PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ist mein hinterer Umwerfer kaputt?



BeFe
22-03-2005, 17:34
hi,
hab heute versucht meine schaltung einzustellen weil sie nicht mehr gscheit geschalten hat,..beim zerlegen ist mir dann aufgefallend das anscheined ein teil abgerissen(!) ist,..
wollte fragen ob es sowas zum nachkaufen gibt,..bzw wo.. oder ist der ganze werfer zu tauschen :( :confused:

BeFe
22-03-2005, 19:57
falls ich einen neuen brauch,.. welchen brauch ich geht ein 2005 deore LX umwerfer, oder ist der invers? wenn ja,..was sonst?

hat einer der technik.experten hier eine meinung zu dem ganzen? thx :confused:

mfg grAz ;)

Zacki
22-03-2005, 20:26
mein erstbefund: schmeiss des Schaltwerk und überprüf das Schaltauge, bevor du ein neues Schaltwerk montierst ;)

BeFe
22-03-2005, 20:27
:(

gibts das schwarze teil net einzeln zum nachkaufen?

Zacki
22-03-2005, 20:31
ich gehe davon aus, daß das "schwarze Teil" nicht solo beteiligt war, an was auch immer, es sieht sehr tot aus, und ein LX- Schaltwerk kost ned die Welt, vor Tausch solltest aber das Schaltauge anschauen

alkfred
22-03-2005, 20:35
na gut, ich versuch´s mal:
wenn ich die fotos richtig interpretiere, hat´ s dir am schaltauge (rahmenteil) ein erhebliches stückerl rausgefetzt. so könnte es passieren, daß die einstellschraube, die das schaltwerk vom schaltauge wegdrückt ins leere fährt. ist das der fall?

ob der schaden am schaltwerk (so nennt man den hinteren umwerfer ;) ) wirklich so funktionell einschränkend ist, ist auf den fotos schwer zu erkennen.

ich denke ein tausch des schaltauges sollte einstweilen genügen, schaltwerk (bzw. das ersatzteil, sofern es es einzeln gibt) kannst du immer noch tauschen.

ja, lx05 ist invers. du kannst prinzpiell mit shimano shiftern jedes shimano-schaltwerk der letzten jahre ansteuern, es besteht nur der unterschied der schaltrichtung. falls du nicht invers schalten willst: aktuelle deore, lx03/04, xt 03

p.s. sollt ich in den augen technisch versierterer falsch liegen, steinigt´s mich net, i hab´s wenigstens probiert ;)

edit: wie ich sehe hat sich zacki eh schon deiner erbarmt ;)

BeFe
22-03-2005, 20:41
passt das hilft mir weiter,..

meiner meinung nach sollte dort wo es auf den fotos 3,4 und 5 unscharf ist ein metallstück rausstehen welches dann gegen das schaltauge drückt (also dort wo auch anscheined etwas fehlt). Dadurch rutscht das ganze eben durch und die schaltung funktioniert nicht ganz einwandfrei,...

danke erstmal für eure hilfe!

mfg grAz

edit:
hab hier eingezeichnet wie es wohl ausgeschaut hat,..stimmt das?

http://schueler.bulme.at/~benedikt.feldhofer/P7.JPG
http://schueler.bulme.at/~benedikt.feldhofer/P8.JPG

Zacki
22-03-2005, 20:50
Original geschrieben von alkfred

ob der schaden am schaltwerk (so nennt man den hinteren umwerfer ;) ) wirklich so funktionell einschränkend ist, ist auf den fotos schwer zu erkennen.



ist das Fehlen des anderen Teils des Schaltwerks fototechnisch bedingt, oder ist das alles, was noch da ist?

BeFe
22-03-2005, 20:51
Rest hab ich abmontiert

Joey
22-03-2005, 20:54
Falls die schraube ins leere faehrt, kannst du sie umdrehen, d.h. von der anderen seite reindrehen - der schraubenkopf bietet mehr flaeche und koennte am weggebroeckelten schaltauge halt finden...

BeFe
22-03-2005, 20:58
das ist eine gute idee.. werd mich gleich mal dran machen..

Zacki
22-03-2005, 20:58
also trotzdem würd ich aufgrund der Fotos sagen, das Schaltwerk mitsamt Schaltauge ist Geschichte, das sollte ausgetauscht werden, Schaltwerk is sicher im Ar..., Schaltauge lässt sich prüfen, aber es schaut aus wie...... :eek:

Mein Tip: hau das Schaltaug mitsamt dem Schaltwerk in Kübel, so teuer isses nicht, die Reparatur is mühsam bis unpackbar ;) :rolleyes:

alkfred
22-03-2005, 21:05
Original geschrieben von grAz
passt das hilft mir weiter,..

meiner meinung nach sollte dort wo es auf den fotos 3,4 und 5 unscharf ist ein metallstück rausstehen welches dann gegen das schaltauge drückt (also dort wo auch anscheined etwas fehlt). Dadurch rutscht das ganze eben durch und die schaltung funktioniert nicht ganz einwandfrei,...

danke erstmal für eure hilfe!

mfg grAz

edit:
hab hier eingezeichnet wie es wohl ausgeschaut hat,..stimmt das?

http://schueler.bulme.at/~benedikt.feldhofer/P7.JPG
http://schueler.bulme.at/~benedikt.feldhofer/P8.JPG

nicht das metallplättchen verhindert das durchrutschen, sondern die schraube, die normalerweise am schaltauge ansteht.
diese fährt ins leere, dadurch hat´s dir a bisserl was am schaltwerk weggeschrammt. so viel metall, wie du da eingezeichnet hast, is da nicht.
tausch das schaltauge und du wirst a ruh haben.

