PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Technik is a Hund...



Babble Boy
19-03-2005, 11:23
Zitat (http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,347114,00.html): "[...] Der Geschwindigkeitsregler seines Laguna sei über 20 Minuten lang bei 87 Stundenkilometer blockiert gewesen, sagte der Fahrer der Tageszeitung "Le Parisien". "Das Auto reagierte nicht mehr, ich konnte nicht bremsen, nicht auskuppeln und auch nicht die Chipkarte des Anlassers entfernen." Per Handy hätten ihm Renault-Techniker schließlich die richtigen Anweisungen gegeben, um das Auto zu stoppen."

Dann wird's richtig interessant: "Vor einigen Monaten war ein 29-jähriger Autofahrer wegen einer ähnlichen Panne über eine Stunde lang mit 200 Kilometern in der Stunde über die Autobahn gerast. [...]"

Die aktuellen Formel 1-Boliden von Renault müssen wohl ein ähnliches System eingebaut haben... ;) :D

Raptor
19-03-2005, 11:26
:D :D :D

Hannibal Smith
19-03-2005, 11:38
Des kanns doch wirklich ned sein :s: .

:D :D :D

Roox
19-03-2005, 12:08
ich mag das neu design der meisten renaults nicht ... bei der heckansicht sticht sofort das hässliche geschwür ins auge :k:

es gitb nur einen renault der mir momentan gefällt :D

m0le
19-03-2005, 12:12
Original geschrieben von PontiMax
Dann wird's richtig interessant: "Vor einigen Monaten war ein 29-jähriger Autofahrer wegen einer ähnlichen Panne über eine Stunde lang mit 200 Kilometern in der Stunde über die Autobahn gerast. [...]"



Das is ne gute Ausrede wenn man auf der Autobahn beim Rasen und Telefoniern am Steuer erwischt wir. Einfach die Schuld dem Auto geben. :D
Muss ich gleich mal ausprobieren.

Babble Boy
19-03-2005, 14:08
Ich würd mich ja freuen, wenn ich meinen Kübel durch einen Tempomaten auf 200 km/h bringen könnte... ;)

irieman420
19-03-2005, 15:54
200 km/h bringe, egal ob mit tempomat oder mit kurbelantrieb, müsste ich im freien fall von einer brücke fliegen :D :D :D der vorteil wäre natürlich, dass ein ende in absehbarer sicht läge, der nachteil eventuell darin, dass die sicherheitsvorkehrungen meines kastls durchaus nicht ausreichend gestaltet wären :D

Zacki
19-03-2005, 16:50
da hilft wohl nichteinmal das Kastl von an russischen Mil-Mi 24 "Hind" , der hält zwar einen Aufprall mit ca. 20G aus, aber die Insassen.... :f:

somebody
19-03-2005, 22:01
Mit dem Radl kann da so was net pasieren!!!!

revilO
20-03-2005, 09:43
Gäbe es in Österreich einen Abschnitt, wo man eine Stunde lang mit 200km/h (das sind immerhin 200km ;) ) bei Verkehr unfallfrei fahren könnte?

NoPower
20-03-2005, 09:46
hm naja fahren kann mans schon glaub ich nur halt net gnaze 200 km durch oder halt 1 stunde aber kurzzeitig sicher!

andreas999
20-03-2005, 09:54
Original geschrieben von revilO
Gäbe es in Österreich einen Abschnitt, wo man eine Stunde lang mit 200km/h (das sind immerhin 200km ;) ) bei Verkehr unfallfrei fahren könnte?

des kommt auf die künste des fahrers an. bei ralleys fahrens ja auch 200 und des mehrere stunden lang. gut da is die strecke abgesperrt

revilO
20-03-2005, 10:10
des kommt auf die künste des fahrers an. bei ralleys fahrens ja auch 200 und des mehrere stunden lang. gut da is die strecke abgesperrt

es gibt sicher keine Rallye auf der Welt, die konstante 200km/h erlaubt

und ich bin mir auch ziemlich sicher, dass es in Österreich keinen 200km Abschnitt gibt, der diese Geschwindigkeit zulässt, bei Verkehr wohlgemerkt

bei 200km/h werden die Kurven am Wechsel schon sehr eng und mit 99% aller Autos nicht mehr fahrbar (selbst wenn sie die Geschwindigkeit erreichen würden), geschweige denn bei Verkehr

andreas999
20-03-2005, 10:26
konstant 200 nicht aber spitzen mäßig sogar a bissl mehr.

