PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stahlflexleitung?



ribisl
28-01-2005, 14:55
Hallo,

Was bringen eigentlich Stahlflexleitungen für die Scheibenbremsen?
Hab mir überlegt solche von Goodridge zu kaufen, sehen besser aus als die normalen Bremsleitungen.
Sind Stahlflexleitungen nur für die Optik oder haben sie auch ein Plus an Funktion.

Danke für Infos im Vorraus

ribisl

Saturn
28-01-2005, 15:01
M.M. nach hauptsächlich Optik. Ein bissi mehr Schutz bei Brezn und nicht messbaren (sondern nur vom Hersteller beschriebenen) Zuwachs an Bremspower.

Aja, eines bringen sie auch noch:
Jedes Jahr eine neue Lackierung des Rahmens...:D (sofern einem des net wurscht is...)

Mr.Radical
28-01-2005, 15:05
Merkbar besseren Druckpunkt(zumindest bei meiner Gustl).
Das besser ausschaun, stimmt auch...

Wennst a bissl aufpasst und abpickst, wirst ka neue Lackierung haben. Des is a Schmarrn. :s: :spinnst?:

tschakaa
28-01-2005, 15:07
Original geschrieben von Saturn
Ein bissi mehr Schutz bei Brezn
selbst das ist ein streitpunkt. wenns di aufhaut is es manchmal besser wenns die leitung zerreist aus die leitungsaufnahme am bremshebel oder koblen ;)

Supermerlin
28-01-2005, 15:12
Meiner bescheidenen Meinung nach kann eine Stahlflexleitung die Bremspower nicht steigern. Aber es kann sein, daß die Stahlflexleitung eine höhere Steifigkeit hat (ich mein jetzt nicht, daß es schwieriger ist die Leitung von links nach rechts zu biegen als die alte Kunststoffleitung). D.h. durch den Innendruck im System wenn man den Bremshebel betätigt und die hohen Druckkräfte längen und weiten sich die Leitungen. Ist die Leitung steifer so ist dieser Effekt geringer ausgeprägt.

Das heißt wenn eine Stahlflexleitung was bringt, dann ist es ein definierterer Druckpunkt - nicht so schwammig.

Das die Bremspower nicht steigen kann durch eine Stahlflexleitung liegt einfach daran, daß die hydraulischen Übersetzungsverhältnisse von Geberkolben zu Bremskolben ja unangetastet bleibt.

lg, Supermerlin

mafa
28-01-2005, 20:46
bremsleistung is sicher ein blödsinn, aber der unterschied beim druckpunkt ist schon merkbar

zum thema rahmen neu lackieren....zb grimeca stahlflexleitungen haben eine kunststoffummantelung, da is nix mit kratzen :D

FloImSchnee
28-01-2005, 21:34
Sonst kann man ja auch an die betroffenen Stellen (Steuerrohr, etc) durchsichtiges, UV-beständiges Klebeband geben,
dann hat's auch nix.

ribisl
28-01-2005, 22:06
Danke für die Infos!
Welche wären denn zu empfehlen??

mafa
28-01-2005, 22:11
die von hope sind glaub ich ein bisschen günstiger als die goodridge

Zacki
09-02-2005, 23:52
angeregt durch dieses Themer hat sich der Zacki Stahlflexleitungen ersteigert und diese heute montiert.
Da ich keine herkömmliche Lenkerarretierung besitze, hat ein Sisaltau herhalten müssen, gleich der erste Lacher über meine Bondage- Künste: " Mama, der Papa fesselt sein Fahrrad!" :D

Zacki
09-02-2005, 23:53
so, der Lenker ist fixiert, Laufräder ausgebaut, jetzt wird die Bremse ausgesaugt

Zacki
09-02-2005, 23:55
"wie Flasche leer" :D

Zacki
09-02-2005, 23:57
jetzt wird die alte Leitung abmontiert, beginnend beim Bremsgriff, da dort der Pressnippel, der den Griff mit der Leitung verbindet, drehbar ist.
Zuerst die Schutzkappe...

Zacki
09-02-2005, 23:58
dann den Pressnippel aufschrauben....

Zacki
10-02-2005, 00:00
... und fertig samma beim Griff, aber...

Zacki
10-02-2005, 00:05
...noch hängt die Leitung am Bremssattel, also auch hier aufschrauben, Nippel dreht sich nicht mit, also die ganze Bremsleitung drehen...

Zacki
10-02-2005, 00:06
und das Restöl ordentlich im Wohnzimmer verteilen :D

Zacki
10-02-2005, 00:08
Jetzt geht´s richtig los, neue Leitung locker in den Bremsgriff schrauben...

