PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich bin am Boden zerstört...



Kater_Karlo
02-08-2005, 17:47
Gerade habe ich dass gelesen... (http://oesterreich.orf.at/stories/49249/)

..jedoch trifft mich nicht, dass es immer weniger werden die den schönen Radsport ausüben...

...sondern diese Textpassage:

"obwohl sich hier wohl auch viele als Sportler bezeichnet haben dürften, die bloß mit dem Rad zur Arbeit fahren. "

Ich dache es tut meinem Body gut und seh drahtig aus auf meinem Rad

Soll ich jetzt wieder auf's STINKEAUTO umsteigen ich bin verzweifelt...

Elmar
02-08-2005, 17:55
Jaja, die Umfragen....mi hot kana gfrogt :rolleyes:

In meiner Umgebung / Freundeskreis betreiben die Leut mehr Sport als früher, woher die also die Angaben haben ?

Isa_tu
02-08-2005, 18:26
In dem Link hab i was von Nordic Walken gelesen.......

Radlfahrn is aber auch wirkli anstrengend *iwasdes* . http://www.cosgan.de/images/smilie/konfus/s010.gif *gg* ....drum tuns alle Nordic Walken (weils jo a soooooooo gsund is :f: ).
ABER.....jetzt is es bewiesen, das des der volle Schaaaaaas is - hab i erst im Fernsehen gsehn! HEHEHEHE....jetzt werdns DOCH alle wieder zum Radlfahrn anfangen :rofl:

Kater_Karlo
02-08-2005, 18:34
In dem Link hab i was von Nordic Walken gelesen.......

Radlfahrn is aber auch wirkli anstrengend *iwasdes* . http://www.cosgan.de/images/smilie/konfus/s010.gif *gg* ....drum tuns alle Nordic Walken (weils jo a soooooooo gsund is :f: ).
ABER.....jetzt is es bewiesen, das des der volle Schaaaaaas is - hab i erst im Fernsehen gsehn! HEHEHEHE....jetzt werdns DOCH alle wieder zum Radlfahrn anfangen :rofl:

De Walker zitter daher wi a Weberknecht dem a paar Haxen fehlen :devil:

propain
02-08-2005, 18:37
i bin a scho nordic gwalked

wenn mans richtig macht gibts sogar positive effekte

nur die meisten verwendens als wanderstock und dass si da ned vü tuat is a kloa...


trotzdem daugts ma auf mein bike mehr

Kater_Karlo
02-08-2005, 18:39
i bin a scho nordic gwalked

wenn mans richtig macht gibts sogar positive effekte

nur die meisten verwendens als wanderstock und dass si da ned vü tuat is a kloa...


trotzdem daugts ma auf mein bike mehr

Jo sicher aber aber der rest in da Prolokluft schleift de Steckerln hinterher und mocht Nordic Weberknechting!!

propain
02-08-2005, 18:41
Jo sicher aber aber der rest in da Prolokluft schleift de Steckerln hinterher und mocht Nordic Weberknechting!!


jo da geb i dir recht, wobei das is wenigstens bissl amüsant wemma vorbeiradlt=)

NoStyle
02-08-2005, 18:48
... Nordic Weberknechting!!

:rofl: :rofl: :rofl:

Kater_Karlo
02-08-2005, 21:23
:rofl: :rofl: :rofl:
Ich hab es na a bissel BRIAN STORMING noch geändert

MB =>> Modig Weberknechting !!!

Potschnflicker
02-08-2005, 22:01
i bin a scho nordic gwalked

wenn mans richtig macht gibts sogar positive effekte





Mir kommen die "breitschichtigen Cremeschnittenpopscherln" immer im Rudel in die Quere. Sportliche Merkmale konnte ich eher nicht feststellen....

Außerdem ist Nordic Walking schon wieder Schnee von gestern.

Die neue Variante ist "Russisch Walking": In jeder Hand a Wodkaflascherl, mit jedem Schritt wird eine abwechselnd zum Mund geführt......

Siegfried
02-08-2005, 22:06
I hab selber zwei so Paradeaushängeschilder für die "neue" Sportkultur daheim.

Mei Dad gurkt mit sein Giant-Trekkingradl und semiprofessioneller Ausstattung herum und derzählt ma, wo er überall war.... Reines Radlweggegurke, wo i mi nedamal aufs Radl setz dazu und er glaubt, was er ned für Distanzen gefahren is :D

Und mei Mumsch, die mit ihre Walking-Steckern daherwatet, wie wenns ihr die Spur frisch ausrichten müssten....

Jaja, es gibt halt die Sportler, die Posing-Sportler und die, die mit an NRS-Composite mit X0 und CrossmaxSL samt Assos-Teamwear im Kaffeehaus rumposen :( (soeinen gibts bei uns wirklich!!)

