PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : camelbak ist undicht!



punkti
16-03-2005, 17:41
hallo!!
brüderchen und ich haben ja zwei camelbak trinkblasen! nun sind beide undicht, und das nach ca einem jahr...... so a glump!! undicht sind die schraubverschlüsse, da sifts regelmäsig kräftig raus!! hat da wer ein gegenmittel parat!?

EineDrahra
16-03-2005, 17:48
Original geschrieben von punkti
undicht sind die schraubverschlüsse, da sifts regelmäsig kräftig raus!! hat da wer ein gegenmittel parat!?
ham die vielleicht a dichtung die hin is, und die man tauschen kann?

*ed, der keine kamelblasen hat*

punkti
16-03-2005, 17:50
dichtung haben sie, dann wars aber schon von anfang an hin!! musste den camelbak immer wie verrückt anknallen damit der überhaupt dicht ist! in letzter zeit lässt halt die fingerkraft nach! :rolleyes:

Siegfried
16-03-2005, 18:36
Ich hab selber die 3L-Omega-Blase und der Clou dahinter ist, den Schraubverschluss NICHT voll anzuknallen.

Das Prinzip von dem O-Ring ist nämlich NICHT, dass er durch Druck abdichtet sondern über den Kontakt der beiden Flächen von Deckel und dem festen Kusntstoffkragen.

Die einfachste Version wäre, einen passenden O-Ring zu organisieren (wenns ned anders geht, den Ersatzteil vom Camelbak direkt).

Ich hab meine Blase jetzt schon 2 Jahre und muss sagen, dass sie nach wie vor superschön dicht ist....

Isa
16-03-2005, 18:38
Tu ein bißchen Margarine auf den Drehverschluß - das halt dann dicht :D

punkti
16-03-2005, 18:55
das problem war/ist, das sie von anfang an fester zugedreht werden musste!! :rolleyes:

@isa
im ernst??

corax
16-03-2005, 19:08
kauf dir a neue blase, evas papa hat so a system mit schlauch um insgesamt 20€. funktioniert genauso gut wie camelbak, is kochfest, gefrierfest, feuerfest, weihnachtsfest etc etc

FloImSchnee
16-03-2005, 19:17
Hm, ich hab zwei Blasen - eine alte noch mit "Stöpsel" und eine ca. 2 Jahre alte mit dem kleinen Drehverschluss -- beide absolut dicht. Jene meines Bruders auch...

Ein reines Omega-Problem?

Isa
16-03-2005, 19:22
Original geschrieben von punkti

@isa
im ernst??
ja ganz ernst - bei mir hats geholfen :)

Siegfried
16-03-2005, 19:24
@Flo im Schnee

Ich glaub nicht, dass es ein allgemeines OMEGA-Problem ist.
Kenn viele mit den Blasen und hatten eigentlich alle kein Problem bisher....

OLLi
16-03-2005, 19:36
Original geschrieben von Isa
ja ganz ernst - bei mir hats geholfen :) Wennst noch weniger Fettanteil als bei der Margarine willst, dann kannst Du das Außengewinde ja einhanfen :sm: :rofl: ...

punkti
16-03-2005, 19:42
Original geschrieben von corax
kauf dir a neue blase, evas papa hat so a system mit schlauch um insgesamt 20€. funktioniert genauso gut wie camelbak, is kochfest, gefrierfest, feuerfest, weihnachtsfest etc etc

kann man die auch in den geschirrspüler geben!? auf so ein ding wart ich nämlich noch!! :D

blizzard
16-03-2005, 20:12
Original geschrieben von Isa
Tu ein bißchen Margarine auf den Drehverschluß - das halt dann dicht :D

wie kommt man auf so eine Idee? :confused:

mikeva
16-03-2005, 20:59
brrrrrrrrrrr

margarine, muss das ranzen......... :k:

Komote
17-03-2005, 08:24
und wie wärs, wenn du damit zurück zum geschäft gehst, wenn die blase eh erst ein jahr alt ist.

vielleicht findest du igendwo anders einen anderen dichtungsring, der dicker ist.



