PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Routen in Linz



trek
24-10-2001, 12:12
Wo fährt ihr so immer mit dem bike in der Umgebung von Linz.
Ich bin die mehrere Zeit am lichtenberg oder am pfenningberg

Gerald
24-10-2001, 15:25
Servas! Den Pfenningberg fahre ich sehr selten, wenn dann nur mit meiner Freundin (do fohr i daun unter ga1*grins*). Aber die Gis taugt mir ziemlich. Ich fahre entweder über den Bachlberg rauf, oder über den Gründberg. Ich finde, daß der Bachlberg technisch anspruchsvoller ist, dafür hast am Gründberg eine schönere Aussicht (is eigentlich eh net so wichtig). Sonst fahr ich in Linz noch die Runde Magdalena-Oberbairing-Hellmonsödt-Kirchschlag-Gis-Urfahr. Ist auch ziemlich lässig. Gery

Harry.z
21-11-2001, 07:55
Hallo,
am Bachlberg gibt es 2 Möglichkeiten zur Giselawarte. Entweder den Wanderweg 109 oder den Weg 144. Ein super Downhill geht dann auf dem Weg 109A runter nach Niederottensheim. Da kann man fast alles duchfahren, nur 1x muß man absteigen, da der Singletrail einmal zu ausgesetzt wird. Dann kommt noch eine Bachdurchquerung, da muß man nicht absteigen wenn es nicht stört nass zu werden. Sonst kann man das umgehen und das Bike über eine Brücke tragen, die nur 30 Meter links der bachdurchquerung verläuft. Von Nieerottensheim geht es dann auf dem Donauradweg zurück nach Linz. Das sind so 32 km und 700 Hm. Ein Höhenprofil habe ich angehängt. Ich weiß jetzt nicht ob ich auf diesem Profil den 109 oder den 144 bergauf gefahren bin aber der Unterschied ist bei diesen Wegen gering, außer das einer einen festeren Untergrund bietet (der 190er glaube ich). Die Steigungen sind ähnlich, aber beim 190er durch den festeren Untergrund leichter zu bewältigen. Ein Höhenprofil (vertikale Achse) und Kilometerangaben (horizontale Achse) habe ich angehängt.

lg
Haraldhttp://harald.8k.com/lichtenberg_hoehenprofil.jpg

trek
21-11-2001, 21:33
hi! Kannst du mir das profil vielleicht per mail schicken, da ich es vorm forum nicht downloaden kann. meine email: trek01rm@yahoo.de vielen dank im voraus.

Den 109A nach Ottensheim wolt ich schon mal fahren, aber ich hab mich voll verfahren und bin dann auf der straße über rottenegg nach ottensheim und dann zurück nach linz.

Harry.z
22-11-2001, 02:22
Hallo,

Der 109A ist wirklich nicht leicht zu finden. Ich verfahre mich auch immer wieder. Ich habe den TRail durch Zufall entdeckt. Ein einheimischer Biker war auf der Gis und sagte mir dass er jetzt gleich den 109A runterfahren würde. Da hab ich mich dann gleich drangehängt und beim ersten mal sind die kniffligen Stellen am Singletrail wirklich ein besonderes Erlebnis. Die Downhills auf der Linzer Seite (bei Urfahr) sind nicht so spektakulär, deswegen fahre ich dort bergauf.
Die Karte des Hoehenprofils habe ich Dir schon geschickt.
lg

Harald

Gerald
22-11-2001, 11:39
.. bin ich auch schon mal gefahren, allerdings fahr ich ihn sehr selten, nicht weils mich einmal voll aufgelegt hat:D, sondern eher, weil das Zurückfahren auf dem Donauradwanderweg direkt neben der Bundesstraße net so klass is.
Gery

stephan
22-11-2001, 18:18
burschn ihr könnts ja von ottensheim wieder nach gramastetten rauf und dann über die koglerau nach linz runter, da habz an extra-anstieg (3-4 wege richtung gramastetten) und dann voll geile trails auf der koglerau

wenns in ottensheim seits suchts nach dem donauhöhenweg (vom av bzw. naturfreunde ottensheim), da müßts beim bahnübergang neben der ampelkreuzung rechts richtung ziegelwerk fahren, nach ca 200m wieder rechts über kleine brücke nacher links und dann entlang des baches das tal zurück (i glaub da kommt eh der 109er runter) und nach ca 4km kommt eine brücke dort gehts in 3 richtungen weg (links gramastetten, straight richtung gis mit einem mörderasphaltstich ca 30% & 1km, rechts direkt richtung koglerau), ihr könnt auch nach der brücke rechts durch die siedlung rauf und nach den letzten häusern zweigt links ein trail in den wald runter, der führt euch zu der oben beschriebenen 3er kreuzung runter

ander möglichkeit ist bei dem 1. bahnübergang gegenüber der tankstelle: da zweigt in der kurve ein ziemlich steiler trail in den wald ab, da gehts auch richtung gis / koglerau

viel spaß beim scoutspielen :D :D

Robert
22-11-2001, 18:28
Wo geht der weg auf der Gis ??

