PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lichtanlage gesucht



xavero
18-06-2005, 11:16
Hallo Spotfreunde.
Kann mir jemand eine gute! Lichtanlage für`s Mtb empfehlen!?
Fabrikat ,Preis,nur mit Akku betrieb.
Danke für die Info :klatsch:

buffalo
18-06-2005, 11:17
Es wäre hilfreich, wenn du sagst, in welchem preislichen Rahmen sich das Radllicht bewegen soll.

Bikeaddict
18-06-2005, 12:41
billigere und trotzdem brauchbare variante: sigma mirage + mirage x um ca. 70,- inkl. akku und ladegerät. da könnte man ev. auch eigenbauakkus verwenden.

teurere variante: lupine, ich glaub ab ca. 250 bis 700,-

coolhead
18-06-2005, 14:19
Hallo,
schau mal auf der Seite Joerky (http://www.joerky.de) nach, da gibts ne Bastelanleitung für eine Lampe. Die kostet knapp 50€.
bin auch gerade dabei mir eine zu bauen. :wink:

AB
18-06-2005, 16:58
Lupine oder Selbstbau oder Miragetuning. Benutze mal die Suchfunktion. ;)

yellow
19-06-2005, 02:51
teurere variante: lupine, ich glaub ab ca. 250 bis 700,-~ 350 aufwärts, die Babylu (damals 250,--) gibts nämlich nimmer :(
Sigma Mirage mit beiden Strahlern + Eigenbauakku = beste der billigen Lösungen
Lupine insgesamt beste Lösung (spez. für Vielfahrer)

jogul
19-06-2005, 02:53
hab letztens für meinen bruder ne nightpro um 63€ gekauft, die macht beinahe nen sonnenbrand :D

viper999
19-06-2005, 16:56
hi

hab mir mein licht selbst zusammengebastelt:

Kostenpunkt:

Akku- bleibattry 12V 3,2A vom conrad um 21,-Euro
Leichtmittel- Osram IRC 12V 20W 24° vom Obi um ca. 6,-Euro
Erdungskabelklemme- vom Obi um 2,50 Euro
Einbauspott u. kabel hab ich zuhause gehabt.

also insgesammt ca. 29Euro.

Preis, Funktion, Montage, Handhabung, Lichtleistung.........usw. = erstklassig :zwinker:

raydoo
19-06-2005, 18:25
was gibts denn da für lampen die so ohne extra akkupack ausreichend licht bieten ?
hatte mal ne cateye die war recht gut

tofferl
19-06-2005, 20:10
kommt drauf an was du unter ausreichend viel licht verstehst, für an nightride in einem stockfinsteren wald is a cateye sicher nicht geeignet, da wirst um a akkupack net herumkommen...

raydoo
19-06-2005, 20:53
um von der donauinsel nachhause zu kommen zb
was es halt derzeit für gute lamperl ohne extra akku gibt

madman
19-06-2005, 22:49
Gebe Buffalo recht. Zuerst sollte man etwa die Preisklasse wissen, bevor wird dir Vorschläge machen (Lupine ist sicher jede super, aber liegt nicht in jedermans Budget).

mikeva
19-06-2005, 22:58
zum "von der donauinsel heimfahren" reicht die 7 euro funzel vom eduscho ;)

yellow
20-06-2005, 08:42
hoffentlich komme ich heuer endlich einmal dazu, ein Licht mit so einer IRC-Lampe im Betrieb zu sehen. Bin gespannt wie ein Flitzebogen was das leistet.

Bisher ist meine Erfahrung (sowohl Selbstbau als auch Beobachtung), dass die 12 Volt Halobirndln bestenfalls gelbes Licht machen. Bei der Verwendung eines Bleiakkus verschlimmert sich das, auf Grund der steileren Entladekurve, ab spätestens der Hälfte der Leuchtdauer, auf braunes Licht. Obwohl mit 20 Watt immer noch sehr stark, einfach öd.
Dazu kommt der hohe Stromverbauch (der aus den Anleitungen übliche 3.2 Ah Bleiakku ist für bestenfalls 1 1/2 Stunden Licht gut --> zu wenig), die beiden Gründe sprachen bisher für mich immer gegen die 12 Volt-Geschichte.

