PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : T-mobile kauft tele.ring



Leiti
10-08-2005, 11:28
Mahlzeit,

welche Auswirkungen hat es auf euern Mobilfunkanbieter.
Bleiben die tele.ring Kunden t-mobile Kunden?

Lg

NoStyle
10-08-2005, 11:29
gar keinen - ich telefonier weiterhin um 9 cent in alle netze... ;)

eleon
10-08-2005, 11:30
mir egal. bin bei one u. die rechnung zahlt eh die firma :toll:

Boschl
10-08-2005, 11:36
... bie T-Mobile, zahlen tuts die Fa. sind heuer von A1 gewechselt aber das Netz ist ein ziemlicher Schaas, wenn ichs selber zahlen müßte wär ich schon weg ! :rolleyes:

hermes
10-08-2005, 11:47
bin bei telering und wenn sich am preis nix ändert, werd ich auch nicht wechseln (freiminuten gehn sich bei mir immer aus :cool: )

proud6
10-08-2005, 11:49
Mal eine Frage dazu:

Das kann ich nicht als außerordentlichen Kündigungsgrund verwenden, oder?
Bin bei T-Mobile und wollt da schon lange weg...

AB
10-08-2005, 11:50
Ich bin bei Telering. Gibt es jetzt irgendwelche Nachteile? Meines Wissens nicht - also warum wechseln? :confused:

texx
10-08-2005, 11:56
bin bei telering und wenn sich am preis nix ändert, werd ich auch nicht wechseln (freiminuten gehn sich bei mir immer aus :cool: )

seh ich auch so. und: mir ist t-mobile zwar mega-unsympathisch, aber vielleicht verbessert sich dadurch auch endlich die telering-netzqualität. die ist ja schon in wien schlecht, am land teilweise vollkommen zum :k:

dafür ists mit zusätzlichen sonderkonditionenhalt super billig. :cool:

FloImSchnee
10-08-2005, 12:00
Ich bin bei Telering. Gibt es jetzt irgendwelche Nachteile? Meines Wissens nicht - also warum wechseln? :confused:

Das versteh ich auch nicht -- ich glaube es wird sich kaum was ändern...
(außer vielleicht, dass man über Telering auch endlich mal ohne Unterbrechungen telefonieren kann... :rolleyes: )

FloImSchnee
10-08-2005, 12:26
des is doch voll egal tele ring oder t-mobile, ist doch alles der selbe schmorn!!


:rolleyes: :confused:

der.bub
10-08-2005, 12:31
gar keinen - ich telefonier weiterhin um 9 cent in alle netze... ;)


ganz meiner meinung! :toll:

und is A1 handy zahlt die firma

Mr.T
10-08-2005, 12:36
Mal eine Frage dazu:

Das kann ich nicht als außerordentlichen Kündigungsgrund verwenden, oder?
Bin bei T-Mobile und wollt da schon lange weg...

nein, eine änderung an der eigentümerstruktur ist definitiv kein anerkannter kündigungsgrund. (auch als max.mobil von t-mobile gekauft wurde, oder one von orange, ...) solange sich an deinem vertrag mit t-mobile nichts ändert bist du an die laufzeit gebunden. danach kannst mit entsprechender frist kündigen [von wegen "wollt da schon lange weg" ...]

proud6
10-08-2005, 14:46
@ Mr.T:

Danke für die Info... hab ich eh befürchtet. :(

mafa
10-08-2005, 15:51
ich denk einmal das die meißten telering kunden (so wie auch ich) wechselfreudig sind und sobald sich am preis was ändert dann halt auf das dann billigste netz werfen.
mir ist in der zwischenzeit ganz egal was passiert, sobald die preise sich ändern bin ich weg

pirate man
10-08-2005, 16:13
nachdem ich bei one bin is mir blunzn :wink:

Lena
10-08-2005, 16:20
Ich bin (leder ?! :rolleyes: ) bei T-Mobile und das schon seit Jahren (Partnertarif mit dem Handy meiner Mutter und so) - leider auch noch vertraglich gebunden auf 1 Jahr .
Mögen tu ich T-Mobile nicht sonderlich, Empfang ist zwar ok aber das war's auch schon.
A1 hat in Österreich nur eine klitze kleine Anzahl an Funklöchern und genauso eines ist bei uns zu Hause - deswegen kein A1.
One und Tele-Ring und Drei sind mir nicht sonderlich sympathisch also wird's auf weiteres T-Mobile bleiben.

