PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : abspann-politik des ORF



jogul
20-03-2005, 01:58
das kanns doch nicht sein, ich ärger mich jetzt schon lang drüber. der ORF schafft es einfach nicht den filmen die er zeigt einen gewissen abspann zuzugestehen... find ich wirklich schade, da viele filme einfach einen abspann brauchen... zumindest ein paar sekunden, aber nein... immer sofort wieder die programmvorschau und das is einer lautstärke dass es einem die trommelfelle zerreisst :mad: der abspann is genauso teil eines filmes wie alles andere und gehört gezeigt :s: ich verstehs wenn man ihn kürzt und nicht minutenlang weisse schrift auf schwarzem hintergrund zeigt, aber so wie im fall des eben gezeigten james-bond schinkens kann man doch duran duran's "from a view to a kilL" nicht einfach abschneiden :eek: zugegeben, bei dem film is es mir egal, aber es gibt öfter filme die einfach ruhig "ausklingen" und wenn einem dann sofort von einer auf die andere sekunde der ORF sprecher ins ohr schreit find ich das einfach zum :k:

maosmurf
20-03-2005, 02:05
Original geschrieben von jogul
das kanns doch nicht sein, ich ärger mich jetzt schon lang drüber. der ORF schafft es einfach nicht den filmen die er zeigt einen gewissen abspann zuzugestehen... find ich wirklich schade, da viele filme einfach einen abspann brauchen... zumindest ein paar sekunden, aber nein... immer sofort wieder die programmvorschau und das is einer lautstärke dass es einem die trommelfelle zerreisst :mad: der abspann is genauso teil eines filmes wie alles andere und gehört gezeigt :s: ich verstehs wenn man ihn kürzt und nicht minutenlang weisse schrift auf schwarzem hintergrund zeigt, aber so wie im fall des eben gezeigten james-bond schinkens kann man doch duran duran's "from a view to a kilL" nicht einfach abschneiden :eek: zugegeben, bei dem film is es mir egal, aber es gibt öfter filme die einfach ruhig "ausklingen" und wenn einem dann sofort von einer auf die andere sekunde der ORF sprecher ins ohr schreit find ich das einfach zum :k: :latsch: ganz meine meinung!!! :mad: :mad: :mad:

dieser depperte balken auf der linken seite...

keine chance wenn man nachschaun wil wie der/die schauspielerIn geheissen hat...

jogul
20-03-2005, 02:06
ich verstehs einfach nicht...

ZDF is doch auch öffentlich rechtlich, oder? die schaffens auch regelmäßig den abspann zu zeigen

weiss jemand warum das so is bzw was sich der ORF damit erspart?

maosmurf
20-03-2005, 02:09
Original geschrieben von jogul
weiss jemand warum das so is bzw was sich der ORF damit erspart? ich bilde mir ein gehört zu haben, dass der ORF leichTe geld-probleme hat... und jede sekunde webung bringt geld :f:

edit ;) (leider...)

jogul
20-03-2005, 02:09
Original geschrieben von maosmurf
ORF leiche

:toll: :D

maosmurf
20-03-2005, 02:13
Original geschrieben von jogul
:toll: :D sei net so ;) :D

Andreas E-M
20-03-2005, 07:17
das ist wirklich jammer schade das mit dem abspann

das ist so wie wenn du nach einem marathon keine ergebnissliste bekommst ;)

ligrü

tiktak
20-03-2005, 07:30
ich weiss net wie lange das her ist, aber der orf war vor ein paar jahren noch der koenig der abspaenne mit eeeelends langen gesendeten abspaennen. diese unsitte mit film aus - danke - werbung kommt ja leider von den privatsendern :mad:

propain
20-03-2005, 07:47
naja der orf hatte ja vor einigen jahren schonmal versucht wie die privaten mitten im film werbung zu machen, hat aber nicht gefunzt
bessergsagt die kunden haben sich aufgeregt, verständlich

und ich denk sie wollen auf die art einfach einige sekunden an werbespace gewinnen....

wobei mich das mit der lautstärke am meisten nervt!!

