PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Innenlager-Frage



vogel3450
03-08-2005, 13:35
Hi an alle,

woran kann ich erkennen, was für ein Innenlager mein Rennrad braucht?
(BSA oder italienisches gewinde)
Gibt es da eindeutige Kriterien?
ev. Gewinderichtung, Gewindedurchmesser, Gehäusebreite, Aufschrift, Lagerschalen-Konstruktion (rechte Lagerschale mit oder ohne Anschlag) oder so?
Ich hab nämlich festgestellt, daß die Oberkante Zahnkranz recht weit seitlich wandert beim nicht mal allzukräftigem reintreten. (2 mm!)
Drum vermute ich, daß das Lager krank ist. Hab das alles schon auseinander und zusammengebaut ohne Änderung der Symptome.
Dabei ist mir aufgefallen, daß ich beim Wiedereinbau das Lager weiter rechts einjustieren mußte als es vorher war, um die Kettenstrebe vor dem kl. Ritzel zu schützen, obwohl ich genau wie vorher die etwas längere Seite nach rechts genommen habe. Sehr seltsam das Ganze.
Gibt es sowas, daß sich die Welle in der Lagerpatrone verschoben haben kann? Lagerspiel ist nicht fühlbar.
Bin dankbar für jeden Tip.

Potschnflicker
03-08-2005, 14:18
Der Lagertyp ist an der Gehäusebreite des Rahmens erkennbar:

BSA-Typ hat 68 mm (selten beim RR: 73 mm)

Italienisches Gewinde: 70 mm Gehäusebreite.

Wennst das Lager aber ohnehin schon ausgebaut hast, müßtest Du eh schon wissen, welcher Typ verbaut ist. BSA hat rechtsseitig Linksgewinde, Italienischer Typ hat beidseitig Rechtsgewinde.

Sollten hier Kurbeln mit Vierkantaufnahme verbaut sein, so ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die Aufnahme aufgeweitet. D.h., daß die rechte Kurbel zu nah am Rahmen sitzt und außerdem nicht zentrisch montiert werden kann.

In diesem Fall ist die Kurbel hin und net das Lager.

vogel3450
03-08-2005, 14:35
Das ist ärgerlich !
Vielleicht zweimal (mit DMS !!!) montiert und schon aufgeweitet...:aerger:
(MICHE->Billigdings)


Danke

stefanolo
03-08-2005, 14:54
Das ist ärgerlich !
Vielleicht zweimal (mit DMS !!!) montiert und schon aufgeweitet...:aerger:
(MICHE->Billigdings)


Danke

...fett verwendet bei montage 4-kant, würde schelles weiten ev. erklären...?

vogel3450
03-08-2005, 14:58
vorher sorgfältig entfettet;
ich denke das Material hat einfach nicht die erforderliche Festigkeit.