PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ozon



SirDogder
22-07-2002, 13:27
Hallo Leute,

dieser Tage Sommer - Ozonbelastung steigt. Ich bin immer ca. 2 Stund am biken und spüre eigentlich schon leichte Atemwegsbeschwerden (Husten, Rau, etc...) Habt Ihr mit Ähnlichem zu kämpfen?

Es wäre vielleicht besser, aufs Ergo zu steigen. Aber bei dem Wetter!! Da kann man kaum widerstehen.

Jetzt fahr ich halt trotzdem drausn.

Leichtes (eigentlich total ungewohntes) Schwindelgefühl hatte ich auch. Aber das kann auch von der Hitze kommen (´trunken hab ich gnua, auch gessn hab ich...)

Euer

SirDogder

Isa
22-07-2002, 18:47
Ja siehst, gestern z.B war mir ganz schwindlig beim Radln und schlecht eigentlich auch (am Trinken kanns bei mir sicher nicht liegen).

Vielleicht lsind wirklich die hohen Ozonwerte schuld

irieman420
22-07-2002, 19:05
...vielleicht lässt sich eure geschichte so lösen:

aufgrund der starken wärmeeinstrahlung kann es zu energieflussstörungen - efs - im körper kommen. ersichtlich sind diese beispielsweise durch einen gerötete stellen (hoch roter schädl), die wärmer sind als andere körperpatien. wenn wir jetzt vom kopf ausgehen, der leicht gerötet ist, haben wir einen füllezustand im yang. ihr schreibt von übelkeit - kein eine leere im yin sein...

so, diese efs haben wir jetzt festgestellt, einfach gesprochen...der kreislauf is butter waach und jetzt kommt euer geist und zwingt den ohnehin schon leicht angeschlagenen körper ein wenig herzschlag zuzulegen und die muskel zu motivieren, sich zu bewegen. kurz gesprochen: war wahrscheinlich einfach zuviel für den körper!

abhilfe: wer bei grosser hitze schon vor dem training übelkeit oder schwindel empfindet, sollte sich erstmals daran machen die efs zu beheben. training an diesem tag einfach in regeneration umwandeln, diese einheit aber bewusst und konzentriert durchführen - z.b. stretching

wer während dem training übelkeit und schwindel empfindet sollte ZUMINDEST die trainingsintensität auf einen bereich bis max. fettstoffwechsel reduzieren und sich auch gedanken über die dauer machen ... also gleich aufhören und gscheit regenerien ;-)

wer sinnvollerweise das training auslässt, sollte folgendes machen:

in der körpermitte vom schambein über nabel, brustbein, kehlkopf, kinn, lippen, nase, stirn, kopf, wirbelsäule, glutealspalt und direkt über penis bzw. scheide (also körpermitte) wieder bis zum schambein - das nennt man kleiner kreislauf, 2 - 3 x machen und bewusst sich vorsagen wo man gerade die energie zieht!, dann hinsetzen und 5 min ruhe geben!

sunman dread-i irieman:cool:

markob
22-07-2002, 19:51
@irieman420

und du bist sicher, dass du dir nicht vielleicht einen Joint zu viel reingezogen hast? :D:D:D

ein boshafter :devil:

markob

SirDogder
23-07-2002, 08:46
Okay. Habe verstanden!!

Also die ef´s bedingen eine Oberhitze, die nach Druckausgleich drängt, während im Yin ein Druckuntergleich vor sich hin passiviert.

Also alle chakren sind intakt, davon müssen wir ausgehen und im wohlgefüllten Hara ist genug Punch für einen weiteren Up-hill vorhanden. Dann der (Pressluft-)hammer, der dir fortwährend deine Birne mit heißer Luft, sprich warmen Chi´n perforiert. Also eine Yang-Yang Bewegung, weil der Puls auf 150 vor sich hindümpelt und der Zieleinlauf auch nicht gerade wirklich Nähe vermittelt. Des haut jeden Muyamoto Musashi zu´samm!

Nur eine Frage: In deinem Wohnort motha africa ethopia ist es da oft "wirklich" has?

Hihi.