naja bei filmen ala chackie chan superstar => rush hour usw wo am ende noch die outtakes kommen, wärs schon gut, is xtrem funny:)

naja was solls, um geld zu sparen solltens ein paar unnötige gagen einsparen :D

markob
20-03-2005, 08:26
Original geschrieben von propain
naja bei filmen ala chackie chan superstar => rush hour usw wo am ende noch die outtakes kommen, wärs schon gut, is xtrem funny:)

Wenn im Abspann Outtakes kommen, dann schmeißt die auch der ORF im Regelfall nicht weg. Spontan fällt mir da "das große Krabbeln" (A Bug's Life) ein. Da sind alle "Pseudo-Outtakes" dabei gewesen und erst danach wurde abgeschnitten und der ORF-typische Einseitenabspann gezeigt.

Ich sehe mir normalerweise auch recht gerne den Abspann bei Filmen an, das aber hauptsächlich wenn ich die Filme auf DVD anschaue. Es kommt sowieso selten vor, dass ich einen Film, den ich unbedingt sehen wollte, am ORF zum ersten Mal sehe, also finde ich das nicht allzu schlimm, wenn der Abspann abgeschnitten wird. Wobei der Schnitt manchmal schon ziemlich krass ist :rolleyes:

CU,

markob

jogul
20-03-2005, 10:02
Original geschrieben von markob
Wobei der Schnitt manchmal schon ziemlich krass ist :rolleyes:


genau das is es :s: mein leben hat sich schon um einige minuten verkürzt so wie's mich jedes mal reisst :D

mr.freeze
20-03-2005, 10:29
ich muss getsen kch nerve die ganze vll-zeit nacspanne sogar...
wel wenn ich auf an film wart, mag ich ned 5min nachspann schuan biss endlihw ebrun und dann erst der film kommt...

i man siher bei outtakes gern.. aber ich kanns zm verstehn dasssie die sachn nimma zeign, is ma immer voll am oasch gangen früher...



so nd jetzt ren i leiebr bevor ich gelyncht werde :D

NoPower
20-03-2005, 10:43
haha wenn ich mich daran erinnere zum bleistift Shrek 2 der abspann is extrem fein haha is fast a eigener kurzfilm!! hehe


ja aber so mind. 30 sek abspann gehört dazu zu jedem film (bei serien is was anderes)! aber was können wir da ausrichten ??


is nun mal so auf Premiere zum beispiel is so das angschrieben steht 20:15 beginnt der film und um 22:00 der nächste und man kann sicher sein das 15 min. abspann dabei san !

martind
20-03-2005, 11:10
das mit den abspännen ist schon eine unsitte. ich kanns aber tlw. verstehen, da diese zeit besser für eigenwerbung genutzt werden kann. wenn ein 3min roller lauft drehen ja alle weg.

[QUOTE]naja der orf hatte ja vor einigen jahren schonmal versucht wie die privaten mitten im film werbung zu machen, hat aber nicht gefunzt
bessergsagt die kunden haben sich aufgeregt, verständlich[QUOTE]
das hat nix mit den kunden zu tun. es ist lt. medienrecht den öffentlich rechtlichen verboten eine sendung durch werbung zu brechen. abgesehen vom productplacement, was auch super nerven kann. siehe eigenproduktion wie zb schlosshotel orth

jogul
20-03-2005, 11:50
Original geschrieben von NoPower
aber was können wir da ausrichten ??


eine unterschriftenliste? :p mails an den ORF schicken? ich glaub man kann damit eh nichts ausrichten, aber wenn mans nicht versucht... is so wie zur wahl zu gehen ;) :p

keiner will den ganzen abspann sehen, aber zumindest ne halbe minute müsste drinnen sein, dann fade-out und weiter gehts

mr.freeze
20-03-2005, 12:00
jop, stimmt 30-40sec. oder so wärs echt fein, naja orf halt... :(

m0le
20-03-2005, 12:10
Mann müsste ja nur die Besetzungsliste zeigen. Die is nicht mal 30sec lang.

@ chackie chan filmen zeigen sie die Outtakes; soviel ich mitbekommen hab.