Schließlich bekommt man um nur wenig Geld mehr als diese Abflußrohranleitungen komplett fertige Lampen, teilweise mit Doppelstrahler (um bergauf Strom sparen zu können :toll: ), inklusive Ladegerät (was bei den Kosten der diversen Projekte nämlich nicht inkludiert ist).
Und das in ungleich haltbarerer, ansprechenderer Verpackung.

Und schlußendlich kommen noch Sicherheits- und Ästetikbedenken dazu:
freistehendes Birndl ohne Gehäuse: Verbrennungs- / Verletzungsgefahr; kein Schutz der Lampe bei Sturz.
Jegliche Gehäusebauanleitung mit Schmelzkleber: zerlegen sich ohne Fahrtwind, weil der Kleber weich wird :s:
Die erste Anleitung (die mit der Anhängerkupplungsabdeckung) schaut aber super aus. Wenn die IRC halten, was Ihr alle versprechts, ....
muß mich endlich wieder an das Xenonprojekt machen, beinahe im Endstadium (seit 1 Jahr), derzeitige Wiederbeschaffungskosten: 200,--, und da ist der 5100 mAh Li-Poly Akku und ein Ladegerät schon dabei

buffalo
20-06-2005, 08:56
@yellow
Wo gibt es diesen 5100mAh-Akku und was kostet er?

yellow
20-06-2005, 09:08
@buffalo: bei Conrad elektronik
7.4 V / 5100 mAh Li-Po Akkupack (http://www1.at.conrad.com/scripts/wgate/zcop_at/~flN0YXRlPTQwNTgxMDUxNTE=?~template=PCAT_AREA_S_BR OWSE&glb_user_js=Y&shop=A_B2C_AT&p_init_ipc=X&~cookies=1), wenn der Link nicht geht: Bestellnummer 228331 in der Bestellnummersuche eingeben.

Dazu passend: billiges LiPo Ladegerät (http://www1.at.conrad.com/scripts/wgate/zcop_at/~flN0YXRlPTQwNTgxMDUxNTE=?~template=PCAT_AREA_S_BR OWSE&glb_user_js=Y&shop=A_B2C_AT&p_init_ipc=X&~cookies=1) (Bestellnummer 230276)

haben mehrere Nachteile:
1. für die 12 Volt Verwender: nicht direkt verwendbar (Step-up Regler, aber der frisst wieder Stom)
2. Am Ladegerät müsste die Buchse geändert werden
3. Li-Po ist eine Diva!!, höllisches Aufpassen gegen zu tiefe Entladung nötig, einmaliges Unterschreiten der erlaubten Mindestspannung und das Ding kann weggeworfen werden. :(

TomCool
20-06-2005, 09:56
Lupine insgesamt beste Lösung (spez. für Vielfahrer)
Bin mir da nimmer so sicher. Die P99 von Supernova Lighting (http://www.supernova-lights.com/produkte/p99d/index.html)scheint mir in der Akku-Technologie doch überlegen und ist um 50 g leichter.

Lexus
20-06-2005, 11:00
Bin mir da nimmer so sicher. Die P99 von Supernova Lighting (http://www.supernova-lights.com/produkte/p99d/index.html)scheint mir in der Akku-Technologie doch überlegen und ist um 50 g leichter.

Na das glaub ich nicht die Edison 10 is noch immer Besser (auch der Preis)
Hält auch 8 Stunden der Akku also 2 Stunden Länger als die P99.
und das sind Praxis Werte weil ich selber eine Habe. :o

raydoo
20-06-2005, 11:07
zum "von der donauinsel heimfahren" reicht die 7 euro funzel vom eduscho

nein bei den teilstrecken wo keine beleuchtung ist reicht es nicht jedenfals meine 3 led lampe von smart is ma zu schwach und mit so nem riesigen billig müll wil i a ned rumfahren will sowas wie die halogen von cateye was gibts denn da aktuelles

NoWin
20-06-2005, 11:10
Für längere Ausfahrten mit dem Renner würde ich eine Mirage 5/10 Watt + den NiMh Akku empfehlen, habe in Theiß beim 24H Rennen gute Erfahrungen damit gemacht.

Fürs wirkliche Biken brauchst am Radl die 5 oder 10 Watt + zusätzlich 10/20 Watt am Helm - am besten Lupine oder Selbstbau !

