PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme mit Dämpferpumpe SKS Suspensioneer



Guerra
28-05-2005, 19:27
Hab vor ein paar Wochen mein neues Bike bekommen mit einem Fox DHX 3.0 Dämpfer
vor 2 Tagen ist dann meine SKS Suspensioneer Däpferpumpe eingetroffen und ich hab heut das erste mal probiert den Einfederwiderstand im Dämpfer zu erhöhn sprich den Luftdruck... :bump:
hab die pumpe nach mehreren Versuchen schließlich so anschließen können dass mir das Manometer einen Luftdruck von 5.5 Bar anzeigt hat, also knapp über dem empfohlenen Mindestdrucks ....
hab dann eigentlich gedacht bzw nehm ich noch immer an das sie zu dem zeitpunkt richtig angeschlossen war weil sonst hätts ma nix anzeigt :D
habs aber trotzdem ned gschafft den luftdruck zu erhöhn; manchmal hab ich überhaupt ins Leere pumpt, manchmal hab ichs zwar gschafft Druck aufzubaun aber ned ihn zu halten ( irgendwo is trotz gewissenhaftem montieren anscheinend doch undicht), und wenn ichs gschafft hab das die Nadl am gewünschten Wert stehnbleibt, ist spätestens beim Abschrauben der Pumpe (obwohl ich auch das wies auf der packung steht gemacht hab) die Luft wieder flöten gangen....
Im Endeffekt steht mein Radl jetz mit 0 Bar im Keller und ich schaffs ned das zu ändern !
hab das Gfühl ich bau nur vorm Ventil vom Däpfer Druck auf aber rein gehn tut nix....
wär super wenn ma vielleicht wer an Tipp geben könnt was ich falsch machen könnt ! brauch ich an Adapter ? Gewinde passt ja offensichtlich zam...

Danke Guerra

hubschraufer
28-05-2005, 22:17
...manchmal hängen die ventileinsätze des autoventils. mit dem kopf der
ventilkappe den kleinen dorn im ventil hineindrücken bis luft austritt. das ventil ist gelöst und gleichzeitig werden auch schmutzpartikel ausgeblasen.
>jetzt die pumpe anschließen, der dorn im schlauchanschluss muss das
ventil aufdrücken, das manometer zeigt druck an.
>nun luft einpumpen oder über das ablassventil druck reduzieren, je nach
bedarf.
>beim abschrauben verliert man leider druck weil sich der ventilkörper
nur langsam schließen kann, ====> gegenmaßnahme ist etwas mehr druck
aufbauen als gewünscht und die pumpe möglichst schnell abschrauben.
damit erreicht man aber auch nur eine ungenaue einstellung.
>ein aufschraubbares rückschlagventil, airpot von Reset, kostet zwar um
die € 21,- erlaubt aber eine genaue einstellung.
>die hochdruckpumpem schaffen pro hub nur ein geringes volumen wegen des kleinen querschnittes und leisten gegen den maximaldruck gehörigen
widerstand, da mußt dich ordentlich anstrengen.
das könnte dich auch getäuscht haben...

auf dem foto in der oberen hälfte, zweites von links --->airport

Guerra
29-05-2005, 11:40
danke für die Antwort ....

naja Dorn im Ventil reindrücken hab ich schon probiert hat aber auch ned wirklich was bracht ...
ich hab eigentlich gedacht das man mit diesem "speziellen" Anschluß der auf der suspensioneer drauf ist eben keine luft beim abschrauben verlieren sollt .
ich lös ja eigentlich als erstes den Dorn im Schlauchanschluss dh Autoventil sollt eigentlich zu sein nach dem lösen .... hab ja dann zu dem zeitpunkt noch immer eine geschlossenes system !! oder ?? dann erst schraubt man das gewinde vom autoventil ab und erst jetz hab ich dann immer ein zischen gehört -> ist dass normal ?? kanns sein das das die ganze luft ist die im dämpfer war oder ist das nur der kleine teil von dem du gesprochen hast bei dem man halt ned verhindern kann dass er beim abschrauben entweicht ?

yellow
29-05-2005, 17:39
also eigentlich sollte doch beim Abschrauben der Pumpe erst einmal das Ventil zugehen, ein paar Umdrehungen später dann erst der Schraubkopf der Pumpe vom Ventil runtergehen und dann der dort noch enthaltene Druck entweichen.
Nur ist zu dem Zeitpunkt das Ventil des Dämpfers schon zu.

Wenn jetzt aber die Länge des Ventilstifterls nicht passt, geht nix.
Wozu diese Adapter gut sein sollen, die die ganzen Schrauber daher empfehlen verstehe ich nicht, aber wie oft pumpe ich schon an meinem Dämpfer rum?

grundi
29-05-2005, 18:23
Hm, schau mal, ob der Ventileinsatz vom autoventil festgeschraubt ist (das ist der Innenteil, wo das Stifterl drann ist). Wenn das locker ist, kann das Ventil nicht dicht sein.

GrazerTourer
29-05-2005, 19:06
Ich hab auich eine Suspensioneer - und sie is ein Dreck....

