PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : dt -laufräder



viper999
17-03-2005, 19:09
Hallo!

hab mir heute ein simlon stomp TRA angschaut, und da is mir aufgefallen dass statt dt xr4.1 ceramicfelgen, die normalen felgen mit alubremsflanken verbaut sind.
der händler hat dann erklärt dass symplon (bzw dt-swiss) probleme mir den ceramicflanken hat. angeblich quitschen´s extrem, unendlich.
laut auskunft vom händler verbaut simplon ausschisslich laufräder mit alubremsflanken.

weiß jemand nähere details?

EineDrahra
17-03-2005, 19:13
Original geschrieben von viper999
weiß jemand nähere details?
ich glaub bezüglich lauten ceramikfelgen von dt kann dir der austrainbiker weiterhelfen! ;) :devil:

Potschnflicker
17-03-2005, 19:21
Original geschrieben von EineDrahra
ich glaub bezüglich lauten ceramikfelgen von dt kann dir der austrainbiker weiterhelfen! ;) :devil:

Der AB wird net der einzige Benutzer sein, der schlicht eingfahrn ist mit dem DT Swiss-Klumpert. ;)

EineDrahra
17-03-2005, 19:23
aber der einzige von dem ichs explizit weiß! (außerdem will ich den herrn AB bissal heckaln! *fg* )

Potschnflicker
17-03-2005, 19:26
Original geschrieben von EineDrahra
(außerdem will ich den herrn AB bissal heckaln! *fg* )

Indem Du in seinen Wunden wühlst? :devil:

Ich kenn einige andere Fälle auch.....

EineDrahra
17-03-2005, 19:28
genau! :devil:

wer sind die anderen glücklichen?

Potschnflicker
17-03-2005, 19:30
Original geschrieben von EineDrahra


wer sind die anderen glücklichen?

Die meisten wirst net kennen, vielleicht aber den Adam?

AB
17-03-2005, 20:16
Ich sehs so: Ich hab die Felge und Speichen ned gezahlt. Das war die Versicherung von dem netten Mensch, von dem ich die Motorhaube etwas besser kennenlernen durfte. ;) :D

Tja wie gesagt ich hab den Dreck mit dem Tausch der Bremse zum Schweigen gebracht. Allerdings ging der Test über 2-3 Bremsungen am Berg. Jetzt ists endlich mal schön. Daher werd ich hoffentlich nächstes WE weitertesten.

Was mir mehr sorgen macht:
1) Tw. ist die Ceramicbeschichtung schon herunten (glaub ich zumindest)
2) Der extrem hohe Belagverschleiß

@Wolfgang: Was sind dir für Probleme bekannt?

Werd morgen mal den Fritzi a bissl ärgern... :D

Potschnflicker
17-03-2005, 20:24
Das sind genau die von Dir geschilderten Symptome (ohne feindliche Motorhauben :D ).

edelweiss
17-03-2005, 20:27
Das thema würd mich auch intressieren. hab seit kurzem auch die dt xr4.1 ceramic drauf und die vorderradbremse schreit scho a bissl...

Die hintere ist aber ruhig. Wobei ich glaube bei mir ist es ehe eine Einstllungssache der HS33. Mal sehen was der dotore meint dazu next week.

:cool:

@AB, was hast Du für bremsen drauf ?

AB
17-03-2005, 20:40
Original geschrieben von edelweiss
@AB, was hast Du für bremsen drauf ?

Mit der Ritchey Pro V-Brake war das Quitschen ohrenbetäubend und durch nix dauerhaft (höchstens für eine Bremsung) zu stoppen. Hab folgende Beläge probiert: Avid grün (ceramic), Ritchey blau und schwarz, Shimano XTR ceramic.

Der kurze Test mit der Avid SD 5 (Bj. 2003) war dann erfolgreicher. Bei der ersten Bremsung hats gequitscht, dann nicht mehr. Mal schaun...

Ich glaub ich rüste auf Discs um. Hayes oder Avid Juicy... hm... Meine Hayes auf dem anderen Radl quitscht momentan auch extrem, aber ich glaub die is nur brümpftig... es wird ja Frühling. :D

Siegfried
17-03-2005, 21:08
Ich hab kürzlich mit einem BB´ler meinen LRS getauscht, meine Disc-LR gegen seine V-Brake-LR.

Ist ein LX/X618 Ceramic-Mix, der bei Ciclopia aufgebaut wurde.

Sind die Mavic-Felgen da auch so undankbar wie die DT Swiss? Oder sind die besser?

Joey
17-03-2005, 21:49
fahre seit jahren ceramic felgen von mavic - wenn sie neu sind muss man quietschen akzeptieren (und auch gewaltiger belagverschleiss), dass beste ist viel bremsen, die ceramicoberflaeche wird dadurch etwas glatter und somit leise (bremswirkung laesst aufgrund geringer werdender reibungswerte auch nach, pendelt sich bei mir aber auf sehr zufriedenstellende werte ein). Auch der belagverschleiss ist nach dieser einfahrprozedur praktisch nicht mehr messbar.

