PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RockShox Pike SL Erfahrungen?!?



Slashnick
14-06-2005, 11:01
Hallo,
ich wüsste gerne ob jemand schon mit der o. g. Gabel erfahrungen gemacht hat und wenn ja welche.
Soll für Dirtfahren dienen!

gruß Björn

tschakaa
14-06-2005, 12:20
fürs dirten hab i kane erfahrungen ... würds aber tendentiell eher als tourenfreeride / 4X gabel sehen ;)
wennst einigermaßen sauber fährst sollte sie aber schon halten.

PS: was bei rs oft a problem ist ist die federhärte bei den uturn gabeln .... wenn du schwer bist und eine harte gabel möchtest könnte es kritisch werden.

Slashnick
14-06-2005, 12:47
also ich bin sie gefahren. und was härte angeht konnte man die sl super einstellen da sie unten drunter eine luftkartusche hat welche die härte der gaben via schraube verstellen lässt!
und 140mm federweg is ja auch nen wort =)
nur wollte ich wissen wie die haltbarkeit ist. weil ich hatte ne judy air und die war einfach scheisse =))
von daher bin ich mit luft vorsichtig geworden!

Gruß Björn

Komote
14-06-2005, 13:10
also ich bin sie gefahren. und was härte angeht konnte man die sl super einstellen da sie unten drunter eine luftkartusche hat welche die härte der gaben via schraube verstellen lässt!
und 140mm federweg is ja auch nen wort =)
nur wollte ich wissen wie die haltbarkeit ist. weil ich hatte ne judy air und die war einfach scheisse =))
von daher bin ich mit luft vorsichtig geworden!

Gruß Björn :confused: die SL hat eine luftkammer?

Slashnick
14-06-2005, 13:22
meinte der Typ da zumindest! und einer wo keine luft drauf war ließ sich auch nicht verhärten!
also gehe ich davon mal aus =)

http://www.sram.com/de/rockshox/mountainforks/pike/sl.php

da findet man gute animationen dazu =)

Gruß´Björn

tschakaa
14-06-2005, 13:37
und einer wo keine luft drauf war ließ sich auch nicht verhärten!
blödsinn, bei jeder pike kann man die druckstufe "verhärten"

Komote
14-06-2005, 13:40
@slashnick
weiß jetzt nicht genau was du meinst :confused:

aber "untern drunter" sind nur die schraufn die die teile zusammenhalten und der "external rebound adjuster knob".....hat aber nix mit der feder zu tun.

entweder hast da was falsch verstanden oder die haben dir einen bären aufgebunden

die einzige möglichkeit ist die feder zu wechseln (vorspannen geht ja bei u-turn nicht)

Slashnick
14-06-2005, 14:28
warum ging dann die druckstufe bei der einen gabel nicht richtig?

Gruß Björn...

mastergraf
14-06-2005, 14:47
habe sie mir im Schladming angeschaut....

hat einen guten Eindruck hinterlassen.

Mit dem Fersteuerhebel kann man enweder blockieren bzw. die Zugstufe verändern..

Habe momentan die Psylo... und die Pike scheint ja der Nachfolger zu sein

Slashnick
14-06-2005, 15:51
ja das habe ich auch gemerkt und hat mir auch gut gefallen nur is die frage ob die gabel anfällig ist und sich damit zum dirt fahren nicht eignet =)


Gruß Björn! ;)

somebody
14-06-2005, 17:09
die Gabel bei der Planai war die Luft version;)

krull
14-06-2005, 17:16
Bin zwar kein dirtjumper aber wieso willst eine pike? 140mm braucht man ja beim dirtjumpen nicht. U-turn und das ganze andere schnickschnack auch net - das kann alles nur kaputt werden und du brauchst es ja nicht...

Slashnick
14-06-2005, 18:20
ich hätte sie eben gerne, die 140mm. zumal kann ich sie einstellen wie es mir am besten gefällt ist doch kein nachteil und sie hat ein gutes ansprechverhalten! und DJ3 is sau schwer und schlechteres ansprechverhalten. ich will doch einfach nur wissen ob jemand weiß ob das ding hält oder nich! und ne DJ3 hat keine Steckachse!

corax
14-06-2005, 20:33
dann kaufst dir halt eine dj3 sondern eine höherwertige mit steckachse!
ob eine sl beim vorwiegenden dj-einsatz hält wird dir wohl keiner beantworten können, weil eine sl nicht zum dirtjumpen gedacht ist... :rolleyes:

Slashnick
14-06-2005, 22:13
wofür ist denn dann eine 140mm gabel gebacht ?
ich denke mal wenn es eine freeridegabel ist dann sollte sie dirt auch aushalten oder sehe ich das falsch ? weil ne cc-gabel isses ja wohl ehr nich...

korigiert mich wenn ich da falsch liege..!

Gruß Björn

tschakaa
15-06-2005, 00:06
keine ahnung was du für eine fahrtechnik hast ... wenn du sauber springst wird die gabel sicher halten ... wenn du mehr der experimentierer bist und öfters stürzt würd ich was massiveres nehmen ;)

Slashnick
15-06-2005, 06:56
ok dann werde ich sie mir kaufen. :D

danke für eure Antworten! Ich hoffe ich kann mich revangieren ;)

Bis dann
gruß Björn

zec
15-06-2005, 10:01
By the way - der Timo Pritzl fährt/jumpt auch mit einer Pike, nur hat er halt eine perfekte Sprungtechnik :D .

pagey
15-06-2005, 13:16
denke die gabel wird dirten genausogut aushalten wie alle anderen vergleichbaren gabeln auch...wenn man paarmal frontal in den landehügel kracht is eh jede gabel kaputt und wenn dir solche dinge nicht passieren dann halten auch die gabeln wo nicht "dirtjumper" draufsteht ;)

krull und co haben scho recht, zum dirtjumpen sind 140mm nur hinderlich aber kann man bei der pike ja echt gut einstellen..fährst sie mit 100mm dann passts perfekt...zum freeriden machst halt wieder 140mm draus

Slashnick
16-06-2005, 09:05
genau so hab ich mir das auch gedacht =)))
daher wollte ich eben wissen wie es mit der robustheit oder haltbarkeit aussieht :D

Gruß Björn

Rollstuhlfahrer
16-06-2005, 13:18
Ich fahr mit der Pike Team U-Turn (Spirch Stahlfeder) und finde die Gabel einfach genial. Die Einstellmöglichkeiten sind super und man finden schnell die passende Einstellung, Ansprechverhalten ist super und Gewicht/ Federwegsverhältnis geht voll in Ordnung. Miene Hat jetzt schon 150 Fahrstuden bzw 2500km unter vershciedensten Bedingungen (Meist Enduro oder Freerideausfahrten) und hält super, allerdings bin ich relativ leicht... :p :D

Slashnick
17-06-2005, 17:19
Jut =)
also am 1.7 ist es dann soweit =) mein neues bike wird dann gekauft :D

Danke an alle die mir bei meiner Wahl zur seite gestanden haben =)
ihr hört von mir =)

Gruß Björn (GER) ;D