Original geschrieben von mikeva
brrrrrrrrrrr

margarine, muss das ranzen......... :k: bei der kultur in der blase ist das schon egal. :f:

Schipfi
17-03-2005, 08:53
ich hab die blase vo platypus kappt (die mit dem schnabeltier als logo :)...
die geht suppa gut... absolut dicht.... vorallem hinten der verschluss zum reinigen (is so a verschluss wie so schraubensackerl haben udn so zum zusammen drücken)...

da hab i mi scho draufgstellt wo die blase voll war... nix is rauskommen... ;)

Isa
17-03-2005, 09:13
Original geschrieben von blizzard
wie kommt man auf so eine Idee? :confused:

In Goisern 2003 war mein Camelbak undicht - kurz vor dem Rennen - da bin ich augezuckt weils egal was ich gemacht hab oben beim Drehverschluß immer getropft hat.
Da is dann der LBJ zurück zum Frühstücksbuffet gerannt und is mit einem Packerl Teebutter zurückgekommen - hat das Packerl am Drehverschluß verteilt - und seither hälts dicht :rofl:

*keva*
17-03-2005, 09:33
die platypus meint der flo! hab ich auch - finds ok, kenn allerdings auch keine anderen blasen

Schipfi
17-03-2005, 10:03
@keva

hast du eigentlich mitn schlauch keine probs?

ich brauch da einen neuen.... weil ich hab ihn im Spätsommer/Herbst ausgewaschen und nimma gebraucht, im jänner schau ich ins kastl dann war der komplette schlauch grau... die blase war komplett in ordnung... bei dir noch nie sowas in der richtugn passiert?

Supermerlin
17-03-2005, 10:16
Zum Schlauchputzen kaufst Dir im Bauhaus oder in einem Modellbaugeschäft einen dünnen Aluschweißdraht oder einen dünnen Federstahl (beides Rundmaterial) wo Du an einem Ende eine gut geschlossene Öse machst, durch die Du ein Stück Baumwollstoff stecken kannst, dann ziehst diesen Draht mit Putztücherl mehrmals durch den Schlauch (eventuell Fetzerl mehrmals tauschen und befeuchten). Dann sollt der wieder so sauber wie am ersten Tag werden. Dieses Putzzeug kostet nicht einmal 1 €.

lg, Supermerlin

NoWin
17-03-2005, 10:24
Wer nur Wasser im CB verwendet kennt diese Probleme nicht :p

zur Dichtheit: ich muß auch den Verschluß sehr fest zudrehen, aber undicht war noch nichts - und der Tipp mit der Garantie ist wohl der Beste :cool:

Matthias
17-03-2005, 10:26
Original geschrieben von NoWin
Wer nur Wasser im CB verwendet kennt diese Probleme nicht :p
Na ja, schimmeln kann er ja trotzdem... :rolleyes:
Also wirst auch putzen müssen, halt in längeren Intervallen!

NoWin
17-03-2005, 10:27
Original geschrieben von Matthias
Na ja, schimmeln kann er ja trotzdem... :rolleyes:
Also wirst auch putzen müssen, halt in längeren Intervallen!
Das erklärst mir jetzt aber :confused:

Matthias
17-03-2005, 10:29
Original geschrieben von NoWin
Das erklärst mir jetzt aber :confused: Wo Feuchtigkeit, da oft auch Schimmel. Grad wenn's net schnell trocknen kann!

Gutes Beispiel: Badezimmer. Denke, da fließt kein Isogetränk aus der Leitung, trotzdem findet sich Schimmel.;)

Supermerlin
17-03-2005, 10:31
Könnt man jetzt aber auch sagen: MANGELNDE HYGIENE :D

lg, Supermerlin - Nein, hast eh recht :)

punkti
17-03-2005, 11:33
hmm... war imabverkauf beim mountenbiker in wien, weiß nicht ob ich die rechnung noch hab! :(

mal schaun!!!

