PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wettkampfwochenplanung?



Gerald
23-07-2002, 08:06
Wenn ich in einem 3+1 (oder 2+1) Wochenrhythmus trainiere, wo soll ich die Wettkampfwoche einplanen bzw. wie soll ich die Planung nach dem Wettkampf ausrichten? Ist es am besten in der dritten Trainingswoche? In der Regenerationswoche wirds wahrscheinlich nix bringen.

Thx Gerald

328
24-07-2002, 22:40
Normalerweise trainiert man den Züklus ganz normal
weiter und wenn das Rennen kommt dann kommt
es eben !!!
Es is föllig egal in welcher Woche das Rennen ist !

zB.: Wenn du 3 od.4 Rennen nacheinander hast
bleibt dir ja auch nichts anderes über, oder !?!

Must halt unter der Woche (wenn das Rennen am
Wochenende ist) mehr trainieren !

___
328

irieman420
25-07-2002, 08:41
...grundsätzlich musst du eines wissen: wenn du trainierst setzt du einen reiz, der dem herzkreislaufsystem sowie dem muskelapparat zusetzt -> d.h. nach einem training / einer trainingsperiode bist du leistungsmässig nicht besser drauf! erst in der regenerationsphase kommt es durch den körper und dich zur auffüllung leerer energiedepots, vollständiger regeneration der muskulatur und im besten fall zu einer erholung über das leistungsmässige anfangsniveau...selbiges mit herzkreislauftrainig!

desweiteren muss dir klar sein, dass du nur einen bis max. zwei saisonhöhepunkte haben kannst ... an diesem / diesen beiden tagen kannst du wirklich individuelle höchstleistung bringen. die anderen rennen dienen schlicht zur vorbereitung ...

versuche zu einem rennen immer in top regeneriertem zustand zu kommen! wenn andere erzählen wie hart sie doch noch trainieren vor dem rennen, blablabla ... dein gefühl zählt. wenns fünf tage vor dem rennen nochmals hart trainierst wirst sowieso nicht mehr schneller, da der anpassungseffekt länger dauert! die grundgeschindigkeit holst du dir über die jahre und über die grundlagenausdauer!!!

ich habe nur die ersten beiden jahre nach diesem klassischen 3/1 ryhtmus trainiert. das war für den anfang wunderbar. danach wurde ich vom troestl fritz trainiert, der diesen system nicht anwendet. da trainierst du auf saisonhöhepunkte hin, ihm sind alle rennen bekannt und passt trainingsplan auch den rennen an in der form, dass er diese nützt um leistungsstand zu messen, möglichst gut beim rennen in form zu sein, um beim saisonhöhepunkt top zu sein ... 7 jahre mit tröstl -> alles erreicht!!!

wish yah irie time on ure bike ;-)))