PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bitte um Kaufberatung Hardtail



stahlschnecke
07-05-2005, 16:08
Hallo Ihr!

Ich bitte um eine Kaufberatung für ein Hardtail in den Preisklassen
bis 800,- und bis 1400,- Euro

Voraussetzungen:
1) Stabile Ausführung (Rahmen, Bremsen, Sattelstütze, Vorbau),
muss aber kein Schwergewichtler sein, ich wiege 73 kg.
2) Gabel keine Ahnung was da jetzt gut ist, vor 10 Jahren waren Marzocchi oder Rock Shoxs Öl/Luft gefragt,
die Elastomer von Manitou war eher 2. Wahl, hat sich ja jetzt geändert, oder :)
2) wenn möglich österr./europäischer Hersteller (ja ich weiss die
Rahmen/Komponenten kommen hauptsächlich aus Taiwan)

Mit dem KTM Alp Challenge hab ich schon mal geliebäugelt, der Preis
hat mich doch etwas geschreckt.

Hintergrund, ich kaufte mein erstes MTB vor gut 14 Jahren, bin
allerdings die letzten 7 Jahre aus privaten Gründen kaum zum fahren
gekommen :zzzz:
Ich bin kein Dirt Devil, eher Tourer mit Hang zum trailen, lass mich aber
durchaus mal zu einem wilden Downhill hinreissen :jump:

Mein aktuelles Bike hat mehr als 10 Jahre auf dem Buckel, und das
habe ich mir damals komplett aus den übriggebliebenen Ersatzteilen
meines Bruders zusammengeschraubt (Alu-Rahmen, Marzocchi-Gabel,
XT-Werfer/Drehhebel, Suntour-Kurbel ...). In der wilden Anfangszeit
habe ich 4 Sattelstützen sowie einige Bremsen verbraucht (verbogen,
gebrochen) :devil:

Habe zwar wieder mit dem Gedanken gespielt mir wieder selbst eines
zusammenzubauen, aber ich müsste alle Komponenten kaufen und
das wird dann sicher nicht so günstig. Abgesehen davon will ich keine
Wissenschaft draus machen, sondern lieber wieder mehr fahren
:bike:

Danke für alle Tipps, Ratschläge!

phlipnow
07-05-2005, 19:07
hmm - naja in der Preisklasse gibts einfach sehr viel - also wenn es ein Ö Hersteller sein soll, dann bleibt ja eh nur noch HT und Simplon eventuell Hrinkow.
Alle drei Top würd ich mal sagen und bieten gute Räder in der Preisklasse an.

Simplon halt eher in einer hoheren Preisklasse - muss man mehr handeln
http://www.fahrrad.co.at/fahrraeder/marken/intro.htm

HT Legend oder Passion - je nach dem was dir wichtiger ist Rahmen oder Ausstattung z.b. http://ht-bikes.com/2005/frames/index.htm

Hrinkow kenn ich die Preise nicht so richtig sollte aber vernünftig sein
http://www.hrinkow-bikes.at/2004/index.htm

wenns zu HT fragen gibt - einfach pm schicken

aja und testen würde ich das ding auch bevor ich es kaufe!! - Ist bei den drein aber recht schwer weil davon keiner in Wien so richtig zum testen ist - maximal ne runde um den Block befürchte ich. Reicht vielleicht aber auch aus.

töröö

andreas999
07-05-2005, 19:09
würd ein enduro hardtail empfehlen, HT scheint ziemlich gut zu sein

emu
07-05-2005, 19:19
Darf es ein Versender Bike sein?
Unlängst hat hier jemand dieses Rad "in die Runde geworfen"
Preis/Leistungs Verhältnis ist ein Wahnsinn:
1475€ No Saint Lucifer XT Crossmax (http://212.202.110.172/e-vendo_prod.php3?shop=bornmann&SessionId=8854ae5d1bef3f26ad7bd1fc2771500e&ProdNr=A2820&CatNr=0&Back=&ActionBack=&&t=98&c=108&p=108&m=s)
799€ No Saint Urian2 LX 05 Disc (http://212.202.110.172/e-vendo_prod.php3?shop=bornmann&SessionId=8854ae5d1bef3f26ad7bd1fc2771500e&ProdNr=A2867&CatNr=0&Back=&ActionBack=&&t=98&c=108&p=108&m=s)
www.ciclib.de
:eek:

Am Federgabel Sektor hat sich extrem viel getan, die Gabeln sind mittlerweile durch die Antiwipp Features aufwendiger als Moto Cross Gabeln, also nix mehr mit Elastomer Manitous. Auch die Pilot ist Ölgedämpft. also gut genug. Von Billig-Gabeln ohne Öldämpfung ala Suntour und JudyTT würde ich die Finger lassen.

