PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rückenprotektor



ExTrEm Biker
25-04-2005, 18:02
Hallo Leute!!

Wollt mal fragen, ab "wann" man einen Rückenprotektor wirklich verwenden sollten. Ich habe ein FR-Bike (130 mm v + h) und fahr bei meiner Hausstrecke recht schnell runter, aber ansonsten doch eher ..., na ja, ihr wisst schon!

Danke für die Anwort!

Flex
25-04-2005, 18:07
also ich verwende mein protektorenhémd(661 pressure suit) eigentlich immer!!

fühle mich sicherer damit(und bin es irgendwie auch!)



felix

monsterTv8
25-04-2005, 18:12
ein Hoch dem 661 Pressure suit, hab ich auch, ist angenehm zu tragen, aber jeden Tag hab ich´s nicht drunter!

Grüsse

Flex
25-04-2005, 18:26
ich habe ihn wie schon geschrieben immer beim freeriden und so an!zum bergauffahren/schieben zippe ich aber imer den rückenprotektor raus und gebe ihn in den rucksack



felix

m0le
25-04-2005, 18:41
Ich hab noch keinen Rückenprotektor! :(
Aber sobald ich einen hab is er immer an meinem Körper! Genauso wie Helm, Handschuhe und Schienbeinschoner!

btw. was sind den gute Protektoren für die ich nicht weiß Gott wie viel hinblättern muss?

Flex
25-04-2005, 18:46
Original geschrieben von m0le

btw. was sind den gute Protektoren für die ich nicht weiß Gott wie viel hinblättern muss?

die ufo sind vom preisleistungsverhältniss sehr gut!!! gibt es z.b beim auner

661 finde ich preislich auch nicht so schlecht!(eigentlich wollte ich mir dainese kaufen aber die waren mir dann einfach zuteuer!!)




felix

m0le
25-04-2005, 19:18
Ufo is der das???
http://www.cyber-shop24.com/images/products/UFO_BackProtektor_200.jpg


661
http://www.wiggle.co.uk/images/661%20back%20protector.jpg


Dainese
http://www.ducaticanada.com/adsimages/images/Dainese%20Wave%20back%20protector.jpg

Flex
25-04-2005, 19:20
@mole
ja das ist der ufo!!


die dainese sind zwar sicher sehr sehr hochwertig aber zwischen 2 und 300€ für ein protektorenhemd war mir dann einfach zuviel!


felix

Mr.Radical
25-04-2005, 19:21
Wenn ich gmiatliche Touren fahr(ja, mach ich auch mitn Nox ;) ), hab ich den Protektor net mit. Höchstens TSG Shinguards und Ellbogenschützer.

Für ärgere Sachen nutz ich den Protektor dann schon gerne, auch wenn ich ihn net brauchen möcht. Aber eine Sicherheit verleit er mir, des is fyx!

punkti
25-04-2005, 19:23
fals sich wer einen 661 kaufen will, ich hab einen in L abzugeben weil das mistding ist mir zu groß!! :D würde gern tauschen!!

Bijan
25-04-2005, 19:28
Am homatrack:eindeutig nein
beim rennen oder drops und andere stunts :100 pro

hab leider selber noch keine jacke weill bis zu 300 euro für ein paar plastikblättchen sind mir als 13 jährigen eindeutig zu viel.
Wenn ich das geld habe würde ich bei sowas aber nicht zu billigprodukten oder noname marken greifen.
Aber die beste marke auf dem sektor Protection bleibt DAINESE.
Aber SIXSIXONE holt auf und is stark im Kommen.

Br@in
25-04-2005, 19:29
ich hab ein dainese safety jacket, das trag ich beim Motorradeln immer und beim wilden DHen auch, am BiBerg zB aber nicht. Hochfahren ist mit den Dingern nämlich doch nicht gar so lustig....

trailmaster
25-04-2005, 19:41
zum bergabfahren hab ich immer den pressure suit an,
für touren mit ordentlichen trails und zum dirten hab ich ein dainese rückenschild.

mfg bernhard

EvilEye
25-04-2005, 22:14
Oiso in Rückenprotektor wüad i prinzipiel übaroi verwenden wos gefährlich wird! Stören duad a nid und Gewichd hod a koas.

Wo nid bergauf gefahren wird nehm ich mein Dainese Safety Jacket!"Die Kratzer wos du schon drin san mecht i nid spüren!!!!!"

