PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Auswahl Montageständer



buffalo
19-03-2005, 08:04
Welchen würdet ihr nehmen:

diesen (http://www.bikestore.cc/catalog/product_info.php/products_id/2576) oder diesen (http://www.bikestore.cc/catalog/product_info.php/products_id/3800) oder, wenn einen ganz anderen, bitte um Vorschläge.
Ich denke, dass die angeführte Preisklasse schon ganz vernünftige Ständer sind, oder? Wie sind alternativ dazu die billigen (http://www.bikestore.cc/catalog/product_info.php/products_id/2626) , kann man damit auch was anfangen oder ist das so was wie Einhell-Werkzeug (z.B.: Akkuschrauber um € 10.- etc)?

LG
buffalo

hubschraufer
19-03-2005, 08:29
...wenn es na mir ginge beide nicht.
der etanio macht aber das rennen weil er nach dem foto zu urteilen die
bessere klemmung besitzt, leider gehört er zu den bauarten die nach
hinten wegkippen.
der parktool begegnet dem kippen mit einem geneigten "mast". leider
eine sehr primitive klemmung. park tool ist eine kult firma und produziert
in den unteren klassen echten mist. mit der mentalität des heimwerker
king werden hier werkzeuge um ihrer selbst willen erdacht die außer zu
glänzen zu nichts anderem dienen. nur in der profi abtelung schlage ich
zu wenn andere produzenten wie VAR nicht mithalten können. weiters
sprechen die unnötig hohen preise dagegen.
der einedrahrer hat einen sehr gut montageständer, der farbe nach pedros, frag ihn einmal...

<Philipp>
19-03-2005, 09:32
Ich habe den Parktool und kann ihn nicht weiterempfehlen.:mad:
Ich würde ihn nicht mehr kaufen. Schlechte Klemmung und sehr wackelig...
Gib lieber ein paar Euro mehr aus und kauf was ordentliches.

lg.
Philipp

NoWin
19-03-2005, 09:55
Ich verwende seit 2 Jahren einen 50,-- teuren Montageständer vom www.bike-discount.de - ähnlich diesem:

http://www.bike-discount.de/products/big/img_1_ita_32.jpg


Für das Geld echt super - da kippt nichts, allerdings nicht zusammenklappbar

Siegfried
19-03-2005, 11:07
Ich hab einen Montageständer, der abgesehen von der Klemmung, mit dem Topeak identisch ist.

Ich hab in bei meinem Händler um 120 Euro gekauft, was mir in anbetracht dessen, dass er sogar problemlos 20Kg-Freerider ohne zucken und zaudern über mehrere Stunden hält, ganz passabel vorkommt.

Ultimate oder so ähnlich heißt das Fabrikat!

Magier
19-03-2005, 13:20
http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5164942887
oder
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=5176261339

Vielleicht einer von den beiden? :)

Supermerlin
19-03-2005, 13:59
Original geschrieben von HT-Biker
dass er sogar problemlos 20Kg-Freerider ohne zucken und zaudern über mehrere Stunden hält

Wär aber aus meiner Sicht schon dramatisch, wenn der nur auf eine Zeitfestigkeit von ein paar Stunden bei dem Gewicht dimensioniert wäre. Was san scho 20 kg für a paar Rördln ? :D

lg, Supermerlin

buffalo
19-03-2005, 14:02
@hubschraufer
Naja, bei dem Etanio könnte man ja mittels einem kleinen chirurgischen Eingriff den Mast auch leicht kippen. Allerdings verstehe ich nicht ganz, warum es kippen sollte, wenn das Rad vorne hängt und der Schwerpunkt auch dementsprechend weiter vor dem Mast liegt. Wird beim Arbeiten wirklich so viel Druck nach hinten erzeugt (sorry, falls das für dich blöd klingt, aber ich habe bei den paar Bastelarbeiten am Rad bisher immer selbiges auf den Kopf gestellt und das war's)?

@NoWin
Das sieht genau nach dem Bike Planet Ständer hinter dem "billigen" link aus. Wie einfach bzw. schnell lässt er sich zerlegen? Irgendwann geht auch mir der Platz in der Garage aus....
Wie sehr beanspruchst du den Ständer?
Bzw. ist der auch unter dem Namen Bike Star um 44.- beim ebay-Anbieter vom link des Magier.

@HT-Biker
der Ultimate, den ich auf ebay gefunden habe, gefällt mir nicht so, danke jedenfalls für den Tipp.

@pstoiber
Vom Parktool ist mir im Gecshäft auch schon abgeraten worden.

LG
buffalo

cw0110
19-03-2005, 14:13
Ich habe meinen Montageständer Marke bike-planet gemeuchelt .
Die Verbindung von Standeinheit zu senkrechter Stange ist nicht ganz das gelbe vom Ei und hat sich Dank mehrerer 20kg Freeriderreperaturen verabschiedet .
Ist aber auch Blunzn,weil in meiner neuen Werkstatt häng´ ich mir die Stange an die Wand und verwende den inzwischen neu angeschafften Veloman Bike Trim Ständer (H&S 64,90€) da klappbar nur mehr für unterwegs .

mfg Christian cw0110

Matthias
19-03-2005, 16:34
Hab mir vor Jahren selbst einen zusammengebaut, funzt bis heute 1a.
Vor allem hält er das Rad erheblich besser, als jene Halter mit nur 1-Punkt-Halterung (meiner 3-Punkt-Halterung), was ganz angenehm beim Schrauben ist!

buffalo
19-03-2005, 16:41
Hast du Pläne davon (für mich :D ) oder einfach Schritt für Schritt gebaut.