TomCool
20-06-2005, 11:11
Na das glaub ich nicht die Edison 10 is noch immer Besser (auch der Preis)
Hält auch 8 Stunden der Akku also 2 Stunden Länger als die P99.
und das sind Praxis Werte weil ich selber eine Habe. :o

Sind aber andere Werte (10W/16W zu 14W/28W)

Fragen zum Edisonakku:

Wie schnell lädt der voll auf?
Hat der eine Ladestandanzeige?
Wie reagiert er auf Kälte (unter -10°)?
Wie schwer ist der?


Wobei ich grundsätzlich sagen muss, ich hab so und so keine 7-, 8-, 9-hundert Euronen für ein Radllicht. :f:

Lexus
20-06-2005, 11:29
Sind aber andere Werte (10W/16W zu 14W/28W)

Fragen zum Edisonakku:

Wie schnell lädt der voll auf?
Hat der eine Ladestandanzeige?
Wie reagiert er auf Kälte (unter -10°)?
Wie schwer ist der?


Wobei ich grundsätzlich sagen muss, ich hab so und so keine 7-, 8-, 9-hundert Euronen für ein Radllicht. :f:

Ich habe den Li-Ion Akku.
und Ladest in 5- 6 Stunden auf
das Ladegerät an eine Beleuchtete LCD Anzeige wo Anzeige aller Ladeprogramme, Spannungskontrolle, Ladestrom, eingeladene Kapazität in Ah angezeigt werden.

Da es sich um ein Li-Ionen Akku handelt ist er Kälte unempfindlich es war für mich ein Kauf Kriterium da ich auch sehr viel und Lange im Winter mit dem Bike fahre.Hatte vorherr die Mirage mit 3 Akkus bei kälte halten die aber nur jeweils nur ca 1 1/2 Stunden.
Gewicht des Akkus 640 g.
Mir wahr es das Geld wert. :D

smdw
20-06-2005, 11:43
Ich fahr die Super Nova Xenon Lampe - ich muss sagen dass mir die Lampe das Geld wert war. Fuhr jetzt mal mit GetFreaky, der hat Mirage. Mein Fazit wer viel am Abend/ Nacht fährt und den Durchblick bewahren möchte der kommt um ein anständiges Licht nicht herum.

Chaingang
20-06-2005, 11:53
Wenn Du auf Deinem Heimweg längere Zeit durch die Stadt fährst rate ich Dir dringend von solchen Eigenbauteilen mit 20 und 30 W ab (oder für die Stadt hast noch a LED-Funzl so wie ich). Diese sind schlicht und einfach genauso wenig im Strassenverkehr zugelassen wie die Lupine-Teile. Ich möcht nicht wissen wer haftet, wenn sich ein anderer Verkehrsteilnehmer wegen sowas geblendet fühlt und dann an Schaden baut.

Diese Dinger san nur fürs Biken anwendbar.

Die oben beschriebene Nightpro (gesehen beim Bikestore) macht mir nen Vernünftigen Eindruck

TomCool
20-06-2005, 11:53
Ich habe den Li-Ion Akku.
und Ladest in 5- 6 Stunden auf
das Ladegerät an eine Beleuchtete LCD Anzeige wo Anzeige aller Ladeprogramme, Spannungskontrolle, Ladestrom, eingeladene Kapazität in Ah angezeigt werden.

Da es sich um ein Li-Ionen Akku handelt ist er Kälte unempfindlich es war für mich ein Kauf Kriterium da ich auch sehr viel und Lange im Winter mit dem Bike fahre.Hatte vorherr die Mirage mit 3 Akkus bei kälte halten die aber nur jeweils nur ca 1 1/2 Stunden.
Gewicht des Akkus 640 g.
Mir wahr es das Geld wert. :D

Bei der supernova erfährst vom Akku selbst - ohne Ladegerät - wie gut er noch beinand ist. Er ist voll aufgeladen in einer halben Stunde und hat keinen Spannunsverlust, wenn er mal ein paar Wochen ungenutzt umanandaliegt.

Gewicht ist in etwa ähnlich, ca. 600 Gramm.

Lexus
20-06-2005, 12:38
Bei der supernova erfährst vom Akku selbst - ohne Ladegerät - wie gut er noch beinand ist. Er ist voll aufgeladen in einer halben Stunde und hat keinen Spannunsverlust, wenn er mal ein paar Wochen ungenutzt umanandaliegt.

Gewicht ist in etwa ähnlich, ca. 600 Gramm.

Hat Lupine zwar auch nur ist die handhabung der Steuereinheit doch bei der p99 ein deut besser.