BeFe
22-03-2005, 21:07
ok danke zacki,.. hab mir grad das schaltauge nochmal angeschaut,...
verbogen und oben fehlt wie auf den fotos die kante,.. da hats a stück ausigefetzt.

Schaltung hab ich noch mehr hoffnung. ich werd mir das morgen bei licht nochmal genau anschaun. ansonsten hau ich a deore auffi.. .
danke allen für die hilfe :s:

Das Schlimme ist ja ich weiß net mal seit wann das so ist,.. fahr sicher schon a halbes jahr so rum und hab ma dacht: die schaltung könnt i a wieder mal einstellen :D

BeFe
23-03-2005, 10:39
so, was gibts neues? :D

hab heute mir ein neues cube schaltauge besorgt , und verbaut,.. das schaltwerk wieder neu gefettet und montiert ... geht wunderbar.. bin grad am einstellen der schaltung..bis jetzt funktioniert sie wunderbar!

Als nächstes wird das Innenlager gefettet... kann man das selber machen? lieg ich richtig wenn ich:
1. Pedale abmontier
2. Kurbeln abmontier
3. Innenlager ausbau
4. Fetten und reinigen
5.wieder alles einbaun....

klingt wunderbar theoretisch :D
ich nehm an man braucht dazu spezialwerkzeug oder?
ich glaub das verschieb ich lieber bevor ich alles zerstör :p

ich seh wir brauchen in graz ein schrauber seminar..

:D

punkti
23-03-2005, 10:48
sofern du ein patronenlager hast wirst du nichts machen können! die sind gedichtet und da bekommst du kein fett rein!! sollte da was rau laufen hast du eifnach pech gehabt, solng fahren bis nichts mehr geht ist da die preiswerteste alternative! :D


add werkzeug, ja du brauchst spezielle werkzeuge! einen kurbalabzieher, ein vielzahnschlüssel fürs tretlager,.... das wars dann aber auch schon!

alkfred
23-03-2005, 12:32
Original geschrieben von grAz
so, was gibts neues? :D

hab heute mir ein neues cube schaltauge besorgt , und verbaut,.. das schaltwerk wieder neu gefettet und montiert ... geht wunderbar.. bin grad am einstellen der schaltung..bis jetzt funktioniert sie wunderbar!

Als nächstes wird das Innenlager gefettet... kann man das selber machen? lieg ich richtig wenn ich:
1. Pedale abmontier
2. Kurbeln abmontier
3. Innenlager ausbau
4. Fetten und reinigen
5.wieder alles einbaun....

klingt wunderbar theoretisch :D
ich nehm an man braucht dazu spezialwerkzeug oder?
ich glaub das verschieb ich lieber bevor ich alles zerstör :p

ich seh wir brauchen in graz ein schrauber seminar..

:D

fetten kannst ein patronenlager schon, aber wie der punkti gesagt hat, nur von außen....;)
aber mehr wolltest eigentlich eh nicht, oder?
du darfst brav fett auf die lagerschalen und das lager auftragen ( i schmier wirklich ordentlich auf´s GANZE lager, weil´s a guter korrosionschutz is und die dinger eh leicht rosten).
an spezialwerkzeug brauchst zumindest einen kurbelabzieher(oktalink, vierkant?) und einen innenlagerschlüssel (oder nuß).
wennst das pedal runtergeben willst, brauchst normalerwesie einen 15er gabelschlüssel oder einen pedalschlüssel. für die kurbelschrauben einen 8er oder 10er inbus.

mit der suchfunktion wirst aber sicher einiges dazu finden!!!

BeFe
23-03-2005, 12:38
ich verschieb das!, ich geh jetzt lieber fahren :D

catfish
23-03-2005, 13:32
1. zum lagerausbau musst keine pedale abschrauben
2. kurbelabzieher ist uu integriert

Matthias
23-03-2005, 19:12
Original geschrieben von grAz
ich seh wir brauchen in graz ein schrauber seminar..

:D :klatsch:
Idee ist :toll:

Defektes Material dürfte es ob der geografischen Nähe zur Schöckl-DH Strecke ausreichend geben :D.

Potschnflicker
23-03-2005, 19:33
Original geschrieben von Matthias
:klatsch:
Idee ist :toll:

Defektes Material dürfte es ob der geografischen Nähe zur Schöckl-DH Strecke ausreichend geben :D.

Du meinst, links und rechts neben der Strecke? :D :D

Da Tommy entsorgt widerspenstige Radln ja a la Bjaerne Rijs direkt in den Wald...... :D