PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schaltseil ausgefranst..



Elmar
04-06-2005, 15:59
Was tun :confused:

Das knarzt nämlich bei jeder Bewegung, wenn die offenen Litzen in der Plastikendhülse reiben. Fett hilft nix...

Komote
04-06-2005, 16:08
abschneiden, wär mein vorschlag
auf die 1-2mm längeunterschied kommt es sicher nicht an.

andere lösung wäre halt eine neue schaltbowde

Elmar
04-06-2005, 16:13
Die zwei Millimeter gehn mir net ab, stimmt.
Aber ich müsste ja den kompletten Zug ausfädeln, also vom Schaltwerk lösen. Blöderweis sitzt das Problem am anderen Ende (beim Shifter).

Neue Hülsen wären auch net schlecht, aber noch besser wären Hülsen aus Metall :rolleyes:

Flex
04-06-2005, 16:15
Die zwei Millimeter gehn mir net ab, stimmt.
Aber ich müsste ja den kompletten Zug ausfädeln, also vom Schaltwerk lösen. Blöderweis sitzt das Problem am anderen Ende (beim Shifter).

Neue Hülsen wären auch net schlecht, aber noch besser wären Hülsen aus Metall :rolleyes:

kauf dir halt nokon schaltzüge/bowden ;)

Komote
04-06-2005, 16:20
kauf dir halt nokon schaltzüge/bowden ;)genau, die knarzen dann irgendwanneinmal bei jedem gelenk. :p

metallhülsen hab ich vom rad verbann, weil die immer in der zuganschläge am rahmen geknarzt haben...die kunststoffhuterln haben das nicht gemacht- hängt halt davon ab wie eng die bohrungen in den zuganschlägen sind.


mit einem dremel oder so einer kleinen trennscheibe von proxxon könntest du sogar ohne ausfädeln schneiden.

Elmar
04-06-2005, 16:21
Jo eh :spinnst?: :D

De sollen ja angeblich noch viel mehr knarzen (wenn sich zwischen den Perlen der Dreck wuzelt) und ausserdem schepperns...
Na dann lieber alle zwei Jahre neue Züge (oder nur ein Stückerl Hülle mit Endhülsen)...

Oder alle zwei Jahre um 2 mm kürzen :rofl:

Elmar
04-06-2005, 16:24
mit einem dremel oder so einer kleinen trennscheibe von proxxon könntest du sogar ohne ausfädeln schneiden.Ja....wenn ich so etwas hätte :rolleyes:

Bei mir knarzen aber grad die Kunststoffhülsen. Die Bremsseile meiner früheren V-Brakes waren mit Blech-endhülsen ausgestattet, da hat nyx geknarzt.

alkfred
04-06-2005, 16:37
sorry, aber wo ist das problem:confused:?

seil ausfädeln, bowde zumindest einen halben zentimeter kürzen (sonst franst es no mehr aus), seil einfädeln, fertig.

sollte das seil nimmer rein wollen, nimmst halt a neues.

Bikeaddict
04-06-2005, 16:41
sorry, aber wo ist das problem:confused:?

seil ausfädeln, bowde zumindest einen halben zentimeter kürzen (sonst franst es no mehr aus), seil einfädeln, fertig.

sollte das seil nimmer rein wollen, nimmst halt a neues.

genau, und außerdem regnets jetzt eh, ist ja die ideale arbeit dafür! :)

Elmar
04-06-2005, 17:05
Danke, alkfred :D

Genau das hab ich soeben erledigt...bin dem Vorschlag vom Komote gefolgt...nur die 2 mm spielens net, dann spleisst das noch mehr auf.
Also gleich einen guten Zentimeter weggezwickt.
Seil eingefädelt, Seilspannung eingestellt, Schaltung überprüft und mit dem Knarzen ist es nun vorbei. :jump:

Roadrookie
04-06-2005, 17:06
sollte das seil nimmer rein wollen, nimmst halt a neues.

Da hilft das Seilende zu verlöten damit es sicht nicht aufdreht.

Elmar
04-06-2005, 17:07
Oder alle zwei Jahre um 2 mm kürzen :rofl:Naujo...so bled woar des goar net :toll:

Elmar
04-06-2005, 17:10
Da hilft das Seilende zu verlöten damit es sich nicht aufdreht.Ja. Ist aber eh so auch gegangen...nur gerade biegen musste ich es, weil es nach der Klemmung am Schaltwerk komplett zerspragelt war...

schneemann
04-06-2005, 20:34
Was allerdings ein Problem darstellt ist das Abzwicken von Bowdenzügen mit Seitenschneidern. Da quetscht man den Bowdenzug ordentlich.
Aber du bist nicht der einzige der Probleme hat mit Bowden.
Vor allem beim DHler wechsle ich die sche** Dinger alle 2 Monate.
Den letzten hats mir komplett zerissen :p .

soulman
05-06-2005, 11:02
Was allerdings ein Problem darstellt ist das Abzwicken von Bowdenzügen mit Seitenschneidern. Da quetscht man den Bowdenzug ordentlich.


eine weit verbreitete unart, die häufig aus spargründen kommt.
nur wenige wollen sich eine bowdenzange leisten, dabei ist das arbeiten mit so einem ding ein genuß!
es muss ja nicht gleich die teure von shimano sein.
ich hab eine von tacx, die schneidet bowden und seile aller art wie butter.

NoWin
05-06-2005, 17:08
eine weit verbreitete unart, die häufig aus spargründen kommt.
nur wenige wollen sich eine bowdenzange leisten, dabei ist das arbeiten mit so einem ding ein genuß!
es muss ja nicht gleich die teure von shimano sein.
ich hab eine von tacx, die schneidet bowden und seile aller art wie butter.
Ich hab mein Shimano Teil dem Sali verkauft, weil ich nur mit dem Seitenschneider arbeite .... und der kostet das Doppelte von der Bowdenzange und hat schon 600 Spax abgezwickt, Bowden und Seile kosten mir ein Lächeln mit dem Gerät :D