PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Motobecane Mirage II



Mothman
06-08-2005, 20:13
Hallo,
bin neu im Geschäft und wollte mir ein älteres Rennrad zulegen. Im Blick hab ich jetzt ein Mirage II von Motobecane anscheinend in Werksausstattung. Kann mir jemand näheres zu diesem Rad erzählen (ich weiß gar nichts) und gegebenenfalls eine Werteinschätzung (bei gutem Zustand) abgeben?

Außerdem ist mir aufgefallen, dass die Bremsen für mich als Mountainbikefahrer sehr schwergängig waren und es daher im Notfall nicht möglich wäre, das Fahrrad sofort zum stehen zu bringen. Ist es möglich, die Bremsen leichtgängiger einzustellen, also das sie sich leichter runterdrücken lassen?

Außerdem, wie sieht das mit batteriebetriebener Beleuchtung für Rennräder aus?

Gruss
Martin

hermes
06-08-2005, 21:02
das rad selber kenn ich nicht. bezüglich der bremsen: als mountainbiker musst du dich schon ein bisserl umstellen. rennradbremsen greifen schlechter. schwergängig sollens jedoch nicht sein und stehenbleiben muss man natürlich auch können. nachdem es sich um ein älteres rad handelt, würd ich mal empfehlen, neue bremszüge zu verlegen.

was meinst du mit batteriebetriebener beleuchtung? die lampen, die du am lenker und an der sattelstütze montierst? funktioniert sicher, nur stylepreis wirst du damit nicht gewinnen.

und zum abschluss: willkommen im board :wink: (sollte eigentlich am anfang stehen :rolleyes: )