Supermerlin
17-03-2005, 12:23
Wenn es der O-Ring ist und mit Garantie da nix geht, O-Ringe kriegst wennst ein bisserl Raunzen tust und einen kleinen Beitrag für die Kaffeekassa hast auch beim Zrunek Gukkiwaren in der Krottenbachstraße im 19 Bezirk in Wien. Die haben praktisch alle O-Ring-Größen lagernd.

lg, Supermerlin

AB
17-03-2005, 12:36
Hydrapak is super, gelle ED. ;) :) Kann mich mit den Camelbackblasen auch ned anfreunden. Bei meiner Blase im Transalp geht dauernd der Schlauch von der Blase runter. Des is superlustig, wenn dir 3l Wasser über den Rücken bzw. auf den Boden fließen. :f:

Aber über die Algen in meiner gepflegten Trinkblase + Schlauch reden wir lieber ned. Hab den seit Aug. 2001. :D :D :D

EineDrahra
17-03-2005, 13:11
ja!! hydrapak is das einzig wahre system!! :toll: :)

maosmurf
17-03-2005, 13:14
mein omega-ring is supa dicht, dafür geht der schlauch immer wieder unten runter... dh schlaucht löst sich von blase :( und das nyx dicht :(

Supermerlin
17-03-2005, 13:34
Kleiner Tipp - wenn Dir der Schlauch immer wieder von der Blase abgeht, dann schneid ein Stück vom Schlauch weg - da reichen schon so 2 bis 3 Zentimeter. Wirst sehen der alte Schlauch ist dort wo er auf dem Nippel sitzt schon so gedehnt und geht deshalb ab. Bei mir wars auch so, jetzt hält es wieder so wie es soll.

lg, Supermerlin

maosmurf
17-03-2005, 13:37
Original geschrieben von Supermerlin
Kleiner Tipp - wenn Dir der Schlauch immer wieder von der Blase abgeht, dann schneid ein Stück vom Schlauch weg - da reichen schon so 2 bis 3 Zentimeter. Wirst sehen der alte Schlauch ist dort wo er auf dem Nippel sitzt schon so gedehnt und geht deshalb ab. :klatsch: warum hab ich net gleich dran dacht :rolleyes:

*keva*
17-03-2005, 16:28
Original geschrieben von Schipfi2k
@keva

hast du eigentlich mitn schlauch keine probs?

ich brauch da einen neuen.... weil ich hab ihn im Spätsommer/Herbst ausgewaschen und nimma gebraucht, im jänner schau ich ins kastl dann war der komplette schlauch grau... die blase war komplett in ordnung... bei dir noch nie sowas in der richtugn passiert?
nö, hatte noch keine probleme!
ich zieh nachm waschen das mundstück meistens runter. glaub da kann der schlauch innen besser trocknen

Schipfi
17-03-2005, 16:30
@keva...

des wäre eine gute idee gwesen... ich depp.... im sommer hab ich ihn immer auf die wäscheleine gehängt.... :D des geht auch gut...

maosmurf
18-03-2005, 01:06
Original geschrieben von Schipfi2k
ich depp.... im sommer hab ich ihn immer auf die wäscheleine gehängt.... ich mach das immer so :rolleyes:

es gibt zwar dieses camelbak-gitter für ~20€, aber ob das so sinn macht? :(

NoWin
18-03-2005, 08:26
Original geschrieben von maosmurf
es gibt zwar dieses camelbak-gitter für ~20€, aber ob das so sinn macht? :(
Gibts erstens billiger und zweitens find ich das perfekt zum aufbewahren und trocknen des Restwassers

GrazerTourer
18-03-2005, 08:50
Platypus kaufen und für den Rest des Lebens freuen! (lebenslange Garantie) Aber die sind sowieso dicht :D

Wegen Bakterien usw: War da nicht einmal in einer deutshn Zeitschrift was vonwegen: "solange nur Wasser - völlig unbededenklich?

Lg
Martin

punkti
18-03-2005, 08:56
meine blasenhygene handhabe ich in letzter zeit so, das ich immer einen rest meines trinkmediums!( :D meistens dicksaft) in der blase einfach drin lasse! sollte ich sie austrinken, dann einfach die ganze luft raussaugen! die blase hällt sich so monate lang ohne zu schimmeln!! nur ein bisi riechen tut! vorm fahren einfach mit heißem wasser auswaschen, fertig!!