:D :D :D :D :D

SirDogder

tommy d. p.
23-07-2002, 10:40
@irieman420
setz des harte zeug ab. des macht di hin.
:D :D :D :D :D :D

irieman420
29-07-2002, 08:44
...rauf aufs bike zur mittagshitze...kräftig reintreten...puls hochjagen...kräftig die fein abgestandene schwüle luft, leicht angereicht mit ozon inhalieren...und den zustand des schwindels geniessen...übrigens: wem noch schlecht wird, sollte bei der ozonmischung ein wenig acht geben :D :D :D

...wer bei stark erhöhtem ozonwert vielleicht noch intensiv unterwegs ist, der ist einfach selber schuld. ob man die ursache für negative auswirkungen beim ozon direkt sucht, oder über wirkung der hohen belastung in kombination mit hoher temperatur auf den kreislauf, ist egal...das ergebnis ist übelkeit / schwindel / verdauungsprobleme...

wichtig scheint nur zu begreifen, dass es sich nicht unbedingt günstig auf den körper auswirkt, bei solchen temperaturen (mit diesen werten) zu trainieren :l:

irieman, da fightaman against da hard legal drugs :eek: :eek: :eek:

manitou
29-07-2002, 21:46
ich denke, es macht wenig sinn, hier übers bb den leuten akkupunktmassage zu erklären.

außerdem ist das was du erklärt hast dazu da, den geburtskanal bei schwangeren zu öffnen.

ob des bei hitze hilft????:D ;)

i fahr a bei 32 krügerl im schatten 6 h mitn bike herum, jedem dass seine.

es is eh nett, was du uns hier alles erklärst, aber manchmal is es scho a bissl viel.

soviel san de leut net gwohnt do harinnen, i erklärs immer a bissl einfacher, so richtig zum mitschreibn.

irieman420
30-07-2002, 08:33
keine frage...bei den stark erhöhten ozonwerten ist die naheliegendste erklärung für etwaige körperliche probleme einfach das ozon.

ich wollte nur zeigen, dass es nicht immer eine einzige ursache gibt, sondern dass beispielsweise auch die hitze, die anstrengung, etc. auswirkungen auf energiekreislauf hat und ebenfalls diese probleme verursachen können.

desweiteren würde ich den kleinen kreislauf nicht einfach auf geburtsvorbereitung beschränken (du hast recht, dass der kkl als geburtsvorbereitung und nach geburt bei mutter und kind, gezogen werden). die hauptindikation liegt in der versorgung der organe, die in der mittellinie des körpers oder unmittelbar neben der mittellinie liegen. das sind energieflussstörungen mit dem erscheinungsbild der hämorrhoiden, der chronischen nasen- und nebenhöhlenentzündungen, etc.

ich dachte, dass das bb ein forum ist, um informationen auszutauschen und nicht unbedingt nur rein da gaudi wegen läuft. ausserdem halte ich die meisten freaks ina dis forum für durchaus so gscheid und erwaxxxn, bei fragen einfach zu fragen und wenn ich mist geschrieben habe, mich zu überzeugen das meine geschriebene info eben einfach mist ist. ich gebe fehler gerne zu und noch lieber lerne ich neues dazu :D

bushman

SirDogder
30-07-2002, 08:51
Hallo Leute,

In Ernst. Danke vielmals für eure Infos.

@irieman420: thanx dafür, dass Du mich (und vielleicht andere) für gscheid gnua hältst, dass mit den Akkupunkturpunkten zu verstehen. UND ich glaube auch daran, dass man hier durchaus von Relevanz sprechen kann.

Ich meine, wir haben auch ein bischen rumgealbert und das find ich auch subba und ogé, aber...

Sicher hat das Ganze einen "ernsten" Hintergrund. Wenn einem im Sommer beim Trainieren draußen die Luft ausgeht weil einem die Hitze in die Birne gestiegen ist, dann ist das sicher etwas, was ich verstehe.

In letzter Zeit wird ja oft vom Ozon und Ozonvorwarnstufen und so weiter und so fort gequasselt. Da ich jeden Tag mir 2 Stunden an der frischen Luft gebe und auch Uphill Gas gebe, denke ich mir, da müsste ich ja was merken, von den Dreck, wenn wirklich was drann ist. Oooder ich merk nix und nach 5 Jahren kann ich nimma biken oder so. Nicht das ich ein Hypochondrier ähh hypochodrier ähh Hyppie ääh wie immer das heißt, sein würde.

Nachrichten werden ja auch konstruiert und Wirkungen übertrieben, dass die Leute was zum Lesen haben.

Na wos was i....

CU

SirDogder