PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 105 contra Ultegra



theBikeMike
05-06-2002, 23:31
Ist eigentlich ein großer Unterschied zwischen den beiden shimano-gruppen 105 und Ultegra? Oder eher Imagemäßig wie bei XT vom Mountainbike.

Praxiserfahrungen mit beiden Gruppen?

wittner
06-06-2002, 11:29
Prinzipiell ist zu sagen, daß natürlich ein Qualitätsunterschied besteht, das Gewicht ist unterschiedlich und die Funktionen sind ebenso ein wenig besser bei Ultegra.

Vergleiche mal ein LX-Schaltwerk mit einem XTR. LX ist ok (fahre ich selber), aber ein XTR schaltet ganz einfach weicher und genauer.

Ergo, Qualität hat seinen Preis, obwohl 105 oder auch LX ohne Probleme funktioniert. Nur im Detail sind dann die Unterschiede zu merken.

grüsse

witti
06-06-2002, 12:19
Hoi,

würde meinen, daß die Wahl zwischen 105 und Ultegra davon abhängig ist, was und wieviel Du fährst. Wenn Du nur alle 2 Wochen einmal aufs Rennrad steigst, dann wird die 105er wohl reichen. Wenn Du es aber ernster nimmst und sagen wir 2 bis 3 mal die Woche unterwegs bist, dann investiere lieber.

Bin letztes Jahr auf Mallorca ein Rad mit Ultegra Ausstattung gefahren, war schwer genial, die Komponenten haben besser fkt. als bei meinem eigenen Rad mit DureAce Ausstattung!

Darum meine Empfehlung: Solange keine Rennen bestritten werden wo es um die Wurst geht ist Ultegra die 1. Wahl.
105er für den Gelegenheitsfahrer.
DureAce nur für Rennfahrer und die, die es sich leisten wollen.

Ciao
Thomas

ppl
06-06-2002, 12:49
Das mit dem Gewichtsunterschied zw. 105er und Ultegra stimmt so nicht ganz.

105er und Ultegra ca. 30 Gramm!

Der große Unterschied vom Gewicht her ist zwischen Ultegra und Dura Ace ca. 280 Gramm!

Also rein wegen dem Gewischtsunterschied würde ich nicht umbedingt die Ultegra nehmen, sondern gleich die Dura Ace.

michl
29-06-2002, 21:31
.....habe ich sehr wohl gemerkt. Bin 2 Jahre lang eine 105- er gefahren und habe jetzt am Simplon eine Ultegra- Gruppe drauf. Der witti und der wittner habens treffend beschrieben: Ultegra ist viel präzieser und genauer- eben eine (Fast-) profigruppe!
Superleinwand!!:p :p

bikejunkie
11-07-2002, 13:26
Sieht man vom Prestige und dem Finish ab, so fährt man im wahrsten Sinne des Wortes gut mit der 105er!
Die technischen Unterschiede gegenüber der Ultegra sind eher minimalistisch. Dennoch fährt sich die Ultegra, wie soll man sagen, etwas "schöner", so finde ich.

Ich würd vielleicht mixen:
-Schaltwerk Ultegra, da (deutlich) besser gelagert und gedichtet
-Ritzel Ultegra, da sie ein besseres Schaltverhalten aufweisen
-Evt. aber sicher nicht nötig STI-Hebel Ultegra, da ergonomischer
-Evt. aber sicher nicht nötig Bremsen Ultegra, da subjektiv betrachtet etwas kraftvoller (aber auch schwerer ;) )

Alle weiteren Unterschiede fallen normalerweise nicht auf.:D

PS:"Dura Lance" rulez!

Rennradler
30-08-2002, 18:39
Bei STI ist kein Unterschied. Erst der DA ist wirklich komplett anders.
Aufpassen beim STI. Umbedingt das neueste Modell nehmen. Da gibts nämlich sehr wohl gewaltige Unterschiede.
Schaltwerk ist Ultegra besser. Ritzel naja, eventuell auch.
Kurbel und Bremsen ist Optik und Finish.