PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : feine "kranke preise für Neuteile



cowan
29-10-2001, 21:06
Hy Leute!
mein grund warum ich hier diesen Artikel schreib ist der das ich nach vergangenen Recherchen eigentlich die kommenden preise für neuen Stuff,sprich forks-bremsen-Dämpfer und dergleichen nicht "packen kann!da will ich zum beispiel meine manitou sx 100
ersetzen durch eine neue Manitou Black,kostet ehh nur 11000ats?
Neue hope-Bremsen(Scheiben) mit "günstigen 8500ats zu haben und so weiter!!Was denkt IHR eigentlich über solch eine preisentwicklung und wie soll sich ein Normalverdiener da ein
gutes Bike aufbauen?Bin selbst seit 20 jahren im Skate und Snowboardgroßhandel tätig-also weiß schon das guter Staff
seinen preis hat,aber was da beim mountainbiken geht mit den preisen find ich schon abartig!wo wird das bloß hinführen-?
hab mir vor 4 Monaten ein Spezialiced gekauft für 30 000ats
und hab jetzt nach ausgiebigen tests feststellen müssen,das
vieles am Bike nicht annähernd kann was es soll!!Also-umbauen?
und endlos kohle reinstecken--FUCK!Nebenbei bemerke ich das mein Crosser(KTM)neu grad mal 81 000ats gekostet hat-SOVIEL
wie fast einm Guter Downhiller kostet!!!!!
Bin gespannt auf Eure meinungen?oder sind alle gestopft*gg*

Christoph
01-11-2001, 14:02
Du findest es also gerechtfertigt das ich für eine Burton Carbon Race Plate 3500,-, für ein Burton Ultra Prime 8500,- und für die Burton Fire 5300,- hinblättern muß (und die Preise gibt's auch bei anderen Firmen, natürlich mit Preissteigerungsraten von bis zu 10% p.a. in den letzten Jahren).
Aber 8500,- für die besten Scheibenbremsen am Markt findest übertrieben???
Außerdem bekommst Du auch um 6000,- eine Black. Es muß ja nicht unbedingt die Superair sein.

Ahja, um 80.000,- bekommst einen billigen Downhiller!

Und wenn ich ehrlich bin, dann bist selber schuld wennst Dir um 30 Blaue ein Specialized mit SX-100 kaufst! Um das gleiche Geld hättest auch ein neuwertiges Gebrauchtbike mit wesentlich besserer Ausstattung kaufen können.

cowan
02-11-2001, 00:33
Hy cristoph!:l: Wie ich schon bemerkte weiß ich schon das guter Staff viel Geld kostet!!hast schon recht das die guten burton-
teile sehr teuer sind!:f: Wenn man aber meinem speziellen fall bedenkt suchte ich einen guten freerider-der noch dazu meiner größe entspricht(190) und meinen trainierten 104kg!!:eek:
versuch für diese "maße mal einen neuwertigen freerider-der
was taugt zu kriegen?hab ich lange gemacht-erfolglos:confused:
Hatte eben zu dem Kaufzeitpunkt keine "überflüssigen"
50 000Tausender für ein Spitzengerät!!und wie jerder motivierte
Biker weiß,will man ja fahren und nicht endlos suchen und warten ob was sich ergibt:o Somit hat das nur "bedingt mit selber Schuld zu tun!!!In diesem Sinne LG.:s:

Christoph
02-11-2001, 13:02
War nicht böse gemeint (hat wohl nur so geklungen). Bei dem Gewicht und Deinem Anspruch würde ich DIr aber sowieso die Black Elite (ungefähr 7000,-) empfehlen und nicht die Superair (das ist die um 10580,-). Oder überhaupt eine Marzocchi. Die bauen ganz einfach die stabilsten Gabeln.

