PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : kabarett live - haubner pressestunde



adal
13-03-2005, 10:59
Nicht versäumen - jetzt sofort - da ist der Düringer ernst dagegen ...

Und den Prinzen Williams hats beim Polospielen vom Leberkäs geworfen, auf den Kopf. Zum Glück ist er nicht auf die Genitalien gefallen, da hätt was kaputt gehen können.

jogul
13-03-2005, 11:02
und das um die uhrzeit :f:

Bobo
13-03-2005, 11:04
Die Haubner tramt von hase Eislutschger :p

jogul
13-03-2005, 11:15
und das auf nüchternen magen.... fernseher AUS, musik AN

soulman
13-03-2005, 11:23
adal! du bist gemein!
jetzt hab i so gut g'frühstückt und weil die neugier a hund is.....

...gspieben wie no nie! :k:

na ja selber schuld, was tu i ma an politiker scho in aller fruah an. :s:

jogul
13-03-2005, 11:24
isses nach dem frühstück NOCH schlimmer als davor?? :eek:

adal
13-03-2005, 11:54
Unbeschreiblich, ich hab so ein politisches Untalent noch nie erlebt. Wies dem Journalisten ins Messer gerannt ist, als er die Haiderzitate gebracht hat ...

Ich mein ein Blinder hätt OHNE Stock den Schmäh erkannt, aber sie torkelt voll rein " ... muss von wem kommen, der erste Reihe fussfrei ..."

Die Haubner würde ich sogar als Elternvereinsobfrau ablehnen ... unbeschreiblich wie schlecht (im Sinne von Unfähig) die ist.

jogul
13-03-2005, 11:57
Original geschrieben von adal
Unbeschreiblich, ich hab so ein politisches Untalent noch nie erlebt.

liegt aber irgendwo in der familie, oder? ;)

adal
13-03-2005, 12:03
Original geschrieben von jogul
liegt aber irgendwo in der familie, oder? ;)

Man kann über Haider viel sagen, aber politisches Untalent? Ich halte ihn immernoch für das größte politische Talent der 2. Republik, leider ohne Werte, egomanisch und mit neuerdings schlechten Beratern ...

jogul
13-03-2005, 12:05
Original geschrieben von adal
Man kann über Haider viel sagen, aber politisches Untalent? Ich halte ihn immernoch für das größte politische Talent der 2. Republik, leider ohne Werte, egomanisch und mit neuerdings schlechten Beratern ...

das hab ich mir im moment wie ichs gepostet hab auch gedacht...


zitat aus "the big lebowski": man kann über den nationalsozialismus denken was was man will, an grundsätzen mangelte es nicht


:f:

Gatschbiker
13-03-2005, 15:55
@adal: Dein Alternativprogramm zum geplanten LCC 1/2M: Politik schaun und posten. :f: I waas jetzt ehrlich gsogt ned wos wirklich gscheiter für dich gewesen wäre?!
(o.k., du bist wegen halsweh ned grennt, odrr)

Zum Thema Haider: Nah jo, i hoid mi jetztn zuruck.....

'dehre
Paul

adal
13-03-2005, 16:03
Original geschrieben von Gatschbiker
@adal: Dein Alternativprogramm zum geplanten LCC 1/2M: Politik schaun und posten. :f: I waas jetzt ehrlich gsogt ned wos wirklich gscheiter für dich gewesen wäre?!
(o.k., du bist wegen halsweh ned grennt, odrr)

Zum Thema Haider: Nah jo, i hoid mi jetztn zuruck.....

'dehre
Paul

Ich geh jetzt bald laufen. WK mit immer noch weissen Flecken im Hals und gerade überstandener Verkühlung ... dafür war mir der nicht wichtig genug. Die Diskussion haben wir schon nach unserem Nichtantreten in Graz geführt, für einen unwichtigen Nebenwettkampf (den ich nach Trainer eh nur im Marathontempo laufen sollt) die Saison riskieren, zahlt sich nicht aus.