Bei Lupine zeigt sie dir mittels Blinken der Steuerlampen wie voll der Akku noch ist aber nur beim einschalten.
sonst gibt es nur 4 Lampen für Stand,Fernlicht und Akku voll 50 % und Reserve.Kann man jedoch ganz nach beliebe selbst programmieren.

yellow
20-06-2005, 17:52
Bei der supernova erfährst vom Akku selbst - ohne Ladegerät - wie gut er noch beinand ist. Er ist voll aufgeladen in einer halben Stunde und hat keinen Spannunsverlust, wenn er mal ein paar Wochen ungenutzt umanandaliegt.
Gewicht ist in etwa ähnlich, ca. 600 Gramm.das stimmt so nicht.
Wo die Elektronik sitzt, die die Spannung mißt, ist egal,
Temperaturanfälligkeit von Li-Ion? keine Ahnung, aber ob die besser ist, als andere Systeme?
Spannungsverlust: natürlich, und stärker als z.B.: NiCd
aufladen mit 2 C? Wird nicht lang leben. Supernova nennt 2+ Stunden für 85 %, 4 Stunden für volle Aufladung (aber das ist eh nebensächlich)
begrenzte Lebensdauer von 5 Jahren für Li-Ion Akkus!!!

und, auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole :rolleyes: : wenn ein System "Xenon-Entladungslampen" verwendet, sind die in der Helligkeit absolut vergleichbar, weil es nur einen Hersteller weltweit dafür gibt. ob jetzt 10, 14 oder änliche Wattzahl angegeben wird, das betrifft nur den tatsächlichen Verbrauch am Akku, das Steuergerät für den Lichtbogen im Brenner versucht 10 Watt um jeden Preis zu halten (mehr und auch weniger verringern die Lebendauer des Brenners), und die kommen vorne auch raus.

Trotzdem alles tolle Lampen, die sich aber nie ausgehen werden :(

Die Geschichte mit der zu hohen Leuchtleistung als erlaubt ist eigentlich auch interessant. Gibt es schon Begegnungen mit der grünen Art?

Außerdem, drehts ihr jetzt alle durch? Es wird (ist) grad Sommer, die Tage werden länger. Diese Fragen und Diskussionen beginnen gefälligst im Herbst, wo sie auch thematisch hingehören. Oder wollts erst nach Mitternacht biken?

bigair
20-06-2005, 18:13
hmmm morgen...
ich bin gestern wida mal spät heimkommen...- mitn radl...war aba nur exact 5km von daheim weg...dh mein heimweg im dunklen beschränkt sich auf 5km...davon 4,5km auf radweg/trail.....
ehm...nur meine eltern meinen...wenn ich jetzt öfters so spät heim komm (und das werd ich)...dann brauch ich a licht...
kleiner dialog:
vater: du brauchst a licht.
ich: jo passt..a mirage währ geil...
vater: mirage?
ich: gscheits licht...ned so a hofa schas...
vater: €?
ich: 70ca...
vater: na des is zu teuer..eins um 10€tuts sicha auch
ich: das leuchtet so gut wie keins...
vater: joa eh...ghört ja eh nur dafür das du gesehn wirst...
ich: grml...

naja...aba irgentwie will ich dann das licht auch für was anderes verwenden als fürn weg freundin->heim...
alternativen zur mirage...und das ganze billiger...sowas hab ich ned gfunden...
selbstbau..hab ich mir auch schon überlegt...aba die neue mirage würd ma zusagn....die mit dem kleinen akku ....

lg
dominik

//edit.
http://www.bikestore.cc/catalog/product_info.php/cPath/86_197/products_id/5542

die da...kannma dann später auch a 20watt birndl reinhaun?

raydoo
20-06-2005, 19:00
mirage gibts bei ebay um 45 eur
würd mir auch mal die cateye halogen anschaun

gupi
20-06-2005, 19:01
Ich hab mir auch unlängst eine Lichtanlage selberbaut, aber unter 70€ wirst da ned kommen (20W Halogen, Bleiakku, Ladegerät, Kleinteile).
Hat a gute Leistung, das Licht is allerdings a bissi gelb (wie oben schon jemand bemerkt hat). War bei meiner ersten Nachtfahrt ziemlich gelb, weil ich auch noch gelbe Brillen aufghabt hab ;)

bigair
20-06-2005, 19:02
mirgae gibts bei ebay um 45 eur

aba ned die neue mitn gschicktn akku..
sagts mal passt so a mirage zeugs auch auf an oversized lenker...
weil die stelln die "normal" dick sind...sind scho voll belegt...dort passts nimma drauf

raydoo
20-06-2005, 19:05
ohne diesen plastik halter kannst es vergessen
und der braucht am vorbau und am lenker platz
kostet der neue akku ned scho allein 70 eur ?