LBJ
17-03-2005, 22:41
also was ich da so herauslese zahlen sich Ceramic DT swiss eh net so aus, nur das se teuer sind und Quitschen. :confused:
d.h. es is doch besser einfache a bissi schwerere Alu zu kaufen.
und sagen: "Ok wenns im Bopsch sand, dann sand ses hoit!"
wobei seit i 10. wohn, muß ich mehr bremsen (Arbeitweg :aerger: hundert beschissene Querstrassen mit Stop in den Ersten)....d.h. größerer Verschleiß.............schwierig, schwierig.

wobei könnte man da nicht gleich zu ma..ma...mama.. fick greifen

LBJ
17-03-2005, 22:45
Original geschrieben von AustrianBiker
.....Ich glaub ich rüste auf Discs um. Hayes oder Avid Juicy... hm... Meine Hayes auf dem anderen Radl quitscht momentan auch extrem, aber ich glaub die is nur brümpftig... es wird ja Frühling. :D

nein, de is sicher nur extrem versaut, die alte Dirne :D

Joey
17-03-2005, 22:47
Original geschrieben von LBJ
also was ich das so herasulese zahlen sich Cermac DT swiss eh net so aus , nur das se teuer sind und Quitschen. :confused:
d.h. es is doch besser einfache a bissi schwerere Alu zu kaufen.
und sagen ok wenns im Bopsch sand , dann sand ses hoit.

Ich fahr nur ceramic, denn schon allein der schwarze felgenabrieb stoert mich. Ausserdem brauch ich auch die bremsbelaege nicht mehr zu kontrollieren, ob sich metallspaene festgesetzt haben, die dann dann der felge erst recht zusetzen.

LBJ
17-03-2005, 23:00
stimmt ich putz gerade so einen Sch... raus aus den V brakes :p

und jetzt is de Tastatur voller schwarzer Fingertipsel:aerger: :D

alkfred
17-03-2005, 23:09
komisch, bei meinen hs33 (egal welche beläge oder felge) gibt´s sowas wie metallspäne in den belägen net.
eigentlich dürfte es da ja keinen unterschied zu den v´s geben? :confused:

AB
22-03-2005, 19:22
Hab gestern mal ein bisserl herumgebastelt. Mit der Avid SD5 und den Shimano XTR ceramic Belägen ist das Quitschen weg. Zumindest bei meinen kleinen Testfahrten auf einer steileren Straße bergab. Die Felge wird immer glatter, also wird der Bremsbelägverschleiß (hoffentlich) immer weniger. Vielleicht kehrt ja doch noch Zufriedenheit mit dieser Felge ein... :rolleyes:

(Muss noch gestehen, dass ich die Felge wegen dem hohen Verschleiß nach der ersten Ausfahrt mit Stahlwolle bearbeitet habe. Die Felge ist merklich glatter geworden.)

Racy
22-03-2005, 19:29
Original geschrieben von Joey
fahre seit jahren ceramic felgen von mavic - wenn sie neu sind muss man quietschen akzeptieren (und auch gewaltiger belagverschleiss), dass beste ist viel bremsen, die ceramicoberflaeche wird dadurch etwas glatter und somit leise (bremswirkung laesst aufgrund geringer werdender reibungswerte auch nach, pendelt sich bei mir aber auf sehr zufriedenstellende werte ein). Auch der belagverschleiss ist nach dieser einfahrprozedur praktisch nicht mehr messbar.

Welche Beläge benutzt du?
Ich hab eine 517er cer. seit 3 Jahren, und seit vorrigem Jahr eine 717 cer., verwende von Anfang an die grünen Beläge von Swiss Stop oder Avid und hab diese Probleme nie ghabt, abrieb war bis jetzt immer gleich viel, Bremsflanke is immer noch rau;)

Vorteil von Mavic Ceramic zu den DT-Swiss is, das es die halt schon einige Jahre gibt, somit mehr Erfahrung damit, und ich nie was schlechtes drüber glesn hab.....;)

edelweiss
24-03-2005, 21:29
Original geschrieben von AustrianBiker
Die Felge wird immer glatter...

...nachder ersten Ausfahrt mit Stahlwolle bearbeitet habe. Die Felge ist merklich glatter geworden.)

jo, so ist es. Die dtswiss ist ziemlich rauh, daher wohl auch das Quitschen. Die ersten Beläge könnten daher auch schneller zu grunde gehen. Bei mir ist jedenfalls hinten schon ruhe eingekehrt und vorne wirds auch bald so sein.

:cool:

AB
06-06-2005, 19:49
Ich grab den Beitrag hier mal aus.

Mit den XTR-Belägen passt eigentlich fast alles (Verschleiß ok, kein Quitschen), nur die Dosierbarkeit lässt schwer zu wünschen übrig.

Auf der rechten Felgenflanke schaut glaub ich schon das Alu unter der Ceramikschicht hervor. (bin die Felge fast gar ned gefahren ~700km im trockenen bis auf einen Snowride) Es sind noch keine Späne in den Bremsbelägen. Rechts ist noch alles soweit in Ordnung. Soll ich dann rechts mit nonceramic und links mit Ceramicbelag fahren? :D Oder hat wer eine andere Erklärung was das ist:

edelweiss
06-06-2005, 21:17
Ich grab den Beitrag hier mal aus.


Auf der rechten Felgenflanke schaut glaub ich schon das Alu unter der Ceramikschicht hervor.


Wow... da tät ich mal den Händler fragen ob das normal ist. Bei meinen alten Mavic Ceramicfelgen hatte ich nie so ein problem. Bei meinen DT Swiss habe ich bemerkt, dass am rand irgendwie auch schon die beschichtung sich davonschleicht....( aber ich muss mir das nochmals genauer anschauen. Vielleicht war das weil die eine Bremszange zu weit oben war.)

Ich glaube früher habens einfach mehr auf die Qualität gschaut und heute nur mehr auf die Quantität !

Ich fahre die grauen Beläge der HS 33 und habe damit keine probleme. Ausser ich tue neue Beläge rauf, dann schreiens a bissi. Aber nur bis zum ertsen Downhill... ( wohlgemerkt schleife ich die Beläge an vorher mit schleifpapier)


andre