LG
buffalo

NoWin
19-03-2005, 16:46
Original geschrieben von buffalo
@NoWin
Das sieht genau nach dem Bike Planet Ständer hinter dem "billigen" link aus. Wie einfach bzw. schnell lässt er sich zerlegen? Irgendwann geht auch mir der Platz in der Garage aus....
Wie sehr beanspruchst du den Ständer?
Bzw. ist der auch unter dem Namen Bike Star um 44.- beim ebay-Anbieter vom link des Magier.

Keine Ahnung - hab den einmal zusammengebaut und er steht bei mir im Keller - und ich hab eigentlich laufend ein Radl drauf hängen ..

Matthias
19-03-2005, 16:51
Original geschrieben von buffalo
Hast du Pläne davon (für mich :D ) oder einfach Schritt für Schritt gebaut.

LG
buffalo
Nein, habe mir das nach einigen Vorstellungen zusammengebaut-/geschweißt.
Grobe Skizze mußte reichen.

Jedenfalls extrem massiv, räder mit >25kg machen kein Problem.


Original geschrieben von Matthias in Radaufhängung zum Basteln (http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?s=&threadid=17922)
Ganz einfach, lieber Rainer:
Man nehme:
[list=1]
eine Flex
ein Schweißgerät
div. Eisenstaberln
eine Eisenplatte (so rund 80x50 cm)
Schrauben
handwerkliches Geschick
Entfetter & Lack
Fett & Schmieröl
Bohrmaschine mit Eisenbohrer
Gummistoppeln (für die 3-4 Kontaktstellen mit dem Bike)
Gewindeschneider
Maßband
[/list=1]
Und schon baue man sich so einen Ständer.... ;)

I did so > funzt seit 6 Jahren.... ;)

EDIT: Ah, ja, Kostenpunkt habe ich vergessen: so um die 300-400 europäische Eier. Dazu kommt noch Geduld & Fleiß.....

Zacki
19-03-2005, 17:49
hab so ziemlich das gleiche Gerät wie NoWin, nur mit schwarze Haxerln, € 56.- auf der Laxenburgerstraße bei Werkzeug Leo, 4 In busschrauben, und er verschwindet hinterm Terrariumkastl :D

mafa
19-03-2005, 22:47
wie wärs mit dem?
da ich schon welche davon zusammen gebaut hab weis ich de sind definitiv nach vorne geneigt und haben eine vernünftige klemmung und sind billiger als die von dir favorisierten modelle
link (http://www.bikestore.cc/catalog/product_info.php/cPath/202_276/products_id/3225)

soulman
20-03-2005, 12:05
ich hab mir beim bikestore dieses modell (http://www.bikestore.cc/catalog/product_info.php/cPath/202_276/products_id/3225) gekauft.
bis auf den umstand, dass die gussteile etwas schlampig gemacht sind, welche ich ein wenig nachgefräst habe, ist das ding recht stabil.
kippen tut der so gut wie gar nicht und tragen kann er auch ganz schwere geräte, welche er in jeder stellung der klemme gut hält.
zusammenlegbar ist er auch. schwer isser halt a bissl, aber superleicht , zusammenlegbar und alles tragend...das gibts ja nicht.
fazit: um den preis ein faires angebot.

Frazo
20-03-2005, 19:32
hab ich auch seit einer Woche, sehr stabil des Ding, Preis - Leistung passt. Nur beim Schnellspanner oben is a Schwachstelle, beim Spannen nicht zu weit zudrehen, sonst könnte der kleine Spannstift im Schnellspannhebel ausbrechen.

Denzo
08-09-2005, 09:17
Ich muss mir jetzt auch endlich nen vernüftigen Montageständer zulegen.

Das herumschrauben am angelehnten Fahrrad is einfach nicht das Wahre.

Da mann sich ja so ein Ding eh nur einmal kauft, habe ich mir gedacht ich kauff mir gleich nen guten.

