PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : sipmlon vs. genesis ;)



jird
23-03-2005, 21:07
Hallo!

Ich hab mich eben hier angemeldet und hoffe mir von eurem MTB Wissen hier etwas abzwacken zu können! ;) Mal ein paar Worte zu mir… Eigentlich komm ich sportlichen aus einer anderen Ecke – ich bin eigentlich Läufer (hobbymäßig aber das ganze Jahr hindurch) und hab mir gedacht ich schau mir das mit dem Mountainbiken mal an – zur Abwechslung halt. So – nun gut – jetzt brauche ich halt ein Rad, dass mich bei dieser Aufgabe unterstützt (bin ca. 170cm „groß“ und hab 65kg). Wie ich in den letzten Tagen jetzt gemerkt habe, ist das Radkaufen gar nicht so leicht wie ich dachte und je mehr ich lese desto weniger weiß ich was ich kaufen soll.

Eigentlich habe ich mir als Limit 1000 Euro gesetzt und ich dachte mir für ein paar Schnupper KM im Wienerwald sollte das reichen. Aber die Verwirrung ist sehr groß. Warum sollte ich mich bei Angeboten wie z.B. einem Genesis 760 mit kompletter XT Ausstattung und einem Simplon Laser, das zwar ca. das Selbe kostete aber „nur“ Deore und noch nicht mal ne Lockout Gabel hat, trotzdem an das Simplon halten. Gibt es einen Grund trotzdem das Simplon zu kaufen? Wie gesagt, ich habe keine Ahnung aus der Praxis und kann nur beurteilen was ich mir in den letzten Tagen „erlesen“ habe.

Könnt ihr mir vielleicht helfen? Wäre echt toll! Besten Dank!

HAL9000
23-03-2005, 21:18
zuerst mal willkommen im bikeboard... :)

ich frage mal anders rum: gibt es einen grund, genesis zu kaufen? es
ist immer besser, wenn das grundgerst (rahmen) passt als die daran
montierten komponenten.

von dem her wrde ich auf jeden fall zum simplon raten. und deore
wird fr deinen einsatzzweck (am anfang) sicher reichen, weil es (fast)
so gut funktiniert wie xt... - lass dich nicht blenden... ;)

wenn dir das biken taugt, kannst du immer noch gegen bessere komponenten
tauschen und/oder die gabel tauschen. der rahmen ist das rckgrat des bikes
und im regelfall auch das teuerste teil an einem rad... - das sollte passen.
ein schaltwerk oder bremsen kosten einen bruchteil und sind schnell getauscht...

CU,
HAL9000

slapmag
23-03-2005, 21:25
sipmlon vs. genesis ;)


Brrrrr.....da lauft ma a kalter Schauer ber Rcken.... :D

Na im Ernst, ich weiss des hrt sich vielleicht jetzt bld an, aber zu allererst solltest du in ein Fachgeschft gehen - und net zum Eybl ;)

Es is einfach wie oft im Leben - warum soll ich mir a Sony Vaio kaufen, wenn ich auch a Gericom Notebook um den selben Preis bekomm und des mehr kann??? Warum an Benz kaufen, wenn doch a Lada auch an Benzinmotor hat??? Des ist jetzt natrlich sehr berzogen, aber ich glaub des Beste ist du schaust zu einem Hndler und lsst dich beraten - der kann dir sagen was du brauchst, und was net - auerdem kannst dann "Angebote" besser einordnen bzw. Vergleiche anstellen ;)

Ich will ja jetzt keinem zu Nahe treten, aber i wrd mir net unbedingt a Genesis Radl kaufen, auch wenns vielleicht im ersten Augenblick sehr gnstig erscheint....ich hoffich hab dir jetzt net glei die ganze Freude verdorben???


Ach ja sorry, WILKOMMEN IM BB :)

Lg


P.S.: Benutz mal die Suche, da findest du sicher viele interessante Beitrge zum Thema Fahrradneukauf

NoWin
23-03-2005, 21:47
Genesis - hab ich auch :D

Die Genesis Geometrie am Gary Fisher - ist fr Leute mit kurzen Haxn :cool:

jird
23-03-2005, 22:12
Danke fr die nette Begrung!