KamikazeKniehl
26-04-2005, 13:02
ich hab ihn auch nich an wenn ich mal gemütlich durch die gegend fahr, aber an sonsten immmer....

fullspeedahead
26-04-2005, 13:37
Original geschrieben von Mr.Radical
Wenn ich gmiatliche Touren fahr(ja, mach ich auch mitn Nox ;) ), hab ich den Protektor net mit. Höchstens TSG Shinguards und Ellbogenschützer.

Für ärgere Sachen nutz ich den Protektor dann schon gerne, auch wenn ich ihn net brauchen möcht. Aber eine Sicherheit verleit er mir, des is fyx!
Ich mach des genauso.

Kopf, Hände Knie und Schienbeine sind immer geschützt, ansonsten variabel.

Bei heftigeren Trail-Touren vielleicht auch die Ellbogen-Schützer. Beim Streeten detto.

Den 661 zieh ich für heftige Streetsachen (Stairgaps, etc.), fürs Dirt Jumpen, FR und DHen an.

kurz gesagt:
nix springen -> Kopf, Knie, Schienbeine, Hände (Ellbögen :D , Unterarme)
springen -> + 661

Des Ding ist echt extrem komfortabel. Stört nur minimal, hat aber halt dafür ned den Hammer-Rückenschutz.

Wenn wer an einem 661 zu einem sehr guten Preis interessiert ist, einfach mal beim Judma fragen.

Maddin
27-04-2005, 10:59
meine meinung zu rückprotektoren ist, dass sie vorallem die hemmschwelle um noch ein bisschen mehr zu pushen senkt ;)

patschi
28-04-2005, 00:06
Kauf dir gleich ein Protektor Hemd. Kostet nicht viel mehr

Bikedevil
28-04-2005, 00:12
Ich habe ein Protektorhemd von UFO, damals um ca 1500 Schilling beim Auner gekauft und bin sehr zufrieden.

Man ist damit sehr beweglich und der ganze Oberkörper ist geschützt.

Ich habs damals zum Motocrossen gehabt aber beim Downhilln ists auch nicht schlecht.

pagey
28-04-2005, 00:12
protektorenjacke trag i nur beim DH fahren (da aber immer ohne ausnahme) und wenns beim 4cross mit gegnern zur sache geht auch, im training wenn i allein fahr meistens ned, beim dirten oder bmx bahn fahren auch ned...

muss aber jeder selber wissen...immer besser zuviel geschützt als zuwenig!

Bikedevil
28-04-2005, 00:19
Original geschrieben von Flex1234
@mole
ja das ist der ufo!!


die dainese sind zwar sicher sehr sehr hochwertig aber zwischen 2 und 300€ für ein protektorenhemd war mir dann einfach zuviel!


felix

Du fährst auf so einem heissen Ofen eine LX Bremse mit einer 203er Scheibe ?

Verwendest die original Shimano Beläge ?
Ich bin relativ rasch auf BBB umgestiegen weil mich die Haltbarkeit der Shimanos nicht wirklich entzückt hat.

Auf meinem alten Enduro hatte ich selber LX war damit auch sehr zufrieden aber auf meinem DH ist mir die Hayes doch um einiges lieber, und am neuen Enduro bremst eine Magura Marta

Br@in
28-04-2005, 12:28
Irgendwie gehts in dem Thread nicht um Bremsen :D

Joga
28-04-2005, 12:34
Immer wenn ich springen oder DH-en geh...

Johnny O´
28-04-2005, 14:53
Wie siehts eigentlich mit den Größen der 661 PS aus?

Denn ich bin 175 und hab keinen Plan welche Größe ich brauch.

Das 661 Assault Suite sieht eigentlich auch ganz fein aus.

Wie siehts eigentlich mit Protektorjacken wie dem AXO Dobermann aus?

Geben die was her?

http://www.bike-mailorder.de/catalog/images/axo_dobermann.jpg

fullspeedahead
28-04-2005, 15:09
der judma kann dir die Liste mit empfohlener Schulterbreite, Taille, etc. für die verschiedenen Größen geben. Wenn du nicht ganz der leptosome XC-Racer bist :p , sollt eigentlich M passen, ansonsten S.

Johnny O´
28-04-2005, 16:24
XC ... nana sicher ned :D Ja M kann ich mir auch ganz gut vorstellen, danke!