Aber ich denke wie das der mafa schongesagt hat, tele-ring Kunden sind wegen des Tarife bei tele-ring und sobald die Gebühren erhöht werden dann werden diese Leute auch wechseln und ich bin mir recht sicher, dass T-Mobile das nicht will. Ich denke nicht, dass es zu einer Tariferhöhung kommen wird bei tele-ring.

FloImSchnee
10-08-2005, 19:46
Warum glaubt ihr, dass aufgrund eines Eigentümerwechsels die Telering-Tarife angehoben würden?
Das kann ich nicht nachvollziehen...

...Telering MUSS ja auf der Billigschiene bleiben -- schließlich haben sie mit viel Geld das Image/die Marke aufgebaut...

yellow
10-08-2005, 20:52
ganz einfach: worst of both worlds

also: Netz bleibt gleich (=schlecht, = Tele-Ring)
dafür: teurer (=T-Mob)

:f:

propain
11-08-2005, 08:45
naja mir is das vorerst mal egal, bestehende verträge darf auch ein neuer eigentümer nicht verändern, ich hab zu diesen und diesen konditionen einen vertrag abgeschlossen

ich denk aber, dass eines tages ein briefchen ankommen wird, wo drin steht

"wenn sie auf diesen oder jenen tarif wexln bekommen sie das und das handy inkl gutschrift....4 wochen bedenkzeit"

also vorerst blicke ich dem gelassen entgegen

Matthias
11-08-2005, 11:29
Solange sich tarifmäßig bzw. bei den AGB's nicht drastisch was ändert, bleibe ich bei tele.ring. Bin ja tele.ring-Kunde seit der 1. Stunde...:D

ricatos
11-08-2005, 11:39
fair wäre jetzt, wenn sie die tarife von t-mobile zu telering und umgekehrt senken würden.

nachdem meine freundin bei t-mobile ist und ich bei telering käme mir sowas sehr entgegen ;-)

JIMMY
11-08-2005, 11:44
ganz einfach: worst of both worlds

also: Netz bleibt gleich (=schlecht, = Tele-Ring)
dafür: teurer (=T-Mob)

:f:

weis ned was so viele gegen telering haben,
hab schon ziemlich alle betreiber ausprobiert,und bei jeden gibts hoid
was negatives,eins geht dort ned,das nächste wieder woanders ned....

also ich kann mich über telering ned beklagen,
null probleme

Mr.T
11-08-2005, 12:09
fair wäre jetzt, wenn sie die tarife von t-mobile zu telering und umgekehrt senken würden.

nachdem meine freundin bei t-mobile ist und ich bei telering käme mir sowas sehr entgegen ;-)

das wird's nicht spielen, weil damit können sie sich jetzt d***** verdienen. d.h. die interconnection-fees bleiben, solange es sich um "eigenständige" firmen handelt, aufrecht und werden natürlich in den endkunden-tarifen weiterverrechnet ...

die tarife zu t-mobile deutschland waren/(sind?) bei t-mobile austria auch nicht günstiger geworden :mad:

was mich in dem zusammenhang wirklich ärgert. denn als man vor ~15 jahren begann, das gsm einzuführen, war das roaming eines der verkaufsargumente. die gebühren dafür sollten sich mit der zeit "normalisieren", insbes. nach erfolgter marktkonsolidierung.