Der Vergleich mit dem Notebook war sehr anschaulich! ;) Ich habe tatschlich ein Sony VAIO Notebook. :) Und das Fachgeschft hat mir das Simplon Laser Beat (http://www.simplon.com/conts/f5/dwnlod/Ausstattungstabellen/Laser%2005.pdf) empfohlen. Ich war eben nur irritiert, weil das Bike sauteuer (fr meine Begriffe) ist (ca. 1100,-) und aber nur Komponenten hat wie ein Genesis fr 500,- (also Deore und kein Lockout). Aber was ihr schreibt, leuchtet mir ein irgendwo muss der Unterschied liegen.

Wrdet ihr sagen, dass das besagte Simplon fr meine Zwecke geeignet ist? Oder komme ich z.B. auch mit einem Scott Tampico (2004) aus? Ich hoffe ich nerve euch nicht mit meinen Anfngerfragen! Werde jedenfalls noch mal die Suche bemhen.

Besten Dank!

NoWin
23-03-2005, 22:17
Auch von mir ein herzliches Willkommen im BB - wenn es geht, dann leg die 160,-- drauf und nimm das Comp - aufgrund der Bremsen und der LX Komponenten

jird
23-03-2005, 22:26
Original geschrieben von NoWin
Auch von mir ein herzliches Willkommen im BB - wenn es geht, dann leg die 160,-- drauf und nimm das Comp - aufgrund der Bremsen und der LX Komponenten


An das Comp hab ich in der Tat schon gedacht. Aber! ;) Dann ist immer noch keine Lockout Gabel dran. Ist das in der Praxis zu vernachlssigen bzw. nur ne Spielerei? Noch ne Frage zum Comp die Pedale die da dran sind, sehen etwas anders aus als am Beat. Kann ich das Comp dann nur mit speziellen Schuhen fahren?

krull
23-03-2005, 22:58
Muss es denn entw. ein Simplon od. Genesis sein? Wieso net Cube, Stevens od. Merida?! (Ansprechpartner wren da Starbike und Cycle Circle in Wien) Bei den Marken bekommt man ein gutes Bike fr "wenig" Geld...

jird
23-03-2005, 23:11
Original geschrieben von krull
Muss es denn entw. ein Simplon od. Genesis sein? Wieso net Cube, Stevens od. Merida?! (Ansprechpartner wren da Starbike und Cycle Circle in Wien) Bei den Marken bekommt man ein gutes Bike fr "wenig" Geld...

Danke! Super Tipp Starbike liegt praktisch vor meiner arbeitstechnischen Haustre werde dort morgen mal hingehen.

NoReturn
24-03-2005, 08:52
Original geschrieben von jird
Danke! Super Tipp Starbike liegt praktisch vor meiner arbeitstechnischen Haustre werde dort morgen mal hingehen.

Schau Dir vor allem das "Cube LTD Three" an, das die dort stehen haben. Kostet 899.- und hat eine Black mit Lockout verbaut soweit ich das in Erinnerung habe. Weiters ein vernnftiger Komponentenmix mit XT-Schaltwerk und Magura Julies. Aussehen tut es echt gut und die Gre knnt auch hinkommen. LG
CTD

FloImSchnee
24-03-2005, 11:23
Wegen einer fehlenden Lockout-Gabel brauchst dir meines Erachtens nicht allzuviel Sorgen machen. Solange du nicht holzhackermig im Wiegetritt rumhpfst, brauchst du Lockout eigentlich nicht wirklich.

(Auerdem sitzt man eh normalerweise mindestens 90% der Zeit u. es ist blo eine 80mm Gabel, oder?)

jird
24-03-2005, 12:25
Hi!

War eben beim empfohlenen Star Bike und bin mit ein paar Rdern gefahren. Die Cubes (LTD 1 u. 3) haben mir nicht zugesagt. Aber das Stevens S7 pro hat mir sofort gefallen und das werde ich auch nehmen denke ich. Der Preis liegt mit 959,- zwar etwas ber dem empfohlenen Verkaufspreis, aber dafr war die Beratung erster Gte!

Besten Dank fr eure Hilfe!

Caesar
24-03-2005, 13:23
Habe an meinem Sipmlon Cirex eine Skareb Gabel, die zwar einen Lockouthebel hat, habe diesen aber noch nie benutzt. Nur fr den Wiegetritt, welcher normalerweise eh nur kurz dauert extra einen Hebel umlegen ist mhsam.

Generell kann ich Dir das Simplon sehr empfehlen; fahre seit 8 Jahren Simplon und mein altes Mythos ist immer noch ein feines Bike.

brigens: Ein Freund verkauft grad sein Laser PRO aus 2003 (mit XT und Magura HS33). Melde Dich we,nns von interesse ist.