Potschnflicker
02-08-2005, 22:11
Jaja, es gibt halt die Sportler, die Posing-Sportler und die, die mit an NRS-Composite mit X0 und CrossmaxSL samt Assos-Teamwear im Kaffeehaus rumposen :( (soeinen gibts bei uns wirklich!!)


Wohnst in einer sparsamen Gegend.

Auf der Donauinsel treten die in Bataillonsstärke auf (recht großer Goldketterlfaktor.... :D ), brauchst nur im RR-Forum den "Postet Euer RR-Thread" durchforsten..... :devil:

fullspeedahead
02-08-2005, 23:38
also mich wundert es sehr, dass nach der Umfrage fast ein Drittel weniger MTBen geht als im Jahr zuvor. Kann imho nur an statistischer Streuung liegen, denn ich erkenne hier überhaupt keinen Rückgang.

Es kommt mir eher so vor als würden immer mehr Leute mitm Bike den Ausflug ins Gemüse wagen - nicht zuletzt wegen dem immer besseren Material!

Matthias
03-08-2005, 05:23
Na ja, kann das Ergebnis der Umfrage zwar in meinem Bekannten-/Verwandtenkreis nicht bestätigen, eher das Gegenteil ist der Fall - sie machen mehr Sport, z.T., weil es Ärzte im Rahmen der neuartigen Gesundenuntersuchung nachdrücklich empfohlen haben.:rolleyes:
Weniger aus innerer Überzeugung, sondern eher als Medikation...:D

Egal, mein Vater z.B. - es besteht zwar keine direkte med. Indikation (wie oft Bluthochdruck, Übergewicht, hohe Triglyceride, "Zucker") - fängt nun auch an, da er ja sonst überhaupt keinen Sport in den letzten 35 Jahren gemacht hat.:rolleyes:
Zuerst waren's nur 30' - ist auch verständlich mit so einem uralten Bahnhofsradl (do kriagst Oa***weh, wenn'st den Sattel nur siehst) - mittlerweile gemma schon auf die 60' pro Ausfahrt und z.T. darüber hinaus. Der Grund: habe ihm zum Geburtstag a Speedbike geschenkt (28" LR, Compact-KRG, 9-fach; besser Lagerung :D, als die alte Gurke; meine alten Disc. usw.) und das macht ihm viel mehr Spaß.
Da soll auch mal einer sagen, das Material spielt keine Rolle: von Økm/h mit dem Bahnhofsradl von 15-16km/h auf 20-22km/h bei selben Puls! :p

mike0815
03-08-2005, 06:20
das nordic-stöckenachschleifen... (so wies die meisten halt betreiben - nicht so wies ghörn würd)
da is schach noch eher a sport ;)

(jo)hannes
03-08-2005, 08:23
aufeinandertreffen mtb'ler und nordic walker in der lobau:

die damen marschieren zu dritt nebeneinander. die stöcke werden - so wie immer - nebenbei hergeschliffen. die soundkulisse durch die mitgeschliffenen stöcke sowie durch lautes getraschte und gelächter ist enorm. die folge: sie hören den von hinten herannahenden mtb'ler nicht, obwohl dieser versucht, sich bemerkbar zu machen. kurz vor dem einschlag des mtb'lers in die hinteren airbags (=är....) der damen noch ein pfiff des mtb'lers. die damen BLEIBEN stehen, drehen sich um und beginnen zu zetern, ja sogar mit den stöcken zu drohen.
"IHR RADLER SADS JO DEPPERT, VERSCHWINDS AUS DER LOBAU"

--> tja: breitensport (im wahrsten sinne des wortes) RULEZ!!!

2fast4u
03-08-2005, 08:46
ich denke wir sollten hier erst einmal klären, was denn unter "SPORT" überhaupt verstanden wird / verstanden werden soll. das wort "SPORT" wird heute gedankenlos inflationär verwendet (ist ja so modern - sogar das auto ist "sportlich", das lenkrad ist "sportlich", beim auto gibt es "sportpakete", usw.).

prof. tiedemann (uni hamburg) formuliert das so:

"Bewegungskultur" ist ein Tätigkeitsfeld, in dem Menschen sich mit ihrer Natur und Umwelt auseinander setzen und dabei bewußt ihre insbesondere körperlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten entwickeln, gestalten und darstellen, um einen für sie bedeutsamen individuellen oder auch gemeinsamen Gewinn und Genuß zu erleben.

meiner meinung nach ist das viel zu weit gefasst :( . da fallen die walkenden cremeschnitten-popschi´s genauso rein wie eisstockschützen, schachspieler, das shoppen (!) usw.

fehlt in diesem begriff nicht auch eine zeit- u. belastungsdimension? eine formulierung in der art wie "...eine mindestens 30 minuten andauernde körperliche belastung bei einer durschnittlichen herzfrequenz von XX% der ANS" könnte doch den wirklichen sportler von "freizeitbeschäftigten" trennen, oder? was meint ihr? :rolleyes:

buffalo
03-08-2005, 08:49
Bei der Fessel-GfK-Umfrage, die jedes Jahr durchgeführt wird, werden österreichweit 1.700 repräsentativ ausgewählte Menschen im Alter von 15 bis 48 Jahren befragt. Die Zahlen für das Jahr 2005 werden für Herbst erwartet.
Bei über 8 Millionen Einwohnern ist diese Zahl im Promillebereich (somit würde es ja eigentlich für die Masse passen :du: :devil: ), außerdem, was ist repräsentativ?