Ich geh jetzt 90 Minuten sehr locker laufen ... Verlust an Trainingseffizienz? Vielleicht 20%. Aber vielleicht wär sonst die Saison kaputt gewesen - oder die Gesundheit. Ich werds nie wissen, aber damit kann ich leben.

Bernd67
13-03-2005, 20:57
Original geschrieben von adal

ohne Werte, egomanisch und mit neuerdings schlechten Beratern ...

.... und drückt sich vor der Verantwortung.

adal
13-03-2005, 21:02
Was ich nicht versteh, die FPÖ hatte in ihrer guten Zeit (Inhalte mal weggelassen, mir gehts um die Vermarktung) die Methodenführerschaft (Taferln als es noch neu war, NLP als es noch nicht durchschaut war ...). Das ist ja nicht gerade der FP Akademie eingefallen (die haben die Monatsschriften vom Eckhartsboten auf Rechtschreibfehler geprüft - mehr schlecht als recht ...), sondern erstklassigen amerikanischen Politberatern.

Auch ein Haider war einfach von der Schulung den Anderen voraus.

Wieso sind die so peinlich geworden? Reichts für die Berater finanziell nicht mehr? Oder glaubt man jetzt, dass die Uschi Haubner kein Redetraining braucht? Methodisch humpelns peinlich hinterher, ich mein da sind doch einige, die noch wissen wies geht - ist ja auch nicht so schwer, Topberater nehmen ...

Und die Gegner würdens ja nicht so schwer machen ...

Wie gesagt, nur Vermarktung, Inhalte sind mir egal und sowieso geheim und persönlich und so ...

irieman420
14-03-2005, 07:29
...hab das leider nicht gesehen, obwohl ich ja inzwischen ein großer fan von pressestunde und hohes haus und solcher "erheiternder" sendungen bin...wenn da nicht das gefühl wäre, dass der bürger ein wenig, aber wirklich nur ein wenig, verarscht wird...

der einzige der mich derzeit wirklich aufregt, ist unser wiener brachialwortvergewaltiger strache...den fernseher kann man abschalten, auch das radio, aber jetzt werden wir schon seit geraumer zeit auch bildlich, logischerweise mit dümmlichen inhalt (???), vergewaltigt...

und das für 7.000,- euro 14 x im jahr :eek:

kennt die fpö das wort bzw. die bedeutung "inhalt", ich dachte das sind verpackungsspezialisten :D

adal
14-03-2005, 07:44
Original geschrieben von irieman420
...kennt die fpö das wort bzw. die bedeutung "inhalt", ich dachte das sind verpackungsspezialisten :D

Ich find die ohne Inhalt (Haider etc.) viel beruhigender, als die mit Inhalt und Programm (Mölzer, Stadler). Die 2. Gruppe mit Inhalt, hat sich ka leider aufgelöst (Schmidt, Peter, Mauthner ...). Zum Glück sind die Vertreter der Programme sowas von unmöglich, dass sie niemals mehr als 1-2 % der Bevölkerung ansprechen werden.

Die Gefahr ist nur, dass die Programmatiker die Verpackungskünstler vereinnahmen. Nur sind die Verpackungskünstler mitlerweile eh unfähig geworden ...

irieman420
14-03-2005, 08:17
froh sein, dass die verpackungskünstler derart unfähig sind :) mich fasziniert, dass egal was diese fertige truppe auch macht, die sitzen immer noch in der regierung und bekommen immer noch stimmen...wenn sie wenigstens konsequent ihren weg gehen würden, dann könnte ich das verstehen, aber selten so eine "biegsame" truppe gesehen, die regelmäßig eine gorillaähnliche kampfsau an die front schicken, die mit dümmlichen sprüchen, wie: "wien darf nicht istanbul werden" die umwelt bespuckt...dürfte aber ganz gut funktionieren, zumindest soweit, dass die maxaln ihre 14 jahresgehälter absichern... :f: