, steht's hier als erstes.

<MM>
30-06-2002, 02:33
Hillclimb im Zielgelände - NoPain vs. Maria Osl / Ringelreihen der Jüngsten / ein kleines Rennen für die schon etwas Älteren / und morgen sind die Großen dran

http://hey.to/bikeracer - Tag 80 (http://hey.to/bikeracer) (1:55 min, 2.2 MB - sehr stark komprimiert)

<MM>
01-07-2002, 09:01
An alles hatte ich gedacht, wirklich an alles: an den letzten Handgriff, an die letzte Szene, an die letzte Milliamperestunde, um den Akku nicht vor dem Ziel auszureizen.

Dementsprechend hab' ich auch nur an den interessantesten Stellen die Kamera laufen lassen (z.B. bei der Kletterpartie über die Mausefalle rauf, um die Jubelstürme der massig anwesenden Zuschauer einzufangen, wenn man über die letzte Geländekante drüberstolpert).

Auch die Labestationen und deren Bewirterinnen waren bedacht, um auf digitalem Zelluloid verewigt zu werden.

Und nicht zuletzte die vielen, vielen Rennteilnehmer und Rennteilnehmerinnen (von denen diesmal offenbar besonders viele mitfuhren), mit ihren Kommentaren zu Kamera und Almrausch am Helm. ;)

Allein: Ich hatte vergessen, tags zuvor bzw. vor dem Start die Speicherkarte zu löschen, so daß sich nur vom Start vier, fünf Clips ausgegangen sind, ehe die Karte voll war. :( :( :( :(

Alle danach vermeintlich festgehaltenen Szenen (Gedränge beim Massensprint nach Brixen, Wiegalm, Wiegalm-Abfahrt usw.) sind verloren bzw. nie aufgenommen worden. :( :(

Die wenigen Szenen, die erhalten sind, werd' ich bis morgen online geben.

Aber alles in allem ist das Projekt "Kitz Alp Bike 2002 - Die Kamerafahrt" kläglich gescheitert, weil ich EINMAL vergessen hab', das Knopferl zu drücken (CLEAR ALL MEMORY? - YES!)

Ein für mich sehr deprimierendes Resumee.
Zum Davonlaufen deprimierend. :(

criz
01-07-2002, 15:39
wurscht, beim nächsten mal halt dann!;)

nur schade, dass der ganze aufwand fast umsonst war...

<MM>
06-07-2002, 05:31
ab sofort ganz gratis downzuloaden - a bissl Geduld vorausgesetzt: 10 MB! ;)

Das blieb vom Kitz Alp Bike 2002 (Tag 81) (http://hey.to/bikeracer)

<MM>
08-07-2002, 11:11
Fotos vom Bergsprint und Video (12:34 min, 15 MB) vom Marathon der Silvertrophy:


http://hey.to/bikeracer (http://hey.to/bikeracer - Tag 84 & 85)