Hoffe halt das der unten angeführte gut ist






ENTLASTEN - DREHEN - LOSLASSEN

... so einfach funktioniert die patentierte Schwenkkupplung des neuen Fahrrad-Serviceständers MADE IN AUSTRIA von Kruch Sports. Umständliches Lösen und Fixieren von Spannhebeln und dgl. entfällt durch die ausgeklügelte Reibkupplung, die das Fahrrad automatisch und stufenlos in jeder benötigten Stellung fixiert.
So lassen sich auch alle anderen Funktionen ohne Verwendung von Werkzeugen sekundenschnell durchführen:
• Auf- und Abbau des Serviceständers durch Klappmechanismus (ähnlich Fotostativ) mit einem Handgriff. Die Füße rasten automatisch ein.
• Spannen des Fahrrades bei beliebigen Rahmendurchmessern (großer Spannbereich) ohne jegliche Voreinstellungen in mittels Schnellspannsystem, auch an der Sattelstütze. Stufenloses Drehen und Fixieren des Fahrradrahmens durch patentierte Schwenkkupplung, ENTLASTEN - DREHEN - LOSLASSEN
• Schonende Rahmenspannung durch gummierte Teile und gefühlvolle Fixierung des Rahmens.
Der wetterbeständige (eloxierte Alu und Niro) Fahrrad-Serviceständer mit 1 Jahr Garantie ist gedacht für den mobilen Einsatz bei Rennen u. Marathons, für die professionelle Club-Werkstatt oder die private Hobby-Werkstatt zu Hause.
Erhältlich ist er direkt ab Werk in der Pfarrgasse 87, A-1230 Wien, auf diversen Fahrradmessen und zunehmend auch im guten Fahrradhandel.
Kontakt:
Kruch GesmbH & Co KG
Sports division (Regina Horak)
A-1230 Wien, Pfarrgasse 87
Tel. 0043-1-6163165
Email: office@kruch.at
http://www.kruchsports.at

Kruch Montageständer (http://nyx.at/bikeboard/show_pic2.php?picture=ber_elements/2187_1&fpid=104&ber_id=1213)




Kennt den wer von euch?

Is halt leider echt deftig 179 Euronen für nen Montageständer, aber wie gesgat sowas kauft man sich ja nur einmal.

Eigentlich is mir ja zuviel Kohle, aber hmm schau ma mal.

Kater_Karlo
08-09-2005, 09:29
hab ich auch seit einer Woche, sehr stabil des Ding, Preis - Leistung passt. Nur beim Schnellspanner oben is a Schwachstelle, beim Spannen nicht zu weit zudrehen, sonst könnte der kleine Spannstift im Schnellspannhebel ausbrechen.

Hab auch den Velomann bin zufrieden >>> und ca. 70 Euro >>> ein Schnäppchen :toll: !

Verwende das Tool fast ausschließlich für Rennräder ca. 4x im Monat >>> dafür echte Profiqualität

Minus: ist verhältnismäßig schwer

Kauftipp hatte ich vom ED

@Frazo: Das mit dem Spannstift muss ich mal checken

Cyrus
08-09-2005, 11:45
Ich hab den BBB Easymount (http://www.cycleshop.at/product_info.php/cPath/33_114/products_id/2037) . Is a recht feine Gschicht, hält das bike sehr fest und man kann auch das Vorderrad klemmen, wenn man an den Armaturen/am Lenker arbeitet. Das is mir bei allen anderen abgegangen. Der Preis is sowieso a Hammer (hab ihn vom Matthias) und man kann ihn schmalst zusammenklappen.
MfG Chris
PS: Für Fullys, die auf der Unterseite noch einen "hängenden" Flaschenhalter montiert haben is er net geeignet, ausser man demontiert den Halter vorher :( . Is mein HT aber wurscht ;)

buffalo
08-09-2005, 15:40
Nachtrag, da der Thread weiterverwendet wird:
Habe mir den Bike Trimm vom bikestore gekauft. Bis auf die Tatsache, dass ich ein bißchen dremeln musste, damit die Rohre auch gleiten (div. Kanten brechen und Öffnungen erweitern), bin ich vollauf zufrieden. Aber das musste ich ja auch nur einmal machen.

LG
buffalo

slapmag
28-09-2005, 10:52
Ich hab heuten den Elite SpinDoctor bekommen - bei ebay nagelneu um 40€uronen zzgl. Versand ersteigert - hab das Teil vorher zusammengebaut und gleich mal ausprobiert, macht für´s Erste einen ganz ordentlichen, massiven Eindruck!

mfg

Spätstarter
29-09-2005, 08:59
eigentlich.
Hallo!
Habe mir vor einem Jahr den billigen italienischen Halter beim Bergin Werkzeugmarkt gekauft, ist jetzt übrigens wieder im Angebot, 39,90 + MwSt. = 47,88 Euro
Link: http://www.werkzeugmarkt.co.at/site/media/pdf/10_11.pdf

Dort ist auch einer zu haben, den man an die Wand montiert, kann man wenigstens nicht über die Stützen stolpern.
Leider wollen die aber nur Leute mit Gewerbeschein als Kunden, aber man kennt da eh immer wen....
MfG, Spätstarter

alpinfredi
29-09-2005, 09:36
Bei den "normalen" Montageständern ist dir immer irgendein Bügel im Weg. Darum habe ich mir ein Hängemodell gebaut, das mit Seilzug zu bedienen ist, und Preßluftanschluß gleich integriert. Vorteil: Du kannst rundherum überall gut zum Rad Nachteil: Bei Reparaturen an Steuersatz od. Gabel muß man den herkömmlichen Montageständer nehmen. Da ich sehr viel für Freunde und Nachbarn schraube, ist dieses Modell für mich optimal.