PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alkohol - Herzschäden???



NoGhost
11-03-2005, 21:45
Nächste Runde :D

Nachlese (http://derstandard.at/?id=1979719)

wrongway
11-03-2005, 22:01
Sieht so aus als ob ich gute Chancen hät meine trinkenden Mitschüler zu überleben :D

Zacki
11-03-2005, 22:47
vergiss es, ich bin seit mehr als 20 Jahren Kampftrinker (Leistungsklasse :D ) und mein Herz ist tadellos in Ordnung, rennt wie a Ferrari- Motor, und der Verbrauch auf 100Km kommt auch hin :D :D , obwohl ich seit 2 Wochen auf Reserve renn :eek:

NoGhost
11-03-2005, 22:55
Original geschrieben von Zacki
rennt wie a Ferrari- Motor

Ich hab da mal ein Video gesehen, in dem ein Ferrari eine Runde auf einem Testgelände gedreht hat und mitten drin hat es *pufffff* gemacht und der Motor war explodiert. Soviel nur zum Thema Ferrari-Motor . . . :f:

Und wie geht´s mit den abstinenten Erfahrungen?

Zacki
11-03-2005, 23:01
Alk-Frei geht ja noch, aber das Essen verwelkt imma so schnell :D

NoGhost
11-03-2005, 23:04
Original geschrieben von Zacki
Alk-Frei geht ja noch, aber das Essen verwelkt imma so schnell :D

Wieso, bist Vegetarier jetz a scho? :confused:

Zacki
11-03-2005, 23:16
noch nicht ganz, aber viel Fleisch hab ich in letzter Zeit nicht gesehen, ausser unter der ehelichen Bettdecke :D , hab aber trotzdem wieder zugenommen, erscht von 105 auf 99,5 in einer Woche, jetzt mit Nyxfressen und Nyxsaufen wieder retour auf 101,5 das soll wer verstehen :confused:

Matthias
12-03-2005, 05:36
Original geschrieben von Zacki
noch nicht ganz, aber viel Fleisch hab ich in letzter Zeit nicht gesehen, ausser unter der ehelichen Bettdecke :D , hab aber trotzdem wieder zugenommen, erscht von 105 auf 99,5 in einer Woche, jetzt mit Nyxfressen und Nyxsaufen wieder retour auf 101,5 das soll wer verstehen :confused: Wobei Gewichtzu-/abnahme <> mit Fettzu-/abnahme einhergehen kann und auch oft tut.;)

@Topic:
Dass ein Gift die unschiedlichsten negativen Auswirkungen auf den Organismus hat, versteht sich wohl von selbst! ;)

edelweiss
12-03-2005, 07:34
Original geschrieben von NoGhost
Alkohol - Herzschäden???


Ich denke da eher an Hirnschäden als an Herzschäden...ohne nun dabei irgend jemand angreifen zu wollen !

Natürlich nur wenn man es masslos übertreibt.

Hubsi
12-03-2005, 08:38
Original geschrieben von edelweiss
Ich denke da eher an Hirnschäden als an Herzschäden...ohne nun dabei irgend jemand angreifen zu wollen !

Natürlich nur wenn man es masslos übertreibt.


schau mal unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Alkohol
wennst runter scrollst zu
"Wirkungen auf das Gehirn und andere Schäden" kannst folgendes lesen:

Forscher der Universität Stockholm haben herausgefunden, dass 50 g Alkohol am Tag bleibende Schäden hinterlassen. Schätzungen gehen davon aus, dass beim Verzehr eines Bieres bis zu 100.000 Gehirnzellen abgetötet werden. Bei einem Vollrausch sollen sogar ca. 10.000.000 Gehirnzellen unwiderruflich absterben.

und unter http://www.rund-um-alkohol.de/rua.asp?menu=faq

gibts den Punkt 12: "Zerstört Alkohol die Gehirnzellen?"

Fest steht, dass jeglicher Alkoholkonsum zu Schäden führt. Allerdings verfügt unser Körper über Reparaturmechanismen, die geringe Verluste ausgleichen können.

soviel zum maßlosen übertreiben.... :look:

edit: und weil wir grad bei Schädigungen sind:

(auch von der 2.ten URL: )

Alkoholismus begünstigt Osteoporose. Eine Ursache hierfür ist ein Vitamin-D-Mangel. Vitamin D reguliert den Calcium- und Phosphatstoffwechsel. Calcium ist für den Erhalt der Knochenstabilität zuständig. 99% dieses Minerals finden sich im Skelettsystem. Die täglichen Verluste an Calcium über Niere, Darm und Haut müssen ausgeglichen werden. Darüber hinaus hemmen große Mengen Alkohol direkt den Knochenaufbau.

Kakadu
12-03-2005, 09:21
Original geschrieben von Zacki
jetzt mit Nyxfressen und Nyxsaufen wieder retour auf 101,5 das soll wer verstehen :confused:

:D

Zacki
12-03-2005, 10:24
Original geschrieben von Hubsi

Forscher der Universität Stockholm haben herausgefunden, dass 50 g Alkohol am Tag bleibende Schäden hinterlassen. Schätzungen gehen davon aus, dass beim Verzehr eines Bieres bis zu 100.000 Gehirnzellen abgetötet werden. Bei einem Vollrausch sollen sogar ca. 10.000.000 Gehirnzellen unwiderruflich absterben.