Rico
07-05-2005, 19:40
Hallo,
das Alp Challenge ist ein wirklich sehr massives Teil;
ein Freund von mir hat das 2004er, aber der wiegt 90+ Kilo. Beim 2005 find ich die Rock Shox PILOT Gabel nicht so toll (bei einem Bike um ~1700Eur). Und das Gewicht von 13.5 kg ist für ein Hardtail auch nicht gerade wenig.

Rico

NoWin
08-05-2005, 09:33
Schau dich mal bei Cube oder Stevens um ;)

nocode
08-05-2005, 10:41
Original geschrieben von NoWin
Schau dich mal bei Cube oder Stevens um ;)

ich glaub min 30 % deiner posts haben exakt diesen wortlaut ;)

aber ich darf mich eh nicht aufregen...

... schau beim norbert in der BIKEREI (http://www.bikerei.at) vorbei :D

NoWin
08-05-2005, 10:48
Original geschrieben von nocode
ich glaub min 30 % deiner posts haben exakt diesen wortlaut ;)

aber ich darf mich eh nicht aufregen...

... schau beim norbert in der BIKEREI (http://www.bikerei.at) vorbei :D
:D - ich bin nunmal von deren Qualität überzeugt, fahre selber schon jahrelang diese Marken und hab noch nie wirkliche Probs gehabt ;) - wobei Ghost auch sicher interessant ist, hab gestern bei der Ausfahrt das 7500er begutachtet !

Siegfried
08-05-2005, 14:48
@Stahlschnecke

2) wenn möglich österr./europäischer Hersteller (ja ich weiss die...

Ich würd mich, ganz entsprechend der vorangegangenen Posts, von der Illusion nach einem "europäischen" Produkt befreien.

Auch bei KTM werden "nur" Kinesis-Taiwan-Rahmen verwendet.

Irgendwann hab ich mal ein Post zu diesem Thema verfasst, da ich einen rein österreichischen Rahmen wollte (vollkommen blödsinnig, aber i war auch mal nu depperter als heute :D )

Die einzigen "Massen"-Bikes, die noch in Österreich schweißen, sind Simplon und HT (war dabei, als sie meinen Rahmen geschweißt haben).

Aber Preis/Leistung findest woanders garantiert besser; würd mir das Cube Reaction mit LX-Ausstattung und REBA anschauen; ist inetwa in deiner Preisklasse und is echt a super Ding!

Anti-Christbaum
08-05-2005, 16:52
Original geschrieben von HT-Biker
@Stahlschnecke

Die einzigen "Massen"-Bikes, die noch in Österreich schweißen, sind Simplon und HT (war dabei, als sie meinen Rahmen geschweißt haben).


Ich glaube nicht dass Simplon noch in Ö schweissen lässt. Nur der Pulver kommt in Vorarlberg drauf...

grundi
08-05-2005, 17:10
Hmmm, soweit ich weiss, werden die hochwertigen KTM-Rahmen in Ö gebaut, bitte verbesserts mich, wenn ich mich täusch.

Sonst wär auf jeden Fall Kraftstoff interessant, die Rahmen kommen aber auch aus Asien.

Europäisch wär auf jeden Fall Cinelli, Columbus Rohrsatz, in Italien geschweißt. Hab den Lucille Rahmen, und der hält, obwohl er recht leicht ist, einiges aus und schaut vor allem endgeil aus :D . Ich hab allerdings nur den Rahmen gekauft, was die Kompletträder (Lucille bzw. Softmachine, ab heuer gibts noch einige mehr, die kenn ich aber nicht) kosten weiß i net, billig sind´s halt nicht, aber die Qualität der Rahmen ist ein Hammer.

Schau mal beim MTBer vorbei, die haben wieder sehr interessante Sondermodelle im Angebot. Das Outland (komplette XT, Skareb Comp, Ritchjey Pro Parts) € 1499,-- und das Rocker (Axel Elite LO, XT- LX Mix, Ritchey Comp Parts) € 999.

