PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kaufberatung: MTB bis max. 600,-



kstech
29-04-2005, 01:24
Nachdem man mir mein geliebtes Nakamura geklaut haben, möcht ich mir ein neues MTB kaufen.
Mag diesmal nicht wirklich viel ausgeben, max. 600Euro.
Ich bin auch nicht wirklich der extrem Biker. Fahr damit zur Uni, bisschen in der Stadt und am Wochende vielleicht durch den Wald.

Was könnt Ihr mir da empfehlen? Wenn möglich bitte mit Scheibenbremse vorne. Find ich ziemlich geil.

Matthias
29-04-2005, 07:32
Original geschrieben von kstech
Was könnt Ihr mir da empfehlen? Wenn möglich bitte mit Scheibenbremse vorne. Find ich ziemlich geil.
Da mußt dich schon in Richtung Forstinger, Hofer, Baumarkt begeben! ;) :D

SchneeFee
29-04-2005, 09:10
check Deine PM

sWo
29-04-2005, 09:24
Schau dir mal das Cube Acid

http://www.cubebikes.de/cube_bikes/m_acid.html

kostet glaub ich an die 700.- ( der 100er mehr zahlt sich dann scho aus )

beim Starbike gabs sogar noch ein 2004er vorführer

Siegfried
29-04-2005, 09:55
Um 600er: Am Besten alle Händler abklappern und schauen, was gebraucht zu holen ist.

Neu wirds bei 600ern schon ziemlich dürr; da ists auch mit den Federelementen nicht sehr weit her;

Überhaupt: a depperte Preisklasse; zwischen 800 und an 1000er schauts schonwieder viel besser aus.

blizzard
29-04-2005, 10:00
ich würd mir überhaupt überlegen, für die stadt irgendein altes Radl zu nehmen, nicht gleich das neue MTB, weil sonst is es wieder schnell weg...

kstech
29-04-2005, 11:04
naja ich lass es eh dann versichern.
klar, dass räder ab 1000€ besser sind.
aber ich möcht bis 600€ das beste haben. außerdem brauch ich ja kein ach so tolles MTB. möcht nur damit cruisen.

hifideliger
29-04-2005, 11:34
Heut gibts beim Eybl a interessantes Angebot! Per Suchfunktion solltest da zwei junge Threads dazu finden.

GT