trek
22-11-2001, 20:17
hi robert

ich wollt den downhill schon mal fahren, hab mich aber irgendwo verfahren. am besten ist du kaufst dir ne wanderkarte vom mühlviertel, denn dort ist der weg eingezeichnet,

stephan
23-11-2001, 08:59
oder man macht sich im frühjahr sobalds halbwegs zum fahrn geht einen treffpunkt aus & fährt strecken die die mehrheit noch nicht so genau kennt
weil wenn i jetz ausn fenster schau geh i heut sicha NED biken brrrrrrrrrrrr ;) :s:

Flo
23-11-2001, 20:26
hiho!

Falls jemand von Ottensheim auf die Giß - oder umgekehrt will,
soll er sich bei mir melden, den die gegend ist mein Revier!

_____
flo :p

flo.kremmaier@aon.at

dahannes
30-12-2001, 21:34
eine nette variante fahr ich ganz gern:
erst dem wanderweg bachlberg folgen, bis nach der stiege am bachlbergweg. nach dem ersten oder zweiten haus geht links ein fussweg runter zum diesenleitenbach, nach ein paar hundert metern bei den betonblöcken über den bach & dann einfach immer am bach entlang. nach ein paar kilometern mündet dieser weg in den markierten diesenleiten-gis-wanderweg.
die route ist etwas selektiver - unter 3x absteigen hab ichs noch nicht geschafft ;) ...

gruß,
hannes

Moni
13-01-2002, 19:54
Servus!
Da du schon die besten Bike-routen (Gis,...)kennst, kann I da nur noch anbieten, vielleicht a moi Richtung Gallneukirchen zu fahren.
z.B: Ausgehend von der Uni Linz den Wanderweg oder Straße Altenberg (nur kurz!) abzweigen auf den neuen Pferdeeisenbahnweg nach Treffling-Gallneukirchen. Weiter kannst dann entweder den Mirellenbach fahren, wo ein Wanderweg nach Altenberg führt und dann über `Oberbayring´zurück.
Oder:du probierst die Pferdewege bei Riedegg.
Es gab nu mehr - aber fürs Erste reicht´s.

Fü Spaß!! :D

dahannes
22-01-2002, 10:16
Original geschrieben von Moni
Servus!
Da du schon die besten Bike-routen (Gis,...)kennst, kann I da nur noch anbieten, vielleicht a moi Richtung Gallneukirchen zu fahren.
Fü Spaß!! :D

ja, die gegend hinterm pfenningberg ist gar nicht so fad wie's auf der karte ausschaut:) wir haben da eine runde, die wir ab&zu fahren: von magdalena auf dem pferdeeisenweg über zinngießing nach treffling, dann gibts dort einen wunderbaren waldweg richtung haid, & über niederreitern & holzwinden zum pfenningberg. letztes jahr haben wir einen "neuen" mitgehabt, der hat dann gesagt, er hätt nicht geglaubt, daß man aus DER gegend so viel rausholen kann :D

wenn wir was neues fahren, plan ich die tour immer mit der ök-cdr. da stell ich eine route aus meist unbekannten wegerl zusammen, druck eine übersicht auf a4 aus & markier die tour mit leuchtstift, für die schnelle orientierung unterwegs (ohne richtige karte fahr ich aber nicht). ab & zu samma scho eingfoan, aber meistens lernt man interessante neue wege kennen ...
& wenn ma uns vakoffan, is a hoib so wüd - solange der gesamtüberblick net verloren geht ;)

hannes

trek
22-01-2002, 15:58
HI

Du schreibst was von aner Cd wo du dir routen heraus suchst (ök-cdr). Von wo bekomme ich die den her??

Harry.z
22-01-2002, 18:14
hallo,
Mitte Februar möchte ich unbedingt mal den Pfenningberg erkunden. Ich fahre mit einer Karte 1:50.000. Hat am Pfenningberg schon jemand negative Erfahrung mit Grundstücksbesitzern gemacht?
Auf der Gis war ich schon 5 mal und immer auf unasphaltierten Strassen und hatte nie Probleme.

LG
Harald

speci
22-01-2002, 21:37
@ trek

ich weiß zwar nicht welche cdr der hannes verwendet.
meine touren stell ich mir mit der 3-D AustrianMap CD-ROM
vom BEV zusammen und die bekommst z.b. beim amadeus
in der pc-abteilung ( um ca 80€ -wenn ich mich nicht täusche).
das ding spielt wirklich alle stückerln-ich kann's dir nur empehlen!

lg, speci :bounce:

dahannes
23-01-2002, 14:10
@ trek:
ja, die "österreich karte" gibts vom bev (bundesamt für eich-& vermessungswesen) auf 2 cds. ein wichtiges produkt, teuer, aber sicher billiger als alle 200+ karten ;).