Sind KTM-Rahmen, haben eine MTBer Sonderlackierung und werden vom MTBer zusammengebaut.

albert88
08-05-2005, 18:54
die posts mit stevens und cube müssen wohl kommen :)

ich würd auch zu stevens oder cube raten
www.stevensbikes.de
www.cubebikes.de
www.starbike.at vertreibt die in wien. ich mag den händler :) .. kannst ja amal vorbei schaun wennst zeit hast. dort kannst du halt probefahren, und hast auch service und beratung... würd ich einem versendershop vorziehen, auch wenns ein paar % mehr kostet.

wegen dem herkunftsland würd ich mir keinen kopf machen.. wird eh das wenigste hier geschweisst, und qualitativ is das auch nicht besser. fast jeder lässt in asien schweissen, weils einfach viel billiger ist.

wegen den gabeln: hat sich schon viel getan, trotz allem ist marzocchi meiner meinung nach immer noch so ziemlich der besste hersteller. rock shox is auch ganz gut, musst halt wissen was du von denen kaufst, und wofür du es verwendest, die gaben sind/waren teilweise eher haglich. manitou is eh auch i.o... fox sowiso, aber viel zu teuer.

phlipnow
08-05-2005, 18:54
Original geschrieben von grundi
... und werden vom MTBer zusammengebaut.

nach meiner Erfahrung, ein Grund es nicht dort zu kaufen! zumindest nicht am Gürtel :k:

Aber an sonsten stimmts schon - sind gute solide Räder. Und wo sie geschweißt werden ist wahrscheinlich wirklich wurscht - solange sie gut geschweißt sind - und ein Chinese der 100 Rahmen am Tag schweißt ist sicher erfahrener als ein italiener der wärend dessen ne Pizza einwirft. :D

Was ich von Simplon und HT weiß ist, dass die bei Reklamationen und natürlich auch sonst sehr nett und flott sind - und das ist halt schon auch was wert. und bei HT hat man auch gleich die Vertretung für Manitou, Hayes und Truvativ bei der hand - was auch kein Nachteil sein sollte.

ohoh

mikeva
08-05-2005, 21:05
...........und frag mal beim judma wegen eines kraftstoff bikes ;)

grundi
08-05-2005, 21:15
Original geschrieben von phlipnow
nach meiner Erfahrung, ein Grund es nicht dort zu kaufen! zumindest nicht am Gürtel :k:

Aber an sonsten stimmts schon - sind gute solide Räder. Und wo sie geschweißt werden ist wahrscheinlich wirklich wurscht - solange sie gut geschweißt sind - und ein Chinese der 100 Rahmen am Tag schweißt ist sicher erfahrener als ein italiener der wärend dessen ne Pizza einwirft. :D



Naja, die in Wien kenn ich nicht, sondern nur den in WrN, und den kann ich nur weiterempfehlen.

Na, jetzt weißt auch, warum ich einen weißen Rahmen hab, da würd ich die Tomatenflecken sehn :D :D


Aber wennst rechnest, dass alle 100 Rahmen ein verhauter dabei is....

fullspeedahead
08-05-2005, 21:29
Original geschrieben von albert88
wegen dem herkunftsland würd ich mir keinen kopf machen.. wird eh das wenigste hier geschweisst, und qualitativ is das auch nicht besser. fast jeder lässt in asien schweissen, weils einfach viel billiger ist.
vielleicht gibts halt auch anderes als nur Preis-Leistungsverhältnis! :(

Wir leben halt in einer Geiz-ist-geil-Gesellschaft und eigentlich sollte man sich dafür schämen, dass das zum Grundsatz geworden ist.


Alle haben zwar schöne Prinzipien im Kopf aber de facto gibts kaum jemanden, der auch nur teilweise danach lebt! :(


(der Beitrag soll nicht den Eindruck erwecken, dass ich es anders mache - ganz im Gegenteil :( )

herbo
08-05-2005, 23:53
...kann schon Probs machen:
Einem Freund ist bei seinem 2 Monate altem RR (Preis ca. € 4.500,-)ein Ausfallende gebrochen (KEIN Sturz!!!), was Simplom mit € 300,- Rep.-kosten veranschlagt hat.
Grund: So ein Gebrechen kommt unter norm. Umständen nicht vor.

Ein Sponsor hat die Kosten übernommen.