cowan
03-11-2001, 00:37
:s: hst recht Cristoph!
Überleg eh wegen der Manitou Black-marzochi wäre auch fein haben aber leider wie du vielleicht weißt einen äußerst schlechten service wenn was im eimer ist!Na mal sehenWas fährst eigentlich du-würde mich interessieren und deine ehrahrungen mit deinen
Staff?:rolleyes:
LG :s:

Unregistered
03-11-2001, 14:08
Marzocchi hat einen schlechten Service??? Also abgesehen davon das ich bei meinen Marzocchi Gabeln (97er Z1 und 01er Shiver) nie Probleme hatte, weiß ich das der Support ausgezeichnet ist (ich arbeite in einem Shop). Marzocchi-Gabeln sind sehr leicht zu servicieren und im Vergleich zu anderen Gabeln sehr einfach aufgebaut. Die Ersatzteilversorgung durch den österreichsichen Vetrieb funktioniert sehr gut.

Also für den Freeride Bereich würde ich Dir nach meinen bisherigen Erfahrungen eine Z1 empfehlen. Ganz interessant sind sicherlich auch die neuen Dirtjumper.
Von der Black weiß ich leider noch zuwenig. Sie soll sehr steif sein. Die Frage ist jedoch ob die Dichtungen auf bisherigem Manitou-Niveau sind oder ob sie endlich verbessert wurden. Interessant ist auf alle Fälle das Gewicht (Elite 1900g, Superair 1700g).
Ich bin jedoch selber noch am Überlegen was ich mir in mein neues Hardtail reinschrauben soll. Rein optisch und gewichtsmäßig wäre eine Black Superair interessant. Allerdings ist die auch recht teuer. Und obwohl ich in einem Shop arbeite, und deshalb Zugang zu Werkstatt und Ersatzteilen habe, bevorzuge ich wartungsarme Komponenten. Und da hat mit Sicherheit die Z1 die Nase vorne.
Nicht in Frage kommt für mich die Psylo. Mit der Gabel kann ich gar nichts anfangen.
Zum posen ist sicherlich auch die Shiver SC oder die Dorado SC ziemlich krass. Allerdings wird die erstere als Notlösung auf den Markt kommen und zweitere wird extrem teuer sein.
Du kannst aber mal beim Mountainbiker anfragen (nein, bei dem arbeite ich nicht). Der hat noch einige Supernovas auf Lager. Da macht er Dir sicher einen guten Preis. Die Gabel ist mit Sicherheit die beste jemals gebaute SC Gabel. Allerdings heißt "guter Preis" das sie immer noch über 10.000,- kosten wird.

Christoph
03-11-2001, 14:14
das war natürlich von mir ;-)

cowan
05-11-2001, 00:34
:s: Hi ctristoh!:s:
danke für deine Antwort.es ist für mich immer sehr interessant
ander ehrfahrungen undmeinungen zu hören:p Supernova??
Welche marke und welche Gabel ist das genau-kenne ich nicht?
Na die Dorado und shiver will ich mir sowieso nicht leisten oder können*gg.Aber die z1 ist sicher ein Thema:s: Meine engere wahl für das neue bike sind jetzt das neue Enduro Specialized--
oder das neue Big hit Spez Comp-das mit listenpreis 35 000ats
und seiner austattung ein guter preis ist?wenn da nicht die sehr beschränkte touren Tauglichkeit wäre.Vielleicht wenn ich eine längere Sattelstutze nehme könnte es halbwegs gehen.Aber es wird wohl eher das Enduro werden.Na da wäre noch das Scott Octane-aber das kostet wieder zuviel:mad: Na mal sehen:l:
LG

Christoph
05-11-2001, 12:18
Hi!

Bei den Bikes kann ich Dir nicht wirklich weiterhelfen. Ich kenn die alle nur vom Namen her.
Die Supernova (baugleich mit der Millenium) ist von Manitou. Sie ist die SC Version der X-Vert Carbon. Sehr leicht und beste Ansprechverhalten das es bei einer Gabel gibt. Praktisch Null Losbrechmoment. Hat allerdings im vergangenen Jahr so um die 17.000 Liste gekostet.