Ich lach mich krank, grad die schlimmsten Hartsäufer Europas, nämlich die Skandinavier, bringen solche Studien, wieviele Gegenstudien gibt es, die bescheinigen, dass ein Bier oder ein Glas Wein pro Tag gesund sind?
Übrigens, ein normaler Arbeitstag verkürzt das Leben auch um mind. 8 Stunden :D

Mr.Radical
12-03-2005, 10:26
Original geschrieben von Zacki

Übrigens, ein normaler Arbeitstag verkürzt das Leben auch um mind. 8 Stunden :D :rofl: :rofl: :rofl:

andi888
12-03-2005, 11:55
Is ja wurscht wenn man halt früher stirbt! :D
Dafür hat ma a gaude ghabt!

Außerdem die anderen Menschen sterben auch! :D

mr.freeze
12-03-2005, 12:13
seh ich auch so, man lebt nur einmal, da verschwend i keinen gedanken an sowas... i man kloa wemmas übertreibt is a schaß, aber sich um ein 2 glaserl gedanken machn is fian hugo, sterben wird soweiso jeder und i stirb lieber 2wochn früher dafür mit dem bewusstsein dass i in meim leben ned den ganzen spaß versäumt hab... ;)

das alk auch dem herz schadet woa ma owa neu :)

Chaingang
12-03-2005, 12:19
Frei nach den Toten Hosen: Kein Alkohol (is auch keine Lösung) :D
oder nach Paracelsus:Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift. Allein die Dosis macht, daß ein Ding kein Gift ist.

Hubsi
13-03-2005, 06:57
Original geschrieben von Zacki
Ich lach mich krank, grad die schlimmsten Hartsäufer Europas, nämlich die Skandinavier, bringen solche Studien, wieviele Gegenstudien gibt es, die bescheinigen, dass ein Bier oder ein Glas Wein pro Tag gesund sind?
Übrigens, ein normaler Arbeitstag verkürzt das Leben auch um mind. 8 Stunden :D

Naja, die haben genug Anschauungsmaterial :D

Und die Gesunden Inhaltsstoffe im Glas Wein sind in ebensolcher Konzentration in einem Glas Traubensaft auch drinn.

(Vom Bier hab ich bis jetzt außer dem Nährwert noch nix "gesundes" gehört, außer bei äußerlicher Anwendung :afro: )

Anti-Christbaum
13-03-2005, 10:46
Original geschrieben von Hubsi


Und die Gesunden Inhaltsstoffe im Glas Wein sind in ebensolcher Konzentration in einem Glas Traubensaft auch drinn.


Aber ich glaube anders als beim Rotwein werden bei Säften die gesunden Sekundärstoffe (Polyphenole,...) nicht so gut vom Körper aufgenommen. ;) Außerdem entstehen viel Wirkstoffe erst bei der Fermentation von Traubensaft (und damit meine ich nicht die enzymatische Klärung des Saftes, sondern seine Vergärung). Aber frag mich nicht welche Wirkstoffe das sind... ist zu lange her... :p

Hubsi
13-03-2005, 11:31
"Wirkstoffe" -> sagt irgendwie net aus ob positive Wirkung oder negative :D


Aber ich glaube anders als beim Rotwein werden bei Säften die gesunden Sekundärstoffe (Polyphenole,...) nicht so gut vom Körper aufgenommen.
Soll heißen ich brauch mehr Saft als Wein für die gleiche Dosis an gesunden Stoffen?
Stört ja nicht, der hat ja auch keine Schädigende Wirkung, und autofahren darf ich nachher auch noch :D


Aber wurscht, mich störts nur daß sich soviele drauf ausreden, daß Wein ja soooo gesund is...

Anti-Christbaum
13-03-2005, 12:36
Original geschrieben von Hubsi

Soll heißen ich brauch mehr Saft als Wein für die gleiche Dosis an gesunden Stoffen?


Auf das läufts ungefähr hinaus... Prost! :du:

Konfusius
13-03-2005, 13:40
@piefke: sehr richtig! :toll:

denn laut meiner neuesten studie ist der genuss von alkohol absolut gesundheitsfördernd und sogar anstrebenswert! am besten noch bei lauter musik, viel tschikk und in anwesenheit von feschen mädls. eine wahre seelen UND gesundheitskur, meine herren! :p

am donnerstag abend und freitag total verkühlt gewesen. am abend ins lkh puntigam / won und mit den kameraden die erste therapiesitzung vollzogen. samstag vormittag, resultat: fast gesund.
samstag abend: eine gemütliche 2. therapiesitzung auf der geburtstagsfeier eines freundes...




...und voila, heute vollständige gesundheit! :D

Matthias
13-03-2005, 16:46
Original geschrieben von Konfusius
am donnerstag abend und freitag total verkühlt gewesen. am abend ins lkh puntigam / won und mit den kameraden die erste therapiesitzung vollzogen. samstag vormittag, resultat: fast gesund.
samstag abend: eine gemütliche 2. therapiesitzung auf der geburtstagsfeier eines freundes...




...und voila, heute vollständige gesundheit! :D
Ka Sorge, die Viren haben nur an Vollrausch, sind dzt. ausser Gefecht...:devil::D

Konfusius
13-03-2005, 19:27
nanana! als grabendoktor / sani weiß ich ganz genau über die effektivität meiner promillekuren bescheid. sind ja schließlich das einzige was ich verabreichen darf... :rolleyes:

kopfweh -> ein stamperl wodka
zahnweh -> zwei...


...beinbruch -> 16+



:D