gupi
20-06-2005, 19:05
Die Lichter sind eh gschickter am Helm, weil da leuchten's dorthin wo du auch hinschaust. Und zappeln nicht so unruhig wie am Lenker. Das is halt zumindest im Gelände wichtig.

corax
20-06-2005, 19:07
das akkupack plus ladegerät kostet allein schon wieder über 60€ :rolleyes:
um den gleichen preis gibts nen bleiakku mit mindestens 3ah und ein geschicktes ladegerät beim conrad. ist zwar ingesamt etwas schwer, leuchtet aber ende nie!

yellow
20-06-2005, 19:49
Bin mir da nimmer so sicher. Die P99 von Supernova Lighting (http://www.supernova-lights.com/produkte/p99d/index.html)scheint mir ...Hey Tom, wo stehen wir denn da preislich? (der webshop dort ist noch nicht online)

Bitte klein tippen ;)



das akkupack plus ladegerät kostet allein schon wieder über 60€ :rolleyes:
um den gleichen preis gibts nen bleiakku mit mindestens 3ah und ein geschicktes ladegerät beim conrad. ist zwar ingesamt etwas schwer, leuchtet aber ende nie! 1 1/2 Stunden verstehe ich aber nicht unter "ende nie" ;)

um den Preis dann schon lieber die von mir auf Seite 2 ganz oben genannte Li-Po Kombi, zur Sicherheit muß nur ein NTC mit 2.5 Ohm zusätzlich als Einschaltschutz dazwischengelötet werden.

madman
20-06-2005, 23:56
@Tom Cool
Naja die P-99D kannst du aber nicht auf den Kopf montieren :D . Zudem dünkt mich die 2Std für 28W etwas kurz. Und wer mal die Edison oder vergleichbares gesehen hat wird soweiso sagen das die lichtleistung gut ist.
Vielleicht sind meine Anforderungen an eine Lampe auch etwas hoch, jemand anders empfindet seine Mirage schon als eine kleine Sonne. Da hat halt jeder andere Ansprüche.

Mein Fazit ist das eine Hid (egal ob 10,12,14,16 oder 21W) reicht. Das sagen auch viele die schon mit 35W-Hid-Brenner rumgefahren sind. Im Prinzip ist eine Mehrleistung nur noch Verschwendung, ausser jemand will als zusätzliches Training noch einen grossen akku mitschleppen.

Ich würde jedem der Hid kaufen will eine 1fache Funzel empfehlen, muss ja nicht immer die Edison sein, gibt auch schon ab 300Euro aufwärts Hid-Komplettsets die sicher nicht so viel schlechter als Edi und co sind. Einzig auf einen guten Akku würd ich schauen.

PS: Komisch dünkt mich nur das Supernova vor 1Jahr noch 10W pro Brenner angegeben hat. Müsste man mal mit einem alten Brenner vergleichen ob man da was bemerkt.

raydoo
21-06-2005, 00:55
oder einfach bei nacht die sonnenbrille mal daheim lassen :D

Lexus
21-06-2005, 07:59
Außerdem, drehts ihr jetzt alle durch? Es wird (ist) grad Sommer, die Tage werden länger. Diese Fragen und Diskussionen beginnen gefälligst im Herbst, wo sie auch thematisch hingehören. Oder wollts erst nach Mitternacht biken?

Nö nur finde ich da grad im Sommer Nightriden Spass macht da frierst
da wenigstens nich den Ar.... ab.

Lexus
21-06-2005, 08:02
Hey Tom, wo stehen wir denn da preislich? (der webshop dort ist noch nicht online)

Bitte klein tippen ;)
.