Zacki
10-02-2005, 00:09
... jetzt Lenker ganz nach rechts einschlagen zur Längenbestimmung der Leitung...

Zacki
10-02-2005, 00:11
...Leitung abzwicken...

Zacki
10-02-2005, 00:12
... und das gequetschte Ende mit einer Anreißnadel oder ähnlichem vorsichtig aufweiten

Zacki
10-02-2005, 00:15
So, jetzt die Schutzkappe und ..

Zacki
10-02-2005, 00:16
... ein paar Stückerln Schrumpfschlauch auf die Leitung schieben, die werden dann dort plaziert, wo die Leitung den Rahmen aufscheuern könnte ;)

Zacki
10-02-2005, 00:18
Jetzt die Spannhülse auf die Leitung schieben, und zwar so weit...

Zacki
10-02-2005, 00:20
...daß das gesamte Innengewinde sichtbar ist

Zacki
10-02-2005, 00:22
jetzt den Dichtstift des Fittings vorsichtig in die Leitung einschrauben, bis...

Zacki
10-02-2005, 00:23
das Gewinde des Fittings ins Gewinde der Spannhülse greift

Zacki
10-02-2005, 00:24
So jetzt festziehen mit Gefühl, vorsicht, nach fest kommt ab...

Zacki
10-02-2005, 00:26
und in den Bremssattel schrauben, Leitung muss wieder mitgedreht werden, s Foto is a bissl unscharf, ihr hättet meine Körperhaltung sehen sollen :f:

Zacki
10-02-2005, 00:28
Jetzt wird die Leitung von hinten nach vorne in die vorhandenen Befestigungspunkte geklemmt, vorher wird überall dort, wo´s scheuern könnte, ein Stückl Schrumpfschlauch positioniert und vorsichtig mit Feuerzeug oder Fön geschrumpft

Zacki
10-02-2005, 00:31
Dann wird die Leitung am Bremsgriff festgeschraubt, auch hier ist Gefühl gefragt, und die Schutzkappe drübergeschoben

Zacki
10-02-2005, 00:33
So, mit der vorderen Leitung dasselbe nocheinmal, Leitungen befüllen, alles sauber abwischen, Laufräder einbauen...

Ich habe fertig! :D :D

hubschraufer
10-02-2005, 00:54
...hast du toll gemacht, dein bike hat jetzt einen blitzableiter... :U: :devil:

Zacki
10-02-2005, 00:55
Original geschrieben von hubschraufer
...hast du toll gemacht, dein bike hat jetzt einen blitzableiter... :U: :devil:

Drive hard, die young :D :D

hubschraufer
10-02-2005, 00:57
...und in den flascherln am letzten bild ist sicher nur magura blood
drinnen, odrrr ...

Zacki
10-02-2005, 00:59
http://www.cheesebuerger.net/images/more/schilder/e010.gif eh kloa ;) :D :D

mir geht´s leider ned so gut wie dir, ich muss ein Wohnzimmer haben, kann ned die ganze Bude in a Werkstatt umbauen :rolleyes: , sonst hätt i´s schon gemacht

maosmurf
10-02-2005, 01:32
:toll:

eine 20 posts lange erklärung, aber immerhin schauts jetzt echt gut aus :)

...hätt ich doch bloss keine 2 linken hände :rolleyes:

OLLi
10-02-2005, 02:19
:toll: Feine Anleitung

Verständlicher Text, keine Unterbrechung durch andere postings, scharfe Fotos
und am Ende scheint es doch funktioniert zu haben - allerdings das "ab" hast Du vergessen. :D

Jetzt sollte ein Mod nur mehr das Topic nachbessern.

Schipfi
10-02-2005, 09:03
des is a gute anschauliche erklärung... ;)


i hab bis jetzt auch stahlflex leitung gehabt....

und hab von der keinen kratzer am rahmen... ;)

Zacki
10-02-2005, 10:10
Original geschrieben von PitchShifter


allerdings das "ab" hast Du vergessen. :D



das hab ich nicht verstanden :confused:
Wenn ich was vergessen hab, sorry, war schon spät, zwischendurch hab ich noch Frau füttern und Kind niederlegen müssen, war ein langer Tag :D

OLLi
10-02-2005, 12:54
"So jetzt festziehen mit Gefühl, vorsicht, nach fest kommt ab"
wenn man es erklären muss, ist es aber nimmer lustig ... ;)