LG
buffalo

Birki
03-08-2005, 09:17
... nordic walking is super!
lg
birki

Kater_Karlo
03-08-2005, 09:21
... nordic walking is super!
lg
birki
tuast leicht im Urlaub endlich ernsthaft Sport betreiben??
;)

Zacki
04-08-2005, 09:29
i bin a scho nordic gwalked




Nimm es näxte Mal die Stecken zum Schrauber- Treff mit, wegen der Schlagseite und dem weiten, kurvigen Weg zur Bim :D :D :D

Kater_Karlo
04-08-2005, 09:39
Nimm es näxte Mal die Stecken zum Schrauber- Treff mit, wegen der Schlagseite und dem weiten, kurvigen Weg zur Bim :D :D :D
I bin ma net ganz sicha ob so dünne Stangerln die Schräglage so manchen Teilnehmers sicher abfedern können :confused:

Zacki
04-08-2005, 09:53
I bin ma net ganz sicha ob so dünne Stangerln die Schräglage so manchen Teilnehmers sicher abfedern können :confused:


Soviel sauft doch der Supermerlin ned, oder???? :p :D :D :D

Kater_Karlo
04-08-2005, 10:01
Soviel sauft doch der Supermerlin ned, oder???? :p :D :D :D
:confused: ... aber bis jetzt hot er nur g'redet oder g'schrottet, aber was z'ambaut hat er no nit :confused:
... hob gar net g'schaut was er so in der Hand g'halten hat ... :stichl:

fullspeedahead
04-08-2005, 10:06
Bei über 8 Millionen Einwohnern ist diese Zahl im Promillebereich (somit würde es ja eigentlich für die Masse passen :du: :devil: ), außerdem, was ist repräsentativ?

LG
buffalo
sofern das ernst gemeint ist:

Wenn man 20 000 Schüler befragt bringt des auch keine besseren Ergebnisse für Gesamtösterreich. Und auch wenn man sich auf die Mariahilferstraße stellt und Leutz befragt, bekommt man absolut keine repräsentative Umfrage. Daher nimmt man aus diversen Altersklassen, Gesellschaftsschichten, etc. einen ungefähr repräsentativen Anteil.

Prinzipiell würd ich sogar sagen, dass 1700 Leute recht viel sind. Wie die Zahl der MTBer von 170 auf ca. 120 sinken konnte, wos I a ned.

(oder sie schreiben nur alibimäßig "representativ" dazu)

streibl-bua
04-08-2005, 10:27
aufeinandertreffen mtb'ler und nordic walker in der lobau:

die damen marschieren zu dritt nebeneinander. die stöcke werden - so wie immer - nebenbei hergeschliffen. die soundkulisse durch die mitgeschliffenen stöcke sowie durch lautes getraschte und gelächter ist enorm. die folge: sie hören den von hinten herannahenden mtb'ler nicht, obwohl dieser versucht, sich bemerkbar zu machen. kurz vor dem einschlag des mtb'lers in die hinteren airbags (=är....) der damen noch ein pfiff des mtb'lers. die damen BLEIBEN stehen, drehen sich um und beginnen zu zetern, ja sogar mit den stöcken zu drohen.
"IHR RADLER SADS JO DEPPERT, VERSCHWINDS AUS DER LOBAU"

--> tja: breitensport (im wahrsten sinne des wortes) RULEZ!!!

naja umsonst fällt das NW bei mir ned unter "behindertensport" :D :D :devil:

oiso mochne leit hom scho an knall!

TomCool
04-08-2005, 10:28
Wie die Zahl der MTBer von 170 auf ca. 120 sinken konnte, wos I a ned.
Weil jetzt alle am Renner sitzen. ;) :D

Supermerlin
04-08-2005, 10:41
:confused: ... aber bis jetzt hot er nur g'redet oder g'schrottet, aber was z'ambaut hat er no nit :confused:
... hob gar net g'schaut was er so in der Hand g'halten hat ... :stichl:

An jeder Ecke brunzens einem ans Bein wennst net aufpaßt. Also werte Kollegen und innen - ich hab an meinem Radl bis jetzt alles selber zerstört, zerlegt, zusammengebaut, eingestellt, ...

Nur das das jetzt klar ist - und Schräglageerfahrungen hab ich auch schon einige gemacht - aber halt alles mit Maß und Ziel - das hab ich halt auch schon gelernt :)

Es gfrasta es :D

lg, Supermerlin