LG, Caesar

NoWin
24-03-2005, 13:40
Original geschrieben von jird
War eben beim empfohlenen Star Bike und bin mit ein paar Rdern gefahren. Die Cubes (LTD 1 u. 3) haben mir nicht zugesagt. Aber das Stevens S7 pro hat mir sofort gefallen und das werde ich auch nehmen denke ich. Der Preis liegt mit 959,- zwar etwas ber dem empfohlenen Verkaufspreis, aber dafr war die Beratung erster Gte!

Der Nowotny Hans verkauft sicher nix ber dem empfohlenen Verkaufspreis - im Web hast immer deutsche Preise mit deutscher MWSt.

Mit dem S7 machst sicher nix falsch ! ;)

wobe
24-03-2005, 15:08
Ich dreh' mal die gesamte Argumentation um! Wird er den Rahmen bzw. die einzelnen Komponenten jemals an den Rand ihrer Mglichkeiten und Belastungsgrenzen bringen? Ich denke, dass es einem "Normalverbraucher" nicht gelingen wird, einen Rahmen - welche Marke auch immer (in der angefhrten Preisklasse, also nicht vom Forstinger oder BauMax) - bei dem abzuschtzenden Einsatz zu zerstren!
Fr mich wre also genauso die umgekehrte Entscheidung keine falsche: "pfeif" auf den Rahmen, hauptsache die Komponenten sind erste Klasse...

NoGeh
25-03-2005, 10:26
Original geschrieben von jird
Hi!

War eben beim empfohlenen Star Bike und bin mit ein paar Rdern gefahren. Die Cubes (LTD 1 u. 3) haben mir nicht zugesagt. Aber das Stevens S7 pro hat mir sofort gefallen und das werde ich auch nehmen denke ich. Der Preis liegt mit 959,- zwar etwas ber dem empfohlenen Verkaufspreis, aber dafr war die Beratung erster Gte!

Besten Dank fr eure Hilfe!

Fragst halt einfach, ob sich preislich was machen lt. Wenn nicht, wie wr's mit einem Gratisservice oder Flaschenhalter mit Flasche oder hnlichem. Da sind die Hndler in der Regel sehr entgegenkommend.

Welcome to the Board :)

jird
25-03-2005, 14:55
Original geschrieben von NoPity
Fragst halt einfach, ob sich preislich was machen lt. Wenn nicht, wie wr's mit einem Gratisservice oder Flaschenhalter mit Flasche oder hnlichem. Da sind die Hndler in der Regel sehr entgegenkommend.



Also ich komm eben vom Kauf zurck. Hab beim Stevens S7 zugeschlagen. Die Beratung war wirklich erstklassig und man war wirklich sehr geduldig mit mir weil ich mich wegen der Rahmengre nur schwer entscheiden konnte! :)

Erstes Service ist gratis dabei und habe sogar (wenn man es so rechnen will) noch Halogenlicht, Rcklicht und einen anderen Sattelspanner gratis dazu bekommen. Ich kann das Geschft Start Bike (http://www.starbike.at/startseite/frameset.htm) nur wrmstens (auch jedem Anfnger, wie mir) empfehlen!

Danke auch noch mal an euch fr den heien Tipp! So, und jetzt rauf auf den neuen Esel. ;)

Zacki
25-03-2005, 15:02
wann gibts Fotos vom Esel?*neugierigbin* ;)

GrazerTourer
25-03-2005, 15:43
Original geschrieben von wobe
Fr mich wre also genauso die umgekehrte Entscheidung keine falsche: "pfeif" auf den Rahmen, hauptsache die Komponenten sind erste Klasse...

Aus Bikenot bin ich auch einmal mit einem Genesis auf den Schckl rauf. Der Rahmen awr von der Geometrie fr mich absolut passend. Die Komponenten, bis auf die Gabel, absolut ok.
Ich konnte gegen das Bike auch nix sagen.

Solange der Rahmen nciht komplett schleissig verarbeitet ist und zB ein Innenlager "gerade" eingebaut werden kann, gibt's find ich auch nix zum Aussetzen.

Martin - der zB ein gnstiges Genesis einem gnstigen Merida vorziehen wrd...wenn's net schlechter is und billiger, warum auch nicht?.

sWo
25-03-2005, 16:19
hab auch nur gute erfahrungen mit star bike !

vor 3wochen mein Simplon Lexx dort gekauft - TOP Laden

NoWin
25-03-2005, 18:11
Wird bald ein paar hundert Meter weiter ziehen in Richtung City - das Lokal ist zu klein geworden - hab mich heute vormittags beim Kettenblatttausch davon berzeugen knnen ...