ich hab ja auch nicht gesagt dass ich das könnte

Tyrolens
20-03-2005, 10:34
Original geschrieben von revilO
es gibt sicher keine Ralley auf der Welt, die konstante 200km/h erlaubt

Paris - Dakar

propain
20-03-2005, 10:35
naja warscheinlich wollten die betroffenen fahrzeuge aufgrund ihres hässlichen designs selbstmord begehn :D


najo is ansichtssache

Tyrolens
20-03-2005, 10:36
Original geschrieben von propain
naja warscheinlich wollten die betroffenen fahrzeuge aufgrund ihres hässlichen designs selbstmord begehn :D


najo is ansichtssache


Da muß ich dich korrigieren. Es geht hier nämlich nicht um BMWs, sondern um Renaults. :D

revilO
20-03-2005, 11:45
Paris - Dakar

dort schon gar nicht

nicht einmal auf Formel 1-Rennstrecken ist dies Formel 1-Autos möglich

eigentlich nur in Rennovalen zu erreichen

vielleicht gibt's in Deutschland wirklich einen Autobahnabschnitt, der zu nächtlicher Stunde 200km/h eine Stunde lang erlaubt, ich vermute allerdings eher eine Zeitungsente

Matthias
20-03-2005, 11:49
Original geschrieben von revilO
Gäbe es in Österreich einen Abschnitt, wo man eine Stunde lang mit 200km/h (das sind immerhin 200km ;) ) bei Verkehr unfallfrei fahren könnte? Mit einer Stunde wird's schwer, aber es werden immer wieder >200 km/h Fahrer aus dem Verkehr gefischt.

Westautobahn in verkehrsfreiem Zustand müßte eigentlich gehen.

andreas999
20-03-2005, 12:29
Original geschrieben von revilO
dort schon gar nicht


dort wird fast die ganze zeit an die 200 gefahren

revilO
20-03-2005, 13:01
dort wird fast die ganze zeit an die 200 gefahren

bin zwar wirklich kein Rallye-Experte, aber wenn ich mir die Zeiten ansehe, fahren die immer nur um die 100km/h im Schnitt

maosmurf
20-03-2005, 13:18
abschnittsweise is 200 in Ö ÜBERHAUPT KEIN PROBLEM!!!

a) das sind dennoch recht wenige abschnitte, und diese sind recht kurz (zB die paar km bei wr neustadt raus...)

b) DER VERKEHR LÄSST ES NICHT ZU!!! bzw MACHT ES ZU ETWAS SEHR GEFÄHRLICHEM!!!

Br@in
20-03-2005, 14:28
Junge Du hast noch das Proberosa :f:

maosmurf
20-03-2005, 17:21
Original geschrieben von Br@in
Junge Du hast noch das Proberosa :f: eh, und ich werd die nächsten jahre sicher kéine 200 fahren. bin ja kein (selbst)mörder! :s:

aber wenn ich in ein paar jahren erfahrung gesammelt habe, und die verhältnisse passen, werd ich sicher net mit 100 dahintuckern ;)

Br@in
20-03-2005, 18:18
100 erwartet ja keiner. selbst 160 find ich nicht schlimm, aber dann ists hart schluss. 170 find ich schon ziemlich übertrieben auf Ö-Autobahnen.

Bin mal über 200 in DE gefahren, verdammt eng so eine 2-spurige Straße, selbst bei kaum Verkehr. Aber jetzt kommts, ich bin in den 15min mit dieser Geschwindigkeit sicher 10mal überholt worden :rolleyes: teils mit mindestens 30km/h mehr... :rolleyes:

war ein Test, ich glaub ich mach das nie wieder...

maosmurf
20-03-2005, 18:20
Original geschrieben von Br@in
Aber jetzt kommts, ich bin in den 15min mit dieser Geschwindigkeit sicher 5mal überholt worden kenn ich...
solange ein fetter ebnz mit 270 breiten reifen überholt, wunderts mich na nicht. aber die ärgsten san die motorradl fahrer... die ziehen manchmal mit weit üebr 250 vorbei :f: :s: und ds is sicher nicht mehr sicher...

also hoffen wir dass uns solche szenarien in Ö erspart bleiben :)