Wen interessiert der 2nd Kamera Assistant oder 5th Producer??

jogul
20-03-2005, 12:16
Original geschrieben von m0le

Wen interessiert der 2nd Kamera Assistant oder 5th Producer??

wen interessieren gestellte outtakes :confused: :p

maosmurf
20-03-2005, 13:42
Original geschrieben von jogul
wen interessieren gestellte outtakes :confused: :p

ich sag nur kill bill 2 : D: :D :D

m0le
20-03-2005, 13:48
Original geschrieben von jogul
wen interessieren gestellte outtakes :confused: :p

Lustig ;)

Aber eine irrlange Namensliste is - finde ich - uninteressant. Außer wenn drauf steht: Isolde Baden, etc. :D

nocode
20-03-2005, 14:19
soundtrack wär aber manchmal echt interresant... und der is meistens ganz am schluss des abspann :mad:

maosmurf
20-03-2005, 14:22
Original geschrieben von nocode
soundtrack wär aber manchmal echt interresant... und der is meistens ganz am schluss des abspann :mad: bei guten filmen, JA!

aber auf ORF (so wie sat1, rtl .. ) läuft eh SO VIEL SCHROTT, DAS IS UNPACKBAR!!!

und um 20.15 sowieso erst recht... :mad:

NoLiver
20-03-2005, 15:09
wenn man bedenkt wieviel eine werbesekunde kostet, stellt sich die frage "warum" eigentlich nicht mehr. hoch lebe der kapitalismus :)

jogul
20-03-2005, 15:12
Original geschrieben von NoLiver
"warum" eigentlich nicht mehr

weil man für den mist sowieso schon so viel zahlt dass auch nur eine sekunde werbung schon zu viel is :s: :p

NoLiver
20-03-2005, 15:23
mir gehts ja auch gegen den strich, aber wenn du in jeder "verlorenen" sekunde einen haufen knödel "verlierst", denkst aus kaufmännischer sicht bestimmt anders.
dafür haben wir während der filme keine lästigen werbeunterbrechungen.

martind
20-03-2005, 15:32
Original geschrieben von NoLiver
wenn man bedenkt wieviel eine werbesekunde kostet, stellt sich die frage "warum" eigentlich nicht mehr. hoch lebe der kapitalismus :)
weil die werbezeit pro stunde zu jeder tageszeit einem gewissen limit unterliegt.

jogul
20-03-2005, 16:01
Original geschrieben von NoLiver
mir gehts ja auch gegen den strich, aber wenn du in jeder "verlorenen" sekunde einen haufen knödel "verlierst", denkst aus kaufmännischer sicht bestimmt anders.
dafür haben wir während der filme keine lästigen werbeunterbrechungen.

das is schon klar, aber ich bin ein österreichischer durchschnittskunde der sich über sowas keine gedanken macht (machen will) und für ein produkt bezahlt dass er auch haben will! ich zahl' fürs fernsehen und damit für die filme die gespielt werden, also möcht ich auch das GANZE produkt und nicht einen zerschnippelten haufen (was aus filmen herausgeshcnitten wird is ja auch unfassbar). geld hin oder her :D

yellow
21-03-2005, 09:05
regts Euch net künstlich auf,
FILME kann man im ORF sowieso (ca. seit der Coop mit RTL 2) nicht mehr ansehen, weil jede ein wenig anspruchsvolle Szene rausgeschnitten wurde :rolleyes:

Also Serien, und da gibts recht gute, wie z.B. diese Folge von Tatort, die genial war und den Preis verdient hat: Herzversagen (http://www.hr-online.de/website/rubriken/kultur/index.jsp?rubrik=5980&key=standard_document_4873902), Filme: runterladen, ausborgen, DVD, was immer, nur kein Sender

maosmurf
21-03-2005, 14:04
Original geschrieben von yellow
Filme: runterladen, ausborgen, DVD, was immer, nur kein Sender :klatsch: :klatsch:

aber trotzdem wärs schön wenn man im TV auch mal was häät :rolleyes:

ricatos
21-03-2005, 14:19
ich schau seit längerem filme nurmehr auf premiere. der abspann gehört ganauso zum film und deshalb möchte ich den film in VOLLER länge sehn. im kino bleib ich auch immer sitzen bis der abspann endgültig vorbei ist.
das programm im orf, rtl. rtl2, sat1, pro7 usw. find ich sowieso nurmehr zum :k:

fullspeedahead
21-03-2005, 14:25
Original geschrieben von m0le
Wen interessiert der 2nd Kamera Assistant oder 5th Producer?? Den 2nd Camera Assistent und den 5th Producer selbst! :p