Zacki
29-05-2005, 19:36
Ich hab auich eine Suspensioneer - und sie is ein Dreck....

:toll: kann ich nur bestätigen, die Pumpe is a Griff ins Braune :mad:

GrazerTourer
29-05-2005, 19:37
:toll: kann ich nur bestätigen, die Pumpe is a Griff ins Braune :mad:

War ja auch ein "mountainbike" Kauftipp. Muß ja fast ein Murks sein.

Zacki
29-05-2005, 19:48
Ich hab´s nur aus der Not heraus gekauft, war beim Mountainbiker die einzig erhältliche und ich wollt an dem Tag fahren gehen. Zur Not geht´s ja, aber wenn ich wo eine bessere find, vielleicht eine, mit der man Reifen auch gleich aufblasen kann, tacker ich die Suspensioneer irgendwo an die Wand ;)

Quellekatalog
29-05-2005, 22:26
>ein aufschraubbares rückschlagventil, airpot von Reset, kostet zwar um
die € 21,- erlaubt aber eine genaue einstellung.


Mmh, Rückschlagventil. Gehe ich recht in der Annahme, dass die nur bei Dämpfern und Gabeln einen Sinn macht für welche man keinen Adapter wie bei Marzocchi, ... benögtigt. (Funktion wird durch den Adapter "verhindert")



:toll: kann ich nur bestätigen, die Pumpe is a Griff ins Braune :mad:

Was findet ihr so schlecht an der Suspenioneer?

Ich hab' eine und das einzige wobei die SKS-Leute mMn nicht nachgedacht haben ist das Gewinde der "Air Release Valve".
Das Gewinde geht in die "falsche" Richtung, da man beim Anschließen keine Luft verliert, beim Abschrauben allerdings schon. Beim Abschrauben ist es doch vieeel wichtiger, dass keine Luft entweicht.

GrazerTourer
29-05-2005, 22:37
Was findet ihr so schlecht an der Suspenioneer?

Ich hab' eine und das einzige wobei die SKS-Leute mMn nicht nachgedacht haben ist das Gewinde der "Air Release Valve".
Das Gewinde geht in die "falsche" Richtung, da man beim Anschließen keine Luft verliert, beim Abschrauben allerdings schon. Beim Abschrauben ist es doch vieeel wichtiger, dass keine Luft entweicht.

Genau! Und darum is die Pumpe zum Vergessen.

yellow
29-05-2005, 23:25
"das Auf- und Abschrauben erfolgt ohne Druckverlust" :confused:

Na da bitte ich doch darum bei einer Pumpe, sonst brauche ich die doch gar nicht und kanns gleich oral aufpumpen.
Soll das heißen, dass beim Abnehmen keine Luft aus dem Pumpenschauch entweicht? Wie soll denn das gehen?

GrazerTourer
30-05-2005, 07:28
Soll das heißen, dass beim Abnehmen keine Luft aus dem Pumpenschauch entweicht? Wie soll denn das gehen?

Das wär ja wohl nicht das Problem. Aber jedesmal statt 10 Bar nur noch ca. 7-10 im Dämpfer zu haben macht es unmöglich ein g'scheites Setup zu fahren.

Zacki
30-05-2005, 09:46
Das wär ja wohl nicht das Problem. Aber jedesmal statt 10 Bar nur noch ca. 7-10 im Dämpfer zu haben macht es unmöglich ein g'scheites Setup zu fahren.



und ausserdem zeigt´s an, was sie grad will, ich fahr rein nach Gefühl :mad:

soulman
30-05-2005, 11:11
ich weiss ja nicht warum ihr euch so quält...
kaufts euch die power pump von reset (http://www.reset-racing.de/). mit der seids eure sorgen los, weil es auch alle notwendigen adapter dazu gibt, die übrigens allesamt sehr präzise gefertigt sind und noch dazu aus messing und ned aus an billigen alu-restl rundgewutzelt sind.
und vor allem ist sie auch noch billiger als das sks-klumpert. bestellen kann man direkt beim erzeuger.

Quellekatalog
30-05-2005, 13:59
ich weiss ja nicht warum ihr euch so quält...
kaufts euch die power pump von reset (http://www.reset-racing.de/). mit der seids eure sorgen los, weil es auch alle notwendigen adapter dazu gibt, die übrigens allesamt sehr präzise gefertigt sind und noch dazu aus messing und ned aus an billigen alu-restl rundgewutzelt sind.

Also wenn du mit Adapter den Reset Air Port meinst, dann finde ich den nur für Gabeln/Dämpfer mit Autoventilanschluss und was hiflt mir das, wenn ich ein Marzocchi Marathon (kein Autovetil...) habe?

soulman
30-05-2005, 14:13
Also wenn du mit Adapter den Reset Air Port meinst, dann finde ich den nur für Gabeln/Dämpfer mit Autoventilanschluss und was hiflt mir das, wenn ich ein Marzocchi Marathon (kein Autovetil...) habe?

das is dann natürlich popsch! was hat die marathon denn für einen (exotischen?) anschluß?
ich bin überzeugt die jungs von reset schnitzen dir einen passenden adapter wennst dort einmal per mehl anfragst.