PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neutral... kanntet ihrs schon / was haltet ihr davon?



sUns*shAdoW
31-05-2005, 21:22
Hi,

Also ich hab eben in der neuen MTB-Rider zum 1. mal was von "neutral" gelesen, und zwar benutzt das angeblich bis jetzt nur Aaron Chase auf seinem neuen Bike.
Es handelt sich dabei um eine Kassette, bei der ein paar Ritzel rausgenommen, und durch spacer ersetzt worden sind. Wenn man dann eben auf die Stellen schaltet, wo sich kein Ritzel befindet, fährt man im Leerlauf (="Neutral").

Vorteile:
* Fakie-fahren ohne zu treten
* Möglichkeiten für neue Tricks, zB. Crankflip nach vorne.

Fertig kaufen kann man das ganze angeblich nicht, wohl aber selber nachbasteln.

Nun, was haltet ihr davon? Ich find das irgendwie komisch... ich find man sollte das Rad so lassen wie's ist, und nicht so sepzial-Sachen einbaun, ohne die manche Tricks nicht funktionieren.

cu

andreas999
31-05-2005, 21:28
das muss dann aber irgendwie gut gelöst sein, damit das schalten auch problemlos funktioniert.

wenn tät ich einzelne ritzel nicht festschrauben sondern irgendwie auf der achse lagern, das hätt den gleichen effekt und würd den schaltvorgan nicht so behindern.

hat aber auch einen nachteil, weil die pedale dann fast keinen gegendruckhergeben

mafa
31-05-2005, 21:36
ich find man sollte das Rad so lassen wie's ist, und nicht so sepzial-Sachen einbaun

wie kommst du auf die idee?
niemals würd ich ein rad so fahren wie es im katalog ist!
find selber basteln fast so lustig wie das fahren selber :wink:


sondern irgendwie auf der achse lagern,
wenn du mir jetzt noch schnell sagst wie du das simpel lösen willst :confused:

sUns*shAdoW
31-05-2005, 21:40
wie kommst du auf die idee?
niemals würd ich ein rad so fahren wie es im katalog ist!
find selber basteln fast so lustig wie das fahren selber :wink:

Nana, da hast mich jetzt falsch verstanden. Ich find Custom Sachen auch supa, und rumbasteln, bzw. selberbaun erst recht!

Was ich damit gemeint hab war, dass ichs ned so toll finde, wenn man sich spezielle Sachen ans Rad baut, nur um dann 1 Trick ausführen zu können - Denn da bleibt der Vergleich mit anderen Weg. Da kann man dann nicht sagen: "Hey, probier ich auch!" Weil da müsste man vorher mal in ein Geschäft laufen und alle nötigen Teile besorgen... Finds besser, wenn man coole Tricks macht, mit dem, was alle haben - da gibts ja genug arge Sachen, und ich finds total motivierend welche von Pros auf Bildern / Videos zu sehen, und dann gleich versuchen nachzumachen. (Halt auch nicht gleich Backflip, aber das was man sich halt selber zutraut)

cu

Rollstuhlfahrer
31-05-2005, 21:41
Nun, was haltet ihr davon? Ich find das irgendwie komisch... ich find man sollte das Rad so lassen wie's ist, und nicht so sepzial-Sachen einbaun, ohne die manche Tricks nicht funktionieren.





Bin ganz dem Mafa seiner Meinung. Zwar bin ich ent dso gut bein herumschrauben, aber wenn ich eine eigene (spezial) Lösung für irgendein Problem finde, warum net außerdem hat des dann kein anderer

fullspeedahead
31-05-2005, 23:52
also was mir ned unbedingt taugt, sind supateure Speziallösungen speziell für ein paar Pros (wobei ich Axel Pegs oder Schikufen auch geil finde!), sowas ist imho sowieso leiwand.

Teuer ist es sicherlich nicht, es bedarf wohl nur einer gewissen Kreativität, Zeit und handwerklich begabter Hände.

Allerdings kann man mit einem speziellen Freilauf ja auch rückwärtsfahren ohne treten (cf. JIB) - ich kenn BMXer die des haben.

Crankflip nach vorne find ich jetzt ned so umwerfend....


Auszahlen tut sichs ned unbedingt, schlecht find ichs deswegen aber auch nicht!

Bijan
01-06-2005, 06:48
mit kommt vor das in irgendeiner alten rider ausgabe so ein neutral dings-

bums vorgestellt wurde dass in kleinserie gefertigt wurde und kaufbar war ;)

was ich mich erinnern kann solls aber sau-teuer gewesen sein :s:

EDIT:fragt mich bitte nicht welche ausgabe
habe keine ahnung

Fuxl
01-06-2005, 07:30
was soll das für ein spezial ding sein?

normalerweis nimmt man da ne normale kassette un dflext beim vorletzten kettenblatterl (das einzeln dabei ist) die zähne runter.

fertig!

haben viele so. i glaub sogar da biker 753 is a zeiterl so gefahren.

mfg
Fuxl

somebody
01-06-2005, 13:01
Allerdings kann man mit einem speziellen Freilauf ja auch rückwärtsfahren ohne treten (cf. JIB) - ich kenn BMXer die des haben.



Wie funktioniert den das bitte:f:
wi kann man dann noch treten:confused:

Biker753
01-06-2005, 15:17
jap stimmt fuxl!
bin auch scho so gfahren!!a zeital am dhiller :p
is ja nix dabei des zu basteln hab einfach 2 ritzal rausgnommen!(am gscheitersten von den kleineren)!und des letzte wieder drauf und hat passt!

andreas999
01-06-2005, 16:58
wenn du mir jetzt noch schnell sagst wie du das simpel lösen willst :confused:

des wird schon komplizierter.
am ehehestenb a gleitlagerung.

woebi die version mit zäghne abschleifen auch was hat.

somebody
01-06-2005, 17:02
...
a zeital am dhiller :p
...

was birngt das, wenn man am Dhler einen gang hat bei dem man leer durchtreten bzw. rückwärtsfahren ohne treten kann?

fullspeedahead
01-06-2005, 17:20
was birngt das, wenn man am Dhler einen gang hat bei dem man leer durchtreten bzw. rückwärtsfahren ohne treten kann?
als Wegfahrsperre für Diebe! :rofl:


Na, ich nehm an, da hat er nur seinen DHer gehabt und es hoid zum Streeten gemacht!


wobei - ein XC hättest ja auch gehabt! :p ;)

Biker753
01-06-2005, 20:48
war ja mehr a freerider und es is angenehmer bei 180 drops und so!..wenn man ned wittertreten muss nach hinten!

Ignite
02-06-2005, 08:29
diese nabe gibts schon länger hab ich vor über einem halben jahr schon am rad von eric porter gesehen glaub ich. auf jeden fall ist mir noch immer schleierhaft warum manche beim fakie fahren nicht mittreten wollen. naja und crankflips nach vorne??? also wie sinnlos ist das denn..