PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Biketouren auf der Rax?



Komote
28-05-2002, 16:37
kann mir jemand sagen, ob es irgenwelche möglichkeiten gibt mit dem bike fahrend von der rax runterzukommen.

auf der hp von der rax-seilbahn steht nämlich bei den tarifen
---Sportgeräte (Fahrräder, Hängegleiter, .......) Bergfahrt €4,9---

also wenn die schon radln mit hinaufnehmen, muß es doch irgendwo einen weg geben zum runterfahren.

Sali22
28-05-2002, 16:56
Es gibt ein paar nette Abfahrten auf der Rax, die aber nicht gerade leicht zu fahren sind.
Um nur eine zu nennen, Thörlweg ist eine davon. Super Abfahrt aber wie gesagt mit Vorsicht zu genießen.
Grüße Sali.

Zap
28-05-2002, 20:22
Um das Geld würd ich mir ein Mineralwasser und zwei Müsliriegel kaufen und mit dem Bike rauffahren:D:D:D

pfiat eich,
Zap

Sali22
28-05-2002, 20:58
hi zap.
wennst eine auffahrt kennst können wir gerne mal gemeinsam rauffahren. runter kenn ich die wege dann.:confused: :confused:

resl
02-06-2002, 12:51
runter kenn ich eine strecke, die "skipiste". geht unter der seilbahn vorbei . ist aber sehr steil.
anfangen tut sie hinter der bergstation, rechts ums haus, blaue makierung *gsolhirn-steig* hinunter zum knappenhof. zu fuß wars a knieschnacksler. i würd dort ned runter foahrn, glaub i.

darf man eigentlich auf der rax fahren(kleine wegerln oder nur auf der forststrasse)??? oben wärs ja ur super:D :D :D

tschüss

michl
03-06-2002, 10:07
Also folgendes: Es steht zwar bei der Seilbahn ein Tarif für die Mitnahme von MTB`s (logisch, die wollen ja extra was dafür haben), aber grundsätzlich ist das Biken auf der Rax verboten. Gehört fast alles den Bundesforsten. War selbst ein paar mal voriges Jahr oben und bin z. B. hinüber zum Ludwighaus (da mußt nur ab der Seehütte ca. 10 min tragen) und dann vom Ludwighaus hinunter Richtung Preiner Gschaidt. Ist ein super Trail da runter, aber die Wirtin am Ludwighaus hat mich eindringlich vor den "Häschern" aus Wien gewarnt. Ich habs dann sein lassen- eine Kugel riskier ich da nicht.
Trotzdem waren alle Leute, die ich traf- Wanderer, etc. sehr freundlich. Die Richtigen muß man nur treffen....:p

wolfi
12-06-2002, 15:20
haha, ich kenn eine Auffahrt :-),

also: Höllental bis nach der Lawinengalerie (ein Stückerl nach dem Weichtalhaus), dann scharf links abbiegen auf eine Forststrasse, diese führt ca. 15 km weit hinauf bis zur Zirkafandel-Alm (oder so ähnlich). Die Forststrasse ist bei dieser Alm dann aus (auf der Alm ist aber nichts markantes, keine Hütte oder so) danach gehts ca. 25 min Tragepassage einen Steig rauf, raus kommst dann genau beim ??? (Habsburghaus?). Von dort kannst dann rüberqueren bis zum Schlangenweg und den runterfahren :D Richtung Preiner Gscheid bzw. das Plateua weiter queren und den Thörlweg runter, ist so ziemlich eine der genialsten Touren die ich je gefahren bin.

Die genaue Tourenbeschreibung habe ich irgendwo zu Hause, muss ich noch suchen.

Ciao
Wolfi

resl
16-06-2002, 20:16
war gestern auf da rax, wandern.
auf der forststraße(nur aus steinen bestehend) bekommst, wennst mitn rdal fährst, deine nieren- und gallensteine weg. das muss sooo rütteln, dass da das fett scho von selbst vom leibe fällt. aba manchmal geht a schmales wegerl neben der autobahn (=dort wo die turnpatscherlgehermassen in einer schlange sich herumwelzen von einer hüttn zur nächstn), dass sehr nett sein muss mitn radl. sonst kann i ma nix da obn vorstelln.
da fahr ich lieber am wechsel (brauxt nix zahlen(bergbahn),durt is ned sooo a steiniger weg, aba durchrütteln tuats die dort a, selber effekt wie auf da rax, und a längere strecke kannst runter foahrn am wechsel:D unten angekommen, hatt man das knieschnackerl:D :D
schöne grüsse von
resl

Sali22
16-06-2002, 23:20
Super. Und wo bist runter gefahren. Die Abfahrten haben es echt in sich. Vielleicht probierst auch die einmal.
Grüße Andi.