Zacki
10-02-2005, 13:38
Original geschrieben von Zacki
So jetzt festziehen mit Gefühl, vorsicht, nach fest kommt ab...

steht doch aber eh da, krieg ich da was nicht mit?
Ausserdem sollte es mal ein halbwegs ernster Beitrag von mir werden, passiert eh selten genug :D , und wenn dann wegen mir irgendein armer Tropf seine Bremse schrottet, möcht ich nicht schuld sein, der verklagt mich dann vielleicht vor einem amerikanischen Gericht :D :D :D

Joey
10-02-2005, 13:48
sehr feine beschreibung - das mit dem transparenten schrumpfschlauch is auch a feine sache, nur: ueber geschmack soll ma nicht streiten, aber stahlflexleitungen schauen etwas kacke aus, da sie sich undefiniert dahinschlaengeln (sind soger bis zu einem gewissen grad plastisch biegbar) - normale kunststoffleitungen ziehen hingegen in harmonische boegen zum ziel...

Mr.Radical
10-02-2005, 13:58
Bist sie schon testgefahren? :)

Bin mit meiner sehr zufrieden. Hab jedoch einfach a Klebebandl drüber pickt. Da bekommt mei Rahmen auch kan Kratzer.

Zacki
10-02-2005, 14:00
also meine Stahlflex schlängeln sich in den gleichen Bögen wie die Kunststoffleitungen, und das mit dem Geschmack, naja über die Ventilkappen gibts ja auch geteilte Meinungen :D

edit: Testfahrt gab´s noch keine, nur im Trockentest im Wohnzimmer konnte ich einen eisenharten Druckpunkt feststellen, besser als vorher, komm leider heute auch nicht zum fahren, muss meine Damen bekochen :D

MichiR
10-02-2005, 14:08
zacki,
hast scho abgwogn, wieviel g mehrgewicht hastn so ca.?

Zacki
10-02-2005, 14:21
Original geschrieben von Adrenaline
zacki,
hast scho abgwogn, wieviel g mehrgewicht hastn so ca.?

:D ca 20.000 Gramm zuviel, würd ich sagen, deshalb hab ich mein Ratt noch nie gewogen und auch die Leitungen nicht ;)

MichiR
10-02-2005, 14:25
so ein schweres ungetüm? meines wiegt ca. 14kg. http://photo.pinkbike.com/photo/394/pbpic394220.jpg
lg michi

maosmurf
10-02-2005, 14:26
Original geschrieben von Zacki
naja über die Ventilkappen gibts ja auch geteilte Meinungen :D ja... richtige und falsche :D :toll:

Zacki
10-02-2005, 14:44
so, jetzt kann ich sagen, s´ Ratt und der Zacki ham zusammen 118,3kg und einen Gesamtkörperfettgehalt von 29,4%, wobei die Körperfettmessung latürnich verfälscht ist, weil´s Bike so fett ausschaut :D

Mit den 20.000 Gramm war latürnich mein Mehrgewicht gemeint :D

steve4u
10-02-2005, 15:08
Original geschrieben von Zacki
so, jetzt kann ich sagen, s´ Ratt und der Zacki ham zusammen 118,3kg und einen Gesamtkörperfettgehalt von 29,4%, wobei die Körperfettmessung latürnich verfälscht ist, weil´s Bike so fett ausschaut :D

Mit den 20.000 Gramm war latürnich mein Mehrgewicht gemeint :D


Wahnsinn, das Bike hat nur 8 kg!? :D :p ;)

Matthias
10-02-2005, 17:16
Original geschrieben von Zacki
so, jetzt kann ich sagen, s´ Ratt und der Zacki ham zusammen 118,3kg und einen Gesamtkörperfettgehalt von 29,4%, wobei die Körperfettmessung latürnich verfälscht ist, weil´s Bike so fett ausschaut :D

Mit den 20.000 Gramm war latürnich mein Mehrgewicht gemeint :D Jetzt weiß ich wieso....


Original geschrieben von Mr.T
der mann, der verantwortlich ist, dass es mittlerweile am gürtelradweg spur-rillen gibt wie auf der lkw-geschädigten 1. spur der westautobahn,


:D:D

Zacki
10-02-2005, 18:09
geh, des hast doch eh scho vorher g´wusst, spätestens seit dem Anninger Marathon, da war halt die Estellar diplomatisch, die hat nur den guten Windschatten beim heimfahren gelobt. :D

Supermerlin
01-04-2008, 22:27
Wer hat den den alten Thread ausgegraben :D:devil:

lg, Supermerlin