Soviel zu Reklamationen

PS: Ich verkaufe ein gebr. Cannondale F 900 SL. Schau in der Bikebörse bzw. PM.

lg

FloImSchnee
09-05-2005, 00:00
Original geschrieben von herbo
ein Ausfallende gebrochen
[...]
PS: Ich verkaufe ein gebr. Cannondale F 900 SL.


Du verkaufst ein gebrochenes Cannondale? :D


Zum Thema:
www.canyon.com ist ein deutscher Versender, hat hervorragendes P/L-Verhältnis.
Du müsstest halt vorher die Lieferzeiten erfragen (können relativ lang sein... :( ), bei Hardtails sind sie aber meistens kurz.

herbo
09-05-2005, 00:19
Du verkaufst ein gebrochenes Cannondale?

Sowas bricht net, is jo ka klumpat !!! ;)

lg

maosmurf
09-05-2005, 04:44
Original geschrieben von stahlschnecke
Ich bin kein Dirt Devil, eher Tourer mit Hang zum trailen, lass mich aber durchaus mal zu einem wilden Downhill hinreissen :jump: hört sich an wie ne "herzblatt" zusammenfassung ;) (ajo willkommen im BB! ;) :wink: )

ich empfehle dir, klapper mal die shops in wien ab...

und vorallem aus "kauf-unerfahrener" det ich ma an deiner stelle kein bike online kaufen :)

Walter1804
09-05-2005, 05:05
Ich würde dir auch empfehlen zu einem Fachhändler zu gehen. Der kann dir nach deinen Wünschen entsprechend beraten. Das finde ich am Besten.
Ein bischen Patriotismus und ein österr. Radl kaufen find ich gut!

Siegfried
09-05-2005, 06:21
...zum Thema Patriotismus :D

http://www.nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?threadid=31098

bisserl weiter unten kucken --> Fuhrpark ;)

Walter1804
09-05-2005, 06:41
Original geschrieben von HT-Biker
[Bbisserl weiter unten kucken --> Fuhrpark ;) [/B]

ganz nett dein Fuhrpark !!!! :eek:

Anti-Christbaum
09-05-2005, 07:42
Original geschrieben von Walter1804

Ein bischen Patriotismus und ein österr. Radl kaufen find ich gut!

Mit ein Grund warum ich mich als Vorarlberger für ein Simplon entschieden habe... :D

maosmurf
09-05-2005, 20:40
Original geschrieben von Walter1804
ganz nett dein Fuhrpark !!!! :eek: bissi HT fixiert, der HT biker ;) :D

ecalex
09-05-2005, 21:22
Original geschrieben von HT-Biker
...zum Thema Patriotismus :D

http://www.nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?threadid=31098

bisserl weiter unten kucken --> Fuhrpark ;)

da fehlt ja noch ein bike für die strasse...

phlipnow
09-05-2005, 21:46
naja wobei ich das greyhound irgendwie nicht so richtig einschätzen kann. erscheint mir ein wenig zu filigran die ganze freeride Geschichte - bikeparks? hmm - ich weiß nicht - da gibt es radln die mir da mehr taugen - ebenfalls um einen guten Preis. Ich mein der Rahmen kostet laut Liste fast 1500 Euro!! Bekommt man sicher auch darunter aber trotzdem - das ist fast der gleiche Preis wie für eine günstige Proceed Variante oder ein Abverkaufs Intense Rahmen - und da fällt mir die Entscheidung nicht schwer.

aber wie gesagt HT gutes Material - beim Preis halt ab und zu ein bissl komisch - aber das Legend und das Stinger ist meiner Meinung nach supergünstig für das was es bietet!!!

töröö

Simplonrider
14-08-2005, 15:04
Hi!

ich hab mir dieses Frühjahr ein Simplon Laser X9 um 1.400€ gekauft! ich bin früher fully gefahren aber ihc muss sagen vom simlon bin ich echt überrascht!

schau mal auf www.simplon.at

MFG Olip :) :toll:

maosmurf
15-08-2005, 16:33
ich hab mir dieses Frühjahr ein Simplon Laser X9 um 1.400€ gekauft! ich bin früher fully gefahren aber ihc muss sagen vom simlon bin ich echt überrascht! nana, das muss an der schönheit des HT-prinzips liegen :) :p

Falke
15-08-2005, 22:34
[QUOTE=albert88]
www.cubebikes.de
www.starbike.at vertreibt die in wien. ich mag den händler :) .. kannst ja amal vorbei schaun wennst zeit hast. dort kannst du halt probefahren, und hast auch service und beratung... würd ich einem versendershop vorziehen, auch wenns ein paar % mehr kostet.
QUOTE]

Den Hans-Peter (Starbike) kann ich auch nur empfehlen, hab mir dort ein Cube LTD 3 gekauft.
Kaufberatung war super Interresant und informativ.
Hab immer das gefühl gut aufgehoben zu sein, und ganz wichtig er möchte Dir nichts aufschwätzen.