Hat sicherlich damit zu tun, dass die Mitarbeitenden im Abspann genannt werden wollen!
Am ärgsten ists aber bei Matrix Reloaded, da dauert der normale Abspann (so wie man ihn im Kino sieht oder auf der DVD) fast eine halbe Stunde!!! :eek: :s:

wrongway
21-03-2005, 14:33
Ich, als Filmemacher, finde ebenfalls das der Abspann eines Filmes einfach dazugehört! Und irgendwelche Szenen rauszuschneiden ist sowieso ein Verbrechen an der Filmkunst (gut, bei manchen Filmen kann man zwar nicht unbedingt von Kunst reden aber...)!

Jedenfalls muss man Filme in voller Lenge und inklusive Abspann zeigen! Ich meine, ich quäle mein Publikum ja auch brav mit 5 bis 10 Minuten Abspannern nach Urlaubsvideos oder 15 min. Kurzfilmen (oder überhaupt nur 2 min. Film) :D

maosmurf
21-03-2005, 14:42
Original geschrieben von ricatos
im kino bleib ich auch immer sitzen bis der abspann endgültig vorbei ist. :klatsch:

am besten sind ja die leute, die, sobald der schirrm dunkel wird, hektisch aufspringen und richting ausgang sptinten (wo aber bereits 200 andere warten weil es sich staut :f: ) :D

das abspann-schaun ghört einfach dazu :)

jogul
21-03-2005, 15:00
Original geschrieben von maosmurf

das abspann-schaun ghört einfach dazu :)

es kommt aber langsam wieder in mode ;) :p


ich schau mir filme nunmal nicht an wenn ich sie auf DVD hab, sondern nur wenn sie im TV laufen... da rennen sie nur einmal, deshlab muss ich mir die zeit nehmen sie mir anzusehn :p klingt komisch, is aber so

Schipfi
21-03-2005, 15:06
ich bin auch ein abspann fan....
manchmal geht es mir schon ab... oft stehen die liedertitel drinn, was man unbedingt wissen will...

im kino bin ich auch ein bekennender sitzenbleiber... :D weil es könnte danach ja nochwas kommen.... :D ;) und hin udn wieder wird man dafür belohnt...

maosmurf
21-03-2005, 15:30
Original geschrieben von jogul
ich schau mir filme nunmal nicht an wenn ich sie auf DVD hab, sondern nur wenn sie im TV laufen... da rennen sie nur einmal, deshlab muss ich mir die zeit nehmen sie mir anzusehn :p klingt komisch, is aber so das kenn ich.. oft shcau ich mir filme im TV an, die ich auf DVD hab :f:

AFX
22-03-2005, 20:25
Original geschrieben von maosmurf
:klatsch:

am besten sind ja die leute, die, sobald der schirrm dunkel wird, hektisch aufspringen und richting ausgang sptinten (wo aber bereits 200 andere warten weil es sich staut :f: ) :D

das abspann-schaun ghört einfach dazu :)

sehr super ist, am rand sitzenbleiben und eine ganze reihe blockieren, bis der gesamte abspann vorbei ist :devil:
ist zugegebenermassen eine meiner lieblingsübungen... :p

tiktak
22-03-2005, 20:30
Original geschrieben von AFX
sehr super ist, am rand sitzenbleiben und eine ganze reihe blockieren, bis der gesamte abspann vorbei ist :devil:
ist zugegebenermassen eine meiner lieblingsübungen... :p

na ihr seits ma welche!
vielleicht hat ma nur nach etlichen litern cola einen enormen drang zum klo wenn der film sich gegen ende neigt, da kann ich auf den abspann verzichten :zwinker:
und ihr blockierts dann alles :s: :s:

maosmurf
23-03-2005, 09:28
Original geschrieben von tiktak
na ihr seits ma welche!
vielleicht hat ma nur nach etlichen litern cola einen enormen drang zum klo dabei sind die sitze eh so saugfähig ;) :D :D :D