NoReturn
25-03-2005, 18:20
Original geschrieben von NoWin
Wird bald ein paar hundert Meter weiter ziehen in Richtung City - das Lokal ist zu klein geworden - hab mich heute vormittags beim Kettenblatttausch davon berzeugen knnen ...

he, das sind ja interessante neuigkeiten....
aus den oben erwhnten grnden habe auch ich jetzt dort mein neues bike bestellt. ist zumindest vom engagement seriositt her der beste shop in meinen augen :toll:

mastergraf
25-03-2005, 19:57
*...... ah................. hilfe

Simplon mit Genesis ist einem Satz..... was ist hier den los.

bin auch vor ca. 7Jahren Genesis gefahren habe daran meine ganze Freude am Biken verloren.
Erst letztes Jahr habe ich den Weg zurck gefunden... mit Simplon....

DANKE nach Vorarlberg!

Die knnen wirklich Bikes bauen, da gibts keine Noname Komponente den da kommt alles von namhaften Herstellern!....

so ist das halt bei meinem Gizzmo

morillon
25-03-2005, 20:59
Original geschrieben von mastergraf

DANKE nach Vorarlberg!

Die knnen wirklich Bikes bauen......

bitte, gern gscheacha :D
h, gern geschehen

funracer
26-03-2005, 08:47
Ich bin der Meinung Simplon ist auf jeden Fall zu bevorzugen; bin immer damit gut unterwegs. Dieses Wochenende werde ich das neue STOMP ausprobieren.

fullspeedahead
26-03-2005, 12:31
Original geschrieben von wobe
Ich dreh' mal die gesamte Argumentation um! Wird er den Rahmen bzw. die einzelnen Komponenten jemals an den Rand ihrer Mglichkeiten und Belastungsgrenzen bringen? Ich denke, dass es einem "Normalverbraucher" nicht gelingen wird, einen Rahmen - welche Marke auch immer (in der angefhrten Preisklasse, also nicht vom Forstinger oder BauMax) - bei dem abzuschtzenden Einsatz zu zerstren!
Fr mich wre also genauso die umgekehrte Entscheidung keine falsche: "pfeif" auf den Rahmen, hauptsache die Komponenten sind erste Klasse...
das ist halt genau das, was einem teilweise die Magazine mit schlechten Tests und teilweise eben die Radlhersteller und der Eybl, etc. mit Personal, die keine Ahnung haben, worauf es beim Biken wirklich ankommt, suggerieren wollen.

Tatschlich ist und bleibt der Rahmen des Herzstck und eine Probefahrt entscheidend - bei Fullys gilt des natrlich noch viel mehr!

Es macht in der Praxis bis aufs Gewicht praktisch keinen Unterschied, ob ein Bike LX oder XTR hat. Viel wichtiger ist da, ob des Bike gut beherrschbar ist und ob man mit Rckenschmerzen herumfhrt oder nicht. Zustzlich darf man eben auch fragen nach dem Service und der Garantie nicht vergessen.

Hab allerdings selbst lange gebraucht um das einzusehen....

krull
26-03-2005, 14:06
aber wieso sollte a Genesis, Nakamura etc. net passen bzw mehr Rckenschmerzen verursachen als ein anderes? Wr doch nicht so abwegig dass die einfach die Geometrien von namhaften Herstelleren kopieren. Sind die >800 bikes von Genesis etc. wikrlich so schlecht? Wenn i daran denk wass man bei Simplon fr 800 bekommt :rolleyes: Da hab i lieber einen Rahmen der vielleicht 0,3 bis 0,5kg mehr wiegt dafr a g'scheite Federgabel und haltbare restliche Komponenten. Und dass auf Genesis immer nur die guten parts offensichtlich verbaut sind und die schlechten an Stellen wo net jeder hinsieht stimmt auch net immer bzw. gilt dasselbe auch fr simplon...

lg
Oliver, der net gerne nur dafr dass "Simplon" oben steht 500 mehr ausgibt

fullspeedahead
26-03-2005, 14:43
Original geschrieben von krull
Oliver, der net gerne nur dafr dass "Simplon" oben steht 500 mehr ausgibt ja, das seh ich ja auch so, aber es sollte halt primr auf die passende Geometrie geschaut werden und erst dann auf die Komponenten.

Und es gibt ja genug Hersteller zwischen extrem billig und extrem berteuert.