@speci:
ich hab noch die alte ausgabe, ohne 3d, die tuts auch - die 80€ sind schon richtig.

@harry:
schönen dank erstmal für die toureninfos im november - viel zu spät aber immerhin :o.
im mühlviertel hab ich noch nie probleme mit grundbesitzern, jägern ... gehabt - das ist schon ein großer vorteil gegenüber den alpinen gebieten.
den pfenningberg bin ich auch noch nie raufgefahren, aber schon sehr oft runter :) zum abschluß einer längeren tour. es gibt aber von plesching eine markierte schotterstraße rauf, & oben ist ein nettes wirtshaus.

hannes

trek
23-01-2002, 18:31
Der Pfenningberg ist sozugsagen mein revier. Dort war ich voriges Jahr ziemlich oft unterwegs. Die Routen rauf sind zwar nicht extrem lang aber dafür tun sie (zumindest manche) ziemlich in den Beinen weh :D !!!
Mit einem Waldarbeiter hab ich einmal ein problem gehabt. Der hat mich aufgehalten und hat mir einen vortrag gehalten warum hier fahrverbot herrscht, doch dank Überredungskünste hat er mich dann ziehen lassen. Und am Sonntag nachmittag würd ich auch nicht auf den pfenningberg rauf. Ziemlich viele Wanderer (wenn man sie so nennen kann)

Also wenns mal auf den pfenningberg wollst dann meldet euch bei mir.

carlos
29-01-2002, 21:48
grias euch,
die wege hoeren hinter der gis,pfenningberg oder gallneukirchen nicht auf, da geht´s erst richtig los....
von gallneukirchen dem gusental entlang auf der altenberger seite gibt´s geniale single-trails (unter anderen mit einigen hoehenmetern und staetigenauf und ab) richtung steinbach und dann weiter richtung reichenau....
auf der alberndorfer seite gibt`s auch miendestens so schoene trails z.b. das kl. gusental (pferdeeisenbahn) und dann richtung lamm, weiter nach wintersdorf auf den roadlberg !!!

eine karte nimm ich uebrigens nie, `no risk, no fun`!!!

ich hoffe, ich hab euch auf den geschmack gebracht, oder zumiendest eine anregung gegeben...!!

ciao carlos

p.s.:geheimtipp: freistadt (braunberg,thurytal) !!!

Moni
29-01-2002, 22:47
[QUOTE]Original geschrieben von Hannes
[B]

ja, die gegend hinterm pfenningberg ist gar nicht so fad wie's auf der karte ausschaut:) wir haben da eine runde, die wir ab&zu fahren: von magdalena auf dem pferdeeisenweg über zinngießing nach treffling, dann gibts dort einen wunderbaren waldweg richtung haid, & über niederreitern & holzwinden zum pfenningberg. letztes jahr haben wir einen "neuen" mitgehabt, der hat dann gesagt, er hätt nicht geglaubt, daß man aus DER gegend so viel rausholen kann :D

Das mit der Karte ist gut! Ich hab auch eine kopierte Karte öfters mit, wenn ich was Neues ausprobiere. Auf jeden Fall findet man immer wieder was, wobei man schon geglaubt hat, man kennt sich schon ein wenig aus! Tja, ich wünsch` dir noch viel Spaß beim Biken, vielleicht kreuzen sich mal die Wege - wenn`s wieder einigermassen zu fahren geht! :)

schneiz
17-02-2002, 18:29
ist zwar schon ein bissl spät

aber @harry
Ein super Downhill geht dann auf dem Weg 109A runter nach Niederottensheim. Da kann man fast alles duchfahren, nur 1x muß man absteigen, da der Singletrail einmal zu ausgesetzt wird

Würde mich interessieren welches Stück du mit 1x absteigen (und vor allem ausgesetzt????) meinst. Ich bin ihn auch schon sehr oft (quasi Hausstrecke) gefahren und er ist ein reiner High Speed Downhill.

mfg schneiz

ps: hast den Weg vom Rüdiger aus Walding oder :l:

schneiz
17-02-2002, 18:41
wenn wer den Mursberg in Walding kennt (und Trialliebhaber ist)
Fährts einmal zum Tiergarten rauf, außen um den Tiergarten herum (wennts beim Gehege neben den Kamelen und Lamas fahrts seits richtig) :jump: :jump: :jump:
den Weg gradeaus in den Wald (nicht links der Wiese entlang) folgen und fahren bis steil bergab geht - zum Schluß echt sehr selektiv. Rauskommen tuts dann beim Kloster.

mfg schneiz

ps: Sattelstütze versenken nicht vergessen - sonst einschädln garantiert :p