Nikolei
17-08-2005, 19:25
Ich sag nur HT Fahren ist eine Religion :-D, ein wirklich gutes Hardtrail kann kein anderes Mountainbike ersetzen, ich selber fahre auch ein Simplon und ich muss sagen ich bin sehr zufrieden, was Verarbeitung, Lackierung/Pulverbeschichtung und Geometrie angeht, hatte zuvor ein KTM und hatte mit meinem leicht anfälligen Kreuz ziehmliche Probleme, wie durch ein Wunder verschwand dies durch den neuen Rahmen, was Reklamationen und Kundenservice angeht muss man bei Simplon wirklich Blumen lassen, die kümmern sich sofort um Beschwerden und andere Sachen.

In der Preisklasse bis 1400€ würd ich dir empfehlen:

Simplon Laser X9
Scott Scale 40 (kostet aber 1.495) aber trotzdem super...
Trek 6700 Disc


lg niki

maosmurf
23-08-2005, 13:08
Ich sag nur HT Fahren ist eine Religion :-D jo. aber leider geht sie wie jede andere unter :(

Anti-Christbaum
23-08-2005, 16:17
jo. aber leider geht sie wie jede andere unter :(

Dann liegts an uns sie für kommende Generationen zu pflegen :D :cool:

mikeva
23-08-2005, 22:35
worauf du einen lassen kannst :D :toll:

maosmurf
25-08-2005, 09:50
worauf du einen lassen kannst :D :toll: http://www.paradies4russian.de/Funbilder/furz-megaphon.jpg

Fahrradmaus
25-08-2005, 13:46
@Stahlschnecke


Ich würd mich, ganz entsprechend der vorangegangenen Posts, von der Illusion nach einem "europäischen" Produkt befreien.

Auch bei KTM werden "nur" Kinesis-Taiwan-Rahmen verwendet.

Irgendwann hab ich mal ein Post zu diesem Thema verfasst, da ich einen rein österreichischen Rahmen wollte (vollkommen blödsinnig, aber i war auch mal nu depperter als heute :D )

Die einzigen "Massen"-Bikes, die noch in Österreich schweißen, sind Simplon und HT (war dabei, als sie meinen Rahmen geschweißt haben).

Aber Preis/Leistung findest woanders garantiert besser; würd mir das Cube Reaction mit LX-Ausstattung und REBA anschauen; ist inetwa in deiner Preisklasse und is echt a super Ding!

Wo kann man in Deutschland so ein Bike übers Internet noch finden? Weil ich würde gern so ein Ding haben...leider ist es bei meinen Versandhäusern nicht mehr auf Lager...

mikeva
25-08-2005, 21:17
www.dumpingbikes.de ;)

hat ka lobby, aber die univega ht`s können was.............

klauskroiss
29-09-2005, 13:46
Ich bin im Besitz eines Simplon Hardteils Größe 50
Im Jahr 2004 wird es aufgerüstet: Carbonlaufräder von Xentis+Scheibenbremsen! Gesamkosten EUR 5.000,00!
Verkaufe dieses jetzt um EUR 1.500,00!
Wennst Interesse hast, kann ich DIR mal Bilder schicken??

Liebe Grüsse
Klaus

NoWin
29-09-2005, 13:50
Ich bin im Besitz eines Simplon Hardteils Größe 50
Im Jahr 2004 wird es aufgerüstet: Carbonlaufräder von Xentis+Scheibenbremsen! Gesamkosten EUR 5.000,00!
Verkaufe dieses jetzt um EUR 1.500,00!
Wennst Interesse hast, kann ich DIR mal Bilder schicken??

Liebe Grüsse
Klaus
Sers,

stells einfach in die Bikebörse ;)