Kostet eh nur 980 €:D

buffalo
21-06-2005, 08:07
Hey Tom, wo stehen wir denn da preislich? (der webshop dort ist noch nicht online)

Bitte klein tippen ;).....
Preisliste (http://www.supernova-lights.com/shop/preisliste2005_V04.pdf) gibt es aber....
Klein genug? :D

Matthias
21-06-2005, 08:08
In Gosau habe habe ich gemerkt, dass man eigentlich nix anderes als Lupine oder Supernova Lighting montieren mehr in der Nacht darf.
Des Mirage X Funzerl kannst irgendwie ("§$%)=.:mad::mad:

Hatte von der Lisi ihrer Lupine oder Supernova nach 50m mehr Licht, als von meiner Mirage X und der Mirage (beide Lamperln). Selbiges beim Fasching Wolfgang.
Zudem montierst Lupine & Co. am Helm, was erheblich besser ist, als am Lenker, weil der Lichtkegel leuchtet wohin du schaust und nicht wohin du lenkst.

Dass gutes Licht gutes Geld kostet, versteht sich wohl von selbst...

<Philipp>
21-06-2005, 08:08
Kostet eh nur 980 €:D

Fast geschenkt...aber die Lupine sind auch nicht wirklich günstiger.

Lexus
21-06-2005, 08:35
Fast geschenkt...aber die Lupine sind auch nicht wirklich günstiger.

Naaa Bitte die is um 100 € Billiger da kannst scho a paar :U: mehr
Trinken. :rofl:

tiktak
21-06-2005, 08:37
aba ned die neue mitn gschicktn akku..
sagts mal passt so a mirage zeugs auch auf an oversized lenker...
weil die stelln die "normal" dick sind...sind scho voll belegt...dort passts nimma drauf

ja sollte funktionieren.

also wenn mans nur fuer road rides benoetigt ist denke ich die mirage ausreichend.. offroad allerdings voellig zum vergessen :(
die preise fuer gscheite lichtsysteme sind allerdings a hammer...

yellow
21-06-2005, 09:06
Fast geschenkt...aber die Lupine sind auch nicht wirklich günstiger.1000,-- :confused: soviel dazu.

Wenn man allerdings bedenkt, dass das Teil 2 Stk. HID-Brenner, nämlich den engen 6 Grad und den breiteren 13 Grad + jeweils deren Steuergeräte, eingebaut haben, sind sie gegen die Edison-Varianten eine ganz schöne Okkasion.

buffalo
21-06-2005, 09:15
Naaa Bitte die is um 100 € Billiger da kannst scho a paar :U: mehr
Trinken. :rofl:
Wenn ich daran denke, dass ich nicht mal um den Differenzbetrag ein Licht kaufe.....
Mache allerdings auch keinen Nightride.

madman
21-06-2005, 18:35
1000,-- :confused: soviel dazu.

Wenn man allerdings bedenkt, dass das Teil 2 Stk. HID-Brenner, nämlich den engen 6 Grad und den breiteren 13 Grad + jeweils deren Steuergeräte, eingebaut haben, sind sie gegen die Edison-Varianten eine ganz schöne Okkasion.

Naja Ich finde die akkus von Lupine sind ziemlich teuer. Für den 11,6Ah zahlst du 346 Euro. Mit Supernova kannst du das aber nicht vergleichen da dieser "nur" 60W/h hat.
LiIon sind halt immer noch teuer darum sind Supernova und Lupine rund die hälfte teurer als die Konkurrenz. Vergleicht mal deren Gewicht/Leuchtzeiten mit Edison und P-99d ;) .

Aber die Reflektoren wären mir im Wald ehrlich gesagt zu eng da ich die 18° der Edison als gerade noch genügend empfinde. Nützt ja nichts wenn ich anstatt 70m nachher 100m weit sehe, dafür das Rinozeros das gerade von rechts vors Bike springt nicht :D .

Mit Halogen eine Lampe zu basteln kommt in der regel immer viel viel billiger, aber Halogen hat ja eh jeder :D .

EineDrahra
21-06-2005, 18:50
kommt drauf an was du unter ausreichend viel licht verstehst, für an nightride in einem stockfinsteren wald is a cateye sicher nicht geeignet, da wirst um a akkupack net herumkommen...
also i bin das 24h rennen mit einer cateye gefahren... :D :D

<Philipp>
21-06-2005, 18:55
also i bin das 24h rennen mit einer cateye gefahren... :D :D im Schritttempo brauchst auch kein Halogensystem, da reicht die LED vollkommen aus.:devil:

EineDrahra
21-06-2005, 19:07
im Schritttempo brauchst auch kein Halogensystem, da reicht die LED vollkommen aus.:devil:
:p :p :p